Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

861

Freitag, 1. November 2013, 02:50

Auch wenn meine Anzeige diesmal bis auf 6.4L runter war, bin ich jetzt schon wieder bei 7.0.
Und am Ende komme ich wieder beim Tanken auf 7.5L .. 8.5L.

Meine Fuelio Android App zeigt mir im allgemeinen Mittel seit Mai 2012 nun 8.0L an.


862

Dienstag, 19. November 2013, 14:03

Wie kommt es eigentlich das bei den I40 die Momentanverbrauchsanzeige so verschieden ausschaut ??

Manche haben diese Anzeige hier: [img]http://www.hyundaiboard.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=5898&h=d609b33dcbc69afa2061ada4466f72019bffed8c[/img]

bei mir schaut sie so aus:
[img]http://www.hyundaiboard.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=5403&h=35a66e1ec15333af4e483bc05136b2d213730e71[/img]

gibt es da irgendwelche unterschiede???

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

863

Dienstag, 19. November 2013, 14:26

Oberes nennt sich TFT-LCD-Instrumentenanzeige und ist Bestandteil des Technikpakets. Gibt es in der chicen Variante für Reichweitenangabe, Verbrauch, Smart Parking und Spurhalteassistent.

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

864

Dienstag, 19. November 2013, 15:10

Ich bin mit Winterrädern bei konstanten 9.2Litern :-)

Beiträge: 122

Wohnort: Schweiz

Beruf: Daddy

Auto: i40 1.7 CRDI Blue Style

Vorname: Chris

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

865

Dienstag, 19. November 2013, 16:44

@Marc11
Sorry, check es nicht. Du hast 70 Liter verfahren und dein Tank war noch zu 1/3 voll? Demnach hast du wohl ein Sondermodel mit knapp 93l Tankvolumen...

Mein Verbrauch liegt derzeit bei 6,2l. Für mich ganz ok, da ich in der Schweiz unterwegs bin mit täglich vielen Höhenmetern.

i40Premium

.........

Beiträge: 116

Auto: i40 Premium 1,7 ltr. CRDI 136PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

866

Montag, 13. Januar 2014, 07:54

Puh, bin am Wochenende viel Autobahn gefahren und nicht wirklich gerast. Zeitweise mit 130-140km/h unterwegs gewesen.Nun sprang mein Bordcomputer auf 7,2L Verbrauch. Mehr Verbraucher hatte ich am Wochenende auch nicht eingeschaltet als sonst.

Auch die Durchzugskraft hat meiner Meinung nach merklich nachgelassen.

Normalerweise lag er bei 6,5-6,7L und dort bin ich wesentlich schneller gefahren. Zumindest morgens um pünktlich auf der Arbeit zu sein. Es sei gesagt, dass ich 62km Autobahn jeden Tag zur Arbeit fahre.

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

867

Montag, 13. Januar 2014, 09:02

@StylisticOne

1/3 laut Tankanzeige, etwa 80 Liter bekomme ich insgesamt rein.
Wie in jedem anderen Fahzeug auch nähert sich die Tankanzeige der 0 immer schneller je leerer der Tank wird. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass der Tank nicht wirklich noch zu 1/3 gefüllt ist :P

Habe im Urlaub auch festgestellt, dass das Streckenprofil unheimlich viel ausmacht (dürfte zwar nichts neues sein, aber hier mal als Beispiel)

Strecke Düsseldorf-Karlsruhe: 6,4 - 6,5l
Strecke Düsseldorf-Ostfriesland: 5,9l
Strecke Düsseldorf-Frankreich (100km von Paris): 5,7l

jeweils hin und zurück, alles mit gleicher Geschwindigkeit (130-140km/h)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc11« (13. Januar 2014, 09:07)


SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

868

Montag, 13. Januar 2014, 10:31

Ich habe letzte Woche mal die App Torque mitlesen lassen, was über OBD an Verbrauch gemeldet wird. Bei Tempo 120 mit Tempomat lag der Verbrauch zwischen 3,6 (flache Strecke) und 7,7 Liter (AB bergauf). Das Streckenprofil macht also sehr viel mehr aus als ich gedacht hätte.

