Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

481

Freitag, 22. März 2013, 17:19

RE: Durchschnittsverbrauch???

@ Dreamcatcher: das ist die 2. Person und das Tempo 120.
@ Neu Mann, nach dem Einfahren (2000? 3000?km) fährt er noch lange nicht am sparsamsten. meiner hat die 5,8l Durchschnitt erst nach 6000km erreicht.
Dann hab ich nen Dachträger montiert und im Schnitt 1 l mehr verbraucht.
Nach Abbau wieder 5,8 im Moment.

Die Hersteller.... alle Hersteller, geben den Idealverbrauchswert im 6. Gang bei einer Umdrehungszahl von 1600 Umin bis 1800 Umin an. Auf ebener Strecke und ohne Gepäck. Warscheinlich sogar ohne Fußmatten und Reserverad, der Fahrer sitzt warscheinlich als Nackedei barfuss im Auto um Gewicht zu sparen. Da fährst Du gerade mal mit 90 im 6. Gang. Kommt ne Steigung, murkst Du dabei vielleicht sogar den Motor ab.
Das machen aber aller Hersteller so.

Tip für die Stadt: Nach der Ampel zügig beschleunigen und die Gänge dabei nicht ausdrehen sondern schon bei mittleren Drehzahlen (2100-2300) weiterschalten. Ruhig dabei aufs Gas gehn. 5 sek fast Vollgas sind sparsammer, als darauf zu achten, dass während der 20 sekunden dauernden mäßigen Beschleunigung, der Verbrauch auf der Anzeige nicht über 10 l geht.

Und: In der Stadt nicht nur bis zum 3. Gang schalten!!
Die heutigen Fahrzeuge sind so gebaut, dass sie im höchsten oder zweithöchsten Gang bei 50 gefahren werden können.
Sobald man aber beschleunigen muß wegen Steigung oder Verkehr, sollte man ein-zwei Gänge runterschalten, nach der Beschleunigung wieder hoch.
Wenn man in der Stadt ein Gefälle fährt, nicht im dritten Gang mit Gas, sondern im 5. oder 6. ohne Gas rollen lassen. NICHT AUSKUPPELN!!! Der Diesel hat im eingelegten Gang ohne Gas eine Kraftstoffabschaltung: = 0 L Spritverbrauch wenn man ihn mit Gang rollen lässt. Im ausgekuppelten Zustand braucht das Auto für die Leerlaufdrehzahl Sprit!

Macht doch mal ein Ökofahrtraining damit Ihr dafür ein Gespür bekommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ratz1967« (22. März 2013, 17:35)



cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

482

Freitag, 22. März 2013, 19:58

RE: Durchschnittsverbrauch???

@Ratz1967

Das sind wirklichinteressante Tips, das mit dem Rollen ohne Gas im eingelegten Gang wusste ich zum Beispiel nicht. Thx! Meiner hat jetzt knapp 1400 runter, da werde ich wohlnoch ein wenig Geduld haben müssen, eher er sich seinen optimalen Verbrauchswerten nähert.

Gruß aus München :winke:

483

Freitag, 22. März 2013, 21:05

RE: Durchschnittsverbrauch???

Cruiser nach ca. 8000 km stellt sich auch die motorsteuerung um und schalte den Eco Mode aus

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

484

Freitag, 22. März 2013, 21:12

RE: Durchschnittsverbrauch???

Eco Mode habe nach mehreren Tips ausgeschaltet. Aber verstehen kann ich das nicht ganz. Der Eco Mode sollte doch dafür da sein, dass man Benzin spart, wieso soll man ihn denn beim Einfahren besser weglassen?

Gruß aus München :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruiser13« (22. März 2013, 21:13)


485

Freitag, 22. März 2013, 21:19

RE: Durchschnittsverbrauch???

Weil du ihn sonst nicht richtig einfahren kannst was du dann später bereust, im Ölverbrauch Verschleiß usw. Die Quittung kommt spät aber sie kommt.

BTW. Du hast Post :D

dreamcatcher

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Herne

Auto: I 40 CW 1,7 CRDI 116 PS

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Dirk

  • Nachricht senden

486

Freitag, 22. März 2013, 22:41

RE: Durchschnittsverbrauch???

