Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Oktober 2012, 20:02

Sitzqualität

Hallo i40 Fans
Bin seit einem Monat stolzer Besitzer eines i40 Vorführwagens (1,7 CRDi Automatik, 100 kw, Ausführung Style). Bin im Urlaub ca. 1600 km gefahren und kann eigentlich fast nur gutes berichten. Am meisten hat mich die Sitzqualität des Beifahrersitzes gestört. Nach 3 Stunden sitzen konnte ich nach dem Aussteigen erst nach ca. 10 Minuten wieder gerade gehen (bin
Bandscheiben operiert!) Beim Fahrersitz kann man ja die Lordosenstütze elektrisch einstellen, was beim Beifahrersitz nicht möglich ist. http://www.hyundaiboard.de/images/set1/rolleyes.gif
Hat jemand eine Idee, wie man den Sitz verbessern kann, da ich im ganzen Forum keinen diesbezüglichen Hinweis bekommen habe. Vom Händler wurde mit bereits angedeutet, dass vom Hyundai nichts zu erwarten ist und ein Sitztausch immens teuer sein soll. Oder gibt es spezielle Auflagen für Sitze?


silentmode75

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Bochum? Nee, ich wohn lieber daneben.

Beruf: Selbsständig

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Oktober 2012, 21:20

RE: Sitzqualität beim i40

Nun, wenn Du 3 Stunden sitzen konntest (auch wenn Du hinterher steif warst), dann spricht das eigentlich schon sehr für die Sitze des i40. Da mein Rücken auch nicht mehr im Auslieferungszustand ist, weiß ich gute Autositze zu schätzen und ich kann Dir versichern, dass auch in Deutschland bekanntere Marken sehr viel übles anbieten.
Von Auflagen halte ich persönlich nicht viel. Das fällt nach meiner Erfahrung in die Kategorie verschlimmbessern. Und den oder die Sitze auszutauschen ist wirklich ein teurer Spaß, aber eigentlich der einzig sinnvolle.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Oktober 2012, 23:01

RE: Sitzqualität beim i40

Soweit im Prospekt zu sehen, gibt's die Lordosenstütze nur für den Fahrersitz.

Da hilft nur eins, als Besitzer besser selber fahren ..

Wer selber fährt, hat mehr vom i40cw .. :D

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Oktober 2012, 08:45

RE: Sitzqualität beim i40

Ich würde dann eher mal zum Orthopäden gehen. Die Sitze vom i40 sind ganz hervorragend. Ich denke, ich kann es beurteilen, nach mehreren Stern und Niere Autos.
Gruß Pinball

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. Oktober 2012, 08:56

RE: Sitzqualität beim i40

Zitat

Original von kesselhaus
Soweit im Prospekt zu sehen, gibt's die Lordosenstütze nur für den Fahrersitz.

Bei unserem EU-Import mit Sportsitzen kann man dasselbe einstellen wie beim Fahrersitz.

6

Dienstag, 30. Oktober 2012, 09:42

RE: Sitzqualität beim i40

Ich kann die Sitze auch nur loben und ich habe auch schon eine Bandscheiben OP und hatte auch nach längeren Fahrten kein Problem.

7

Dienstag, 30. Oktober 2012, 15:30

RE: Sitzqualität beim i40

@Armadillo
Ist bei mir auch so. Alles elektrisch einstellbar auf beiden Sitzen. Auch die Lendenwirbelstütze.

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Oktober 2012, 18:19

RE: Sitzqualität beim i40

Also ich mit meinen 54 Jährchen auf dem Buckel, 25 Jahre im Aussendienst (mit Auto) und insgesamt bis jetzt 16 Autos kann wohl sagen "so gut wie im i40" bin ich schon lange nicht gesessen. Denn auch im Urlaub nach mehreren Stunden Fahrt ohne Pause steige ich eigentlich frisch und schmerzfrei aus.
LG Andy58 :winke:

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 11:10

RE: Sitzqualität beim i40

Die Sitze im i40 sind ganz in Ordnung. Aber, auch wenn ich nur die i40 Billigversion fahre, könnte die Qualität der Bezüge besser sein.

An meinem Beifahrersitz kann ich auch nichts verstellen. Das war bei meinem Astra besser.

