Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

781

Dienstag, 8. Oktober 2013, 18:54

"Weitere Strecke" und dann beim ersten Beschleunigen ging der Verbrauch gleich wieder hoch? Du das ist bei der Momentanverbrauchsanzeige bei mir auch so. Das ist normal.


782

Dienstag, 8. Oktober 2013, 20:56

Aehm den unterschied zwischen Verbrauch und Momentanverbrauchsanzeige denke mal erkennt jeder...

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

783

Dienstag, 8. Oktober 2013, 21:22

Welchen Motor hat denn dein i40? Den mit 116PS oder den mit 136PS? Ich selber fahre den 136er und finde den Verbrauch deines Wagens bei dem Fahrprofiel schon recht hoch. :denk: Normal müsste der so bei 5,2-5,3l liegen. Ich pendle am Wochenende auch manchmal so gemächlich zwischen Wohnung und Arbeit. Wobei ich auf der Landstraße schon 100km/h fahre. Und da liegt der Verbrauch im Bereich von 5,3l. Hatte sogar schon mal geschafft eine 4 vor dem Komma zu erreichen. War da aber alles nur Landstraße.

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

784

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 09:27

Habe momentan ein Aha-Erlebniss......
Im Ecomodus hatte ich de ganze Zeit nun einen Durchschnittsverbrauch laut BC von 6,3L Fahrweise zügig beim Stadtverkehr und AB maximal 130........Vorgestern habe ich den Ecomodus deaktiviert und bei gleicher Fahrweise hatte ich heute Morgen beim Abstellen vor der Firma einen Durchschnitt von 5,6L...... Ähhhmmmm hallo??? Bin im Heidelberger Flachland unterwegs, kann das aber daran liegen das Motor schneller warm wird und deshalb der Motor weniger säuft?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HDI40CW« (9. Oktober 2013, 09:33)


785

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 13:33

Ich habe den mit 136ps...

und das mit dem Ecomodus... also gibt ja nun viele Meinung aber ich bin echt der Meinung das ist nur die Schaltpunktanzeige...

wäre ja schwachsinn wenn der Wagen mit abgeschaltetem Ecomodus weniger frisst :D

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

786

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 13:55

wäre ja schwachsinn wenn der Wagen mit abgeschaltetem Ecomodus weniger frisst :D


Ist vielleicht nicht zu 100% vergleichbar aber mein Handy Samsung S3 hält im normalen Modus auch länger durch als im Modus "Energie sparen"

Warum? ich kann es mir nur so vorstellen das ein gedrosselter Motor (also ECO Modus an) für die gleiche Arbeit deutlich mehr Kraft braucht als ein Motor im Modus Normal... :denk:

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

787

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 15:54

Ich sehe das aber auch ähnlich wie BombartiC. Ich bin auch der Meinung, der ECO-Modus hat nur die Aufgabe die Schaltpunktanzeige ein- und auszuschalten. :denk: Ich habe schon oft den ECO-Modus genutzt und bin dann wieder ohne gefahren. Ich konnte weder am Verbrauch, noch an der Leistung des Wagens jemals eine Veränderung dadurch feststellen. :denk: Ich habe deshalb auch schon eine Mail an Hyundai geschickt, mit der Bitte um Aufklärung über den ECO-Modus, da mich dies wirklich interessiert und es zu viele unterschiedliche Vermutungen darüber gibt. :teach: Selbst die Werkstätten scheinen sich da nicht einig zu sein, wie man hier im Forum lesen kann. Leider habe ich aber noch keine Rückmeldung von Hyundai zu meiner Anfrage. :(
Ist aber schon sehr erstaunlich, wie unterschiedlich die Verbräuche der einzelnen Fahrzeuge doch hier so sind. :denk:

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

788

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 17:16

Ich hatte auch schon mal in der Werkstatt meines Vertrauens gefragt, was der ECO-Modus bewirke.
Antwort: "Es wird dann nur angezeigt, wann man rauf- oder runterschalten solle."

geosnoopy

unregistriert

789

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 17:53


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

790

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 18:40

Der entscheidende Beitrag aus dem verlinkten Thread:

"Sie erkundigen sich nach der Funktion „ECO“. Bei Aktivierung der Funktion „ECO“ ändert sich die Kennlinie der Motorsteuerung im unteren Bereich der Gaspadalstellung, das heißt bei „Vollgas“ sind die Kennlinien wieder gleich. Weiterhin wird die Leistung der Klimaanlage etwas reduziert."