Habe den Eco jetzt aufgrund der tips nach 3000 gef km auch ausgestellt. Verbrauch ging auch gleich etwas höher. Hoffentlich war das noch nicht zu spät.
Trotzdem finde ich im Schnitt 7.5 L im Stadtverkehr noch zu viel.

487

Samstag, 23. März 2013, 06:39

RE: Durchschnittsverbrauch???

Kann dich beruhigen, du bist gerade mal durch die schonungsphase durch, nun kommt ja erst das wirkliche einfahren, das geht bis 8000 km dann merkst du es auch am Verbrauch, tu dir selbst einen gefallen und Denk bei den ersten 8000 km nicht an den Sprit bzw. Verbrauch danach kein Ding.

Ich hab mit BAB, Stadt und Landstraße aktuell 5,8 l/100km

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

488

Mittwoch, 27. März 2013, 17:07

RE: Durchschnittsverbrauch???

Gerade nach dem Tanken. :freu:

Strecke war der normale Nachhauseweg, also wie auf dem Bild zu sehen gute 35km, davon knapp 30km Autobahn (max 105km/h laut Tacho), 3,5km Bundesstraße und der Rest Landstraße und Stadt.
»Armadillo« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20130327_162634.jpg

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

489

Mittwoch, 27. März 2013, 17:39

RE: Durchschnittsverbrauch???

@Armadillo
SUPPPPPER!!!!!! endlich mal ein Topwert.
Erreicht man auch nur wenn man dementsprechend fährt.4.4 hatte ich auch schon!
Wir sind halt nicht auf der Flucht.Es geht auch so. :super:
LG Andy58 :winke:

Ps: mein bester Wert im Sommerurlaub nach 920 km
»Andy58« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2012-06-17 12.53.06-1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andy58« (27. März 2013, 17:43)


cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

490

Mittwoch, 27. März 2013, 18:26

RE: Durchschnittsverbrauch???

@Armadillo

Respekt! :anbet:

Gruß aus München :winke:

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

491

Mittwoch, 27. März 2013, 19:13

RE: Durchschnittsverbrauch???

@cruiser 13
Und ich krieg wieder mal kein Lob ;(
LG aus Wien nach München :winke:

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

492

Mittwoch, 27. März 2013, 19:31

RE: Durchschnittsverbrauch???

Hehe danke für die Blumen. :)

Klar, den Wert schafft man nur, wenn man vorausschauend fährt und bestimmte Geschwindigkeiten nicht überschreitet. Wie gesagt 105km/h mit Tempomat auf der Bahn mit minimalen Sprints auf max 125 um z.B. noch vor jemandem (ohne diesen groß zu behindern) am LKW vorbeizukommen.
Dabei beschleunigen wir immer flott auf die Reisegeschwindigkeit und halten diese dann natürlich so gut es geht.

Der Wert ist sicher auch eher die Ausnahme, weil wir sonst einfach mehr und auch zähfließenden Verkehr haben. Aber es ist doch cool, was man praktisch erreichen könnte (nämlich sogar noch bessere Werte als die des Herstellers ;) ). :freu:
Andererseits ist es erschreckend wie stark alles andere den Verbrauch nach oben treibt.

Ich denke mit Heizung/Klima bzw. Navi aus, Sitz- und Lenkradheizung aus sind auch noch 4,2l/100km machbar, danach wirds dann wirklich schwierig. Mit 80km/h geht sicher auch nochmal was. :] (Was mir dann aber doch wirklich zu langsam ist. ;) )

Grüße zurück nach München und Wien. :D

PS: Ich glaub ich hab zwar schon gelobt, aber deine 4,4 sind auch super Andy. :prost:

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

493

Mittwoch, 27. März 2013, 19:38

RE: Durchschnittsverbrauch???

@Armadillo
:winke: Thanks :super:

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

494

Mittwoch, 27. März 2013, 22:16

RE: Durchschnittsverbrauch???

Hallo Andy,

klar sind deine Werte auch super :super:

Da möchte ich auch mal hinkommen, wenn der Wagen richtig eingefahren ist.

