Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

41

Montag, 18. April 2016, 18:24

....die bügeln doch mittlerweile alle möglichen GA-Arbeiten ab. Das ist eine Sauerei !


42

Montag, 18. April 2016, 18:36

Ist das so, echt? Gibt es für den Sitz bei niemandem eine Lösung?
Wenn alle Stricke reissen, werde ich hyundai deutschland anrufen und mich über den wackelsitz beschweren.
Hatte schon 20 autos, bei keinem hat der Sitz gewackelt.
Sowas sollte Hyundai echt peinlich sein.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

43

Montag, 18. April 2016, 19:03

Ja, bei Hyundai anrufen und sich einen Händler benennen lassen, der die GA-Arbeit ausführt !

44

Montag, 18. April 2016, 19:17

Sowas muss doch jede Werkstatt von hyundai machen, oder nicht? Dafür gibt es doch Vertragshändler. Ist ja unfassbar. Und ein wackelnder Sitz ist ja wohl ein Garantiefall..
Gruss
Michael

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

45

Montag, 18. April 2016, 19:20

....sie tun es ja scheinbar nicht, wie Du oben liest.

46

Montag, 18. April 2016, 19:41

Sie meinten zu mir es wäre normal das er wackelt. Das kann ich mir aber nicht vorstellen. Habe nachgelesen,das dieses Problem schon viele hatten. Allerdings kann ich nirgends etwas über eine richtige Lösung finden?

Gruss micha

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

47

Montag, 18. April 2016, 19:45

.....lass Dir solche Aussagen nicht bieten.......ein wackelnder Sitz ist ein GA-Fall. Wenn Dein Händler nichts unternimmt, ruf HMD an und lass Dir einen Händler benennen, der die Arbeiten erledigt.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

48

Montag, 18. April 2016, 19:52

Wichtig gehe zu keinen anderen Händler, bestehe auf deine Gewährleistung gegenüber den Händler bei dem du den Wagen erworben hast. Wie der es abrechnet kann dir egal sein, Garantie ist freiwillig Gewährleistung ist Gesetz. Und ein wackelnder Fahrersitz ist ein Mangel auch wenn er nur ganz leicht wackelt. Ich hatte sowas mal an einem Atos da knackte der Sitz auch immer, da war es aber nur die Befestigung in der Bodengruppe wurde festgezogen und Ruhe war.

49

Montag, 18. April 2016, 20:12

Vielen Dank für eure Antworten
Er meine halt e-sitze würden alle leicht wackeln und als dummer Kunde glaubt man das natürlich erstmal. Hab ja dann hier Gott Sei Dank gelesen, das andere auch das Problem haben. Heute wirst du überall verarscht.. :-)
Habe jetzt nochmal für Anfang Mai einen Termin bei meinem Händler. Vorlauf zeit 3 Wochen.Finde ich schon echt happig.. ich sollte aber genau eingrentzen, wann er das gewackel macht..:-). Die haben da keinen Bock drauf. Das hat man schon gemerkt..
Gruss micha

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

50

Montag, 18. April 2016, 20:25

Erfüllst Du, bzw. Dein Fahrzeug die Garantievoraussetzungen von Hyundai (was ohne weiteres möglich sein könnte bei Bj.13), kannst Du dich voll und ganz auf diese verlassen und das Gewährleistungsrecht vernachlässigen.

51

Montag, 18. April 2016, 21:08

Das tut er. Restgarantie bis Mai 2018.
Scheckheftgepflegt bei demselben Händler

52

Dienstag, 19. April 2016, 07:54

@Micha

Laß Dich nicht abwimmeln. Ich hab auch den "elektrischen Stuhl" und der hat diese "Massagefunktion" nicht.
Vielleicht bist Du einfach zu leicht? Bei mir wird der Sitz mit >100kg ans Bodenblech geheftet... :D

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 19. April 2016, 09:07

[...] Garantievoraussetzungen von Hyundai [...] Gewährleistungsrecht vernachlässigen.

Nein, innerhalb der ersten sechs Monate nach dem Kauf ist die Sachmängelhaftung gegenüber dem Verkäufer das weit schärfere Schwert als irgendwelche Garantieversprechen des Herstellers. Und leichter zu führen ist es auch.

