Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 30. Dezember 2014, 11:05

Klimaautomatik + Automat. Scheibenentfeuchtung

Hey,
ich hätte 2 Fragen zur Klimaautoamtik und der automat. Scheibenentfeuchtung.

1. Meine Lüftung läuft auf automatisch bei 21°C mit abgeschalteter Klima.
Läuft bei euch auch ständig die automat. Scheibenentfeuchtuing mit. Bei mir kommt die ganze Zeit ziemlich viel Luft von den Frontscheibendüsen raus und das ist ziemlich laut.

2. Wenn ich die Lüftung auf Auto stelle, fahre ich meistens mit Klima AUS rum, um Sprit zu sparen.
Geht bei zu hoher Feuchtigkeit im Auto, automatisch die Klima für eine bestimmte Zeit mit an?
Wie siehts im Sommer aus, wenn die eingestellte Temperaut nicht gehalten werden kann, geht dann die Klima irgendwann mit an?


SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 30. Dezember 2014, 16:06

Zu 1.
Wenn Du die Klima ausgeschalten hast, ist die Temperaturanzeige
meines Wissens nur ein grober Schätzwert/Anhaltspunkt für Dich, richtig
geregelt wird die Temperatur aber nur mit aktivierter Klimaautomatik. Wenn das Gebläse voll läuft, musst Du es einfach nur runterregeln.

Zu 2.
Wenn ich mich richtig entsinne, funktioniert die Scheibenentfeuchtung nur mit aktivierter Klimaautomatik (Abschnitt 4-159 im Handbuch).
Wenn Du diese also aus hast, wird auch nicht automatisch entfeuchtet.
Was separat davon funktioniert ist die "Entfrostung" der Windschutzscheibe. Dabei wird die Klima eingeschalten und das Gebläse voll aufgedreht. Bei mir ist das der Schalter links neben der Klimakontrollkonsole mit dem Frontscheiben-Symbol.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 30. Dezember 2014, 16:36

Ich habe noch einmal zur Verdeutlichung folgende Einstellung:

1. Auto Taste gedrückt
2. auf beiden Zonen die Temp. auf 21 °C gestellt
3. Klimaanlagen-Taste gedrückt, damit die Klima-ANlage aus ist und nur im BEdarfsfall angeht.

Im Navi Display wird dargestellt:
- Auto Modus - leuchtet
- Scheibenentfeuchtungssymbol Auto - leuchtet

Wenn ich jetzt, wie du sagst, die Drehzahl runterregel, geht ja die automatische Lüftung aus und ich bin im Hand/Manuelbetrieb. Das will ich ja nicht. Er soll mir ja automatisch die Luftführung und Gebläsestufe einstellen.

Was ich halt nur komisch finde, dass er ständig, auch nach langer Fahrt, immer noch auf bestimmt mittlerer Geböäsestufe die Luft an der Frontscheibe rauspustet und das Scheibenentfeuchtungssysbol leuchtet, obwohl nicht ein Hauch von Feuchtigkeit auf irgendeiner Scheibe ist.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 30. Dezember 2014, 16:39

Noch zu beachten ist, dass ab einer gewissen Temperatur die Klimaanlage nicht mehr aktiviert wird, und das obwohl das AC-Lämpchen leuchtet. Bei meinem BWM war das bei Temperaturen unter 4°

Denn sonst kann die Klimaanlage Schaden nehmen.

Somit nützt es im Winter bei z.B. -3° gar nichts das AC-Knöpfen zu drücken, denn es passiert nicht mehr als wenn es aus bleibt :teach:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 30. Dezember 2014, 16:56

Der Klimakompressor schaltet sich ab +5°Grad nicht mehr zu, wegen Vereisungsgefahr.....

shingouki

Anfänger

Beiträge: 44

Auto: i40 5Star Gold (136ps-CRDI)

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 30. Dezember 2014, 21:49

schakal87@
Du kannst die automatische Scheibenentfeuchtungsfunktion durch gedrückthalten der Auto-Taste und viermaligen tipen innerhalb von zwei Sekunden auf die "Entfrostungtaste" (rechts neben dem Temperaturegler) abschalten. Steht irgendwo bei Klimaanlage im Handbuch!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 00:00

Solange das Scheibensymbol mit "Auto" im Display angezeigt wird sagt der Feuchtigkeitssensor der Automatik, dass die Scheibe kurz vor dem beschlagen ist und schaltet Lüftung auf Scheibe und wahrscheinlich auch die Klima an.

Wenn das dauerhaft und auch bei warmem, trockenen Wetter angezeigt wird kann auch der Sensor nen Schuss haben. Ist bei den derzeitigen Verhältnissen aber schwer rauszufinden.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 01:03

Genau so sieht es aus. Ich habe auch schon vorgesprochen, weil ich dachte der Sensor spinnt. Geht nicht mal auf Langstrecke aus momentan. Klimaautomatik soll auf Fehler auslesbar sein, zeigt nichts an. Aber abwarten, der Frühling kommt. Mit dem Symbol im Display kann ich leben. :)

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 20:59

Ich glaube sogar das es zwei Sensoren hat. Einer bei der Scheibe und der andere übernimmt die Messung im innen Raum.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

90

Freitag, 2. Januar 2015, 16:15

Ich habe den Beschlagsensor jetzt deaktiviert.
Bin heute 2h gefahren und er hat mir die ganze Zeit eine feuchte Scheibe signalisiert und konnte die Klimaanlage nicht deaktivieren. Erst nach dem ich den Lüftungsschalter Off gedrückt habe und anschließend wieder Automatik, ging das Scheibensymbol weg und ich konnte die Klima ausschalten.

