Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

801

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:20

Ich hab erst einmal betankt, da hatte er null kilometer. Bin von den Erfahrungen meiner bisherigen hyundai ausgegangen. Würde mich ja freuen, wenn ich unter 6 Liter bleibe, aber wenn ich drüber bin ist auch nicht schlimm. Wenn ich überlege wieviel Sprit ich vorher brauchte für wie wenig Fahrspaß und wie angenehm das Gleiten jetzt ist, da macht mir der Verbrauch nichts. Ich denke auch, dass sich jeder als Spritsparkönner betrachtet, weil es ja auch gerade hipp ist, es aber eben doch nicht jeder kann. Zügig beschleunigen schnelles erreichen der gewünschten geschwindigkeit, vorausschauendes Fahren, schon mal 200 m vor Ortschaft oder 70 Zone einfach nur den Fuß vom Gas nehmen, spart Bremsverschleiß u d Sprit.


Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

802

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:31

Das mit dem frühzeitigen Fuß vom Gas mache ich auch so. :super: Auch wenn die Werkstätten dann bis jetzt oft rumgemault hatten, dass die hinteren Bremsscheiben vergammeln. X( Ich solle doch mehr und kräftiger bremsen, meinten die dann. :teach: Wie man es macht, man macht es halt falsch! 8o

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

803

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:35

Wenn du alle 100km einmal von 80km/h auf 0 kräftig runterbremst, bleiben deine Bremsscheiben sauber - und du verlierst ca 0,o5ltr Treibstoff :D

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

804

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:44

Na, da werden die sich aber hinter mir freuen, wenn ich alle 100km auf der Landstraße stehenbleibe! :schläge: X( :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

805

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:48

Ok, habe ich wieder einmal gedacht daß es auch ohne "Selbstverständlichkeitszusatz" geht, hier also die Packungsbeilage:

Natürlich nur, wenn es die Verkehrssituation zulässt! :teach:

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

806

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:56

Geht doch. Muss man einem Dummen doch sagen! :mad: Stell dir mal vor, ich würde die 100km genau auf Bahnschienen erreichen. 8o Dann wäre ich mal wieder für die Verspätung verantwortlich. :todlach:

geosnoopy

unregistriert

807

Samstag, 19. Oktober 2013, 18:35

Heute Venlo und zurück mit den Winterschläppchen, Kind und Kegel und vollem Kofferraum sage und schreibe 5,5l/100km - 120-160km/h :super:

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

808

Samstag, 19. Oktober 2013, 19:15

Gratuliere Sascha :freu:
Guter Wert.Da hat man gleich noch mehr Freude mit dem Auto.
LG

Chris_i30

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Witten

Beruf: Landschaftsgärtner

Auto: HY I40 CW CRDI

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

809

Samstag, 19. Oktober 2013, 19:28

Mittlerweile um 5,6L je nach Fahrweise :) und bei grade ma 12tkm mit Anhänger sinds 7-8L ist aber gewichtsabhängig. Mit Wohnwagen liege ich auf der Autobahn bei 8L.

Mir ist aufgefallen das der BC recht genau Anzeigt, wenn ich voll Tanke dann rechne ich das immer selber um und das passt zu 99% mit dem BC

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

810

Samstag, 19. Oktober 2013, 23:01

Was meinst du jetzt genau mit voll tanken, bis die Zapfpistole abschaltet oder bis der Tank voll ist?

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

811

Sonntag, 20. Oktober 2013, 08:28

Gestern 200km B20 richtung Tschechische gränze gefahren verbrauch laut BC 5,2Liter bei 100-110 km/h :super: In Tschechien natürlich voll getankt dieselpreis 1,32 . Die BC anzeige zeigt aber nur auf 869km

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

812

Sonntag, 20. Oktober 2013, 10:22

Gestern 500km bodenblech gefahren, 8,7l. Mein alte Dose hat da ca 24l gebraucht.

Stefan-i40cw

Anfänger

Beiträge: 48

Auto: i40 cw crdi (1.7, 136 PS)

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

813

Sonntag, 20. Oktober 2013, 11:35

@Fahrenheit
Passt sich immer erst alles nach und nach an. Schaffe mit einem Tank derzeit ca. 1250-1300 Kilometer, aber nach dem Volltanken, also Nachtanken, bis quasi nix mehr geht (über 70 Liter!!), zeigt er NIE mehr als 900-950 Kilometer Restweite an. Scheint normal zu sein, dass der Computer sich da nach und nach erst reinrechnet - und dann eben ergänzt.

