Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

101

Samstag, 21. Dezember 2013, 06:39

Bei Neuwagen gibt es keinen Prüfbericht. Den bekommst du erst, wenn das Fahrzeug zur ersten Wiederholungsuntersuchung vorgestellt wird. Was soll denn auch schon für ein Mangel auf dem Prüfbericht stehen, bei einem Neuwagen? Ich habe bei noch keinem meiner bisher neu gekauften Fahrzeuge jemals einen Prüfbericht bekommen. Und den gab es bei meinem 40er jetzt auch nicht. Der kommt erst nächstes Jahr, beim ersten TÜV. Die Neufahrzeuge haben in der Regel eine EG-Typgenehmigung, d.h. der Hersteller hat diesen Typ genehmigen lassen und fertigt die Fahrzeuge in eigener Verantwortung. Dazu muss er zertifiziert sein und auch regelmäßig Fahrzeuge aus der Produktion überprüfen oder überprüfen lassen (sogenannte CoP). Über allem wacht das Kraftfahrbundesamt (KBA). Bei aufgedeckten Fehlern kommt es dann zu den bekannten Rückrufaktionen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Trias666« (21. Dezember 2013, 06:54)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

102

Samstag, 21. Dezember 2013, 09:03

Neuwagen, Mietfahrzeug, Tageszulassung --> 1 Jahr TÜV.

Änderung zum Privatfahrzeug, neue Plakette (3Jahre) erforderlich. Änderung der TÜV-Laufzeit im Fahrzeugschein erforderlich.

Der TÜV klebt keine Plaketten und macht keine Stempel im Zulassungsbescheinigungen, ohne irgendwas dazu zu schreiben.

Gruß Jacky

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

103

Samstag, 21. Dezember 2013, 10:23

Das ist nicht richtig. Beim Kauf ist man nicht gezwungen den TÜV auf 3 Jahre zu verlängern. Habe ich auch nicht gemacht und dennoch läuft mein 40er als Privatfahrzeug.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

104

Samstag, 21. Dezember 2013, 10:29

Natürlich ist man dazu nicht gezwungen - aber wenn es gemacht wird, dann mit TÜV-Bericht und Zulassungsbescheinigungsänderung bzw neuer HU-Stempel.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

105

Samstag, 21. Dezember 2013, 19:42

Wie dumm muss man denn sein, um sich mit weniger als einem Jahr TÜV zufrieden zu geben, nur weil der Händler den als Vorführer hatte? Seriöse Verkäufer lassen das frisch machen und geben dem Kunden 3 Jahre ab Kaufdatum mit. Ich möchte nicht wissen, wer hier mit Status Mietwagen/Taxi umher fährt ohne es zu wissen. Kann man den Leuten keinen Vorwurf machen, ist nicht unbedingt geläufig, aber "nächstes Jahr zum TÜV"? =) Ich sage besser nichts, sonst wird sich wieder beschwert.

@FireCrow

Wie ist es gelaufen?

Blackbird

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Nürnberg

Auto: i40cw 1,7 CRDi

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

106

Samstag, 21. Dezember 2013, 22:12

Sag mal "realmaster" und du behauptest allen Ernstes von dir, dass du nicht auf Streit aus bist und bezeichnest hier offen die Leute als dumm? :dudu: Ehrlich gesagt, habe ich meinem Wagen beim Kauf auch keine TÜV-Verlängerung auf 3 Jahre gegönnt. Was soll dir denn Hyundai noch schenken, wenn du auf den Neuwagen schon knappe 10000 € Rabatt bekommst? Da auch noch zu erwarten, dass du einen frischen TÜV hinterhergeworfen bekommst, finde ich schon echt frech!!! :dudu: Und um es dir nochmals zu verklickern, der TÜV-Zeitraum hat nichts mit dem Status deines Wagens zu tun. Ich möchte echt mal wissen, wer dir hier diesen Hirnfurtz in den Kopf gesetzt hat, dass du immer behauptest, dass hier einige mit einem Mietwagenstatus rumfahren, ohne es zu wissen? Wenn das so wäre, würde sich Hyundai damit unheimlich in die Nesseln setzen. Damit würden sie gegen mehrere Gesetze verstoßen und zudem ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachkommen. Also hör endlich auf, den Leuten hier solchen Mist zu erzählen und Panik zu verbreiten. :dudu:

107

Samstag, 21. Dezember 2013, 22:42

Also ich bekam meinen Wagen mit 1Jahr Tüv weil es ein Mietwagen war!
Vertraglich wurde aber festgehalten das nach dem 1Jahr der nächste TÜV vom Autohaus übernommen wird, sodas ich auf meine 3Jahre kam!
Das liegt immer am Autohaus wie gut man das raushandelt!

FireCrow

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Mönchengladbach

Auto: i40cw - i40cw 1.7 CRDi 5 Star Edition

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

108

Samstag, 21. Dezember 2013, 23:00

Wurde heute 3 x weitergeleitet. Keiner weiss von was :D (wie immer)
Soll am Montag nochmal anrufen.


