Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jamiro

Anfänger

  • »Jamiro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Wohnort: Potsdam

Auto: Hyundai i 40 cw 5 Star SE

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 15:48

Einfahrtipps???

Hallo,

mein Auto hat jetzt nen bissel über 1000 km runter und ich wollte wissen, ob ich ab jetzt noch was beachten soll zwecks Einfahren? Ich bin die 1000 km nicht über 3000 Umdrehungen gefahren und habe aber trotzdem zügig beschleunigt.

Wäre für nen paar Tipps dankbar. Bin 3/4 Landstraße und 1/4 Stadt gefahren.

Gruß
Jamiro


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:16

RE: Einfahrtipps???

Nicht ständig mit gleichbleibender Drehzahl oder Geschwindigkeit fahren, häufiger mal Lastwechsel machen, maximale Drehzahl alle 500km um 1000U/min erhöhen.
Und wenn du - so wie ich - daran glaubst, daß es etwas bringt, mach bei 1500km einen Extra Ölwechsel.
Wenn du nicht daran glaubst, mach deine Ölwechsel so wie vom Hersteller im Scheckheft vorgeschrieben!!
Gruß Jacky

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 17:29

RE: Einfahrtipps???

Zitat

Original von J-2 Coupe
....alle 500km um 1000U/min erhöhen.

Nach 5000km dreht er dann 10000U/min. :freu: Spaß beiseite, Jacky hat Recht. :super:

4

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:17

RE: Einfahrtipps???

Haltet ihr euch etwa strikt an diese Einfahrgeschichten? Also ich sehe zu, dass ich die ersten 1000km möglichst nicht allzu oft hochtourig fahre ok und vielleicht nicht gerade ständig mit 180km/h unterwegs bin, aber das war es auch schon!

Habe bisher auch nie Probleme damit gehabt...zumal ich sehr gut weiß, dass die Motoren ja nicht "ungetestet" und "nicht eingefahren" an den Mann gehen, die spulen schon ordentlich km im Werk ab!

Mit diesen Vorschriften wollen die sich doch nur absichern! Lasse mich aber natürlich gern eines besseren belehren;)

Gruß Micha

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:32

RE: Einfahrtipps???

Ich mache das mit Neufahrzeugen seit über 30 Jahren so, damals war es noch Vorschrift - heute ist es Gewohnheit. Und geschadet hat es all die Jahre noch nie!!! :D

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

6

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:50

RE: Einfahrtipps???

Zitat

Original von Micha2104
...die Motoren ja nicht "ungetestet" und "nicht eingefahren" an den Mann gehen, die spulen schon ordentlich km im Werk ab!

Mit Sicherheit hat der Motor höchstens einen Testlauf hinter sich. Der Hersteller läßt keine Motoren einlaufen. Auch wenn die Fertigungstoleranzen heute so gering sind, dass sofortige Vollgasfahrten möglich wären, schadet ein langsames Einfahren nicht. Und bewegliche Teile gibt es nicht nur im Motor. Getriebe, Schaltmechanik, Synchronisation, Achsantrieb, Lager, Dichtungen, Fahrwerk, Bremsen, Reifen usw. danken dir ein langsames Einlaufen mit längerer Lebensdauer.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:33

RE: Einfahrtipps???

Ich habe mich auch nach "alten Regeln" gerichtet.
- viel schalten
- viel Tourenwechsel
- kein Vollgas
- nicht über 4000 U/min (Benziner!)
- ab 1500km die Geschwindigkeit langsam erhöht, bis ca. 2000km
- ab dann Vollgas 230km/h :bang:

Der Wagen spricht jetzt besser auf´s Gas an, als zu Anfang, zieht mittlerweile super durch und der Verbrauch wurde weniger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »velvet« (29. Dezember 2012, 21:35)


memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Januar 2013, 20:24

RE: Einfahrtipps???

So, seit gestern steht er in der Garage,ein edles Teil :super:dieser i40-naja bin noch auf Entdeckungstour zwischen Betriebsanleitung und Auto unterwegs,morgen wollen wir in Fam. einen ersten Ausflug wagen....,der erste Eindruck vom Händler in die Garage war i.O. ,obwohl ich sehr,sehr vorsichtig mit dem Gasgeben gewesen bin.Auf der Strasse liegt er wie ein Brett ;aber man merkt auch sein Gewicht das er mit sich herumschleppt gg.über den i30!!. Auch denke ich das wir die richtige Farbe ausgewählt haben (Titanum silver), und muss den Händler recht geben das man den Schmutz nicht so sieht am Auto bei dieser Farbe -denn es hat unaufhaltsam geregnet .Ansonsten super :bang:Verarbeitung bis ins Detail und natürlich ist auch die Ausstattung ein Highlight :D.Na mal sehen wie es weiter geht....in diesem Sinne lieben Gruß

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Januar 2013, 20:46

RE: Einfahrtipps???

