Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 121

Mittwoch, 3. September 2014, 13:23

Und was hattest du für einen magischen Verbrauchswert erhofft? So schlecht finde ich das für die genannten Umstände nicht.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 122

Mittwoch, 3. September 2014, 13:23

Das sind keine Motorkonstruktionsfehler, das liegt an den Abgasvorschriften.......

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 123

Mittwoch, 3. September 2014, 13:33

Was ist dein Problem? Ist doch alles im Rahmen.. ich bügel mit knapp 8 Litern durch die Stadt..

1 124

Mittwoch, 3. September 2014, 16:09

allo zusammen,

nach 8900km will ich meinen Durchschnittsverbrauch mal durchgeben. Der liegt bei 5,79 l/100km.
Hallo Fritz,
Du liegst mit Deinem Verbrauch sicher im unteren Mittelfeld. Autos in dieser Gewichtsklasse brauchen bei "normaler" Fahrweise ca. 6 Liter/100 km, evtl. mehr. Sicher gibt es Extremspritsparer (die mit den 4,...); und es gibt auch Unterschiede obwohl es die gleichen Motoren sind. Meine Erfahrung bei mehreren Autos in der Vergangenheit: 6 - 6,5 Liter (E-Klasse und BMW 5er Diesel). Das Turboloch finde ich übrigens auch zum K..., trotzdem ist aber der i40 eine tolle Kiste. Natürlich kein Rennwagen, aber für Gepäck, Familie und Hund super - außerdem schicke Optik und einigermaßen komfortabel. Ja, 1 Liter Hubraum mehr wäre ja auch nicht schlecht :freu: , aber es hat uns ja niemand gezwungen, dieses Auto zu kaufen...
Grüße aus der Pfalz,
der i.driver


realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 125

Mittwoch, 3. September 2014, 22:22

...Der i30 FD mit 90 PS Diesel hat weniger verbraucht trotz höherer Werksangabe und der Motor ging um Welten besser als der i40 Motor. So krasse Turbolöcher wie bei i40 habe ich noch nie erlebt.

Der i30 FD ging als 116 PS in bestimmten Situationen (Stadt, Berg) besser als der i40 CRDi mit 136 PS. Für den i40 CRDi mit 116 PS kann ich das nicht sagen, da ich ihn noch nicht gefahren bin. Zumindest hat er mehr Anfahrdrehmoment als der "große" Motor. Schade das man dem das nicht auch implementieren konnte. Das der i30 FD mit 90 PS nun um "Welten" besser gehen sollte als der i40, halte ich für absurd. Ebenso sehe ich außer des schwachen Anfahrdrehmoments keinerlei "krasse Turbolöcher". Eventuell nochmal auf die Drehmomentkurven schauen.




Aber nochmal zum eigentlichen Thema. An deinem Verbrauch gibt es nichts zu kritteln.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1 126

Donnerstag, 4. September 2014, 08:45

Bereits der 2010er i30 (FDH?) mit 116PS hatte diese deutliche Anfahrtsschwäche.
Den FD haben wir immer noch (und der geht von untenrauf wirklich gut ab),
während der FDH(?) ziemlich lahm war und auch ca. 1 Liter mehr verbraucht hat.
Der war dann auf dem gleichen Niveau wie der i40 jetzt, nämlich bei ca. 5,8L im Mittel.
Ich bin absolut zufrieden mit dem Verbrauch.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 127

Sonntag, 14. Dezember 2014, 20:34

Bin dieses WE 1050km Autobahn gefahren Berlin-Bochum-Berlin und hatte einen Verbrauch von 6.3 Litern. Bin die ganze Strecke 130 mit Tempomat durch gefahren.
BC stimmt auf die Zehntel genau seit dem ich den i40 habe.

Was mich überrascht hat, ist wie die DPF Reinigung reinhaut. Macht 0.2 liter mehrverbrauch aus. Er hat auf der Hin und Rücktour jeweils einmal gerreinigt nach ca 550 km.

was mich ein wenig stört ist der Vergleich zu meiner Berlin-München-Berlin Tour im September mit einem Verbrauch von 5.7 Litern. Da waren zwar Simmerreifen drauf aber so viel Minderverbrauch können die ja auch nicht ausmachen.

Reifen sind jeweils 16" 205er. Sommer Alu Hankook Econetic und im Winter Stahl Bridgestone Blizzard lm32

Einen Opel Insignia mit 0.3 litern mehr hubraum mit gleicher Ausstattung wiegt deutlich mehr und schafft auf Langstrecke nen mittleren 5er Schnitt. Woran liegt das?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »schakal87« (14. Dezember 2014, 21:05)


1 128

Montag, 15. Dezember 2014, 07:47

@schakal

Möglicherweise an der Übersetzung? Ich kenne die Übersetzung des Insignia nicht, würde es aber prima vista darauf schieben, daß der i40 relativ kurz übersetzt ist. Bei 100 km/h drehst Du im sechsten Gang schon 2.000 rpm, bei 130 km/h sind es meines Wissens schon ca. 2.500 rpm (alle Werte für Schaltgetriebe, Automat weiß ich nicht). Das ist für einen Diesel schon ziemlich viel - ich finde es auch totalen Blödsinn, die Gänge 4 bis 6 sind zu eng gestuft (den fünften braucht man eigentlich nie, der taugt nur, um Strich "70" zu fahren), dafür ist der sechste Gang zu kurz ausgefallen und sorgt für entsprechendes Genörgel auf der Autobahn.