Mal schauen was die dann sagen.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

109

Samstag, 21. Dezember 2013, 23:05

Ich kann die Verärgerung von Blackbird aber schon verstehen. Diese Freibiermentalität nimmt doch immer mehr Überhand. Ich habe wegen des TÜV auch nicht rumgehandelt, da mir der Wagen vom Autohaus knappe 300km bis vor die Haustür geliefert wurde. Irgendwo muss man die Kirche aber auch einmal im Dorf lassen. Und das hat auch nichts mit Dummheit zu tun, sondern mit Anstand. Andauernd wird sich in Deutschland über Dumpinglöhne beschwert, aber die Kunden sind auch nicht gewillt, angemessene Preise zu bezahlen.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 22. Dezember 2013, 00:27

Sag mal "realmaster" und du behauptest allen Ernstes von dir, dass du nicht auf Streit aus bist und bezeichnest hier offen die Leute als dumm? :dudu: Ehrlich gesagt, habe ich meinem Wagen beim Kauf auch keine TÜV-Verlängerung auf 3 Jahre gegönnt. Was soll dir denn Hyundai noch schenken, wenn du auf den Neuwagen schon knappe 10000 € Rabatt bekommst? Da auch noch zu erwarten, dass du einen frischen TÜV hinterhergeworfen bekommst, finde ich schon echt frech!!! :dudu: Und um es dir nochmals zu verklickern, der TÜV-Zeitraum hat nichts mit dem Status deines Wagens zu tun. Ich möchte echt mal wissen, wer dir hier diesen Hirnfurtz in den Kopf gesetzt hat, dass du immer behauptest, dass hier einige mit einem Mietwagenstatus rumfahren, ohne es zu wissen? Wenn das so wäre, würde sich Hyundai damit unheimlich in die Nesseln setzen. Damit würden sie gegen mehrere Gesetze verstoßen und zudem ihrer Sorgfaltspflicht nicht nachkommen. Also hör endlich auf, den Leuten hier solchen Mist zu erzählen und Panik zu verbreiten. :dudu:

Puh, du machst es mir auch nicht einfach. Im konkreten Fall (und ja, auch in meinem) lief das Auto doch als Vorführer und eben nicht als Mietwagen/Taxi. Was ist in deinen Augen denn so verwerflich daran, wenn man für ein quasi "neues" Auto 3 Jahre TÜV bekommt? Der von FireCrow hatte 11km runter... Und nein, es gibt keinen "Rabatt" sondern du zahlst weniger, weil das Auto eben schon angemeldet war. Ich habe auch keine 10000€ bekommen, sondern mehr. Üblich bei bereits angemeldeten i40. Das der TÜV Zeitraum etwas mit dem Status bei Hyundai zu tun hat, habe ich nirgends behauptet. Inwiefern sollen sie damit gegen Gesetze verstoßen? Für ein Taxi/Mietwagen gibt es nur ein Jahr TÜV. Ist der Verkauf an privat erfolgt (dafür gibt es Fristen, aber da mag ich jetzt nicht mehr) muss das bei Hyundai gemeldet werden, sonst bleibt es ein Mietwagen/Taxi mit 3 Jahren Garantie. Schwierigkeiten gibt/gab es nach meinen Informationen im System bei Hyundai. Damit möchte ich keine Panik machen.

Dein Eindruck dass ich "Mist" erzähle, bleibt dir unbenommen. Ich möchte dich auch nicht überzeugen, aber bitte versuch ohne Fäkalsprache (Hirnf....) aus zukommen. Dazu zähle ich "dumm" (ohne jemanden direkt angesprochen zu haben) explizit nicht. Für weitere Fragen zu dem Thema stehe ich zur Verfügung.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

111

Sonntag, 22. Dezember 2013, 00:44

...Vertraglich wurde aber festgehalten das nach dem 1Jahr der nächste TÜV vom Autohaus übernommen wird, sodas ich auf meine 3Jahre kam!
Das liegt immer am Autohaus wie gut man das raushandelt!
So lässt es sich natürlich auch handhaben. Aber es liegt nicht nur am Autohaus, sondern in erster Linie an jedem selbst. Wenn ich eine Investition für ein (relativ) neues Auto in Höhe von ca. 20K€ tätige, möchte ich doch nicht gleich wieder für einen Nachweis über Verkehrs- und Betriebssicherheit zahlen. Leute, man hat trotzdem genug an mir verdient... Unglaublich!

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 22. Dezember 2013, 00:47

...Soll am Montag nochmal anrufen.