Da wünscht man doch gleich mal viel Spass bei der Ausfahrt.
Titanium Silver, ist ne super Farbe.
Finde, in Blue velvet und Titanium silver sieht der i40 noch mal ne Idee nobler aus.
Bei mir is es wegen der Lieferfrist mal wieder ein farbiges geworden: Blue Spirit.
Graue, weiße und schwarze Autos find ich langsam langweilig, auch wenn sie gut aussehen. Bei Audi und VW gibts ja so gut wie keine farbigen Autos mehr....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Januar 2013, 20:51

RE: Einfahrtipps???

Zitat

Original von memphis
....obwohl ich sehr,sehr vorsichtig mit dem Gasgeben gewesen bin./quote]
Einen Motor mit zuwenig Drehzahl, also niedertourig Einzufahren, ist aber auch nicht richtig! Ein bischen Feuer kannste schon geben.....

memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Januar 2013, 21:00

RE: Einfahrtipps???

mmh :prost: weis schon, waren aber nur Ortschaften dazwischen die 18 km. :winke:

@ratz1967
Danke, Danke naja Farbenauswahl, der Händler hatte nur Stone-grey, Titanum und schwarz zur Auswahl - der Rest war Bestellware!! Blue Velvet würd mir auch gefallen - aber wie gesagt, dann hätte ich den nicht für diesen Preis bekommen....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. Januar 2013, 21:20

RE: Einfahrtipps???

Zitat

Original von memphis
....waren aber nur Ortschaften dazwischen die 18 km. :winke:

Dann wähl eben ab und zu eine niedrigere Gangstufe - dadurch steigt die Drehzahl bei gleichbleibender Geschwindigkeit......

memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

13

Samstag, 5. Januar 2013, 21:26

RE: Einfahrtipps???

Hab gleich mal ne Frage, die ECO-version beim i40-bringt die was?Oder ist da nur die Leistung geringer?Wer hat da Erfahrung damit?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Januar 2013, 03:12

RE: Einfahrtipps???

Du meinst den ECO- Modus? Diese Funktion ist auch hier leicht umstritten - probiers einfach aus und berichte davon....

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Januar 2013, 11:04

RE: Einfahrtipps???

Also in der Anleitung wird von reduzierter Klimatisierungsleistung gesprochen (= weniger Verbrauch)
Und das Gaspedal bekommt eine andere Kennlinie. Das bedeutet das Auto unterstütz uns "Rennfahrer" wie eine Schlaftablette zu fahren. Nein im ernst : Du trittst 50% aufs Pedal aber es wird nur 30% davon weiter gegeben. Wirkt allerdings als ob er (beim 135PS Benziner) vielleicht noch 100PS hat.
Du kannst wären der Fahrt umschalten. Also beschleunige einmal mit und einmal ohne Eco und Du hast es buchstäblich erfahren was es bedeutet ;)

Viel Spass beim testen :super:

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. Januar 2013, 11:34

RE: Einfahrtipps???

@Michen-i40
Du mußt aber einen feinfühliges Popometer haben. Davon habe ich noch nichts bemerkt. Und der Freundliche konnte auch nicht viel dazu sagen. Nur die Ganganzeige sieht man dann schon mal, mehr aber auch nicht.

G.Andy1

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. Januar 2013, 14:48

RE: Einfahrtipps???

@Michen-i40
Also ehrlich gesagt habs auch schon probiert, habe keinerlei Unterschied gemerkt. Naja ist ja auch erst mein 16. Auto. Aber mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,5 Liter beim Diesel bin ich wahrscheinlich nicht sehr feinfühlig. :flöt:
LG Andy58

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. Januar 2013, 14:55

RE: Einfahrtipps???

Wie gesagt, der ECO-Modus trennt uns Automobilisten in 2 Lager:
Die einen sagen WAU!
Die anderen sagen WAS?
Und ich sage lieber nix dazu.....

PS- Jacky grüßt Andy58 :winke:

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. Januar 2013, 15:01

RE: Einfahrtipps???

Wahrschenlich ist es beim Benziner anders. Kann ich leider nichts zu sagen.

PS- Andy grüßt Jacky :super:

memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. Januar 2013, 19:38

RE: Einfahrtipps???

Hallo, meinen ersten Ausflug heute überstanden und ich war eigentlich ganz zufrieden mit dem Auto, aufgefallen ist mir, dass der sogenannte "Regensensor" überhaupt nicht funktioniert hat (und das bei strömenden Regen), und die "Heckscheibenheizung" ganz laaaange gebraucht hat, um die innen angelaufene Heckscheibe frei zu machen. Das Eco-System hab ich noch nicht ausprobiert, später irgendwann mal. Der Verbrauch liegt momentan bei 8,4l - hab aber auch erst 100km auf den Tacho, schauen wir mal wie es nach 1000km aussieht....