Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

601

Samstag, 6. Juli 2013, 12:36

Servus tempo-maat,

(mein erstes Posting in diesem Forum) gratuliere dir auch zum Verbrauch.

Kann bis jetzt noch nicht mitreden beim Spritverbrauch da ich meinen 1,7er Diesel erst noch bekomme.

Fahre momentan noch eine Focus 1,6 Diesel mit durchschnittlich ca. 4,4l Verbrauch (überwiegend AB u. BS) u. hätte eigentlich gedacht das d. Hundi auch diese Werte erzielen könnte. Natürlich vorausgesetzt man fährt defensiv, vorausschauend (rote Ampel rollen lassen z.B.) u. ca. 120km/h.
Hab mir die Posts durchgelesen u. war zugegeben enttäuscht das vor dem Komma eine 5 od. sogar 6 (!) bei den meisten steht beim Verbrauch. So habe ich mir das nicht vorgestellt da der Verbrauch für mich wichtig ist (bin dienstlich viel m. dem Auto unterwegs).
Jedoch als ich deinen Post gelesen habe kommt Hoffnung auf das ich vll. doch in d. Nähe des Focuses komme :)

Tempomat ist schon u.U. ein Spritfresser, beim Bergauffahren vorallem.
Und dann erst die Klima - hast du die an?


geosnoopy

unregistriert

602

Samstag, 6. Juli 2013, 13:21

Hi,

ich denke mal die meisten hier liegen im Schnitt zwischen 5,5l und 7l.
Auf der BAB mit 120 vorauschauend rollen lassen da wird er auch um die 5l brauchen, sogar drunter.
Ist immer schwierig mit dem genauen Verbrauch, hinzu kommen auch noch andere Faktoren wie Klima und andere Verbraucher!
Meiner braucht im Stadtverkehr mit vielen Rotampeln und Klima um die 6l-6,5l. Das entspricht etwa schon der Studie zu den Hersellerangaben gegenüber des tatsächlichen Mehrverbrauchs von 22%.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

603

Samstag, 6. Juli 2013, 13:46

Ich würde auch sagen, dass du mit deinem Fahrprofil deutlich tiefer liegen wirst als viele hier. Mit dem i40 hast gegenüber nem Focus aber natürlich ein bisschen mehr zu "bewegen".

Ich habe auch mit meinem i30 momentan rund 6 Liter. Das liegt aber daran, dass ich 2x am Tag Kurzstrecke (10km) mit Ampeln fahr und 1x im Monat Langstrecke BAB mit ~160. Da kann ich nie an Leute rankommen die lange Strecken Landstraße ohne Ampel mit 100 fahren. Es hängt einfach sehr viel vom Fahrprofil ab.

604

Samstag, 6. Juli 2013, 13:55

Ja, meine Fahrweise ist schon sehr sparsam.

Dachte nur da der 1,7er Diesel m. 136PS ja mit ca. 4,2L im Schnitt bei Verbrauch außerorts gern angegeben wird - ich weiß es sind die Herstellerangaben u. die stimmen meistens nicht; beim Focus stimmen sie zumindest in etwa (soll ca. 4,3L verbrauchen).

Schön zu hören ist das 1200km mit einer Tankfüllung durchaus möglich wären laut tempo-maat....

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

605

Samstag, 6. Juli 2013, 13:57

@Fast Lane
Hy, es geht auch so!

Halber Tank ! 920 km gefahren . 4,6 Liter Schnitt. Alles mit Klima und 95%Tempomat.
LG von Andy58 aus Wien :winke: Tankfüllung hat für gute 1400 km gereicht

PS Originalfoto von dir ? ;)
»Andy58« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2012-06-17 12.53.06-1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Andy58« (6. Juli 2013, 14:11)


606

Samstag, 6. Juli 2013, 14:19

Servus Andy,

sauber sag ich nur - das liest man gerne.
Auch jemand der sparsam fahren kann :) u. das mit Klima u. Tempom., das gibt Hoffnung, Klasse!

Der Focus hat ja nur einen 60L Tank, aber ich komme immer über 1000km. Und wenn der Hundi (mit 70L Tank) 1400km abspult dann ist das super.
Wäre mehr als zufrieden damit.

Grüße nach Austria.

P.S.: nein 8)

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

607

Samstag, 6. Juli 2013, 14:35

@Fast Lane
Bezüglich PS Gott sei Dank :freu:

Muß ehrlicherweise sagen hatte sicher mit Blattlvolltanken gute 80 L. im Tank.
Hatte aber nach 1362 km noch eine Restreichweite von über 100 km
LG

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

608

Sonntag, 7. Juli 2013, 07:35

Wenn man 95% Autobahn fährt und es nicht staut, kommt man bei entsprechender Fahrweise problemlos unter die 5l/100km.

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

609

Sonntag, 7. Juli 2013, 10:56

Also, ich bei meinem Automatik nun endlich mal die 6l geknackt - nach untern hin versteht sich. 5,96l. 70% BAB nicht mehr als 130km/h. Teils mit Klima. Ich schiebe es auf das gute Wetter. Vielleicht auch das ich nun die 10tkm geschafft habe. Wenn er das hält bin ich mit der Reichweite mehr als zufrieden. Mir war klar das er die 5,6l, die auf dem Papier stehen, nicht kann. Aber mit einer hachdünnen 5 vor dem Komma bin ich doch gut gelaunt.

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

610

Montag, 8. Juli 2013, 17:55

Hyundai i40cw 1,7crdi richtig einfahren

Hallo leute ich bin neu hier , aber vielleicht könnt ihr mir hier ein paar tipps geben

Ich habe letzte woche meinen i40cw 1,7crdi 136PS abgehollt . wow was für ein Auto (Farbe weiss) Premium austattung.

so aber was ich von Euch wissen wollte ist wie fahre ich das Auto richtig ein? wie lange dauert die phase , auf was muss ich besonders achten?