Mit meinem Durchschnittsverbrauch knapp unter 6 Liter bin ich aber recht zufrieden.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

869

Montag, 13. Januar 2014, 11:21

Das Streckenprofil macht also sehr viel mehr aus als ich gedacht hätte.
Nicht nur das. Auch solche "Kleinigkeiten" wie Fahrradträger, Dachboxen usw. die viele drauf lassen weil sie schlicht zu faul sind kosten eine Menge Geld! :evil:

Und regelmäßig den Luftdruck kontrollieren hat auch noch keinem geschadet, ist aber halt auch wieder einigen zu "stressig" :mauer:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

870

Montag, 13. Januar 2014, 11:23

...und eine fette Schwiegermutter auf der Rückbank kann auch einen halben Liter/100km zusätzlich verbrennen!

FireCrow

Schüler

Beiträge: 68

Wohnort: Mönchengladbach

Auto: i40cw - i40cw 1.7 CRDi 5 Star Edition

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

871

Montag, 13. Januar 2014, 12:19

5,7l Autobahn bei 110-130

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

872

Montag, 13. Januar 2014, 12:48

Puh, bin am Wochenende viel Autobahn gefahren und nicht wirklich gerast. Zeitweise mit 130-140km/h unterwegs gewesen.Nun sprang mein Bordcomputer auf 7,2L Verbrauch.

"nicht wirklich" und "zeitweise" erklären wohl den Grund. ;)

atze-s

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Saarland

Beruf: CNC-Dreher

Auto: i40 Limousine CRDI

  • Nachricht senden

873

Montag, 13. Januar 2014, 14:25

Ich bin jetz leider bei 7 Litern angekommen, liegt aber daran das sich meine Lebensumstände geändert haben.
Vorher Täglich 100 KM Autobahn und Landstrasse, verbrauch teilweise bei 5,3 Litern.
Jetzt leider nur noch kurzstrecke, 7,6 KM zur Arbeit und ansonsten auch nur kurzstrecken, da kann ich mit 7 Litern gut leben, eine Tankfüllung reicht da locker mal zwei Monate...

Bin also immer noch zufriden mit meiner Limo, 20000 KM jetz gefahren mittlerweile, ohne Probleme von dem einen Parksensoren abgesehen, so kanns weitergehn :-)

874

Freitag, 17. Januar 2014, 09:57

Ich bin mit Winterrädern bei konstanten 9.2Litern :-)

Ojeh.....da kann ich mich mit meinen ca. 7 Liter Verbrauch ja noch glücklich sein.
Sorry. Habe mich neu angemeldet. Bin als Kuhli registriert aber nicht mehr ins Forum reingekommen.
Jetzt Kuhli64 !
Ja, wie auch immer mit dem Spritverbrauch. Mein Autohaus hatte 3 Filialen und jetzt zwei davon geschlossen.
Muß wegen jeder Kleinigkeit jetzt reichlich Kilometer fahren um zum freundlichen zu kommen.
Dazu kommt noch eine schlechte Episode mit dem i30 meiner Lebensgefährtin.
Bremssystem defekt.....ich rede von richtig defekt. Das Auto ist 2 Jahre alt und musste abgeschleppt werden.
Über 400 Euro bezahlt. Keine Garantieregelung ! Nix Verschleiß.....defekt !
3 x beim Kundenservice angefrufen.... 3 verschiedene Berater die sich alle kümmern wollten....kam nie ein Rückruf !
So langsam muß ich sagen, hab ich mit Hyundai die Nase voll, ganz abgesehen vom überdimensionalen Spritverbrauch meines i40.
Mag sein das es bei anderen Automarken auch Probleme gibt, ich habe einige gefahren, aber mit Hyundai ist wohl jetzt Schluß.
Bevor bei meinen noch Mängel auftreten werden und ich mich auf Garantieregelungen nicht verlassen kann, werden wir uns beide von den Fahrzeugen alsbald trennen.
Fahrspaß mit Freude im Gesicht sieht anders aus :dudu:

Gruß Kuhli

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

875

Freitag, 17. Januar 2014, 10:04

Überdimensionaler Spritverbrauch bei 7 Litern auf 100km? :denk:

Damit bin ich mit der Corvette C3 gerade mal aus der Parklücke gekommen =)

Und wieviele KM hatte der i30 denn drauf, als die Bremsen kaputt waren - und was war genau kaputt??