Frag dann nach, wer das Auto geprüft hat. Die haben das im System und du bist schon mal schlauer. ;)

Blackbird

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Nürnberg

Auto: i40cw 1,7 CRDi

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 22. Dezember 2013, 07:15

Es würde sich dabei ganz einfach um Betrug und arglistige Täuschung handeln, wenn ein Produkt wissentlich die zugesicherten Eigenschaften nicht besitzt. Und es unterliegt der Sorgfaltspflicht von Hyundai, dieses sicherzustellen. Da gilt dann auch nicht, "kann ja mal passieren". Und nach Aussage des Autohauses kann so etwas auch nicht passieren, da jedes in Hyundai Autohäusern verkaufte Fahrzeug der Marke Hyundai, von Hyundai Deutschland gegengeprüft wird. Solch ein Fehler wäre nur möglich, wenn wissentlich die Verkaufsunterlagen manipuliert würden. Und da wären wir wieder bei dem oben genannten Tatbestand. Also höre auf solche Gerüchte in die Welt zu setzen, um dich nach dem Motto "Ich weiß was!" wichtig zumachen.
Und über meine Ausdrucksweise, brauchst geradu DU, dich gar nicht zu beschweren! :dudu:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 22. Dezember 2013, 10:52

Ich habe daneben gestanden, als der hiesige Händler die Daten zur Inspektion erstmalig eingegeben und mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass das Fahrzeug bei Hyundai noch als Mietwagen/Taxi läuft. Meinen Verkäufer in 200km Entfernung darauf angesprochen, sagt der: "Thema ist bekannt, es gibt zur Zeit Schwierigkeiten bei Hyundai in diese Richtung, aber wir bleiben am Ball". So und zwar genauso ist es gelaufen.

Das und nicht mehr, versuche ich hier öffentlich zu machen. Jetzt kommst du und unterstellst mir zum wiederholten Male, dass ich "Gerüchte" in die Welt setzte um mich wichtig zu machen? Du, der hier ab 19.12. 2013 angemeldet bist, meinst irgendwas über mich zu wissen? Ich helfe hier Leuten seit 2009, da waren auch immer wieder beratungsresistente Anfänger dabei, aber so etwas von Überheblichkeit gab es selten. :grrr:

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 22. Dezember 2013, 16:59

Blackbird lass es gut sein. Selbst wenn der versammelte Vorstand von Hyundai Deutschland hier deine Aussage bestätigte, würde unser realmaster noch immer etwas anderes behaupten. Ich habe bei Nachfrage über dieses Thema in meinem Autohaus, die selbe Aussage wie du bekommen. Wichtig ist doch nur, dass man weiß, dass Hyundai keine Probleme damit hat. Es wird immer Leute geben, die meinen sich aufblasen zu müssen. Lerne es, so was hier im Forum zu ignorieren, damit fährst du bedeutend ruhiger. Nicht dass "realmaster" ach noch nach Nürnberg fahren muss, um dich verbrügeln zu wollen. :todlach:

Blackbird

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Nürnberg

Auto: i40cw 1,7 CRDi

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 22. Dezember 2013, 23:21

Ich glaube du hast Recht Trias. Werde deinen Ratschlag beherzigen. Manchmal ist es die Sache einfach nicht Wert, sich darüber weitere Gedanken zu machen. Das würde sich in diesem Fall ohnehin nur im Kreis bewegen. Und letztlich sind die Leute hier eigentlich erwachsen genug um schnell zu erkennen, wer ein Blender ist und wer nicht. Nicht der, der am lautesten schreit hat Recht. :dudu:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 22. Dezember 2013, 23:44

Das ist dann Sache des Händlers - der kann dir solange Garantie geben wie er will...

Sogar für Vorführwagen nur ein Jahr! >klick< Man höre und staune. :) Aber wobei, der gibt doch eigentlich Gewährleistung? :denk:
Bleibt natürlich noch die Herstellergarantie! Da kann mir der Händler natürlich viel erzählen. Aber wird ja alles "gegengeprüft". =)
Manchmal wünsche ich mir einige Leute hier zurück. Die waren zwar sehr speziell, aber darin waren sie gut. Legt man mal den Finger auf eine (bestehende) Wunde, ist man Blender und will "verbrügeln" (was auch immer das sein mag). :D

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 22. Dezember 2013, 23:55

Verbrügeln tun die Leute, die andere in Privatnachrichten feige bedrohen. Von Prügel kann da nicht die Rede sein! :todlach: :todlach: :todlach:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 22. Dezember 2013, 23:58

Manchmal wünsche ich mir einige Leute hier zurück. Die waren zwar sehr speziell, aber darin waren sie gut.

Paules Garantieansprüche, und deren Auslegung durch "Herrn Bodensee" waren LEGENDÄR! Unzählige "Serienfehler" und deren (beinahe)täglich geforderte Rückrufe durch HMD oder KBA haben mir hier viel "Überzeugungsarbeit" gekostet!

Trotzdem: FORUMSFRIEDEN HAT ERSTE PRIORITÄT ! :)

Um es mit den Worten von Boris Becker zu sagen: Ich liebe euch alle! :love:

Gruß von Jacky :winke:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

120

Montag, 23. Dezember 2013, 00:03

Verbrügeln tun die Leute, die andere in Privatnachrichten feige bedrohen. Von Prügel kann da nicht die Rede sein! :todlach: :todlach: :todlach:


Weil ich geschrieben habe, "dein Arsch kommt auf meine Liste" und das gerne mit dir persönlich geklärt hätte? Das nennst du "feige Bedrohung"? =) =) =) Du Mädchen! :kuss:

Ähnliche Themen