Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Waldkater

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Schleswig Holstein

Auto: I40 Limousine 1.7 CRDI mit allem außer Schiebedach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

81

Samstag, 17. August 2013, 18:03

Moin,

ich habe bisher 4 verschiedene benutzt und nie Probleme gehabt. Gerade habe ich mir einen kurzen UBS- STick geholt, Lieder draufkopiert und reingestöpselt. LÄUFT. Nach dem Starten des Motors fängt er auch in der Mitte des Liedes an.

Gruß Thomas


ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 18. August 2013, 02:24

Handy an und direkt neben dem eingesteckten USB-Stick im Fach liegen? Möglicherweise noch über Bluetooth mit dem Radio verbunden? Sein lassen! Da brutzelst Du Deinem USB-Liebling das Gehirn raus. (auch der Festplatte!!!)

Folgen:
- Lieder werden übersprungen oder hören mitten im Titel auf zu spielen
- Kein weiterblättern möglich
- Beim durchzappen ändert sich zwar die Liednummer, der Titel des alten liedes verschwindet aber nicht
- Stick wird nicht mehr erkannt oder quittiert mit "enthält kein Medium"
- Lieder werden geschrottet

Abhilfe:
- Handy aus oder woanders im Fahrzeug deponieren.
- den Stick nach ausschalten des Handys ziehen und nach kurzem Warten wieder stecken.

Lieder habe ich bis jetzt noch keine verloren. Meist funzt alles wieder, wenns Handy aus ist.

Formatieren von Sticks: Egal welches Windows (ab Win98 SP2):

- USB Stick in USB Port von Rechner
- Entweder Start->Alle Programme /Programme->Zubehör->Explorer (oder Windows-Taste und E drücken)
- Auf Computer (oder Arbeitsplatz) klicken
- Den USB-Stick (es gibt verschiedene Bezeichnungen je nach Hersteller (externer Datenspeicher, Wechseldatenträger, USB...)
- aus der Liste der Laufwerke mit RECHTER!!! Maustaste anklicken.
- Im aufpoppenden Menu "formatieren" auswählen und im Formatieren Menü fat32 auswählen und auf start drücken. Quickformat reicht (schneller)

Achtung! Beim Formatieren gehen alle darauf enthaltenen Daten verloren! AAAchtung! Wenn Ihr nicht sicher seid, ob ihr den USB-Stick ausgewählt habt Finger weg! Wer sich nicht auskennt, kann dabei schon mal die Festplatte C: oder D: löschen und dann ist Windows auch weg!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ratz1967« (18. August 2013, 02:42)


83

Sonntag, 18. August 2013, 09:38

@ratz1967
moin....wenn mann die ltzten beiträge gelesen hat weis mann, das das so nicht ganz richtig ist.

unter win7 kann man nicht mit win-explorer oder Datenträgerverwaltung ext. Stick/hdd in fat32 formatieren. bei win 7 geht in explorer/datenträgerverwaltung nur ntfs oder exfat welche jedoch nicht im radio gelesen werden
bei Win7 stick in fat32 zu formatierengeht nur der umweg über die konsole und da kann man auch nur bis 32GB formatieren.
auch unter windows XP kann mann nur bis 32GB in Fat32 formatieren

Zusammenfassung Formatier-Methoden:
win XP und ext. Datenträger mit max 32GB->oben beschriebene Methode über explorer oder zusätzliches Toll "fat32 formatter"

Win7 oder ext. Datenträger über 32GB: ->oben beschriebene Methode über zusätzliches Tool "fat32 formatter"

84

Sonntag, 18. August 2013, 13:12

Ich will nochmal Hinweis geben zu der oben positiv getesteten externen 500GB HDD

Es handelt sich um eine: Samsung S2 portable 500 GB USB 2.0 8 MB (HXMU 050 DA/G 2). Sie hat 5V und 0,85A. ich habe leider keinen Shop gefunden, wo sie noch angeboten wird. Ich denke jede x-beliebiege 2,5" HDD mit ähnlicher Leistungsaufnahme und mit FAT32 formatiert düfte auch funzen.

Black Pearl

unregistriert

85

Sonntag, 18. August 2013, 13:28

Hi miteinander,

kann ich die hdd oder den Stick im Auto angeschlossen lassen?

Wenn die Zündung aus ist, fließt doch kein Strom mehr. oder?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 18. August 2013, 17:23

Also ich lasse meinen immer drin. Der Stick kriegt nur Strom, wenn das Radio/Navi an is.