Allerdings kann es aus rein pragmatischen Gründen dennoch eine Überlegung wert sein, ob man sich nicht vom Hersteller einen anderen Händler nennen lässt, der den Mangel als Garantieleistung behebt und bei dem man dann auch zukünftig Inspektionen etc. machen lässt. Zumindest in den Ballungsräumen ist es ja oft kein Problem, wenn man nicht unbedingt den nächstgelegensten sondern den seriösesten Händler in die engere Wahl nimmt. Denn mit einem Händler, der dem Kunden einen wackelnden Sitz als "normal" verkaufen möchte, wird man aller Voraussicht nach auch in Zukunft nicht glücklich werden!

Maat et joot un bess demnähx
Volker

54

Dienstag, 19. April 2016, 09:09

Hi,
naja mit 1,94m und 100kg würde ich mich nicht als Leichtgewicht einordnen. :-)
Das nervt echt tierisch dieses "Klack" im sitz bei jedem abbiegevorgang. Sogar beim stärken Bremsen oder Beschleunigen bewegt sich der Sitz.
Hatte bestimmt schon 15 Autos und bei keinem hat der Sitz gewackelt. Allerdings ist das auch mein erster mit E-Sitzen.
Und als der Meister sagte bei E-Sitzen ist ein leichtes wackeln normal, habe ich Ihn das natürlich erstmal geglaubt.
Der Meister hat natürlich bei der Probefahrt auch nichts gemerkt. War ja klar :-)
Mir ist das aber egal. Das stört mich ohne Ende und schliesslich hat das Fahrzeug noch 2 Jahre Garantie. Die sollen das gefälligst beheben. Wie ist mir egal :-)
Sonst werde ich mich bei Hyundai Deutschland beschweren.
Termin habe ich für den 11 Mai bekommen. Ist das normal über 3 Wochen Vorlaufzeit für einen Werkstatttermin? Das ist ja heftig....
Gruß
Michael

55

Dienstag, 19. April 2016, 12:42

...innerhalb der ersten sechs Monate nach dem Kauf ist die Sachmängelhaftung gegenüber dem Verkäufer das weit schärfere Schwert als irgendwelche Garantieversprechen des Herstellers. Und leichter zu führen ist es auch...

Schön, daß das außer mir auch noch jemand so sieht und erwähnt. Volker: :super:
Mancher hopst immer auf der Garantie herum, wäre aber mit dem Gewährleistungsrecht (zumindest in den ersten 6 Monaten nach Erwerb) viel eher auf der sicheren Seite. Ob der Händler sich das Geld dann über das Garantieversprechen des Herstellers wiederholt, interessiert doch nicht. Mit dem Pragmatismus hast Du natürlich Recht...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 19. April 2016, 13:14

Bis zum Zeitpunkt der Beweislastumkehr immer die Gewährleistung geltend machen :!:

57

Dienstag, 19. April 2016, 13:25

Danke :-)
Und nach den 6 Monaten dann die Garantie in Anspruch nehmen, richtig?

Gruß
Micha

59

Mittwoch, 11. Mai 2016, 13:00

Hallo zusammen,

mein i40 war jetzt wegen dem Sitz heute morgen um 8 beim Händler. Gegen Mittag hab ich dann einen Anruf bekommen, dass sie wegen dem Sitz so nix machen können und er würde jetzt erstmal bei Hyundai fragen, was diese dazu sagen.

Was heisst das jetzt für mich? :-) Er würde sich dann wieder melden sagt er. Ist der wackelnde Sitz eigentlich bei Hyundai bekannt?

Jetzt bin ich mal gespannt, wieviele Wochen das wieder dauert. Ich vermute er will mich so über die Garantiezeit bringen ;-)

Danke und viele Grüße
Micha

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 11. Mai 2016, 15:37

Das klappt nicht, denn laut Gesetz müssen Mängel die während der Garantiezeit auftreten auch NACH deren Ablauf kostenlos beseitigt werden!!!

Ähnliche Themen