Mein verbrauch ist momentan bei 7,6 Liter laut BC . habe bis jetzt 400km gefahren Autobahn bis 180km/h , landstrassen 100km/h , Stadt usw . Muss ich dann nach ca 2000km Öl wechseln ? Ihr seid hier laute profis :thumbsup: ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben . Ich sage jetzt schon Danke und würde mich sehr freuen über euren Tips .

MfG Mario aus Niederbayern 8)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

611

Montag, 8. Juli 2013, 18:12

Hallo Mario, über das Einfahren habe ich hier schon öfter detailliert geschrieben - versuch es doch mal mit der Suchfunktion. Falls du nichts findest, erkläre ich es auch gerne nochmal.

Gruß Jacky

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

612

Montag, 8. Juli 2013, 18:17

Hallo Jacky

bevor ich mich hier angemeldet habe habe ich mich im forum schlau gemacht , aber leider nichts gefunden .... vieleicht auch was übersehen :mauer: . kannst du mir bitte den link hier reinschreiben :blume: sorry aber wie gesagt bin erst seit paar minuten am Board. :anbet: du kannst mir auch ne pm schicken mit den tipps . :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

613

Montag, 8. Juli 2013, 18:38

Hier nochmal die Einfahrtipps:

Während der ersten 1000 bis 1500km hohe Drehzahlen vermeiden, ebenso schadet untertouriges Fahren. Am besten ist man mit mittleren Drehzahlen unterwegs, wobei man nicht ständig mit gleicher Drehzahl fahren soll, ab und zu mal 500U/min mehr oder weniger, dabei auch mal runter oder raufschalten (so vermeidet man das "Verglasen" von Kolben und Zylinderlaufflächen). Lieber keinen Anhängerbetrieb während der Einfahrzeit - und als "Sahnehäubchen" nach ca 1500 - 2500km einen Extraölwechsel machen. Denn man weiß ja nie, was ab Werk für ein Öl eingefüllt wurde - außerdem wird der beim Einfahren entstehende (zwar nur noch minimale, aber vorhandene) Metallabrieb der sich anpassenden beweglichen Teile entfernt, welcher sich im ersten Öl und Ölfilter absetzt!

Immer "Gute Fahrt" wünscht Jacky!

ardeche

unregistriert

614

Montag, 8. Juli 2013, 19:14

Wichtig ist auch, dass Du den Motor (auch nach der Einfahrzeit) sorgfältig warm fährst. Der Motor wird es Dir mit einer längeren Laufleistung danken. Ebenso mögen es die Turbos, nicht heiß gefahren abgestellt zu werden. Gib ihm immer noch ein paar km mit gemäßigter Drehzahl.

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

615

Montag, 8. Juli 2013, 19:18

Vielen Dank @ J-2 Coupe
und mit dem verbrauch ?? das soll sich auch noch ändern oder ? ich befinde mich momentan bei 7,6L ab wann kann ich mit weniger verbrauch rechnen?
Ich habe jetzt die eco funkzion ausgeschaltet , sollte auch für das einfahren besser sein , hab ich hier irgendwo gelesen .

616

Montag, 8. Juli 2013, 19:26

Auch ganz wichtig beim einfahren keine starken Bremsungen das die Beläge keine Unwucht kriegen.

Der Verbrauch senkt sich so ab ca 10000km hab mal gelesen ab 20000 hat man dann was so wirklich steht.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

617

Montag, 8. Juli 2013, 19:30

Gib deinem Motor noch etwas Zeit, normalerweise geht der verbrauch nach der Einfahrzeit etwas zurück - aber erwarte keine Wunder, der minderverbrauch liegt bei max einem Liter. "Benzinsparspezialisten" (siehe Andy58 ) allerdings schaffen mit Tempomat auchmal unter 5ltr/100km......

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

618

Montag, 8. Juli 2013, 20:37

Mein Verbrauch liegt momentan bei 7,6l. Ich meine jetzt den 136PS-Motor. Habe erst 400km gefahren... und ich hoffe nach der Einfahrphase wird es weniger.

Danke Jungs für die Infos. Ich werde mein bestes geben, und hoffe irgendwann auf weniger Verbrauch. Anfang August fahren wir in den Urlaub nach Kroatien, dann kann ich den Verbrauch weiter testen. Nach dem Urlaub werde ich das Öl wechseln lassen.

619

Dienstag, 9. Juli 2013, 07:12

Ebenso mögen es die Turbos, nicht heiß gefahren abgestellt zu werden. Gib ihm immer noch ein paar km mit gemäßigter Drehzahl.
Das ist wohl wahr.

Wenn man nach längerer Fahrt das Auto für mind. 20sek im Stand noch weiter laufen lässt, damit der Turbolader sich wieder mit Motoröl füllt, dann wird man eine lange Turboladerlebensdauer haben.

Fahre momentan noch einen FoFo (Ford Focus 1,6) - der hat 350.000km drauf - ohne Turboschaden u. dergleichen.....

SaschaW86

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Köln

Auto: I40cw 1.7 CRDI

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

620

Mittwoch, 10. Juli 2013, 17:45

Ich habe mir vorletzte Woche auch den i40 CW gegönnt.

Heute war ich das erste mal tanken. 750km bin ich gefahren und musste 43 Liter nachtanken, also komme ich auf einen Verbrauch von 6,2l. Bin meiste Zeit nur Autobahn gefahren, Tempomat auf 135 km/h. Bin Soldat und daher eher auf der Autobahn zu Hause ;)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher