Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »speedtriple1995« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Aus NRW (Lünen)

Beruf: selbst.Fotograf

Auto: i40 CW

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 14:09

Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

hallo liebe hyundai-gemeinde,

warum schreibe ich das heute hier?
es liegt daran das ich am 03.03.2012 meine i40 bestellt hatte, vollausstattung mit dem 136 ps dieselmotor schalter,so weit so gut.

ein paar tage später wurde ich auf dieses forum aufmerksam und schaute mich nach meiner registrierung intensiv um,ich traute meinen augen nicht,

"die premiumanlage sei eigentlich nicht zu gebrauchen",
"afl licht defekt und kann nicht repariert werden"
"die hochglanzteile im amaturenbrett zerkratzen schnell"
"nexen reifen (18zoll) ganz schlecht"
"fernlicht leuchtet nach auslieferung in die baumkronen"
"große probleme mit windgeräusche"
"sehr hoher verbrauch"

ich habe meinen pkw jetzt seit dem 13.08.2012 und kann bis heute keines der mängel bestätigen bin zwar bis jetzt erst 3000 km gefahren aber bei meinem ist alles ok,verbrauch lag bis ich den micro-chip eingebaut habe immer so um die 6,8l muss dazu sagen das aber auch 4/5 stadt gefahren wird,jetzt ist der verbrauch auf 6-6,2l gesunken.
da ich wie so viele hier auch aus der fraktion mercedes-benz(7 jahre) und bmw(8jahre) kommen,kann ich nur sagen das man hier und da zwar abstriche machen muss,aber nicht an der funktonalität da passt alles und machen wir uns nichts vor,in gleicher ausstattung muss auch bis 35% mehr bei den beiden hingeblättert werden!

in diesem sinne,ein zufriedener hyundai i40 fahrer. :freu:

speedy :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedtriple1995« (31. Oktober 2012, 14:29)



2

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 15:30

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Hallo,

Ich komm da nicht hinter. Ich fahre ganz normal Auto und komme in der Stadt auf 8,5 Liter wenn ich wie du 80% Stadt fahre. Klar meint jeder er fährt normal. Aber soweit kann ich das schon einschätzen. Ich habe jetzt auch knapp 3000 runter. wenn ich auf der Landstraße Tanke, den Tempomat einschalte und nichts mehr mache komm ich wohl auf 5,7. Da darf aber auch keine Ampel in den nächsten 30 Kilometern kommen. sehr komisch :rolleyes:

Aber schön das es auch Leute gibt die rundherum zufrieden sind. :]

3

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 16:08

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Zitat

Original von speedtriple1995
verbrauch lag bis ich den micro-chip eingebaut habe immer so um die 6,8l

von welchem micro-chip schreibst du da? wo kriegt man den her und was macht dieser genau?

danke & gruss

p.s. mein i40er diesel, sollte in zwei Wochen eintreffen :freu:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shakah« (31. Oktober 2012, 16:09)


Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 18:24

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

@speedtriple 1995
Freut mich zu lesen. Dass ich auch sehr zufrieden bin, hast du ja sicher schon gelesen. Es ist jedesmal ne Freude, mit dem i40 unterwegs zu sein. Bin zwar eher der SUV-Typ und liebäugelte mit dem neuen Santa Fe. Hatte vorher ix35 und Tucson. Nach einem Probesitzen im neuen SF freute ich mich schon wieder auf meinen i40. Obwohl der neue SF ein sehr schönes Auto ist. Aber der i40 ist wirklich der Hammer. Also noch vielen Spass mit deinem und

LG Andy58 :freu:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy58« (31. Oktober 2012, 18:25)


5

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19:20

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Hallo,

ich fahr den Wagen jetzt einer Woche und bin hellauf begeistert. Nach knapp 360km habe ich mit einem BENZINER 135PS im Eco-Modus einen Verbrauch von 6,8 Litern (davon 1/3 Stadtverkehr). Davon bin ich ziemlich begeistert. Das sind knapp 1 Liter weniger als mit meinem Astra, Baujahr 2005 als Stufenheck. Qualitativ kann man die Wagen ja sowieso nicht vergleichen. Finds aber erstaunlich, dass so ein schwerer Wagen als Benziner so wenig verbraucht !!

