Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:41

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Was hat das mit deiner Frau zu tun? Wenn du damit andeutest, dass es an ihrem kleineren Lungenvolumen liegt, dann kann ich wiederum nur sagen: Ist bei uns egal wer wo sitzt.

Generell atmet ein Mensch durch die Nase nach unten aus und nicht nach vorne. Zusätzlich ist vorne das Gebläse, die Atemluft dürfte es einigermaßen schwer haben nach vorne vorzudringen. Die Atemluft vermischt sich mit der restlichen Luft und wird so gleichmäßig über die gesamte Innenluft verteilt.

Wenn der Gebläseeinlass eher rechts sitzt, dann kann es durchaus sein, dass rechts einfach etwas mehr Luft ankommt als links. Auch wenn du das sicher wieder für völlig absurd hälst. :rolleyes:


nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:47

RE: Beschlagen der Frontscheibe

nee nicht ein stärkeres aber wer weiss - vielleicht geht der Lüftungsschlauch nicht mittig unter dem Armarturenbrett hervor sonder von links vom Beifahrer und deshalb kommt da mehr Luft raus.

Meine damit dass der Weg vielleicht länger ist und es deshalb zu Leistungsverlust kommt.

Hyundai hat das doch sicher in einer Kältekammer ausprobiert!!!!

Der, der grünes Licht gegeben hat war bestimmt der selbe, der für die Baumwipfel Einstellung des Fernlichts verantwortlich ist. :P :freu: :P

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:55

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Denke das es zu 99% an der Nutzung liegt, will sagen wieviele km fahre ich am Stück ohne ständiges ein und aussteigen.
Seit ich einen Arbeitsweg von einfach knapp 50km habe ist mein Auto eigentlich immer schön trocken drin, und damit beschlägt nichts und friert nicht. Merke es nur wenn es draußen naß ist und man kommt zB von der Arbeit der Wagen ist auf Grund der km innen trocken, nun hat man aber noch ein paar Sachen zu erledigen und steigt viel aus und ein mit nassen Schuhen und vieleicht auch noch Feuchtigkeit auf den Sachen wenn es schneit oder regnet, dann hat man schon als erstes Problem das sogar im warmen Fahrzeug die Scheiben beschlagen, und morgens beim losfahren sind die Scheiben dann auch beschlagen bzw beschlagen sofort nach dem Anlassen. Denke einfach ist die eingeschleppte Feuchtigkeit, als ich früher nur Kurzstrecke fuhr hatte ich auch im Winter oft Reif innen nun aber nicht mehr.
Würde bei Kurzstecken eben so ein Raumentfeuchtungsgranulat reinstellen. Dieses sollte man aber nicht nur im abgestellten Fahrzeug haben sondern auch im Fahrenden, da ja erwärmet Luft viel mehr Feuchtigkeit transportiert. Man sollte nur darauf achten das man in die Auffangschale des Entfeuchters etwas saugendes legt (zB Küchenkrepp) damit die entfeuchtete Flüssigkeit nicht überlaufen kann beim Fahren.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:16

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Nie und nimmer Leute!!!

Wir fahren doch nicht zum ersten Mal Auto.
Es ist definitif nicht normal dass nach 15Minuten oben die letzten 10cm der Windschutzscheibe noch immer nicht frei sind.

Und wenn ich nach 30 Minuten die Windschutzscheiben-Taste ausdrücke und auf Auto stelle dann beschlägt die Scheibe nach 5 Minuten wieder.

Es kann doch nicht sein dass ich im Winter nur mit der Scheibenlüftung fahren kann.

Das ist für mich Lärmbelästigung!

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:31

RE: Beschlagen der Frontscheibe

@nerodom
wie sieht es denn aus wenn die Klima arbeitet (nicht allzu kalte Aussentemp) sollte der Beschlag eigentlich sofort weg sein, wenn dem nicht so ist musste halt mal zum freundlichen.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 9. Januar 2013, 14:43

RE: Beschlagen der Frontscheibe

nicht schon wieder - stell mir gleich ein Bett in den Schowroom :rolleyes:

Klima läuft immer, wieso hat man sonst eine Automatik?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nerodom« (9. Januar 2013, 14:45)


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 9. Januar 2013, 15:07

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Na dann muss ja irgendwas nicht stimmenn wenn ich meine manuelle Klima anmache und meine Scheibe ist beschlagen habe ich innerhalb von Sekunden freie Sicht.
Und wieso Bett in den Schowroom stellen, wenn ich mit einem Wagen Probleme hatte die nur im kalten Zustand auftraten bin ich zur Werke habe das Auto dort abgegeben und nen Leihwagen bekommen und die haben es sich am nächsen Morgen angeschaut, im Zweifelsfall macht man es zB vom Freitag zum Samstag und fährt Samstag früh hin um es selbst vorzuführen.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 9. Januar 2013, 15:45

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Jop wegen dem Problem wäre es ja dann nur einmal.

War aber schon da wegen Lautsprecher, wegen Heckklappe, wegen Geräuschen ab 120km/h, unzählige Male wegen Getriebe, wegen Ölverbrauch, wegen Geräuschen an der Hinterachse, wegen zu niedrig eingestellter Scheinwerfer, wegen zu hohem Verbrauch, ...

realmaster

unregistriert

29

Mittwoch, 9. Januar 2013, 18:18

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Zitat

Original von Armadillo
Was hat das mit deiner Frau zu tun? Wenn du damit andeutest, dass es an ihrem kleineren Lungenvolumen liegt, dann kann ich wiederum nur sagen: Ist bei uns egal wer wo sitzt...