87

Sonntag, 18. August 2013, 18:28

ja genau so ist es (zündung aus->usb Strom aus)
...ich hatte die leistungsaufnahme der 2,5 Zoll 500GB Samsung (0.85A) nur mit angegeben das evtl. interressenten nen vergleich haben.
Hintergrund ist das manche usb Buchsen stromlimitierend sind (Spannung ist immer 5V) und dann die Platte nicht anläuft.
Deswegen gibt es bei manchen platten so nen komische zwillingskabel das mann strom aus 2 usb-buchsen abgreifen kann(was man ja aber beim Hyundai net machen kann).

->wer also ne 2,5 zoll HDD braucht einfach mal ne billige USB 2.0 Platte mit kleiner Formgröße(damit sie in fach passt) aus Markt um die Ecke oder Inet holen mit "Fat32 formatter" formatieren und testen.
....und vor allem hier im Forum berichten(u.a. genauen Type angeben) das andere auch Infos bekommen....

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 18. August 2013, 18:29

unter win7 kann man nicht mit win-explorer oder Datenträgerverwaltung ext. Stick/hdd in fat32 formatieren. bei win 7 geht in explorer/datenträgerverwaltung nur ntfs oder exfat welche jedoch nicht im radio gelesen werden
bei Win7 stick in fat32 zu formatierengeht nur der umweg über die konsole und da kann man auch nur bis 32GB formatieren.
Doch, das geht. Man kann sogar noch in FAT formatieren, einen entsprechend kleinen USB-Stick vorrausgesetzt.
»Halbschnabel« hat folgendes Bild angehängt:
  • stick.jpg

Black Pearl

unregistriert

89

Sonntag, 18. August 2013, 19:02

Hi miteinander,

danke für die schnellen und guten Antworten auf meine Frage. :thumbsup:

Dann lasse ich in Zukunft den Stick stecken. :bang:

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

90

Montag, 19. August 2013, 15:20

Könnte auch an den Win7 Versionen liegen... bei der Home Version, kommt man nicht mal auf das Administratorkonto, geschweige denn in die Benutzerkontensteuerung. Bei der Ultimate Version ist man uneingeschränkt. Vlt können Home User kein FAT Formatieren.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

91

Montag, 19. August 2013, 22:42

Hi miteinander,

danke für die schnellen und guten Antworten auf meine Frage. :thumbsup:

Dann lasse ich in Zukunft den Stick stecken. :bang:

Richtig so! immer schön den Stick stecken lassen..... :D

ogli

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Osnabrück

Auto: Hyundai i40cw 1.6

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 22. August 2013, 10:16

Blockgröße

Es könnte noch einen anderen Grund geben, warum bei einigen best. USB Stickgrößen nicht akzeptiert werden. Je nach Stickgröße wählt windows eine andere Blockgröße in den Voreinstellungen aus. Das Hyundairadio akzeptiert laut Anleitung aber nur Blockgrößen von 512 oder 4096. Mein Stick war mit einer Blockgröße von 8192 formatiert und lief nicht. Nach umformatierung (QuickFormat reicht) auf 4096 wird er erkannt. Allerdings startet er immer beim ersten Lied des ersten Folder...

Da experimentiere ich mal wenn ich Zeit habe, denn das nervt mich schon.

Hoffe das hilft dem einen oder anderen die eigenen Sticks ohne Neukauf doch noch ans Radio zu bekommen...

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 22. August 2013, 14:06

Handy an und direkt neben dem eingesteckten USB-Stick im Fach liegen? Möglicherweise noch über Bluetooth mit dem Radio verbunden? Sein lassen! Da brutzelst Du Deinem USB-Liebling das Gehirn raus. (auch der Festplatte!!!)
Das kann ich nicht bestätigen. Ich habe jeden Tag mein Telefon im Fach neben dem Stick liegen während es mit den Radio per Bluetooth verbunden ist und bisher hat es noch mit keinem Stick Probleme gegeben, geschweige denn das es einen der Stick beschädigt hätte. Alles läuft einwandfrei.

