Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 061

Sonntag, 6. April 2014, 16:13

Realmaster, ich stimme Dir voll zu.
Der Tacho hat eine vom Gesetzgeber gewollte Voreilung.

Natürlich hat man keinen Anspruch darauf, die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu fahren.
Der Blick auf den Paragraphen 3 II StVO bestätigt jedoch, dass es eines triftigen Grundes bedarf, langsam zu fahren. Beispiele aus der Rechtsprechung sind plötzlicher Schaden am Fahrzeug, akute Erkrankung der Mitfahrer oder Beladung...NICHT jedoch das Sparen von 13 Cent pro 100 Kilometer.

Ich selbst bin Familienvater, wurde in den letzten 10 Jahren ein mal geblitzt und würde meinen Fahrstil als vorausschauend bezeichnen.
Ich fahre bei erlaubten 100 meist 105-110 lau Tacho, wenn es Wetter und Verkehrsverbindungen erlauben. Damit schwimme ich meistens im Verkehr mit. Klar, es gibt immer welche die schneller oder langsamer fahren... Das ist ok für mich.

Ich bin erschüttert, wie schnell man hier als Punkte sammelnder, Leben anderer gefährdender Raser abgestempelt wird. Ich denke mal, diese sind auch in der Gemeinde der i40-Fahrer schon des Fahrzeugs wegen eher unterdurchschnittlich oft vorhanden.

Meiner Meinung nach wollen wir alle nur an unser Ziel...
Wenn man mal ohne an Paragraphen entlang zu hangeln, kurz nachdenkt, ist es doch so: Genau so wenig, wie man auf der Bundesstraße 130 oder 140 fahren sollte, weil man damit andere stört (und möglicherweise gefährdet), stört man seine Mitmenschen, wenn man die von einem angeführten 20 Prozent unter Höchstgeschwindigkeit bleibt...Zumindest, solange es keinen triftigen Grund dazu gibt.

Uns fehlt in Deutschland im Miteinander eindeutig der Gedanke an ein freundliches Miteinander...und das nicht nur im Verkehr...
Nun... und das hat für mich sehr wohl etwas mit Ellbogengesellschaft zu tun.

P.S. Manitows 95 sind sicher nicht das Problem...Es geht mir eher um eine Einstellungssache ob man andere behindert/stört/aufhält, egal wie leicht, nur für seinen eigenen Vorteil (Kraftstoffersparnis)

Newdvsion over and out. ;-)


Beiträge: 122

Wohnort: Schweiz

Beruf: Daddy

Auto: i40 1.7 CRDI Blue Style

Vorname: Chris

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 062

Sonntag, 6. April 2014, 21:41

@Realmaster
Das muss man relativieren und im Bezug auch auf die Reifengrösse setzten ( oder täusche ich mich hier?!?). wenn ich bei uns in der Zubringer Strasse fahre, dort hat es eine geschwindigkeitssanzeige, und 80 auf dem Tacho eingestellt habe, zeigt die Anzeige 78kmh an. 110 will ich nicht testen, da manchmal dort auch ein Blitzer steht.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 063

Sonntag, 6. April 2014, 21:58

Da die Diskussion hier vielleicht endlich langsam davon weg kommt, wer hier 0,2 km/h schneller fährt als der andere klinke ich mich auch mal wieder ein.

Der Gesetzgeber will keine Tachovoreilung, er verbietet nur einen "Nacheilung". Je nach Reifengröße kann diese Voreilung variieren und darf max. 10% plus 4 km/h betragen. :flüster:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 064

Sonntag, 6. April 2014, 22:23

@StylisticOne
Der Unterschied bei anderen Reifengrößen ist nur marginal, das kannst du hier gerne mal ausprobieren.