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19:32

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Hi,

Also ganz ehrlich, ich schaffe es nicht unter 9,7 Liter. Habe nicht auf den Computer gesehen, sondern schön altmodisch alles per Papier und Taschenrechner auf die Tankfüllungen gerechnet. OK, ich fahre den 2.0Automat aber fast 10Liter sind schon je Nummer 8o 8o 8o

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20:07

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Hy Robert
Abgesehen vom Verbrauch, wie ist deine Zufriedenheit?
LG Andy58 :denk:

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20:27

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Fahre auch einen 1.6 Benziner habe jetzt 2000 km runter und der Verbrauch liegt bei 6.8 -7.2 Ltr Bordcomputer und manuelles Ausrechnen des Verbrauchs sind nahezu identisch. Stadtverkehr und Landstraße 50:50 . Schalte bei spätestens 2000 Umdrehungen und lasse den Wagen im sechsten bei 50 km rollen. Muss zugeben der Gasfuss wird sehr behutsam eingesetzt und schalte 1 -3-6 . Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass wenn man etwas flotter fährt in der Stadt eher 9-8 Ltr auch realistisch sind.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. November 2012, 10:06

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Also ich bin auch voll zufrieden.

Kleinere Sachen die ich habe/hatte:
* 1,5 Monate verspätete Auslieferung, das Fahrzeuge im Gebrauchtwagenpool drinstehen, aber noch garnicht im Aufbereitungslager sind, und der Vorbesitzer (Europcar) das Fahrzeug verspätet zurückgibt
* AFLS, was innerhalb eines Tages repariert wurde (Austausch links + SW Update), Funktion selbst finde ich super. Dafür sieht das normale Halogen-Fernlicht zum Xenon etwas komisch aus.
* Soundsystem ist wirklich etwas komisch, hinten kommt kaum was raus, der Subwoofer kaum zu merken, und anscheinend dient das Armaturenbrett als Bassröhre. Jedenfalls kommt mehr Druck raus, wenn man die Fader auf Mitte oder weiter vor stellt. Beim Navi selbst habe ich noch nichts festgestellt, auf den Strecken die ich's bis jetzt benutzt habe. Leider kann mein Navi keine DVDs abspielen.
* Spurhalteassistent ist ok. Einparkassistent habe ich mich bis jetzt noch nicht getraut auszuprobieren (in freier Wildbahn)
* Rückfahrkamera ist herrlich. Leider kommt jetzt die Zeit, wo die Kamera aber auch gern mal beschlägt.
* Die Diesel-Anfahr/Beschleuningungsschwäche (hab jetzt als Abhilfe ein Chiptuning auf 162PS/364Nm)
* Der vordere Einparksensor spinnt zur Zeit (in Klärung mit Hyundai durch meinen Freundlichen)

Die Anordnung der Knöpfe finde ich etwas komisch.
Warum ist eigentlich der Knopf für die Innenraumverriegelung auf der Fahrerseite der Mittelkonsole, die Taste für Heckscheibenheizung aber auf der rechten Seite.
Da ja die Konsole (also auf der Höhe der A/C-Kontrolle an den Seiten ja auch noch abgeschrägt sind. Ob dem Beifahrer wirklich wichtiger ist, die Scheibenbeheizung einzuschalten, als eher mal die Verriegelung zu öffnen?

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. November 2012, 10:57

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

@Andy58
Ansonsten bin ich sehr zufrieden, alles an dem Wagen stimmt für mich. Hab ne super Werkstatt (AFSL Lampe ;-) ) die den Fehler in nem halbe Tag behob.

Von daher...ich würd den Wagen auf jeden Fall wieder kaufen...

Thema Verbrauch: Am langen Wochende die Tage sind wir von uns bis in die Nähe Freiburg gefahren. Knapp 670km nur Autobahn mit ca 130 (mal mehr und mal weniger) , und siehe da der 2.0 Automat kann auch 7,4 Liter !!! :D

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. November 2012, 11:04

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Seit dem Chiptunning bin ich erst richtig zufrieden. Wagen braucht weniger Diesel und läuft richtig gut. Jetzt ist der so wie er sein soll. Ich würde es jeder Zeit wieder machen.
Gruß Pinball

12

Montag, 5. November 2012, 11:28

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Weiss jemand, ob die 5 Jahre Garantie in der Schweiz mit dem Chiptuning erlöschen? Wenn ja, gibt es Chiptunings, die von Hyundai akzeptiert werden?

Grüsse
Shakah

ps. sorry für den spam, habe die antwort inzw. gefunden
Chiptuning 1.7 CRDI 136PS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shakah« (5. November 2012, 11:46)


Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. November 2012, 12:14

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Ja, Eurotech, 5 Jahre Hyundai Garantie.
Gruß Pinball

ievierzig

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Industriekaufmann

Auto: i40cw 1,7 CRDi

Vorname: Guido

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. November 2012, 12:43

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Hallo Leute.

