Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 14. Juli 2015, 18:08

Dann müsste ja das ganze Fahrzeug nachträglich lackiert sein.
Der Händler versichert mir das dies nicht der Fall ist. Also ist das sein Problem.
Ich selber gahre das Fahrzeug ja erst seit 8.7.15
Icj frage mich nur warum jemand das Auto mit solchen lackmängeln neu kauft.
Ich würde das ja nicht machen.
Und selbst der Händler müsste das sehen wenn das Fahrzeug geliefert wird.


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 14. Juli 2015, 19:06

Vieleicht soll das der Steinschlagschutz sein, denn da ist meiner recht empfindlich, und beim i40 wurde das verbessert :) .
Nee, dass ist schon extrem, aber dass mit dem einbrennen heute ist nur Müll, die Lacke sind auch von ihrer Oberfläche her nicht mehr so glatt, sehe es immer wieder wenn ich meinen A4(13Jahre) und den i30 wasche und wachse, ich nutze dabei die gleichen Mittel und bekomme den Lack vom i30 einfach nicht so glatt.
Auch muss die Lackverwitterung ganz schön stark sein, hatte vor ca einem Jahr einen Lackstift bei Hyundai geordert, also die Farbe hat im weitesten Sinne nur etwas mit der Farbe zu tun die der Wagen hat, das kenne ich anders.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 14. Juli 2015, 21:04

lass doch mal die Lackstärke an den Stellen messen....

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 14. Juli 2015, 21:52

also die Falzen mit viel Phantasie und gutwill evtl. Serienlackierung, aber an der Heckklappe niemals!!!
Da war schon Jemand am Werk!!! Magnetscheckkartentest sleber machen.
Mach das was Hartmut vorgeschlagen hat, Lackdichte bei einem Fachkundigen messen lassen, evtl. ist auch das Geld gut angelegt wenn Du mal mit einem Gutachter sprichst und evtl. wenn es hart auf hart kommt, dieser ein Gutachten erstellt.

Nie und nimmer Serie so, meine Meinung!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 14. Juli 2015, 22:09

So darf kein Lack bei einem Auto aussehen!!! :nenee:

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 485

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI mit LPG StylePlus mit Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 14. Juli 2015, 22:27

Vielleicht hast Du nen streng geheimen Prototyp mit "golfball-oberflächen" lackierung erwischt, soll luftwiederstand verringern und Sprit sparen!
:D

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 15. Juli 2015, 09:41

Ja ..so mit dem Lack nehmen die Koreaner es nicht so genau.
Hab auf der Linken und Rechten Seite jeweils ein ca. 16mm langes Haar (Ob von einem Pinsel oder Tier =) ) weiß ich nicht, mit ein-lackiert bekommen.

HansSzwen

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: Dortmund

Auto: i40 CW 2,0GDI Automatik

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 15. Juli 2015, 13:25

Was bei dir die Haare sind, waren bei mir weisse Punkte, die sich nach und nach ausgebildet haben. Das sah schon komisch aus auf Lack Phantom Black Pearl. Die Pünktchen hatten ein Grösse zwischen 1-4mm. Diese Stellen waren an beiden Dachholmen.

Bei meinen dicken wurden Schichtdicken bis 250my gemessen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (15. Juli 2015, 14:02)


49

Mittwoch, 15. Juli 2015, 14:22

Laut dem Protokoll vom Händler liegen die werte von der Lackmessung sehr nah zusammen.
Hab jetzt einen Termin ausgemacht. Aber bei meinem Händler vor Ort. Bin gespannt was da raus kommt.
Diese schlechte Lackierung an der Heckklappe konnte ich heute bei einem grauen i40
Auch sehen. War fast identisch.

50

Mittwoch, 22. Juli 2015, 11:34

So am Montag schaut sich ein Ausenmitarbeiter von Hyundai die Lackprobleme an meinem i40 an. Der Meister der Hyundai Werkstatt hat gesagt, naja die werden eh nix machen. Das ist halt so. Pffff immer diese lächerlichen Aussagen.

Desweiteren hatte ich gleich noch meine Mittelkonsole angesprochen, weil die extreme knack und knarz geräusche macht. Aussage vom Meister: Das ist halt so. Das ist ja auch Plastik. Und das Problem hatten sie bei noch keinem Kunden. Wenn die alle keine Lust haben, dann soll er es doch gleich so sagen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 22. Juli 2015, 12:02

Wenn die nicht wollen, such dir eine andere Hyundaiwerkstatt. Manchmal lohnt sich ein Umweg!