Vkia1970

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Pirmasens

Beruf: QS Leiter

Auto: i40 cw

Vorname: Volker

  • Nachricht senden

94

Sonntag, 1. September 2013, 18:50

Hallo an Alle,

jetzt hatte ich mir letzte Woche den Artikelbaum mal durchgesehen, bin aber nicht wirklich fündig geworden.
Ich habe das Radio mit Navi.
Daher habe ich gesuch: einen großen USB Stick (ich höre viele Hörbücher) oder wahlweise eine Festplatte, 2,5 Zoll.
Nun, ne Platte ist kein verlorenes Geld, brauchen kann man sowas immer (so konnte ich den Kauf auch meiner Regierung verkaufen :blume: ).
Nichts destotrotz, ich habe mir eine 2,5 Zoll Platte, 500 GB zugelegt. Die Toshibe E Store slim.
Das Ding läuft wunderbar am USB Eingang meines schwarzen.
Ich habe zur Zeit runde 11500 Dateien auf der Platte und war gespannt ob ich noch was zum laufen bekomme.
Was soll ich sagen, einwandfrei.
Alles funzt wie es soll.
Kann Lieder hoch und runter suchen.
Lieder laufen weiter wo ich ich sie gestoppt habe.
Dateistruktur wird angezeigt.
Alles wunderbar. :bang:

So wie das hier aber gelesen habe, ist das nicht der Standard. Auch nicht mit den Sticks.
Aber selbst damit hatte ich (auch ohne vorherige Formattierung) keinen Ärger. Lieder drauf, anschließen und läuft.
Vielleicht hat ja mal jemand vor sich ne externe Platte ins Auto zu legen. Deshalb hier meine Erfahrung.
Bei mehr Infos, immer Fragen. :prost:

95

Montag, 2. September 2013, 10:10

Ist das richtig, wenn nach dem Auschalten des Wagens das eingestellte Radom Play mit deaktiviert wird?
-Ich weiß, nicht gannz der richtige thread, aber ich wollte für eine Frage nicht gleich einen newuen aufmachen.( bei der Gelegenheit :Vielleich könnte man einen Thread mit Überschrift : Kurze " einfache"Fragen aufmachen wo solche Fragen rein könnten)
gruß
gandalf

96

Montag, 2. September 2013, 16:41

Handy an und direkt neben dem eingesteckten USB-Stick im Fach liegen? Möglicherweise noch über Bluetooth mit dem Radio verbunden? Sein lassen! Da brutzelst Du Deinem USB-Liebling das Gehirn raus. (auch der Festplatte!!!)

Folgen:
- Lieder werden übersprungen oder hören mitten im Titel auf zu spielen
- Kein weiterblättern möglich
- Beim durchzappen ändert sich zwar die Liednummer, der Titel des alten liedes verschwindet aber nicht
- Stick wird nicht mehr erkannt oder quittiert mit "enthält kein Medium"
- Lieder werden geschrottet

-genau so ist es bei mir,.....habe es aber nicht darauf geschoben.Was "bruzelt" denn da? Das Handys einen USB Stick "versauen" ist mir neu.
gruß
gandalf

edit :die Fehler sin übrigens in den häufig gespielten Liedern auch vermehrt vorhanden

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gandalf« (2. September 2013, 16:50) aus folgendem Grund: zusatz


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

97

Montag, 2. September 2013, 17:30

edit :die Fehler sin übrigens in den häufig gespielten Liedern auch vermehrt vorhanden

Is das dein Ernst? Hast du vielleicht einen Plattenspieler im Auto wo sich die Rillen abnutzen? Vielleicht solltest du dann mal die Plattennadel tauschen :todlach:
Spaß beiseite: bei einer digitalen Quelle können Fehler sich nicht durch häufiges abspielen vermehren :teach:

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

98

Mittwoch, 4. September 2013, 12:51

er meint ganz einfach: Der Speicher ist an der Stelle abgegriffen xD

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 13. Oktober 2013, 14:24

Problem beim Musikabspielen von USB

Ich habe mir die Mühe gemacht, alle meine CD’s in MP3 zu wandeln, damit ich nur noch einen USB Stick benötige und das andauernde CD wechseln wegfällt. War ja auch immer nicht ganz ungefährlich, diese Wechselei während der Fahrt. 8o Habe mir also einen Micro USB Stick gekauft, den ich immer im USB Steckplatz des Wagens unter der Klappe lassen kann. Nur habe ich das Problem jetzt, dass bei allen Liedern, die ersten 3 Sekunden nicht abgespielt werden. Anfangs dachte ich, es liegt an der MP3 Wandlung und somit ist der Fehler auf dem Stick. :denk: Aber wenn ich diesen an den PC anschließe, werden alle Titel ordentlich vom ersten Ton an abgespielt. Bin da etwas ratlos, warum das im Wagen nicht auch so ist. :unentschlossen: Kennt jemand das Problem und weiß Abhilfe? Der Stick ist ein 64 GB Kingston DT Micro.

100

Sonntag, 13. Oktober 2013, 14:35

Möglicherweise ist der Stick zu groß un die Verarbeitung dauert zu lang.
64GB ist ja schon einiges.

Ähnliche Themen