Kann aber auch an der Außentemperatur liegen. Im Bedienungshandbuch stand nämlich was von "Außentemperatur abhängig". So dass die Lüftungssteuerung wohl denkt, "draußen ist es kalt, dann wird wohl schnell die Scheibe beschlagen, wir lassen die Lüftung mal auf Stufe 4 auf die Scheibe pusten".

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (2. Januar 2015, 16:20)


shingouki

Anfänger

Beiträge: 44

Auto: i40 5Star Gold (136ps-CRDI)

  • Nachricht senden

91

Freitag, 2. Januar 2015, 21:36

Bin heute 2h gefahren und er hat mir die ganze Zeit eine feuchte Scheibe signalisiert und konnte die Klimaanlage nicht deaktivieren.
Dann hast Du die Funktion nicht deaktiviert, denn wenn die automatische Scheibenentfeuchtungsfunktion deaktiviert ist, dann kommt auch kein Scheibensymbol mehr und du kannst jede Zeit die Klima zu- oder ausschalten!

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

92

Samstag, 3. Januar 2015, 01:27

Ja genau.

Ich meinte es auch andersherum. Sorry.
Als das Beschlagsymbol nicht mehr verschwand habe ich ANSCHLIESSEND den Feuchtesensor deaktiviert.

Jetzt sollte es funktionieren wie ich es wollte.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

93

Montag, 2. Februar 2015, 13:26

Ist es bei euch auch so, dass bei einer langen Fahrt (mehr als ne Stunde), aus den oberen Lüftungsdüsen nur noch kalte Luft herauskommt? Wenn ich länger fahre, muss ich ständig die Temperatur erhöhen. Beim Losfahren habe ich 20°C meistens eingestellt, und nach mehr als einer Stunde bin ich dann bei fast 24°C angekommen, um nicht zu frieren.

Klima und Lüftung stehen auf Automatik.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

94

Montag, 2. Februar 2015, 14:12

Empfinde ich genau so. Habe im Sommer immer 22° und im Winter 20° eingestellt. Bin mir aber nicht sicher, ob es der eigene Körper ist, der einem da einen Streich spielt. Schließlich sitz man im Auto relativ regunglos drin und der Körper kühlt ab. Dann braucht man es halt etwas wärmer, wenn man lange fährt. Aber so umständlich ist es ja auch nicht, 4x auf´s Knöpfchen für die Temperatur zu drücken. ;)

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 3. Februar 2015, 09:27

Ist es bei euch auch so, dass bei einer langen Fahrt (mehr als ne Stunde), aus den oberen Lüftungsdüsen nur noch kalte Luft herauskommt? ...

Jo, ist normal. Düsen fast zu machen oder eben wärmer stellen. Ursache sehe ich ähnlich wie von velvet beschrieben. Alles gut. :)

96

Dienstag, 3. Februar 2015, 09:41

...aus den oberen Lüftungsdüsen nur noch kalte Luft herauskommt? ...
Was ein starkes Indiz dafür ist, daß die Klimaautomatik des i40 wirklich erstklassig arbeitet. Alte Regel beim Autofahren: Kühler Kopf und warme Füße. Mal abgesehen davon, daß manchem Hitzkopf dies ohnehin besser täte, dient dies auch der Sauerstoffverorgung, da dessen Konzentration in kalter Luft höher ist. Beugt so auch Ermüdung vor.
Generell wird auch die gewünschte Temperatur recht schnell erreicht und danach sehr gut gehalten. Vielleicht sind beim Losfahren 20° einfach zu wenig. Natürlich bemüht er sich, diese dann zu halten, auch wenn durch Motor-/Getriebeabwärme und IR-Einstrahlung der Innenraum inzwischen nicht nur durch die Lüftungsdüsen erwärmt wird.
Ich drehe an den eingestellten 21.5° nicht herum, nicht im Sommer, nicht im Winter. Dafür ist es eben Autoklima. Für Kontrollfreaks empfiehlt es sich vielleicht, auf den Aufpreis zu verzichten und lieber eine manuelle Klimaanlage zu wählen. Hat natürlich weniger Prestige...
Es soll ja auch Leute geben, die nicht wissen, was ein Thermostat macht und ständig an diesem vermeintlichen Heizungsschraubventil herumkurbeln - von 1 auf 5 und wieder zurück. :auweia:

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 3. Februar 2015, 11:33

Okay Danke.

Ich erkläre mir das auch so wie velvet. Man tut ja absolut nichts im Auto und da sind halt 20°C für manche Personen einfach zu wenig. Wie wenn man mit nem dünnen Shirt im Winter auf der Couch sitzt. Da fangen viele ja auch an zu frieren bei 20°C.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 3. Februar 2015, 23:12

Seit ich die Klimaautomatik in meinem Hyundai bei ganzjährig 21,5°C genieße (Beifahrersitz bei weiblicher Belegung 22,5) habe ich angefangen auch in der Wohnung auf temperaturgesteuerte Thermostate umzubauen. Was besseres gibt's doch nich. :super:

Es gibt auch Leute mit Klimaautomatik, die jedesmal beim losfahren auf 28 °C stellen weil sie denken, dass es dann schneller heizt. :auweia:

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 4. Februar 2015, 07:58

Es gibt auch Leute mit Klimaautomatik, die jedesmal beim losfahren auf 28 °C stellen weil sie denken, dass es dann schneller heizt. :auweia:


Jap dazu gehöre ich, wegen der Standheizung ;) Zum Scheiben freimachen, brauche ich mehr als 22 Grad. (damit es schneller geht) :teach:

100

Donnerstag, 25. Februar 2016, 17:56

habe auch das Problem mit der feuchtigkeit. habe mir nun das hier geholt, und lege es immer, wenn ich parke auf das amaturenbrett.

http://www.amazon.de/ThoMar-Campingartik…uct_top?ie=UTF8

Ähnliche Themen