Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 15:26

wackelnder Fahrersitz

Hallo,

@Moderator bitte nicht in den Mängelthread verschieben - der ist bereits jetzt so dermaßen unübersichtlich, dass man nichts mehr finden kann...

ich habe jetzt bereits mehrfach gelesen, dass manche ebenfalls Probleme mit dem rutschenden Fahrersitz haben. Meiner wurde in der Werkstatt bereits einmal "befestigt", was aber nicht von langer Dauer war.

Daher die Frage: wurde dieses Problem bei jemandem schon dauerhaft behoben?!

LG
Holger


ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Dezember 2012, 16:43

RE: wackelnder Fahrersitz

:watt:

Verlager mal den Auto-Sex auf den Beifahrersitz. wenn dann der Beifahrersitz locker wird, greift die Garantie wohl nicht.

=)

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Dezember 2012, 17:24

RE: wackelnder Fahrersitz

dieses Thema habe ich eingestellt - mit >40 ist das nur Energieverschwendung :P

Aber im Ernst - hier haben doch schon einige von wackelnden Sitzen berichtet....

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 04:15

RE: wackelnder Fahrersitz

Hätt ja sein können :D

5

Donnerstag, 14. Februar 2013, 09:20

RE: wackelnder Fahrersitz

Ich hab es nun auch zum zweiten mal, und wie Hobi schon geschrieben hat, kommt es mir auch so vor als würde das immer schlimmer.

@Hobi

Sag mal, wie schwer bist du?

Habe so das Gefühl das der Sitz mit meinen 120 Kilo überfordert ist, was ich bis jetzt bei keinem Auto hatte das Problem.

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Februar 2013, 12:10

RE: wackelnder Fahrersitz

Naja, so zwischen 115 und 120kg - schwere Knochen halt :D

Ich bin mir auch nicht sicher ob es der ganze Sitz in den sitzschienen ist der sich bewegt oder doch eher eine Zahnstange/Motorritzel im Sitz. Der Werkstattleiter ist Probe gefahren aber bei dem rückte und wackelte nix.. Ist aber auch nur so ein 85kg Handtuch ;)

Inzwischen habe ich das Gefühl das rücken ist in jeder Kurve... :unentschlossen:

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Februar 2013, 00:06

RE: wackelnder Fahrersitz

Ein schönes Rücken kann auch entzücken :D

Hehe .. also ich mit meinen 110kg habe zum Glück noch nichts am Gestühl bemerkt außer Bequemlichkeit.
Der Sitz tut mir nur leid, wenn er mich jedesmal hin- und herfährt beim Ein-/Aussteigen. Vielleicht sollte ich das dochmal abschalten .. den Motor kann man ja echt überfordern, wenn er vorfährt.

8

Freitag, 15. Februar 2013, 07:52

RE: wackelnder Fahrersitz

Das hin und herfahren habe ich auch aus, wegen der Garage, die ich ja noch schließen muss dann jedes mal Motor aus Motor an, ne das nicht gut.

Also der Sitz selbst ist es nicht, sondern die Aufnahme, das sagte mir der Meister. Ich denke, dass die Aufnahme Ösen mit einer zugroßen Toleranz gefertigt werden und das erzeugt dann das Problem. Oder das Material ist zu weich, nur am Gewicht darf das nicht liegen, denn bei einem Crash wirken ja mehr wie 4 G auf das Material, somit Gewicht * 4, was dann bei einem normgewicht von 80 Kilo auch schon wieder 320 Kilo sind, ergo irgend was passt da nicht.

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Februar 2013, 08:28

RE: wackelnder Fahrersitz

Zitat

Original von kesselhaus
Ein schönes Rücken kann auch entzücken :D


wollte eigentlich rucken schreiben aber da hat die automatisch Korrektur vom Handy zugeschlagen... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobi« (15. Februar 2013, 08:29)


Celestris

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Wiener Neustadt

Beruf: Konstrukteur

Auto: i40 1,7CRDI Prem

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. Februar 2013, 08:51

RE: wackelnder Fahrersitz

Ich konnte selbiges Problem beim i30 feststellen. Bei meinem i40 ist noch nichts zu merken (hat aber erst 3tkm). Beim i30 ist es ein schleichender Prozess gewesen obwohl ich immer darauf geachtet habe ohne viel herumrutschen auszusteigen bzw. einzusteigen. Denn ich kannte dieses Problem schon vorher vom i30 meiner Schwiegermutter, die aber nur halb soviel wiegt wie ich... Also am Gewicht kanns nicht liegen. :rolleyes:

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Februar 2013, 09:18

RE: wackelnder Fahrersitz

Gute zu wissen...

Ich warte noch immer auf eine Antwort von meinem freundlichen...

