Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 22. Dezember 2012, 12:43

Beschlagen der Frontscheibe

Hi,
mir fällt seit längerem auf, dass meine Frontscheibe immer öfter beschlägt.
Klimaautomatik auf steht auf automatik (Temp. 22°C) und somit müsste der Autodefogsensor auch aktiviert sein?!? Jedoch beschlägt die Frontscheibe.
Ohne dass ich die Gebläseleistung manuell erhöhe (vorletzter Balken bzw. vorvorletzter Balken) bekomme ich den Beschlag nicht weg.
Ist das bei euch auch so?

Gruß
Diesel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diesel23« (22. Dezember 2012, 12:44)



Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Dezember 2012, 19:45

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Hy Diesel
Am besten gleich die Schnellentfeuchtertaste drucken wenn der Beschlag beginnt.Damit wird auch der Innenraum entfeuchtet.
LG aus Wien(wo immer auch hin?) Andy58 :super:
»Andy58« hat folgendes Bild angehängt:
  • entf.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy58« (22. Dezember 2012, 19:50)


Blubb

Gast

Beiträge: 89

Wohnort: Bundeshauptstadt

Auto: i30 cw 1.4

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Dezember 2012, 22:38

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Zitat

Original von Andy58
Am besten gleich die Schnellentfeuchtertaste drucken wenn der Beschlag beginnt.Damit wird auch der Innenraum entfeuchtet.

Die Klima arbeitet ab einer bestimmten Temperatur nicht mehr. Somit kann diese auch nicht entfeuchten.

trucker78

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Nettetal

Auto: Hyundai i40 cw

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Dezember 2012, 08:59

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Ich kann nur mit Dir mitfühlen.
Habe es auch schon seit geraumer Zeit an meinem i40CW beobachtet.
Habe auch schon extra den Pollenfilter nochmals erneuert (habe ich vor knapp 2 Monaten gewechselt) aber es tritt kene Änderung auf.
Jetzt war ich letzte Woche zur 1. Inspektion beim Freundlichen und die konnten auch nichts sagen bzw. feststellen.
Das einzigste was gesagt wurde war, das es durch die derzeitigen Witterungsverhältnisse so ist und man nichts dran machen kann. :teach:

Mein Tip ist aber, mach' einfach mal die Scheiben mit dem guten, alten Sidolin Fensterreiniger sauber und behandel' danach alle Scheiben mit Anti-Beschlag-Spray (von Nigrin o.ä. Anbietern)!!! :freu:

Seitdem ich das gemacht habe, hab ich Ruhe!!! :anbet:

Ich kann mir nämlich gut vorstellen, das es durch die Ausdünstungen von den verbauten Materialien im Auto kommt.
Denn beim putzen kam eine ganz schöne Brühe runter, obwohl ich sie erst vor knapp 2 Wochen zuletzt geputzt hatte und ich bin im Auto auch ein absoluter Nichtraucher.

Versuch' es einfach mal, vielleicht klappt's ja bei Dir auch so wie bei mir!?!

realmaster

unregistriert

5

Sonntag, 23. Dezember 2012, 09:12

RE: Beschlagen der Frontscheibe

"Autodefogsensor" ?(
Habe ich auch noch nicht gehört... :D

Ansonsten habt ihr das Thema mit den beschlagenen Scheiben doch schon gehabt?

Mike965

Mike965

Beiträge: 36

Wohnort: Aus der Pfalz

Beruf: Vor Weihnachten entlassen...

Auto: i40cw 136PS

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. Dezember 2012, 12:28

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Also ich hatte 12 Jahre lang Firmenwagen und kann deshalb sagen, daß alle Neuwagen dieses "Phänomen" aufweisen. Wie auch schon hier erwähnt sind das die Ausdünstungen der Kunststoffe, die sich an den Scheiben absetzen und dann in der kalten Jahreszeit zum Beschlagen führen.

Am schlimmsten wars beim Audi A4. Es stank einfach bestialisch.

Scheibe mit Fensterreiniger sauber machen und gut ist.

Beim Hyundai ist es übrigens viel weniger als bei so manchem deutschen Fahrzeug. Schlimm war es bei Modelllen um das Jahr 2000 (Hundai Galopper,
da mußte man bei der Überführung von Köln nach Mannheim mehrmals anhalten :mauer: .

Weiterhin gute Fahrt !

Horstelix

i40cw Newbie

Beiträge: 62

Wohnort: westliches Outback bei FFB

Auto: i40cw 1.7 CRDi

Vorname: Horst

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:21

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Zitat

Original von realmaster
"Autodefogsensor" ?(
Habe ich auch noch nicht gehört... :D

Gibts aber im i40 (zumindest bei denen mit Klimaautomatik). Handbuch Seite 4-159
»Horstelix« hat folgendes Bild angehängt:
  • 4-159.jpg

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:46

RE: Beschlagen der Frontscheibe

@Mike965
Deswegen hat mein Händler mir nen Satz Badelatschen geschenkt;-)

realmaster

unregistriert

9

Sonntag, 23. Dezember 2012, 15:22

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Ja danke @Horstelix. Mein Zweifeln galt weniger dem Teil an sich, sondern mehr der außergewöhnlichen Bezeichnung, so in einem Wort. Alles gut. :)

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. Dezember 2012, 02:12

RE: Beschlagen der Frontscheibe

@ Mike965
Das mit den beschlagenen Scheiben beim A4 kann ich leidlich bestätigen.
Besonders bei hoher Luftfeuchtigkeit und kaltem Regen ein Graus.

