Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 27. Januar 2013, 13:37

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

@Jamiro
Dann schalte den Eco-Modus mal aus und du merkst... keinen Unterschied. Auch nicht beim Verbrauch. Nur die Aufforderung zum Hochschalten siehst du dann nicht mehr. Ist nur eine Spielerei.

G.Andy1


Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 27. Januar 2013, 14:42

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

@Jamiro + @Andi1
Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Fahre deshalb immer auf Eco. Wollte ich mehr, würde ich mir einen Sportwagen mit 300PS nehmen.
LG an beide :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy58« (27. Januar 2013, 14:43)


saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

23

Montag, 28. Januar 2013, 09:41

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Also, für die Leute die kein Popometer haben oder es nicht sensibel genug ist, auf Eco merkt man einen Unterschied. Die Gaspedalkennung ist viel zurückhaltender als ohne Eco. Das merkt man sehr gut beim Anfahren. Ohne Eco ist der Wagen spontaner, wenn man aufs Gaspedal tritt.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

24

Montag, 28. Januar 2013, 10:39

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

@saabturbo:
Es wurde in anderen Themen bereits eine Stellungnahme seitens Hyundai zum Eco-Mode zitiert. Die Motorkennlinie ist eetwas zurückhaltender und die Klimasteuerung erfolgt "passiver".

Grundsätzlich käme für mich kein i40 Benziner in Frage, auch nicht der 2.0 L, da er keinen Turbo hat, enorm viel verbraucht und sich anfühlt, als fahre ich einen 1.2 L mit 80 PS. :D Die aktuellen Benzin-Motoren sind eine Frechheit von Hyundai.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Montag, 28. Januar 2013, 14:03

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Du hast ja keine Ahnung wovon Du da sprichst.
Kein Turbo = kein Turboschaden!
Wir können ja mal ein Sprintrennen bis 200km/h abhalten.
Mal sehen, ob Du dann immer noch meinst, der Benziner hätte gefühlte 80 PS. Dann wirst Du eher weinend Deinen Diesel verschenken wollen, wenn den einer haben will. ;)

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

26

Montag, 28. Januar 2013, 14:12

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Hier hast Du sehr recht -> wenn man einen Diesel über 80.000 KM fährt sollte man Turbo UND Filter als Tauschteil dazu rechnen( je nach Fahrzeug gut 3500€). Und dann ist mit Versicherung und Steuer leide rein gar nichts mehr vom "günstigen" Verbrauch übrig. Aber bei Hyundai gibt's wenigstens eine beruhigende Herstellergarantie.

solarteufel

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: essen

Auto: i40 CW 1,6gdi

  • Nachricht senden

27

Montag, 28. Januar 2013, 14:59

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Das ist für mich genau der Grund gewesen vom Diesel weg zu gehen, kein Turbo, kein Turbo defekt...abgesehen davon kann man eh nicht mehr schnell fahren und wenn es mich doch packt wird das Motorrad raus geholt. Beim Verbrauch hat sich bei meinem 1,6 so etwas um 7 Liter eingestellt, das ist in etwa das was mein Zafira Diesel mit DPF auch verbraucht hat...und das bei gleicher Fahrweise. Also ich bin , bis auf die knisternden Kunsstoffteile, recht zufrieden.
PS. die Kunsstoffteile werden von mir noch ruhig gestellt, die Türverkleidungen sind schon sehr erfolgreich ganz leise.... :D

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Montag, 28. Januar 2013, 15:43

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Ist der Turbo ein Verschleissteil oder wird das von der Garantie gedeckt?

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

29

Montag, 28. Januar 2013, 16:28

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Ich würde es für Dich hoffen und es auch so verstehen. Aber genau beantworten kann Dir das nur der Hersteller. Wenn Du dort anfragst, würde mich interessieren, wie es mit dem DPF (Partikelfilter) aussieht.

@solarteufel
100% Zustimmung :super:

Bei mir war das Vergleichsfahrzeug ein typischer 2.0 TDI (kein Pumpe Düse -> diese offensichtliche Fehlkonstruktion wurde ja vor Jahren eingestellt ;-) Mit DPF (welcher bei 80.000 seinen Aschewert erreicht hatte 1700€ aber das sagt beim Kauf natürlich keiner :-!) Verbrauch bei meinem Profil 6,5 Liter Diesel also nur ein Liter weniger als der i40 Benziner. Und wenn ich dann sehe das der Preisunterschied an der Tanke unter 10 Cent rutscht (ab&zu)...
Von dem "getukker" mal ganz zu schweigen.
Lediglich das doppelte Drehmoment des Diesels kann man vermissen :D

Jamiro

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Potsdam

Auto: Hyundai i 40 cw 5 Star SE

  • Nachricht senden

30

Montag, 28. Januar 2013, 16:48

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Für mich kommt auch nur ein Benziner in Frage.