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 993

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

876

Freitag, 17. Januar 2014, 10:55

Dazu kommt noch eine schlechte Episode mit dem i30 meiner Lebensgefährtin.
Bremssystem defekt.....ich rede von richtig defekt. Das Auto ist 2 Jahre alt und musste abgeschleppt werden.
Über 400 Euro bezahlt. Keine Garantieregelung ! Nix Verschleiß.....defekt !
3 x beim Kundenservice angefrufen.... 3 verschiedene Berater die sich alle kümmern wollten....kam nie ein Rückruf !
So langsam muß ich sagen, hab ich mit Hyundai die Nase voll, ganz abgesehen vom überdimensionalen Spritverbrauch meines i40.
Mag sein das es bei anderen Automarken auch Probleme gibt, ich habe einige gefahren, aber mit Hyundai ist wohl jetzt Schluß.


Da muß sich euer Beobachter doch mal wieder zu Wort melden. Das ist nämlich so ziemlich genau das, was ich auch an Erfahrung mit Hyundai gemacht habe. Bremsen können sie nicht bauen, die Werkstätten können sie nicht reparieren, Hyundai selbst ist das völlig egal, die kümmern sich um nichts.

@Kuhli64 - ich hab meinen i30 aus diesem Grund nach sehr viel Frust verkauft.

@alle Anderen - jetzt könnt ihr wieder meckern :D

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

877

Freitag, 17. Januar 2014, 11:45

Na wenn ich das so lese, kann das wohl kein Einzelfall sein.
Ich glaub man sollte einen Sammelthread eröffnen mit Fahrgestellnummern von Fahrzeugen, die übermäßig Probleme mit der Bremsanlage haben.

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

878

Freitag, 17. Januar 2014, 11:47

Aktuell fahre ich übrigens mit 5.0l/100km 2km Innerorts und 30km Autobahn einmal hin und zurück :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

879

Freitag, 17. Januar 2014, 13:31

Na wenn ich das so lese, kann das wohl kein Einzelfall sein.
Ich glaub man sollte einen Sammelthread eröffnen mit Fahrgestellnummern von Fahrzeugen, die übermäßig Probleme mit der Bremsanlage haben.

Im Jahr 2013 hat Hyundai in Deutschland 101.522 Neufahrzeuge verkauft ( Ein PLUS von 0,7% gegenüber 2012 - und das auf einem allgemein schrumpfenden Neuwagenmarkt: Minus 4,2% gegenüber 2012)

Und wieviele der allein 2013 weit über 100.000 verkauften Neufahrzeuge haben Bremsenprobleme? Sicherlich einige - aber 99% Bremsen tadellos.

880

Freitag, 17. Januar 2014, 13:52

@Jacky
Na jedenfalls bringt der Wechsel diesbezüglich weg von Hyundai keinerlei Vorteile. Ich zitiere mal Schlagzeilen der letzen 3 Jahre:

2012: Probleme mit den Bremsen beim Mégane und Scénic III: Rückruf bei Renault
2013: Toyota Prius hat Probleme mit Bremsen (Rückruf)
2010: GM Rückruf - US-Behörden untersuchen Bremsprobleme
2010: Honda startet neuen Rückruf. Nach Airbags und Fensterhebern machen nun die Bremsen Probleme
2012: Probleme beim Bremsen: BMW erneut mit großem Rückruf
2005: Probleme mit der Batterie und den Bremsen bei Mercedes

Und dann erinnere ich mich noch eines Falls (ohne Rückruf!), da bremsten AUDI und Volkswagen nicht mehr, weil es naß war und/oder die Fahrbahn mit Salz gestreut. :auweia:

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit - das alles findet man ohne langes Suchen. Wer Probleme mit seinem Hyundai hat, ist sicher nicht zu beneiden - der Wechsel zu einer anderen Marke führt aber vom Regen in die Traufe.