Zusaetzlich wird die Schaltanzeige aktiviert.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

791

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 18:46

Das Ganze erschließt sich mir dennoch nicht, wenn sich dadurch am Verbrauch nichts ändert. :denk: Was soll die ganze Kennlinienänderei, wenn man dadurch keine Kraftstoffersparnis hat? :?:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

792

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 18:57

Hmmm, vielleicht deshalb, weil die Leute eine ECO-Taste WOLLEN? Einfach eine entsprechend beschriftete Taste einbauen, und wenn man die Taste gedrückt hat, brennt ein kleines LED im Schalter - das langt den meisten schon.... :flüster: :D

Black Pearl

unregistriert

793

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 18:59

Hi,
wahrscheinlich ist das dafür, das man im Rahmen (Norm) bleibt.

Damit man nicht die Gänge voll aus reizt und sich nachher über den Verbrauch ärgert.

Grob gesehen ist das wie bei einem Automatikgetriebe das für dich schaltet.
Hier wird dir nur der optimale Zeitpunkt zum schalten angezeigt.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

794

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 19:11

Ja, aber wozu Kennlinienänderung, wenn die nichts bewirkt? :denk: Macht doch keinen Sinn? :dudu:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

795

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 19:29

Drei Möglichkeiten:

1. Es is ein Werbegag und die Kennlinie ändert sich so wenig, dass es keinen Unterschied macht.
2. Die Änderung der Kennlinie ist zwar nicht unerheblich, bringt aber trotzdem nicht den gewünschten Effekt des Spritsparens.
3. Wir machen was falsch, bei richtigem Fahrprofil und richtiger Nutzung lässt sich mit dem Eco-Modus doch Eco fahren.

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

796

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 20:22

Also ich hab gerade mal 1000 und n paar zerquetschte KM runter, der BC hat sich bei 5,7 festgetackert, also werden es wohl 6,2 oder 6,3 sein, vermute ich mal. Hab heute einfach auf dem real Parkplatz das ECO mal rausgenommen, bin mal gespannt, was passiert, ich vermute.... nichts passiert.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

797

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 21:42

Aehm den unterschied zwischen Verbrauch und Momentanverbrauchsanzeige denke mal erkennt jeder...

Du hast die Ironie ja nicht mal im Ansatz erkannt. :(
Okay, Klartext. Wenn ich eine "weitere" Stecke fahre, ändert sich der Verbrauch nicht nach einmaligem Beschleunigen. Es ist einfach so und wer gegenteiliges behauptet, ist ein Spinner.

@HoffisRenner
Ne, da wird auch nichts passieren. Um sparsam über die Runden zu kommen, ist die Anzeige aber supi. Oft würde ich erst später hochschalten wollen. ;)

798

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:04

Was heißt denn immer so beschleunigt dass der Verbrauch nicht hochgeht? Und was heißt als ich normal Beschleunigt hab ging der Verbrauch sofort hoch?

Wir fahren unseren immer sehr zügig auf die angepeilte Geschwindigkeit denn einmal zurückschalten und auch mal richtig Gas geben juckt den Verbrauch weniger als über 2-3km langsam schneller zu werden. Und wieso fährst du 80 auf der Landstraße? 100 ist doch angesagt wieso sollte man da schleichen?

Wichtig ist halt sobald man auf Geschwindigkeit ist den höchsten Gang der möglich ist zum Cruisen zu nehmen. Und Tempomat an und gleiten und schon braucht die Kiste auch nicht soviel.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

799

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:12

@Hoffi, wieso denkst du, dass der reale Verbrauch 0,5 bis 0,6 über BC liegt? Die meisten Leute hier haben 0,1 bis 0,3.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

800

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 22:14

@i40Fan
So mache ich das auch. Kurtz und kräftig auf die gewünschte Geschwindigkeit beschleunigen, hochschalten und rollen lassen. Wird glaube ich, auch so von diesen selbsternannten Spritspartrainern empfohlen. :teach: Scheint ja wohl was zu bringen. Zumindest kann ich mich damit nicht über den Verbrauch meines „Dicken“ beschweren.