Black Pearl

unregistriert

52

Mittwoch, 22. Juli 2015, 12:26

@autofreak0783

Trenne dich sofort von dieser unfähigen Werkstatt.

Beschwere dich bei Hyundai und lasse dir eine (fähige) Werkstatt in deiner Nähe nennen.

Das Problem mit der Mittelkonsole ist Hyundai bekannt.

edit: Natürlich Mittelkonsole anstatt Armaturenbrett; ändert aber nichts an der Aussage

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Black Pearl« (22. Juli 2015, 13:03)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 22. Juli 2015, 12:29

Er spricht aber von der Mittelkonsole, nicht vom Armaturenbrett. (was natürlich nichts an der Sache ändert)

Blackhawk77

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Hyundai i40 CW CRDI

Vorname: Marek

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 22. Juli 2015, 12:53

Auch das mit der Mittelkonsole ist bekannt, hab das bei mir auch schon nachbessern lassen. Aussage war "ja das wissen wir da hat man wohl Materialien verwendet die nicht so zueinander passen" wurde von meiner Werkstatt anstandslos gemacht (Ausgebaut und unterfüttert ) seit dem ist Ruhe .

Blackhawk77

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Hyundai i40 CW CRDI

Vorname: Marek

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:04

Das mit der Lackqualität ist ne andere Sache, die ist bei Hyundai und KIA nicht so dolle. Der Lack ist sehr dünn aufgetragen. Ich werde mir mal den Spaß gönnen und die mal bei meinem Wagen messen, hab ja Zugang zu solch einem Gerät. Auch Glanzgrade werde ich mal einfach messen. Wo man allerdings nicht ohne weiteres die Schichtdicke messen kann, ist an Kunststoffteilen, da die üblichen Geräte FE/NFE Geräte sind.

Im übrigen sollte die Schichtdicke des Lackes so bei 60-120µ liegen, alles andere ist schon sehr dick (250µ kann nur sein als Gesamtschichtdicke mit Verzinkung) (meistens bei tauchverzinkten Blechen 40-60µ).

56

Donnerstag, 23. Juli 2015, 00:34

Ja die Aussagen von dem Händler waren echt lächerlich.
Ich bin gespannt was die wegen der Mittelkonsole machen.

Ich habe selber 8 Jahre als kfz Mechatroniker gearbitet. Sowas hätte ich mich nie getraut. Klar gibt es auch nervige Kunden aber trotzdem sollte man wenigstens freundlich bleiben.

Bei meinem liegt die gemessene lackdicke zwischen 50 und über 60

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

57

Samstag, 25. Juli 2015, 19:39

Bei mir sieht die Frontschürze ganz unten unter den drei Lamellen aus wie wenn beilackiert geworden wäre und dabei Sprühnebel daneben gegangen ist, das gleiche an der Beifahrertür vorne unterer Bereich. Hab's schon mit Lackreiniger, Politur etc. probiert null Chance. Allgemein ist der Lack wirklich sehr bescheiden. Als Vergleich nehme ich immer unseren MX -5 , das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.

crank1911

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: HSK

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 26. Juli 2015, 10:22

Versuch es mal vorsichtig mit nem Detailer und Lackknete, so hab ich es bei mir auch wegbekommen.

gruß
Markus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Juli 2015, 10:30)


59

Sonntag, 26. Juli 2015, 19:29

Ich warte jetzt auf einen Termin beim Händler, wo ich da Auto gekauft hab. Er hat sich schon entschuldigt. Er findet auch, dass es komisch ist. Es ist definitiv noch die Werklackierung. Es wurde nichts nachgebessert. Der Außendienstler soll entscheiden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (27. Juli 2015, 12:46)


Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

60

Montag, 21. September 2015, 19:19

@crank1911
Die Lackknete hat auch nicht funktioniert. Habe heute dem Wagen die jährlich Politur gegönnt und festgestellt , dass der Lack auch noch an anderen Stellen z.b Dach Spoiler die wolkigen rauen Lackunreinheiten hat. Spaßeshalber heute mal beim FMH gewesen und den neuen i40 angeschaut, Heckklappe hat auch die unschöne Orangenhaut. Auch mal den Tucson in Augenschein genommen, na ja, ich glaube der nächste Wagen wird irgendwann kein Hyundai mehr.

Ähnliche Themen