Meine Aussage legte auch keinen Wert auf völlige Exaktheit, viel mehr ist es so, dass Tacho 107 - 109km/h "echt" (GPS) gefahrenen 100km/h (bei meinem i40) entsprechen. Bei niedrigeren (wie von dir angeführt) Geschwindigkeiten ist die Tachovoreilung dementsprechend niedriger, im anderen Extrem kommen so die nebulösen (Möchtegern) V-Max einiger Zeitgenossen zustande. ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 065

Sonntag, 6. April 2014, 22:36

...im anderen Extrem kommen so die nebulösen (Möchtegern) V-Max einiger Zeitgenossen zustande. ;)


....wie z.b. ein 260km/h "schneller" Sonata NF mit 2,4ltr Vierzylinder und 162PS :thumbsup: =)

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 066

Sonntag, 6. April 2014, 22:44

Yep, das war der verrückte Cruiser! :freu:

Skydark

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Neutraubling

Auto: i40cw

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 067

Montag, 7. April 2014, 09:19

Hallo zusammen,

also ich habe nun die ersten 3500km auf Winterreifen hinter mir, und abgesehen vom ersten Tanken (7,1l), hat sich bisher ein Verbrauch von 6,4l eingependelt. Ich bin mehr als zufrieden damit, meine einfache Hauptstrecke ist 13km Autobahn und 4km Stadt.
Selbst bei Autobahnfahrt mit Tempomat 150 liegt der Verbrauch bei 6,7l.
Bin mal auf die Sommerreifen gespannt.

CU, Skydark

Schwideck

Vollbeschäftigung

Beiträge: 21

Wohnort: Wettenberg

Beruf: Verkaufsleiter

Auto: I 40 CDI CW

Hyundaiclub: Suche nen Club in Hessen

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

1 068

Mittwoch, 16. April 2014, 20:43

Hallo liebe Gemeinde,

ich muss mich doch sehr wundern, was für Verbrauchswerte mit dem i40 CRDi machbar sein sollen.... Egal wie vorsichtig ich fahre, liegt der Dicke bei 7,5l!!! Stellenweise bei 8,0 Liter und das ist doppelt soviel wie er angegeben ist. Ich kann mir das nicht erklären und ich fahre weiss Gott net schnell...und bin meistens alleine im Auto und ohne Gepäck.

Was meint ihr dazu....der freundliche meint das ist so....ich sage da stimmt was nicht.

Lg.

Black Pearl

unregistriert

1 069

Mittwoch, 16. April 2014, 20:56

Hi,
es gibt eine menge Faktoren die den Verbrauch nach oben bringen.

Du redest hier von einem sehr hohen Verbrauch. Wenn du dir sicher sein willst, frage mal beim TÜV oder ADAC nach. Es gibt Möglichkeiten den Verbrauch eines PKW von einem Fachmann feststellen zu lassen.

Wenn der festgestellte Verbrauch dann immer noch so extrem ist, würde ich Hyundai anfragen und evtl. das Auto wandeln.

Schwideck

Vollbeschäftigung

Beiträge: 21

Wohnort: Wettenberg

Beruf: Verkaufsleiter

Auto: I 40 CDI CW

Hyundaiclub: Suche nen Club in Hessen

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

1 070

Mittwoch, 16. April 2014, 21:17

Danke fuer die Antwort nur kann es ja nicht sein das ich jetzt die Zeit opfern muss das Auto pruefen zu lassen...es ist neben den zahlreichen Maengeln noch der ober gau.
Sonst bin ich mit dem I40 doch zufrieden wenn die Maengel endlich mal abgestellt sind.Schade ist eben doch das ich den Wagen gekauft habe mit der massgabe ein sparsames auto zu fahren... Sobald ich mal ruhe und zeit habe lass ich den Verbrauch mal pruefen...

lg. steve

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 071

Mittwoch, 16. April 2014, 21:19

Wie sieht denn dein Streckenprofil aus und wie schnell bist du unterwegs?

Schwideck

Vollbeschäftigung

Beiträge: 21

Wohnort: Wettenberg

Beruf: Verkaufsleiter

Auto: I 40 CDI CW

Hyundaiclub: Suche nen Club in Hessen

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

1 072

Mittwoch, 16. April 2014, 21:43

Autobahn bis 140 60%
Landstrasse bis 100 35%
Stadt 50 kmh 5%

Ich halte mich aber an die Schaltempfehlung und wenn er kalt ist liege ich noch drunter unter der empfehlung. Ich wohne in keiner gegend wo es viele steigungen gibt.

Hilft das weiter...Lg.

1 073

Mittwoch, 16. April 2014, 21:57

Welche Ausstattungslinie hast du? Und welche Reifen? Beschleunigst du schnell auf die gewünschte Geschwindigkeit oder eher langsam?