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

814

Sonntag, 20. Oktober 2013, 13:21

schafst du die 1300km kombiniert ?sprich Stadt usw , oder nur zb Landstraße und nicht schneller als 110km/h

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

815

Sonntag, 20. Oktober 2013, 22:45

Hab jetzt auch die ersten längeren Strecken hinter mir

300km -> 150km -> 70km -> 350km (ungefähr plus Kurzstrecken zwischendrin)

Alles an diesem Wochenende mit Geschwindigkeiten von hauptsächlich 130-140km/h, Tempomat und ohne Eco-Modus.

insgesamt seit Vollbetankung (randvoll) ca. 960km, BC sagt 6,1l Durchschnittsverbrauch und noch etwa 320km Rest. Geiles Gefühl, die alte Rennsemmel hätte ich zwischendurch und jetzt fast wieder voll tanken müssen :freu:

Stefan-i40cw

Anfänger

Beiträge: 48

Auto: i40 cw crdi (1.7, 136 PS)

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

816

Montag, 21. Oktober 2013, 09:00


schafst du die 1300km kombiniert ?sprich Stadt usw , oder nur zb Landstraße und nicht schneller als 110km/h
Da ich derzeit mehr Autobahn und Landstraße fahre (so an die 80%), wird es daran liegen, dass ich die 1300 Kilometer schaffe. IMMER Tempomat zwischen 110-120. Mit mehr Stadtfahrten hatte ich bisher meistens so 1180-1210 Kilometer geschafft.

SaschaW86

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Köln

Auto: I40cw 1.7 CRDI

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

817

Montag, 21. Oktober 2013, 19:28

Ich bin an diesem Wochenende
Wittmund - Weida
Weida - Wittmund gefahren
eine Strecke 550km.
Autobahn zwischen 150-160 km/h mit 4 Personen + bisschen Gepäck.
Er hat sich 6,8Liter gegönnt.
Normalerweise bei ruhiger Fahrweise verbrauche ich so 5,5 Liter.
Bin echt zufrieden damit.
Fahre meistens Autobahn

dorfmaxl

Anfänger

Beiträge: 14

Auto: Hyundai i40 CW Premium 1,7 CRDi

  • Nachricht senden

818

Montag, 21. Oktober 2013, 20:43

Hi,

ich bin auch 1 Jahr mit dem ECO-Modus gefahren und bin immer bei einem Verbrauch von 5,8l oder mehr gelandet.

Dann hat mein Bruder mal bei einer Testfahrt ohne mein Wissen den ECO-Modus ausgeschalten. Aufgefallen ist mir das dann beim Fahren nicht direkt, außer, dass der Verbrauch auf einmal niedriger bei 5,3l war. Also daher, wer sparen will sollte mal probieren den ECO-Modus für eine Tankladung ausschalten und gucken was dabei rauskommt. Warum das so ist weiß vermutlich nur der liebe Gott....

Im Schnitt waren es bei mir im letzten Jahr 5,5l/100km. Der Wert ist im Drittelmix mit wenig Anstrengung zu erreichen. Toll wäre noch Bremsenergierückgewinnung, da die Motorbremse doch recht schwach ist und ich viel in den Bergen fahre.

lg
Markus

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

819

Dienstag, 22. Oktober 2013, 09:00

Ich werd das heute nach dem Tanken auch mal umstellen. Ich will wissen, ob das tatsächlich einen Unterschied macht.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

820

Dienstag, 22. Oktober 2013, 09:05

Bei mir macht es keinen Unterschied im Verbrauch, jedoch ist die Anfahrschwäche etwas geringer. Ich denke, dass Klimaanlage, Beschleunigungs- und Bremsverhalten, Reifengröße, Reifendruck, Beladung, Betriebs- und Außentemperatur, sowie Art und Länge der Strecke deutlich mehr Einfluss auf den Verbrauch haben.

Für mich habe ich herausgefunden - nach etwa 38 tkm - dass der Tempomat bis max. 110 km/h einen vertretbaren Verbrauch verursacht, dass ich lieber ohne eco-Mode fahre und dass mein Reifendruck leicht erhöht ist. Zu dem reicht es in höherem Tempo aus, das Pedal zu streicheln um zu beschleunigen. Ansonsten nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig Gas und die Motorbremsung - auch wenn es beim i40 sehr schwach ist - nutzen. Nicht im Leerlauf rollen lassen.