Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

stahlbieger

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Uckerland

Auto: Hyundai Accent MC

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 25. Februar 2014, 08:03

Ok wenn du meinst. So hat jeder seine Ansichten. Teile ja nur meine Erfahrungen mit welche ich im laufe der Jahre gesammelt habe. Nun denn Ausführung und weiter machen.


142

Dienstag, 25. Februar 2014, 09:52

@stahlbieger
Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit mag vielleicht hier und da Einfluss haben auf Hardwareprobleme, aber die Qualität der Aufnahme wird lediglich durch die Auflösung bestimmt. Und da muss sich jeder selbst entscheiden. Es gibt zehn Stufen von 320 kbps bis 64 kbps, also von ausgezeichneter "High Quality" bis runter auf "Telefonqualität".

Mal zwei neugierige Fragen an alle i40 Fahrer, die unterwegs MP3 hören:

Mit welcher Auflösung seid ihr zufrieden? Und jene, die 320kbps verwenden und keine Abspielprobleme haben: Welchen Converter benutzt ihr? Bin schon sehr dankbar für den AVS Audio Converter Tipp von Trias666 :), vielleicht gibt es ja auch noch andere empfehlenswerte Programme, die die ersten zwei Sekunden bei Wiedergabe nicht abschneiden.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 25. Februar 2014, 10:40

Als MP3 höre ich nur Hörbücher im Auto, deshalb nutze ich "nur"192kbps.
Als Ripper benutze ich "CDex". Ist eine Freeware, einfach zu bedienen, die "Remote CDDB" funktioniert bisher einwandfrei, mit einem Wort "einwandfrei".

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 25. Februar 2014, 12:08

@stahlbieger, wenn wir von deiner Class4-Karte ausgehen schafft sie real vielleicht 2-3MB/s. Gängige Bitraten von MP3s liegen bei sagen wir mal 0.2-0.3MB/s.
Deine Gleichung geht aber auf, wenn wir so rum denken: schneller Stick = gute Qualität = hohe Kompatibilität. :prost:

xrosso

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Zürich

Beruf: Selbständig, Verkauf

Auto: Hyundai i30 CRDI 1.4l 90PS

Vorname: Muhi

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 25. Februar 2014, 12:57

Soweit ich weiss ist das wie bei den Handys. Die Autos unterstützen bis zu einer gewissen Anzahl an Gigabytes. Habe mein 32GB von Hama eingesteckt, gleiche Meldung, keine Mediendateien gefunden.

Dann hab ich sone 2GB, die ich geschenkt bekommen habe, eingesteckt und funktioniert einwandfrei (naja manchmal muss ich es ausstecken und wieder einstecken, nach Autostart, damit er es erkennt).

stahlbieger

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Uckerland

Auto: Hyundai Accent MC

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 25. Februar 2014, 13:25

Also bei mir hat noch keiner was abgeschnitten geschweige mir 1-2s. geklaut. XD Naja wie bei Mann und Frau die können ein Kind machen und wenn ich in meinem fall den Media Player unter Win7 vernünftig einstelle und gute Hardware zum Speichern nehme dann hab ich ein gutes Ergebniss. Übrigens arbeit ich am WE neben bei beim Radio und im Eventbereich ;) also n bissel Ahnung hab ich. Ja ich nutze auch ab und zu mal Hilfsprogramme und erstelle eigene Mixe und jeder soll es so machen wie er es kann. Ich weiss nur das nicht Stick gleich Stick ist. Die lese und schreibgeschwindigkeiten sind wirklich wichtig weil das radio wenn ihr es mal voll aufdreht und ein lied weiter macht,unter umstände ganz leise die ersten 1-2Fehlenden sekunden hören tut. Das liegt daran das dass Radio immer ein kleines Stück vor lesen tut um eine Störungsfreie und schnelle wiedergabe bei Liedwechsel zu gewährleisten. So war das bei mandy ihren i40 (freundin) also ein etwas besseren geholt und gut. Vergleicht ein Stick mal mit ner Festplatte, da gibt es auch genau dieselben Unterschiede. Die konvertierungsprogramme machen auch mal ab und zu probleme wenn der rechner nebenbei zu viel arbeitet!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 25. Februar 2014, 14:15

Aaaha, und wenn das Radio die ersten Sekunden leise spielt dann liest er schneller, weil er sich besser konzentrieren kann? :watt:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

148

Dienstag, 25. Februar 2014, 16:16

Also bei mir hat noch keiner was abgeschnitten ...

Dito und toi, toi, toi. :huh:

149

Dienstag, 25. Februar 2014, 17:30

@Stahlbieger

Also ich habe einen USB-Stick von HP, 16 GB, 25 MB Lesegeschwindigkeit, Metallgehäuse. Nichts aus der Grabbelkiste !
Aber wenn ich mir was ordentliches kaufen soll, dann gib mir gerne 'n Tipp. !!!!!!!
Ich denke, "vernünftige" ( ? ? ? ? ? ) Einstellungen in der Software bekomme ich auch hin. Aber kannst mir ja mal Bescheid geben, wie du das machst !!!! Ich stelle halt 320kbps ein, benenne den Zielordner und los geht's.

