Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 22. Mai 2013, 20:59

@zweunulleins
Um ehrlich zu sein, kannste ziemlich Pech mit den Lampen haben. Meine wurden bereits zweimal komplett getauscht (bei 9tkm, 25tkm). Gebracht hat es bisher nicht viel.

Was mir auffällt ist, dass sich das Auftreten des Fehlers reproduzieren lässt. Ich habe bei meinem Supermarkt eine Straße, die vom Parkplatz wegführt.. an immer genau dem gleichen Meter fallen die Lampensteuerungen aus. Habe mal 5 Runden an dieser Strasse gedreht, jede Runde auf den Meter genau kam die gelbe Lampe. Unter Umständen liegt es an fehlender Abschirmung der Elektronik , aber ich versuche bisher vergeblich meiner Werke das begreiflich zu machen... Es muss also nicht zwingend an den Kabeln liegen.

Der zweite Punkt ist, dass die Ausfälle immer bei links gefahrenen Kurven kommt... das würde wieder zu Kabeln passen. Allerdings kann ich jedes mal mit einem Neustart des Wagens das Problem beheben.


Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 23. Mai 2013, 07:19

Wen es sich Reseten lässt, ist es eher ein Steuerungs Problem. Bei meinem geht aber nichts mehr, bzw kein Kurfenlicht. Bei jedem Neustart kommt die Warnlampe sofort. Ich hoffe das es mit den neuen Lampen gut ist. Der Mechaniker klang sehr zuversichtlich.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 23. Mai 2013, 08:20

Also wir haben die Scheinwerfer auch 2 mal tauschen lassen. Wie schon vor Monaten gesagt gibt es bei Hyundai aber mittlerweile eine Serviceaktion dazu.

Der erste Tausch der Scheinwerfer hat bei uns nicht gereicht. Erst wurde einer getauscht, dann kam der nächste und dann gings wieder von vorne los. :rolleyes: Später kam dann raus, dass unsere kurz vor der Servicemeldung getauscht wurden, blödes Timing halt. So what, kann die Werkstatt nix für. ;)

Das war meine ich bei 12000-15000km. Dann wurden eben sofort beide Scheinwerfer getauscht (da würde ich auch drauf bestehen, eben weil irgendwann auf jeden Fall der Zweite kommt) und seitdem ist Ruhe im Karton. :super:

64

Donnerstag, 23. Mai 2013, 14:57

@Armadillo

es könnte auch der Steuerungsmotor in den Scheinwerfern sein, dieser ist ab und an Locker oder vibriert sich locker was dann zu besagtem Problem führt. Ggf. Fahr doch mal zu meinem Händler nach Wielenbach (der hat das Perfekt repariert bei mir) :freu:

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 6. Juni 2013, 08:14

So meine neuen Lampen sind eingbaut. Funzt alles tiptop. Mit meinem Namen bezahlt und alles ist gut. Die Zukunft wirds zeigen.

bumbumboris

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Zürich

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 10. August 2014, 16:21

AFLS - wie merke ich, dass es funktioniert?

Hallo zusammen

Es wurde und wird ja schon viel über das AFLS im i40 hier geschrieben. Ich gehöre zu der Fraktion, die Probleme hatte mit dem System (gelbe Lampe leuchtete immer auf). Nach dem Wechsel beider Scheinwerfer ist mehr oder weniger alles ok. Wenn der Wagen schräg steht beim Motorstart spinnt es manchmal nach dem Selbsttest. Aber damit muss man wohl leben...

Meine eigentliche Frage ist: wie merke ich eigentlich, dass das AFLS arbeitet? Ich sehe null Unterschied zwischen vorher (mit Defekt) und jetzt 8o


Ich habe weder das Gefühl, dass die Lichter in der Kurve mitlenken noch, dass auf der Autobahn die Scheinwerfer weiter in die Ferne leuchten.