Gruß aus München :winke:

495

Donnerstag, 28. März 2013, 14:05

RE: Durchschnittsverbrauch???

Ich habe nach dem tanken immer 99,9 L/100km stehen :-D

das bleibt auch die ersten 10 km so ;-) zumindest auf meinem täglichen Weg, wenn ich mal tanken muss.

santaleone

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: deutsche Toskana

Auto: i40cw CRDI Automatik

Vorname: Bill

  • Nachricht senden

496

Sonntag, 31. März 2013, 11:07

RE: Durchschnittsverbrauch???

Hallo,

ich komme beim täglichen Kurzstreckenverkehr auf 6,9l. 500km Autobahn habe ich mit 5.7l/100km geschafft.

Aber wie immer, es hat jeder selbst im Gasfuß!

Santaleone

Chris_i30

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Witten

Beruf: Landschaftsgärtner

Auto: HY I40 CW CRDI

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

497

Sonntag, 31. März 2013, 12:34

RE: Durchschnittsverbrauch???

Ich war letztes Wochenende an der Nordsee bzw Emden bei nem Kollegen, bin das ganze Wochenende rund 650km gefahren. Auf der A31 hatte ich permanent gegenwind und bin mit Tempomat zwischen 120 und 140 gefahren und kam auf einen Verbrauch von 5,8 L.

Konnte im Baustellenbereich (10km Länge) bereits sehen was ich mit meinem Wohnwagen verbrauchen werde :D wird sich um die 5 L halten, Tendenz sogar weniger.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt "moment mal ein Wohnwagen hat doch eine Große Angriffsfläche und ist nicht gerade leicht" meiner schon denn ich hab nen Bj 81 Klappcaravan der eingeklappt ca. 1m hoch und zudem mit 600kg Gesamt Masse leicht ist. :bang:

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

498

Dienstag, 2. April 2013, 01:25

RE: Durchschnittsverbrauch???

Das deckt sich mit Rufi's (ich mein es war Rufi85) Erfahrungen, die er schon vor einiger Zeit gepostet hat: unter 2000 Umin säuft er doch recht gut. Muß wohl daran liegen, dass der Turbo erst ab 2000 Umin volle Power bringt.
Ich fahr auch komischerweise bei knapp unter 120 kmh im 6. Gang am sparsamsten. Dann gibts noch mal knapp über 100 nen günstigen Spritverbrauch. Drunter (unter 2000 Umin) schluckt er beim beschleunigen schon ganz schön, drüber hält sichs bei mir in Grenzen.
5. und 4. Gang sind unkompliziert, auch unter 2000 Umin.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

499

Dienstag, 2. April 2013, 08:15

RE: Durchschnittsverbrauch???

Vorgestern sind wir mal wieder voll beladen von meinen Eltern nach Hause gefahren, siehe Bilder. Transportiert haben wir einen Wohnzimmerschrank aus Vollholz. Mit den beiden Personen war also massig Zuladung an Bord.
Verbrauch bei 200km Autobahn mit 130km/h und 70km Land-/Bundesstraße mit 80-100km/h lag bei 5,6l/100km. :freu:
»Armadillo« hat folgende Bilder angehängt:
  • i40_beladung1.jpg
  • i40_beladung2.jpg

GTi40

Schüler

Beiträge: 53

Wohnort: Germany

Auto: i40cw 5-Star 1.7 CRDi

  • Nachricht senden

500

Samstag, 6. April 2013, 09:55

RE: Durchschnittsverbrauch???

So nun mal bewußt sehr sparsam unterwegs gewesen. Meist mit Tempomat zwischen 100 und 120 km/h auf der Autobahn. Ergebnis, errechneter Wert: 5,23 Liter/100 km :freu:

Trotzdem sind die Werksangaben total utopisch. Außerorts 4,2 Liter? Ok, es wäre möglich bei total ebener Fahrbahn, keinem Wind und Tempomat auf 90 km/h im 6. Gang. Dann kommt man laut BC auf sogar 3,9 Liter, was ungefähr 4,2 Liter errechnet ergeben könnte.