Am Wochenende habe ich mal durchgestestet:
Software: Free Audio CD to MP3 Converter
CD : The Beatles (Nr.1 Hits) - sehr gut testgeeignet wegen der markanten Anfänge
Habe die CD in drei unterschiedlichen Auflösungen konvertiert. 320 kbps, 192 kbps und 128 kbps.
Ergebnis: Bei den Auflösungen 320 und 192 fehlt der Titelanfang (ca. 2 Sekunden), bei 128 kbps ist die Wiedergabe komplett.

Mein Problem hat also einerseits mit der Auflösung und andererseits mit der Qualität der Umwandlungssoftware zu tun.

PS: Mann und Frau / Laut und leise / und voll Aufdrehen die ersten 2 Sekunden = schade um die Lautsprecher ?(

@Stahlbieger: Tu doch mal Mandy fragen tun, ob ihr Auto auch bei 320 tut machen tut.

stahlbieger

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Uckerland

Auto: Hyundai Accent MC

  • Nachricht senden

150

Dienstag, 25. Februar 2014, 19:12

Ich geb's auf :D macht mal ich hab da keine Ahnung von :aufgeb: :flöt:

151

Montag, 11. August 2014, 19:27

Die Lösung - MP3 umstellen auf WMA

Ein halbes Jahr später !!!

Also für den Fall, dass jemand von Euch die gleichen Abspielprobleme hat bei MP3 Dateien mit hoher Auflösung (320 oder 256).

Bei mir wurden die ersten 1 bis 2 Sekunden verschluckt beim Abspielen.

Die Lösung bei mir war schlicht und einfach Komplettunstellung auf WMA-Format.

Das kann die Audioanlage im i40cw (Infinity) absolut problemlos abspielen :super:

Beste Grüße, das Combo

rf900

Ex-Raucher

Beiträge: 10

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Fliesenleger

Auto: Hyundai I40 1.6 GDI

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 12. August 2014, 07:04

Hi,

ich habe schon eine 120 GB Samsung EVO 840 SSD angeschlossen, funktionierte tadellos.

Damit diese unter die Klappe passte, ohne Gehäuse, sondern mit Adapterkabel von Ebay für knapp 7 €.

SSD weil die in einem robusten Kunststoffgehäuse sind, weniger Strom verbrauchen und unempfindlich gegen Stöße sind.

MfG

153

Mittwoch, 11. März 2015, 13:45

USB hat sich aufgehangen

Guten Tag,

Ich bin neu hier und habe leider zu meinem Thema in der such Funktion nichts gefunden und hoffe jemand kann mir helfen.

Zu meinen Problemen: ich bin grade auf dem weg zur Arbeit und höre Musik via USB Stick höre mir grade ein tolles Lied an und dachte mir so das höre ich mir nochmal an betätige also an meinen Lenkrad. Und auf einmal hängt sich alles auf Radio und alles andere kann ich noch hören nur via USB Stick bleibt er immer beim gleichen Lied und spielt es nicht ab ich habe den USB Stick schon entfernt und Auto neu gestartet usw nix hat geholfen hat jemand ähnliche Erfahrungen oder eine Lösung ?

Noch zu erwähnen wäre ich habe einen i40 Diesel mit integriertem navi

Vielen dank schob mal

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

154

Mittwoch, 11. März 2015, 13:55

Navi mal neustarten, Anleitung gibt's hier im Forum.

Zitat

1 Fahreug starten navi ausschalten
2 Cd auswurftaste gedrückthalten
3 zu der gedrücken cd auswurftaste nun noch den drehknopf für laut/leise drücken und gedrückt mindestens 10 rasten nach links drehen dann startet das navi neu

:flüster:

155

Mittwoch, 11. März 2015, 14:02

Danke werde ich dann mal probieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (11. März 2015, 15:55)


Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

156

Mittwoch, 11. März 2015, 19:15

kann man auf den USB Sticks auch Ordner anlegen und mit dem Serien Navi- Radio anwählen und abspielen?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

157

Mittwoch, 11. März 2015, 19:21

Klaro. :super:

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 11. März 2015, 19:53

ok danke

159

Dienstag, 17. März 2015, 05:40

Kann man auch in einem Hauptordner mehrer Unterordner erstellen und dann auf diese zugreifen?
Hat das schon mal jemand probiert?

eviltrooper

Fortgeschrittener

Beiträge: 247

Wohnort: Bad Schwalbach

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i40CW 1.7 CRDI 116PS Style mit Plus Paket und Navi

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 17. März 2015, 06:29

Ja geht! Habe ich auch
"Interpret" - "Album Name" (und wenn erforderlich) - CD1

Ähnliche Themen