Vorhin fragte mich ein Kumpel, ob das ein Elektrofahrzeug ist oder ob der Motor aus ist. Diese Laufruhe ist echt genial. Gut ich schwärme auch so, weil mein letzter ein KIA Shuma Bj 2000 war und den Unterschied von 12 Jahren merkt man. Will meinen schwarzen Blitz nicht mehr missen.

Gruß
Jamiro

GTi40

Schüler

Beiträge: 53

Wohnort: Germany

Auto: i40cw 5-Star 1.7 CRDi

  • Nachricht senden

31

Montag, 28. Januar 2013, 18:05

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Die hier genannten Verbrauchswerte für den 1,6er Benziner sind ja ganz passabel. Ich bin da etwas verwundert, da sie offenbar sogar unter den Herstellerangaben liegen, beim Diesel aber offenbar niemand die Herstellerangaben unterbieten kann?!

Wenn man das hier so liest, dann kommt man schon ins Grübeln, ob man sich mit einem Diesel richtig entschieden hat. Nun ja, ich kann mich immerhin damit trösten, dass ich damit einen Wohnwagen ziehe und betrachte den Diesel daher eher als Hobby, auch wenn er bei einer Fahrleistung zwischen 15-18.000 km nicht wirtschaftlich sein wird.

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

32

Montag, 28. Januar 2013, 19:11

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

@solarteufel
Wie geht denn das mit "die Türverkleidungen sind schon ganz leise"?

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

33

Montag, 28. Januar 2013, 21:37

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

@Jamiro
Er ist auffällig leise, da hast Du Recht. Ist mir auch sehr positiv aufgefallen :super:

solarteufel

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: essen

Auto: i40 CW 1,6gdi

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 29. Januar 2013, 09:53

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

@Burgman
Also schau dir den sehr guten Beitrag von Hobi "Türverkleidung demontieren" mal an, dort sind sehr gute Bilder.

Also ich habe die Verkleidungen mit Alubutyl und Brax Dämmpaste stabilisiert und dann noch eine Lage Jehnert Dämmflies aufgeklebt (dort wo es geht). Das hört und fühlt sich jetzt an wie ein Panzerschrank! Die restliche Türdämmung erfolgt bei warmen Temperaturen. Du solltest ca. 2 Stunden Zeitaufwand pro Tür rechnen und das macht keine Werkstatt....Trockenzeit der Dämmpaste nicht eingerechnet.

Gruß
Holger

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 29. Januar 2013, 16:46

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Danke für die Info

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 30. Januar 2013, 22:18

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Braucht man das?

solarteufel

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: essen

Auto: i40 CW 1,6gdi

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 31. Januar 2013, 11:28

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

...kommt drauf an, jeder hat andere Gewichtspunkte, der eine will es schneller , der andere tiefer und ich brauch es hat knisterfrei...da geht mir echt einer ab bei :freu:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »solarteufel« (31. Januar 2013, 11:29)


memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 3. Februar 2013, 19:35

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

So, meiner ist nun ein Monat alt, noch alles ohne Komplikationen, ausser der Bordcomputer will noch nicht so wie ich es gerne möchte :rolleyes:. In punkto Reichweite bin ich momentan beim heutigen Tanken bei 637 km angelangt (voll), aber immerhin schon 20 km mehr als beim letzten tanken... Verbrauch liegt momentan bei 7,7l. Wunderdinge darf man vom 1.6 GDI nicht verlangen, was das Beschleunigen bzw. Ampelanfahrten oder Durchzug am Berg angeht, da darf man nicht schaltfaul sein, aber wie gesagt er schwimmt halt mit im Verkehr... und das eine mal mit Familie im Jahr in den Urlaub wird er schon packen Richtung DK.... :) :prost: naja ist auch noch nicht eingefahren mit 1250 km!
Gruss Sven

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 3. Februar 2013, 20:09

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Mach die Eco Taste mal aus;-)

memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 3. Februar 2013, 21:15

RE: Entscheidungshilfe & Verbrauchswerte 1.6GDI

Hab die kaum an, und wenn merk ich eh keinen Unterschied.....

Ähnliche Themen