G.Andy1

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. November 2012, 09:03

RE: Sitzqualität beim i40

Zitat

Original von Andy58
Also ich mit meinen 54 Jährchen auf dem Buckel, 25 Jahre im Aussendienst (mit Auto) und insgesamt bis jetzt 16 Autos kann wohl sagen "so gut wie im i40" bin ich schon lange nicht gesessen. Denn auch im Urlaub nach mehreren Stunden Fahrt ohne Pause steige ich eigentlich frisch und schmerzfrei aus.
LG Andy58 :winke:

Stimmt, nicht nur zu den Sitzen in den älteren Sonatas (die meist auch wenig Seitenhalt boten, wie z.B. auch mein 2001er Sonata), aber auch zu manch anderen Marken, finde ich die Sitze besser und bin super zufrieden.
Und ich habe ein paar Jahre Montage hinter mir, mit mind. 1300km/Woche.

Was ich auch gut finde ist, daß die Sitze auch nicht solche Mega-Seitewülste haben wie bei manch anderen Herstellern, wie z.B. bei nem Kollegen im Audi A6 quattro .. da komm ich kaum raus aus den Dingern, und muß mich erst halb auf die Wülste schieben, um überhaupt erstmal aus dem Sitzloch rauszukommen.

Zitat

Heiksen
@Armadillo
Ist bei mir auch so. Alles elektrisch einstellbar auf beiden Sitzen. Auch die Lendenwirbelstütze.


Hmm, deshalb sagte ich ja im Prospekt. Denn ich bin mir ziemlich sicher das auch bei meinem drin (gesehen) zu haben.

Preussi0

Schüler

Beiträge: 124

Wohnort: Langenhagen

Beruf: Maler

Auto: i40

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Dezember 2012, 14:59

RE: Sitzqualität beim i40

Also ich muß sagen, ich hab auch schon schlechter gesessen. Ich hab nur ein Standard Modell und bin bandscheibengeschädigt, aber mit den Sitzen auch auf langer Strecke zufrieden.

i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Dezember 2012, 17:05

RE: Sitzqualität beim i40

Ein Arbeitskollege von mir hat seinen 3 Jahren alten i30 abgegeben und sich auch den neuen i40 gekauft. Seine Frau hat auch Rückenprobleme und kam mit den Sitzen im i30 nicht klar. Die hatten dann einen i40 als Leihwagen und waren so vom Sitzkomfort überzeugt, dass die sich dann eben einen neuen i40 zugelegt haben. Ich kann dazu nichts sagen, bin den i40 noch nicht gefahren bzw. habe noch nicht auf den Sitzen gesessen... 8)

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Dezember 2012, 17:45

RE: Sitzqualität beim i40

Freunde,

die Sitze unseres Bullen sind hervorragend, sie stehen MB und BMW in nichts nach. In den etwas besseren Ausstattungen sind auch auf dem Beifahrersitz alle Einstellungen elektrisch möglich. Sehr gut finde, dass meiner Sitzheizungen auf den Rücksitzen hat. Auf die Sitze lasse ich nichts kommen, sie sind extrem Langstrecken tauglich.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

14

Montag, 3. Dezember 2012, 09:52

RE: Sitzqualität beim i40

Für mich als 1,93 Hühne sind mir die Sitze zu hoch eingebaut, selbst in der niedrigsten Stellung kuck ich durch das obere drittel der Scheibe.

Vom Seitenhalt her und Sitzkomfort sind die sitze aber Spitze.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Montag, 3. Dezember 2012, 13:44

RE: Sitzqualität beim i40

Zitat

Original von nerodom
Für mich als 1,93 Hühne sind mir die Sitze zu hoch eingebaut,...

Also ich bin gut 10 cm kleiner und empfinde die Sitze schon als zu hoch. Das wird aber auch oft in Tests bemängelt. Im Avensis saß man noch höher und konnte keine Ampel sehen wenn man vorne stand. Trotzdem hatte man mehr Kopffreiheit.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Montag, 3. Dezember 2012, 13:50

RE: Sitzqualität beim i40

Es hängt aber auch stark von den Körperproportionen ab. Ich bin auch über 1,90 groß, habe aber lange Beine, weswegen mir die Kopffreiheit ausreicht. Ich sehe Ampeln teilweise aber auch nur schlecht, weil ich dafür so weit hinten sitze. ;)

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

17

Montag, 3. Dezember 2012, 21:00

RE: Sitzqualität beim i40

Also ich bin zufrieden mit den i40-Sitzen. Diese bieten schönen Seitenhalt und nach der ersten 3h-Tour tat mir auch nichts weh. Aber gegen meine Saab Sitze kommen sie nicht an;-)

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Montag, 10. Dezember 2012, 02:23

RE: Sitzqualität beim i40

Ich find die Sitze auch furzbequem.
Nach anfänglichem herumprobieren mit den einzelnen Einstellungen am Sitz, bin ich sehr zufrieden.
Echt ein tolles Auto.

Ähnliche Themen