Beim i40 finde ich das nicht so schlimm. gerade mal ne Handbreit von oben runter, manchmal ein bissi mehr.
Das mit der Scheibenreinigung wirkt wunder. Kein Antibeschlag nötig.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Januar 2013, 08:59

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Kurz nach Weihnachten war meine Frontscheibe zum ersten Mal von innen! gefroren, so dass ich innen! kratzen musste. :watt: :watt: :watt: Alle Türen waren zu, Fenster ebenfalls, Auto war abgeschlossen.

Hattet ihr das auch schon Mal?

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. Januar 2013, 09:13

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Jap, hatte ich auch schon mal.

Horstelix

i40cw Newbie

Beiträge: 62

Wohnort: westliches Outback bei FFB

Auto: i40cw 1.7 CRDi

Vorname: Horst

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Januar 2013, 09:41

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Servus,

Ist mir am Anfang auch passiert.
Habe mich bei kalten Temperaturen ein paar mal ins Auto gesetzt um an den Einstellungen rumzuprobieren und bin 2 oder 3 Tage nicht mit dem Auto gefahren. Damit hab ich scheinbar soviel Feuchtigkeit ins Auto geschleppt (Schnee an den Schuhen, Atemluft), dass mir am nächsten Tag früh die Frontscheibe innen gefroren war.
Habs allerdings nur bemerkt, da an dem Tag meine Standheizung nicht ging.

nerodom

Profi

Beiträge: 657

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Januar 2013, 09:57

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Hallo,

hab das auch im Wintersport bemerkt.

Nicht dass mir die Scheibe von Innen zugefrohren ist, aber beschlagen war sie und es hat mit allen Helfern die Auto sind (Frontscheibentaste auf max.) über 15min gedauert bis die Scheibe frei war. Für mich einfach viel zu lang. Und dass nach 5min die Beifahrerseite bis zur Hälfte frei war und die Fahrerseite noch zu kann doch nicht sein.

Auf welcher Seite fahren die Koreaner?

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Januar 2013, 10:24

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Bis 1945 Linksverkehr, danach rechts. ;)

Dass es auf der Beifahrerseite schneller geht ist bei uns auch so.

Generell sollte man bei dem Wetter immer so schnell wie möglich die Türen schließen, damit möglichst wenig Feuchtigkeit von außen hinein gelangen kann. Dann gibts eigentlich kaum Probleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (9. Januar 2013, 10:26)


velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:00

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Hat denn jemand eine Theorie, wie es so häufig zu so viel Feuchtigkeit im Auto kommt? Ich habe ja die Heckklappe im Verdacht. Das ist schon ne Menge Wasser, die da manchmal drin ist. Bin gespannt, ob sich das über die Jahre nicht mal rächt, in Richtung Rost...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:04

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Früher waren die Autos nicht so dicht! Da konnte es immer durch Türverkleidungen, -"dichtungen", Lüftungsklappen oä. noch ablüften.

Es gibt nur noch die 2 Zwangsentlüftungen im Heckbereich - und dort sind die Scheiben wohl noch nie vereist gewesen!?!

realmaster

unregistriert

18

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:08

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Zitat

Original von nerodom
...Und dass nach 5min die Beifahrerseite bis zur Hälfte frei war und die Fahrerseite noch zu kann doch nicht sein...


Doch. Das liegt einzig und allein an deiner Atemluft. Du könntest dich entweder auf die Beifahrerseite setzen oder die Luft anhalten, um das zu vermeiden. Ist natürlich Trainingssache...

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:26

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Atmest du immer direkt auf die Frontscheibe? :todlach:

Bei uns liegt es definitiv nicht am atmen. Denn es bei 2 Insassen genau dasselbe. ;)

realmaster

unregistriert

20

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:37

RE: Beschlagen der Frontscheibe

Ja,für gewöhnlich setze ich mich in Fahrtrichtung und atme in Richtung der Frontscheibe. Inwiefern ist das zum totlachen? Die Körperwärme tut dann noch ihr übriges bei den derzeitigen Temperaturen. Bei mir wird übrigens auch die Beifahrerseite schneller frei, wenn meine Frau neben mir sitzt, völlig normal.

Aber vielleicht hat der Hersteller auf der Beifahrerseite auch einfach nur ein stärkeres Gebläse eingebaut. Das wird es sein. :rolleyes:

Ähnliche Themen