Beiträge: 154

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDi AT 5 Star Gold Edition

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 129

Montag, 15. Dezember 2014, 12:27

@ schakal

schon beim Vergleich der Reifenlabel wäre Dir der Mehrverbrauch mit den Winterrädern nicht mehr schleierhaft .... :]

Die Hankook Sommerreifen haben B / B Label
die Bridgestone Winterreifen hben F / C Label
»Old Boy Sven« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sommerreifen.jpg
  • Winterreifen .jpg

1 130

Montag, 15. Dezember 2014, 12:41

Diese Label taugen nichts, es gibt keine offiziellen Referenzgrößen. Jeder Hersteller kocht sein eigenes Süppchen und vergibt seine eigenen Kategorisierungen. A/A wird nur deshalb nicht vergeben, weil die Sch*ß haben, daß sie dann verklagt werden, wenn der Reifen nichts taugt im Sinne des Labels.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 131

Freitag, 2. Januar 2015, 18:47

Regeneriert sich bei euch auch der DPF alle 550km etwa, wenn Ihr nur Autobahn um die 130/140 km/h fahrt? Finde die Intervalle bei meinem recht kurz mit 550km bei "nur" Autobahnfahrt.
Bei anderen Herstellern sind diese deutlich Länger.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 132

Freitag, 24. April 2015, 09:31

Junge Junge... gestern neuer Negativ-Rekord! Von Berlin-Mitte bis nach Berlin-Köpenick Stadtverkehr. inkl. Bahnstreik und Fahrbahnerneuerung (Von 3 Spuren auf Eine) kurz vorm Zuhause.
Statt 35-40 min legendäre 1std. 55 min.
Verbrauch---> 9,7 Liter :D
Wahnsinn....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 133

Freitag, 24. April 2015, 09:48

Wenn ich das mit meinem 540i machen würde, wären 25ltr weg.... 8o

Black Pearl

unregistriert

1 134

Freitag, 24. April 2015, 10:03

Und 1 Liter bestes Öl :todlach:

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 135

Freitag, 24. April 2015, 11:06

Ich fahre jeden Tag 12 km eine Tour von Berlin-Friedenau(Schöneberg) zur Warschauer Straße über die Stadtautobahn und dann Grenzallee/Treptower Park. Fahrzeit beträgt 30 min. und habe einen Durchschnittverbauch von 6,3 Litern bei einem Geschwindigkeitsdurchschnitt von 38 km/h.

Finde das richtig passabel. Was ich festgestellt habe, dass meine Bridgestone Blizzark Winterreifen 0,5 bis 1l Mehrverbrauch ausmachen.
Mit den Hankook reifen fährt er einfach viel besser.

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

1 136

Freitag, 24. April 2015, 17:16

was wäre den eigentlich so ein passabler Durschnittsverbrauch/ Mittelwert beim 136PS Diesel mit Ori Hyundaifelge 18" mit 225/45 laut Bordcomputer? (Hankook Prime2)

nur damit ich eine Vorstellung haben kann wie der Wert >UNGEFÄHR< sein sollte bei gemischter Fahrweise.

Was steht bei Euch mit gleichen Voraussetzungen an der Uhr?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hoerb« (24. April 2015, 17:34)


Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

1 137

Samstag, 25. April 2015, 12:37

Auch hier keine Antwort..hmm. Fährt denn keiner einen i40 mit ähnlichem Setup?

Also meiner zeigt laut BC Durchschnitt von 6,8 Liter an. Ob dies stimmt, wird sich erst anhand der gefahrenen Kilometer und getankten Liter im Laufe der Zeit zeigen.
Zudem habe ich erst 1800 km auf der Uhr, ob der im Verbrauch noch nach unten geht, weiß ich nicht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (25. April 2015, 12:40)


Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 138

Sonntag, 26. April 2015, 14:59

Also ich fahre im Moment noch meine Winterräder (originale 16" Alus von Hynundai, Bereifung kann ich dir gerade nicht sagen), damit kommen meine bessere Hälfte und ich auf einen Verbrauch laut BC von 6,8l/100km. Mit den Hyundai 18" Alus wird der Verbrauch erfahrungsgemäß wohl wieder auf irgendwas zwischen 7,0 und 7,5l/100km steigen. Streckenprofil besteht überwiegend aus Landstraße und Autobahn (normalerweise mit 140km/h und Tempomat)

1 139

Sonntag, 26. April 2015, 17:46

6,5 Liter

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

1 140

Sonntag, 26. April 2015, 19:32

na endlich mal Antworten :D Da sceint mein Verbrauch von 6,8 Liter am BC normal zu sein.