Ich fahre nun rund 3 Monate meinen I 40 cw 1,7 CRDi, Schalter. Ich muss auch sagen, alles super zufrieden. Sicher muss man zu Audi, BMW und Mercedes abstriche in der Verarbeitung machen, aber die Preis- Leistung stimmt. Ich fahre im Kurzstreckenbreich bei ca. 6,8 Liter Diesel/100 km und auf der Fahrt in den Urlaub waren es im Schnitt 5,9 Liter. Da kann man nicht meckern.
Ich hatte in den gut 5000 km noch keine Reklamationen, was ich allerdings bestätigen muss ich die Maue Anlage im Radiobetrieb und das schlechte Fernlicht (Xenon Licht verbaut). Läßtig auch der Wasseraustritt aus der Heckklappe nach Regen, wenn man sie öffnet. Nass wird man nur 1 mal.

Bei glänzen Kunststoffteilen sollte man immer aufpassen, was Kratzer angeht. Hinnehmen oder sich danach verhalten.

Ich kann nur sagen, nach vielen Diskussionen im Freundeskreis, ich bin mehr als zufrieden! Ich würde das Auto wieder kaufen, denn perfekt sind die Premium Modelle aus Deutschland auch nicht.

Gruß

Hobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. November 2012, 19:26

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Zitat

Original von ievierzig
Läßtig auch der Wasseraustritt aus der Heckklappe nach Regen, wenn man sie öffnet. Nass wird man nur 1 mal.

Da mir das auch auf die Nüsse ging habe ich ein selbstklebendes Profil in die Vertiefung der Heckklappe geklebt - das Profil selbst ist nicht perfekt aber es ist insgesamt schon besser geworden. Das 100%ige Profil habe ich noch nicht gefunden aber ich arbeite daran ;)

ievierzig

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Bergisch Gladbach

Beruf: Industriekaufmann

Auto: i40cw 1,7 CRDi

Vorname: Guido

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 6. November 2012, 10:45

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Hallo Hobi,

das heißt, dass das Wasser bei Dir nicht herauslaufen kann? Dann staut es sich aber doch hinter der Verkleidung? Macht das Sinn?
Ich muss sagen, nachdem ich das weiß, werde ich nicht mehr nass. Doch man fragt sich wie solche Fehler in der Testphase nicht auffallen?!

Gruß

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 6. November 2012, 11:50

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Viel interessanter wäre mal zu wissen, wie das viele Wasser da erst hineinkommt, dann könnte man eventuell Abhilfe schaffen.

Hobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 6. November 2012, 14:35

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Das Wasser sammelt sich am Rand der Heckklappe - wenn die geöffnet wird, läuft es eben nicht nach aussen und tropft dort ab, sondern es tropft genau da wo der Tropfen hängt.

Durch das Profil, eigentlich ist Profil zu viel gesagt - man könnte es Tropfkante nennen, laufen die meisten (90%) der Tropfen nun nach aussen an den Rand der Klappe und tropfen dort ab. In der Mitte ist es unter der Klappe trocken. Die geklebte Kannte geht nicht bis ganz nach aussen und schließt auch nicht den Spalt zwischen Stoßstange und Heckklappe.

Meine Methode ist sicher nicht der Weißheit letzter Schluss aber besser als es vorher war ist es alle Mal! Muss ja keiner nach machen... ?(

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 6. November 2012, 15:41

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

nach deiner Beschreibung würde es ja bedeuten, dass das Wasser gar nicht in der Klappe ist sonder aussen. Es gibt da zwei Öffnungen rechts und links und ich bin der Meinung dass da das Wasser rausläuft.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. November 2012, 22:08

RE: Zufrieden mit meinem i40 CRDI 136 PS

Ich probiers mal mit hinterlegten Gummidichtungen bei den Löchern der Kennzeichenhalterung.

Bei Mercedes gabs mal ein ähnliches Problem an dem =) der Stern am Heck mit schuld war =)

Das Regenwasser ist um den Stern rumgeflossen und unten in einer dünnen Bahn Richtung Kofferraumschloß gelaufen. Als die Dichtung dann durchs Alter spröde wurde, war da Literweise Wasser in der Kofferraumklappe, die sich Niagarafallartig in den Kofferraum ergossen, wenn man den geöffnet hat.

Da pfeif ich doch auf ein paar Tropfen :flöt:

Kann mir nur vorstellen, dass das Wasser, wie der Dreck auch, bei den Variant Arten, am Heck durch die Verwirbelung hineingedrückt wird. Und hinter dem Kennzeichenschild kann sich schon einiges ansammeln.

Hat jemand Ahnung ob die zwei Schraublöcher bei Anbringung komplett ausgefüllt sind?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ratz1967« (6. November 2012, 22:08)