Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

realmaster

unregistriert

301

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 06:47

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Sind ja nun schon 3 Meinungen bei einem Fahrzeug. 8o


Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

302

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 11:38

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Bei mir das gleiche wie bei Hobi

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

303

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:26

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Das würde natürlich erklären, warum die Einen so super Verbrauchswerte haben und Anderen mehr verbrauchen.

Hat der Premium etwa eine kürzere Übrsetzung?

Ach nee HALT - Wer hat einen BlueDrive und wer nicht?

Beim i30 GD mit 128PS hat der BlueDrive eine längere Übersetzung.

Muss das mal kontrollieren wenn ich den Wagen abhole nachdem die Kupplungsscheibe getauscht wurde.

Weiss aber mit Sicherheit dass meiner bei 140km/h an der 3000er Marke im Drehzahlmesser geschnuppert hat.

Wie siehts bei Euch aus?

MFG

304

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:27

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Wir haben keinen BlueDrive und brauchen trotzdem wenig ;).

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

305

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:30

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Schade, war aber auch nur eine Überlegung :P

Trotzdem intressant jetzt mit den Drehzahlen. :denk:

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

306

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 12:46

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Macht doch am besten nen Drehzahlthema auf und sammelt alle bei einer bestimmten Geschwindigkeit. Wenn der eine bei 100, der andere bei 120 und der nächste Angaben bei 140 macht, dann führt das mal wieder zu nichts Brauchbarem...

Celestris

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Wiener Neustadt

Beruf: Konstrukteur

Auto: i40 1,7CRDI Prem

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

307

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 22:53

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Ich habe meine Drehzahlfrage als eigenen Beitrag erstellt, aber irgendwer ist anscheinend auf die kluge Idee gekommen meinen Beitrag in einen überfüllten Thread zu verschieben welcher überhaupt nichts mit meiner Frage zu tun hat. Der Verbrauch ist mir wurscht, mir gehts nur um die Drehzahl und die damit verbundene Lautstärke...

Also bitte wieder Rückgängig machen :-)

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

308

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 22:55

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Dann kann das hier ja gleich mit verschoben werden.

Bei 120km/h hat meiner ca. 2300 U/min, Automatik mit 136PS

309

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 06:13

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Ihr solltet bei der Idee auch schreiben ob AC, Scheibenheizung und dergleichen auch eingeschaltet sind.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

310

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 11:00

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

mein i40 Premium ist ein blue drive mit 136 PS - gibt es so als dt. Variante nicht. Bei Tempo 100 bis 110 liegt er zwischen 2.000 und 2.150 upm, bei 120 liegt er um 2.300 upm. Eco-Modus ist aktiviert (siehe Kommentar eines Nutzer irgendwo im Thema, dass der eco-Modus die Motorkennlinie verändert.)

Ich fahre stets mit allen Komfortsystem, also AC, Sitz- und Lenkradheizung, Radio auf Stufe "10", meist noch ein per BT verbundenes Handy, Scheibenheizung derzeit, usw. Zwei Personen vorne.

Mir ist aufgefallen, dass der i40 viel säuft, wenn er niedrige Drehzahlen hat! Damit meine ich, das es beim i40 günstiger ist, beim Beschleunigen stets einen Gang herunterzuschalten und erst kurz vor erreichen der Zielgeschwindigkeit - die man hoffentlich ein gewisses Stück beibehält, in den höchst-möglichen Gang - meiner bevorzugt etwa 1.250 upm für ein ruhiges, stotterfreies Fahren - schaltet.

Hier mal Tempo, Gang und Momentanverbrauch (subjektiv gemittelt)
30 | 3. | 3,0 L
35 | 4. | 3,0 L
50 | 5. | 3,5 L
70 | 6. | 4,0 L
100 | 6. | 4,5 L
120 | 6. | 5,2 L
140 | 6. | 5,9 L
160 | 6. | 6,2 L

Ebenfalls scheint der Turbo erst ab etwa 1.750 upm richtig zu kommen, unter 1.500 upm säuft der i40 extrem beim Beschleunigen, da merkt man den klein en Hubraum, den er hat, es fehlt total an Kraft die hoeh Masse des Fahrzeugs in Schwung zu bringen. Setzt der Turbo ein, was leicht zu spüren ist - Drehzahl geht dann extrem schnell hoch, leichtes in die Sitze drücken, aber nicht so hart wie beim Passat - geht trotz der Beschleunigen der Vebrauch herunter. Daher vermute ich einen auf Druck basierenden Turbolader.

311

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 11:03

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Wie bei dir siehts bei uns auch aus @ruffy und das ohne BlueDrive.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

312

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 11:05

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Ist doch eh nur Marketing. Zumindest bei hyundai. Einzig Start&Stop ist wohl nicht beim dt. premium mit 136 PS verbaut. Und im Winter deaktiviert dieses sich von alleine, andernfalls wäre wohl meine Batterie schon am Ende. :D

Horstelix

i40cw Newbie

Beiträge: 62

Wohnort: westliches Outback bei FFB

Auto: i40cw 1.7 CRDi

Vorname: Horst

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

313

Freitag, 14. Dezember 2012, 17:31

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Servus,

hab heut auch mal aufgepaßt auf der Autobahn:
100 km/h = 2.000 U/min
130 km/h = 2.500 U/min

Ist auch der 136PS Diesel mit 6-Gang Schaltung.