12

Freitag, 15. Februar 2013, 19:10

RE: wackelnder Fahrersitz

Termin für Montag bei mir, bin gespannt wie lange das dann hält.

Beim dritten mal gibt's massiv Ärger. Denn hier geht es um die Sicherheit damit passt man nicht.

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:12

RE: wackelnder Fahrersitz

Zitat

Original von BAfH
Termin für Montag bei mir, bin gespannt wie lange das dann hält.

...und hat's was gebracht? Ich war gerade heute beim Freundlichen und habe mal wieder nachgehakt. Er wartet auf die Freigabe von HMD um die Sitzschienen komplett zu tauschen...

14

Mittwoch, 20. Februar 2013, 22:39

RE: wackelnder Fahrersitz

So meiner ist wieder Bombenfest.

Bei mir waren es "Abdeckungen" der Schienen, ich denke das sind Teflon Abdeckungen, diese haben Spiel, die Werkstatt hat das Spiel nun beseitigt. Bis jetzt alles tipptopp :D

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. Februar 2013, 06:16

RE: wackelnder Fahrersitz

Zitat

Original von BAfH
Bis jetzt alles tipptopp :D


dann drücke ich mal die Daumen! ;)

Danke für die Info!

silentmode75

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Bochum? Nee, ich wohn lieber daneben.

Beruf: Selbsständig

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

16

Freitag, 22. Februar 2013, 07:20

RE: wackelnder Fahrersitz

Zitat

Original von Hobi
Naja, so zwischen 115 und 120kg - schwere Knochen halt :D

Ich bin mir auch nicht sicher ob es der ganze Sitz in den sitzschienen ist der sich bewegt oder doch eher eine Zahnstange/Motorritzel im Sitz. Der Werkstattleiter ist Probe gefahren aber bei dem rückte und wackelte nix.. Ist aber auch nur so ein 85kg Handtuch ;)


Habe am Dienstag genau das durchexerziert. Allerdings ist dieses Wackeln bei mir nur zeitweise, bespw. bei Autobahnabfahrten, Kreisverkehr etc. Normale Kurven oder Abbiegen quittiert er noch nicht.
Nach einigen Tests haben wir dann festgestellt, dass es nur passiert, wenn der Sitz ganz zurückgefahren ist. Ein paar Zentimeter weiter vorne passiert nichts - ist aber logischerweise kein Zustand. Mein Händler prüft derzeit ob die Option von längeren Sitzschienen gegeben ist, damit die Hebelkräfte verringert werden.

17

Samstag, 23. Februar 2013, 08:00

RE: wackelnder Fahrersitz

Also sitztechnisch bin ih nicht ganz hinten dafür bin ih mit meinen 1,83 zu klein gewachsen :D

Hobi

Fortgeschrittener

  • »Hobi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. März 2013, 20:06

RE: wackelnder Fahrersitz

Mein Hyundai-Händler hat nun die Freigabe von Hyundai bekommen die Sitzschienen auf Garantie zu tauschen - Kosten inkl. Arbeitslohn ca. 1500€!

Er meinte er bestellt die Schienen und am nächsten Tag kann er sie einbauen... von wegen! 6-8 Wochen Lieferzeit!

Ich hatte den Wagen heute trotzdem dort - Licht einstellen, Heckklappendämpfer wechseln (ist ein wenig besser als zuvor) und sie haben die Schrauben des Sitzes fest gezogen - wären alle locker gewesen...

Das hat dann auch ca. 40 km gehalten. Inzwischen ruckt der Sitz fast wie zuvor. Ich bin ja eigentlich der Meinung es würde reichen wenn die richtige Federscheiben verbauen würden... aber was zählt schon meine Meinung ;)

Naja, jetzt heißt es erst mal wieder warten - und das schon seit Anfang Februar *nerv* ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobi« (7. März 2013, 20:06)


19

Sonntag, 10. März 2013, 01:16

RE: wackelnder Fahrersitz

Wenn du in der mähe wohnen würdest, hätte ich gesagt fahr zu meinem Händler ;)

20

Mittwoch, 27. August 2014, 09:07

Sitzfläche lose - 6. Reparatur

Hallo,
ich habe es hier nun auch mehrmals gelesen. Bei meinem Fahrersitz ist etwas in der Sitzfläche oder am Sitz selber etwas lose. Man spürt eine Art wackeln/verrutschen beim Abbiegen oder leichtem Kurvenfahren. Morgen geht dafür mein Fahrzeug zum 6. mal in die Werkstatt. Bis jetzt wurde bereits 3x der Sitzbezug gewechselt. Es heißt immer, dass dieser unter der Sitzfläche reißt.

Kennt jemand von euch dafür eine Lösung?
Danke

Ähnliche Themen