Könnt ihr mir helfen wie ich das testen kann? Ich trau meiner Hyundai Garage leider nicht über den weg - die sagen natürlich alles i.O.! :cursing:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 10. August 2014, 16:49

Stell dich nachts vor eine Schaufensterscheibe, und dreh am Lenkrad - dann kannst du sehen was sich bei deiner Beleuchtung tut

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 12. August 2014, 20:51

Hi,
AFLS geht nur wenn der Lichtschalter links vom Lenkrad auf Auto steht.
Solltest Du das Licht manuell eingeschaltet haben tut sich da nix.

Ebenso funktioniert AFLS nicht im Stand, hier gehen nur bei Lenkradbewegungen die Zusatzleuchten an die vor dem Auto links und rechts ausleuchten sollen, dies kann man in Schaufenster usw sehen.

Beim langsamen fahren Nachts solltest Du sehen können wir der Lichtkegel mit der Lenkbewegung vor dem Auto langsam hin und her pendelt.

Beim Bremsen an der Ampel senken die Scheinwerfer bei Stillstand den Lichtkegel ab, dies sieht man besser wenn jemand vor einem an der Ampel steht.

bumbumboris

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Zürich

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium

  • Nachricht senden

69

Montag, 1. September 2014, 15:36

Hallo zusammen

Danke für eure Antworten! Ich bin dann doch mal zum netten Händler. Resultat: Austausch. Das ist nun schon das dritte Scheinwerferpaar!

Was mich stutzig macht war eine Aussage von ihm. Von Hyundai wurde ein Softwareupdate ausgegeben. Danach sollen sich die Scheinwerfer nur noch sehr wenig und kaum merkbar verändern?! Bin am Samstag in der Nacht ne kurvige Passstrasse gefahren - null hab ich gemerkt vom AFLS!

Was nützt mir dann noch das AFLS wenn er quasi deaktiviert wurde. Irgendwie kommt mir das faul vor.

Gibts hier Experten, die mir das irgendwie verifizieren können?

David007

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Peißenberg

Beruf: Spacecraft Controller - Teamlead

Auto: i40cw 1.7 CRDi Automatik Premium

Vorname: David

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

70

Montag, 1. September 2014, 18:54

Habe mich beim lesen gefragt ob dies erst ab einer gewissen Geschwindigkeit sich bewegt?
Die Bewegung im Stand und nach dem Starten des Motors habe ich auch problemlos mitbekommen.
Beim um die Kurven oder normalen fahren hab ich es selbst auch noch nicht mitbekommen können, denn ich achte eher auf die Strasse und Umgebung anstatt auf den Lichtkegel direkt vor der Motorhaube/Auto.


Alternative zum Test wäre sonst auf großen leeren Parkplatz abends dann einfach mal jemand fahren lassen und von draußen zuschauen ob sich was bewegt?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

71

Montag, 1. September 2014, 19:17

Also am besten sollte sich das doch in einem Autobahnkreuz rausfinden lassen (soweit vorhanden). Wird die Straße beleuchtet oder das Gebüsch?
Da kann man auch wunderbar vier mal im Kreis fahren zum Test. Aber aufhören bevor es euch zu schwindelig wird. :cheesy:

bumbumboris

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Zürich

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium

  • Nachricht senden

72

Montag, 1. September 2014, 21:40

@David007: Gemäss Werkstatt wird das AFLS erst ab Tempo 30 aktiviert. Drum ist das mit dem im Stand testen wirklich nicht nötig.

Ich finde es einfach komisch, dass man keinen merklichen Unterschied spürt. Der Sinn dieses Systems entgeht mir da irgendwie. Gemäss Hyundai soll es beim schnell fahren auf der Autobahn ja auch stärker in die Ferne leuchten - das hab ich auch noch nie bemerkt. Auch bei Regen soll es Veränderungen geben um der Reflexion durch Nässe auf der Strasse entgegenzuwirken. Nie bemerkt bis jetzt.

Ich teste das nächsten Mal wirklich auf nem grossen Parkplatz oder bei Autobahnausfahrten. Allerdings vermute ich immer mehr, dass der Sensor ne Macke hat, weniger die Stellmotoren der Scheinwerfer.