Schwideck

Vollbeschäftigung

Beiträge: 21

Wohnort: Wettenberg

Beruf: Verkaufsleiter

Auto: I 40 CDI CW

Hyundaiclub: Suche nen Club in Hessen

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

1 074

Mittwoch, 16. April 2014, 22:03

5 sterne einfach Ausstattung....und ich beschleunige ganz normal eher ruhiger zur schaltempfehlung und wenn er kalt ist noch sanfter...zur schonung.... lg

1 075

Mittwoch, 16. April 2014, 22:14

Ich schau immer dass ich relativ flott im Endtempo bin, hab immer das Gefühl bei längerem Beschleunigen braucht er deutlich mehr.

Auch merke ich nen riesen Unterschied welche Reifen wir fahren, so sind unsere Sommerreifen circa 0,5 - 1,2L über dem Verbrauch der Winterreifen. Und auch hat es circa 5000km gebraucht bis der Verbrauch das erste mal sank, dann nach 25000 nochmal und jetzt mit 40000 ist er wirklich tief habe ich das Gefühl (so 5,5 - 5,8L) bei relativ viel Stadtverkehr. Ausreisser nach oben bis 6,5L gibts aber manchmal wenn viel Stau war oder sonst was (immer gerechnet auf eine Tankfüllung).

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 076

Donnerstag, 17. April 2014, 02:38

Ich halte mich aber an die Schaltempfehlung und wenn er kalt ist liege ich noch drunter unter der empfehlung...
Ich kann nur für mich sprechen, falls "Hilft das weiter..." als Frage zu verstehen ist. Ja, in dem Falle hilft es. Bitte halte dich an die Schaltempfehlungen, die machen ihren Sinn. Der i40 CRDi liegt im Drittelmix bei ca. 5.0 Liter nach irgendeiner EC Richtlinie im Drittelmix. Für dich ein guter Wert. :super:

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 077

Donnerstag, 17. April 2014, 09:15

Hi Steve,

also beim allerbesten Willen, bei dem Streckenprofil ist dieser Verbrauch definitiv zu viel! Da spielt es auch keine Geige, wie du beschleunigt und wann du schaltest. Bei Autobahn wird kaum geschaltet und bei Landstraße auch recht wenig.. Lass das auf jeden Fall prüfen! Ich fahre 90% in der Großstadt und bin nicht mehr als 7,5 L und stehe jeden Tag im Feierabendstau!

Schwideck

Vollbeschäftigung

Beiträge: 21

Wohnort: Wettenberg

Beruf: Verkaufsleiter

Auto: I 40 CDI CW

Hyundaiclub: Suche nen Club in Hessen

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

1 078

Donnerstag, 17. April 2014, 22:27

So am 29.04.14 Termin zur Pruefung beim TÜV Hessen....ich bin mal gespannt....dann Termin beim Freundlichen mit Pruefbericht...

Mal gucken was da raus kommt....übrigens heute getankt 64 liter nach 798 km entspricht einem Verbrauch von 8,02 Litern....Toll die Nummer...

Lg. Steve

Manitow

Anfänger

Beiträge: 29

Auto: I40 cw 1,7 crdi Comfort 5star edition

  • Nachricht senden

1 079

Freitag, 18. April 2014, 07:11

Also ich kann mich echt nicht beschweren über den verbrauch unseres I40 cw 1,7 crdi 136ps comfort Austattung mit 205er Allwetterbereifung.
Habe momentan ein Durchschnittsverbrauch von 4,8 l bei normaler Fahrweise(90% Landstraße mit ca 95 im durschschnitt und 10% Stadt alles vorrausschauend und mit Tempomat)

Aktuelle Reichweite mit einer Tankfüllung fast 1300km (Richte mich nach dem trip messer da immer nach tanken auf null zurück stelle)

Schwideck

Vollbeschäftigung

Beiträge: 21

Wohnort: Wettenberg

Beruf: Verkaufsleiter

Auto: I 40 CDI CW

Hyundaiclub: Suche nen Club in Hessen

Vorname: Steve

  • Nachricht senden

1 080

Donnerstag, 1. Mai 2014, 21:13

Hallo,

mal ein Update zum Verbrauch: laut Gutachten braucht der Wagen ohne Last 6,4 Liter, das sind deutlich mehr als 4,8 Liter aus dem Prospekt. Erste Anwaltsschreiben ging jetzt zu Hyundai.... Mal sehen was raus kommt; Tausch oder Entschädigung.

Lg. Steve