Genau das wollte ich damit sagen. Wenn wir beide gemeinsam und erst recht ich allein bei hoher Luftfeuchtigkeit in das kalte Auto steigen, beschlägt meine Seite schneller, als die Beifahrerseite. Ergo hat das Gebläse in Kombination mit der Klimaanlage auch mehr zu tun, meine Seite wieder frei zu bekommen. Da kannst du ja deinen Respirationstheorien freien Lauf lassen, wie du möchtest, es ist einfach so.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 9. Januar 2013, 21:47

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Achja, ich hatte ganz vergessen, dass man mit dir nicht diskutieren kann. Du hast ja immer Recht. :)

Meine Theorien nennt man übrigens Physik, aber das ist dir sicherlich auch egal. Glaub doch was du willst, ich bin hier raus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (9. Januar 2013, 21:48)


jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

31

Montag, 14. Januar 2013, 20:13

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Hallo, ich starte meine Standheizung und 10-20min später dann den Motor, so hat man nie Probleme mit beschlagenen Scheiben. Es ist eben etwas teurer, um einen guten Blick durch die Scheiben zu haben und auch sicherer.
MfG

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

32

Samstag, 26. Januar 2013, 19:34

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Also wir hatten heute in Wien minus 5 bis minus 7 Grad und die Entfeuchtung hat trotz der Minusgrade mit " der Klimaanlage" tadellos funktioniert. :winke:

33

Samstag, 16. November 2013, 18:50

Scheiben gefrieren von Innen

Heyho,

da ich den I40 ja nun den ersten Winter habe, musste ich mit entsetzen feststellen das er bei den ersten Kalten Temperaturen von Innen gefrohren war. Kenne diese Probleme bisher nur von Opel`s das die drinne so zu sind.

Habe auch nix im Fahrzeug gehabt was eine Hohe Luftfeuchtigkeit oder sonstiges Produzieren würde. Und das schlimmste, habe den Wagen dann von draussen schneller frei gehabt als die Lüftung Ihn von innen.

Hat noch wer dieses Problem???

ps: Fahre immer mit aktivierter Klimmaanlage..

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

34

Samstag, 16. November 2013, 19:37

Gewöhne dich dran .

Bei mir ist das genau so, mal mehr, mal weniger.(im letzten Winter auch)

Habe ich bei meinem Astra nie gehabt.

Ist wohl eine Hyundai Krankheit.

G.Andy1

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

35

Samstag, 16. November 2013, 19:50

ich habe nicht das problem. ich mache aber auch jedes mal bevor ich losfahre die standheizung an :-D

Homemaster

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Kleinmachnow

Beruf: electronic Banker

Auto: 1.6GDI - i40cw

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 17. November 2013, 01:08

Mangel an der Heckklappe

Hallo zusammen,

gleiches Problem bei mir. Es war noch nicht mal Frost, trotzdem war die Innenscheibe zugefroren.

Hintergrund: der Wagen steht in der Nacht in einer Garage, also ist früh alles schön. Dann geht´s zum Bahnhof und er steht ca. 11 Stunden dort. Danach ist alles anders als am Morgen. Der Wagen ist beschlagen (von innen) und die Klima schafft es nicht ihn in kurzer Zeit abzutauen. Komischerweise ist er dann von außen gefroren. Wir sind immer noch bei 1 Grad +. Also kein Frost!

War am Donnerstag beim Freundlichen (1. Durchsicht) und habe ihm das erklärt. Früh großes Schulterzucken und dann die Erklärung am Abend: entweder Klima defekt ( die war ok) oder Wasserreste von der Heckklappe. Na toll, das kennt jeder - die Dusche wenn es regnet und man die Klappe hinten öffnet. Anscheinend ein Mangel an diesem doch eher so schönen Wagen. Hatte bisher fast nur Kombi und nun das...

Da scheint sich was zu sammeln, was den Wagen immer feucht hält :O :thumbsup: ...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 897

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 17. November 2013, 09:22

Es war noch nicht mal Frost, trotzdem war die Innenscheibe zugefroren.
Wir sind immer noch bei 1 Grad +. Also kein Frost!

Dein Thermometer stimmt nicht! Wasser gefriert im gesamten Universum ab 0 Grad - Physikalische Gesetzte machen keine Ausnahmen! :dudu: Wenn Wasser gefroren ist, weiß ich daß es mindestens 0 Grad Celsius hat - was der Thermometer zeigt, ist dann völlig Schnuppe!

Gruß Jacky

38

Sonntag, 17. November 2013, 09:22

Das mit der Heckklappe klingt logisch jap... Finde immer über den Heckleuchten da sind ja links und Rechts jeweil so 2 Kappen so graue und darüber Löcher, würde gerne mal wissen wo das Wasser hinfließt was dort hineingerät!

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 17. November 2013, 09:59

@J-2 Coupe
Das ist so nicht ganz richtig. Du hast vergessen, den Coolitätsfaktor des i40 mit einzubeziehen. :auweia: Der lässt selbst Wasser bei Plusgraden gefrieren. Daher schneit es auch schon im Sommer hinter meinem 40er, so cool ist der. :thumbup:

frankk

nur mal guggn

Beiträge: 57

Wohnort: Berlin

Auto: i40 cw

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 17. November 2013, 10:20

Die Nummer mit der Standheizung wäre zu überlegen..

was würde eine Nachrüstung kosten?

Ähnliche Themen