AndyBo

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Peine

Auto: i40cw Fifa Gold

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 2. September 2014, 13:26

Moin,

meine Erfahrungen mit dem AFLS:

Das auf/abblenden merke ich nur dann, wenn ich auf eine rote Ampel zufahre und vor mir wer steht, dann sieht man deutlich das der Scheinwerferkegel nach ein paar Sekunden runter geht.
Das AFLS funktioniert tatsächlich erst ab 30km/h, besonders gut auf Schnellstraßen/Autobahnen zu sehen, wenn man eine Abfahrt runter fährt (Sieht man deutlich auf den Schildern. Man darf bloß nicht erwarten, dass es auf einmal neben dem Auto hell wird :D Aber der Kegel wandert schon um gute 1,5-2m nach links und rechts. Wenn man gerade gebremst hat (Situation an der Ampel) ist es auch noch einige Sekunden aktiv, da kann man die tanzenden Lichkegel auf dem Kofferraum des vor einem stehenden Autos beobachten...

74

Dienstag, 2. September 2014, 13:37

Aber der Kegel wandert schon um gute 1,5-2m nach links und rechts.
Bezogen auf welche Entfernung denn? Fünf, 15, 150 oder 1.500 Meter vor dem Auto? Eine Gradangabe wäre da vielleicht hilfreicher...

AndyBo

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Peine

Auto: i40cw Fifa Gold

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 2. September 2014, 14:41

23,45796645° :D
Nee, hast schon recht. In Bezug auf die Schilder in einer BAB-Abfahrt, also ca. 15-20m

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 2. September 2014, 19:14

Bei meinem kann ich im Stand sehen wie der Kegel nach rechts geht, bzw von der Mitte aus bis rechts. Ab 30km/h ist sehr gut zu erkennen wie sich der Kegel von links nach rechts bewegt. Vorallem auf einer kurvigen Strasse gut zu erkennen. Das mit weiten Regulierung bzw Anpassung halte ich für ein Gerücht. Die Höhenregulierung bezieht sich auf die Zuladung. Wen hinten voll ist gleicht sich das Licht aus so dass der Verkehr nicht geblendet wird. Das ist aber auch schon alles.

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 2. September 2014, 21:35

Auf was steht denn der Lichtschalter?

Andi

David007

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Peißenberg

Beruf: Spacecraft Controller - Teamlead

Auto: i40cw 1.7 CRDi Automatik Premium

Vorname: David

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 2. September 2014, 22:41

Hab vorhin auf dem Heimweg von Arbeit mal genauer beobachtet wenn es möglich war. Auf dem Firmengelände merkte man die Bewegung bei zw. 20-30km um die Fast 90grad Kurve...
Dann beim einfahren zum Kreisverkehr war es einwandfrei zu beobachten. natürlich nur in Einstellung Auto.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (3. September 2014, 05:46)


bumbumboris

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Zürich

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 11. September 2014, 22:01

Habe jetzt noch einmal mit dem Freundlichen geredet und er hat mir aufgrund einer Simulation gezeigt, dass die Einstellungen des Scheinwerfers wirklich nur noch minimal sind. Gab wohl eine Rückrufaktion und die neue Software sorgt dafür, dass nur noch max. 10% in der Kurve eingelenkt wird. Sprich, alle die noch starke Einlenkmanöver beim Scheinwerfer feststellen können haben wohl noch die alte Softwareversion drauf :) Die sorgte anscheinend dafür, dass durch die starken Servobewegungen die Kabel irgendwann durch waren.

---> Ich kann hier nur vom CH i40 sprechen. Weiss nicht, wie es in DE ist.

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

80

Freitag, 12. September 2014, 08:08

Dann würde ich aber ratzfatz die alte Software verlangen. Ich habe für 100% Kurvenlicht bezahlt und nicht für 10%. Das mit dem Kabel ist richtig aber dass ist keine Rückrufaktion sondern ein defekt der eine Serie hat. Nach dem Austausch funzt alles wieder so wie es sein soll.

Ähnliche Themen