Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 21:53

Biodiesel

Hallo zusammen,

da es hier in der Nähe eine Tanke mit Biodiesel gibt, wollte ich mal wissen, ob der i40 diesen tanken darf oder nicht?

Hat jemand Erfahrungen?

Grüße


svenl85

Schüler

Beiträge: 94

Wohnort: Pulsnitz

Auto: i40

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 21:56

RE: Biodiesel im i40

Laut Handbuch nicht.

LG

3

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 21:57

RE: Biodiesel im i40

Ups :flöt:. Überlesen sorry.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. November 2012, 02:30

RE: Biodiesel im i40

Der normale B7 Diesel DIN EN 590 ist laut Bedienungshandbuch erlaubt.
Alles ausserhalb DIN EN 590 wird als "erschwerte Umstände" deklariert. :watt:
Biodiesel ist ganz verboten, weil sonst die Piezzo- Einspritzpumpen des Common-Rail Systems nicht mehr durch den Kraftstoff geschmiert werden. :auweia:

Drum: Sein lassen! :dudu:

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. November 2012, 21:47

RE: Biodiesel im i40

Und by the way.....

Was ist am Biodiesel Bio?
Wenn die Bauern und Firmen, die den Biodiesel herstellen, nur ihren Biodiesel für die Herstellung verwenden würden, müssten sie Sprit zukaufen.
Ausserdem geht Ackerfläche für den Lebensmittelbedarf flöten.
In Malaysia werden dafür Urwälder gerodet um Bundeslandgroße Flächen für die Palmölproduktion zu gewinnen.

Was bitte ist also an Biodiesel Bio? Den Furz, den der Bauer beim Umpflügen der Rapsfelder lässt, vielleicht. Mehr nicht!

Was macht das dann ökologisch und ökonomisch bilanziert für einen Sinn?

Wenn Du ökologisch UND ökonomisch sinnvollen Biodiesel aus heutiger wissens-sicht kaufen willst, kauf den normalen Diesel, solange es ihn noch gibt. Der wurde nämlich über Jahrtausende zu 100% BIOLOGISCH und NATÜRLICH in das umgewandelt, was wir heute als Mineralöl kaufen.
Mal von der Raffinierung und Gewinnung abgesehen, denn die wird bei Biodiesel UND normalem Diesel fällig.

Billiger angeboten wird Biodiesel nur, weil weniger Steuern drauf sind.

Ähnliche Themen