Im nervigen Stadtverkehr aus München raus hab ich auch mal mit der Eco-Einstellung ein bisserl rumprobiert. Bringt gefühlt einen etwas besseren Durchzug im Bereich unterhalb 1.800 U/min, also bevor der Turbo einsetzt. Ich laß das jetzt mal aus.

Celestris

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Wiener Neustadt

Beruf: Konstrukteur

Auto: i40 1,7CRDI Prem

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

314

Sonntag, 16. Dezember 2012, 18:52

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

@ Horstelix:
Danke für deinen Input! Jetzt muss ich nicht mehr befürchten, dass mir der Verkäufer ein Modell mit 116 statt 136PS verkauft hat :-)

Wobei ich mich dann frage wie dieLeute im verlinkten Wiki-Eintrag auf die 2000rpm kommen. Anderes Modell :unsicher:

315

Dienstag, 18. Dezember 2012, 18:34

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

@Celestris

Also bei 120 habe ich eine Drehzahl im 6. Gang von 2050 mehr wird es nicht wirklich.

Habe aber trotz Einfahrphase laut spritmonitor einen der geringsten Verbräuche. :watt:

Celestris

Anfänger

Beiträge: 39

Wohnort: Wiener Neustadt

Beruf: Konstrukteur

Auto: i40 1,7CRDI Prem

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

316

Dienstag, 18. Dezember 2012, 22:54

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Da dürften wirklich verschiedene Getriebeübersetzungen dabei sein. :unentschlossen:
Hier ein Bild von mir: Tachobild

Betreffend Spritverbrauch: Ich werde höchstwahrscheinlich nächste Woche das 2te Mal mit meinem Neuen Tanken. Da kann ich mir dann den Verbrauch ausrechnen. Lt. BC bin ich derzeit bei 6,4L/100km aber bei fast reinem Stadtverkehr und noch keine 700km am Tacho ;)
Mal sehen wie lange er braucht bis der BC die richtigen Werte anzeigt...

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

317

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 07:50

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Zitat

Original von Celestris

Zitat

Original von BAfH
Mal sehen wie lange er braucht bis der BC die richtigen Werte anzeigt...

Der Bordcomputer zeigt immer die richtigen Werte an. Wenn nicht, dann wird er auch immer die falschen Werte anzeigen. ;)

Bei uns liegt er in der Regel maximal 0,1 bis 0,2L/100km daneben. Allerdings wenig Stadt, das lässt sich sicher leichter messen/berechnen.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

318

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 17:35

RE: Drehzahl bei 120km/h (Diesel)

Vielleicht sollte man beim Rausschnappen der Zapfpistole auch aufhören zu tanken. Dann, denke ich, ist die Anzeige recht genau.
Wenn man den Tank aber bis zum auslaufen voll knallt, kann die Füllstandsanzeige ja irgendwann nicht mehr weiter als "voll" nach oben und zeigt natürlich nur noch Bockmist an, z.B. unglaublich niedrige Verbräuche, bis der Füllstandsgrad "voll" unterschritten wird und bis sich der Füllstandsmesser endlich mal bewegt.

Meiner hat in der Einfahrphase weniger verbraucht, als nach der Einfahrphase. Und komischerweise hab ich den i40 in der Einfahrphase mit mehr Druck und ständigen Drehzahlwechseln gefahren, als jetzt.

Ich finde, dass ruffy`s Theorie, dass er bei niedrigen Drehzahlen mehr säuft weil der Turbo noch nicht mitspielt, recht plausibel.
Ich hab ähnliche Erfahrungen gemacht: über 2000 Umin weniger Verbrauch als unter 2000 Umin.

Wo der Diesel doch sooooooooooooooo ruhig läuft, bei ca. 1800 Umin ;(

Mike965

Mike965

Beiträge: 36

Wohnort: Aus der Pfalz

Beruf: Vor Weihnachten entlassen...

Auto: i40cw 136PS

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

319

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:42

RE: Verbrauch 1,7CRDI 136 PS Automatik

Also ich muß leider sagen, daß ich nach dem ersten Tanken doch etwas enttäuscht bin. 7 Liter bei einer SEHR sanften "Ein"-Fahrweise, da hätte ich mit weniger gerechnet :denk:

Die ganzen Verbrauchsbestwerte hier kann ich leider nicht nachvollziehen.

1,7 CRDI Schalter, TOP-Winterreifen Michelin Alpin A4, wenig Kurzstrecke, meist Landstraße, auf der Autobahn bis 130 km/h, wenig Klimaanlage...

Mal sehen, ob der i40 nach der Einfahrphase auf einen Verbrauch unter 6 Liter kommt, sonst wäre wohl ein Gespräch mit dem Freundlichen nötig.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

320

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 04:02

RE: Verbrauch 1,7CRDI 136 PS Automatik

Am Anfang soll er recht oft partikelfiltern, die meisten kommen auf humane Werte erst ab 5000 km. Mein Wert ist bis jetzt (3500km) ohne ECO Einstellung zwischen 6,5 und 7l (30% Stadt, 50% Land und 20% AB, BordComputer zeigt stur 6,2) bei wirklich normalen Drehzahlen (meist über 2000 aber selten über 3000). ECO will ich am Anfang nicht einschalten, das behalte ich jetzt mal so ne Weile bei. Ich hab mehr Angst, dass er bei zu vorsichtiger Fahrweise am Anfang in eine träge Lethargie verfällt, aus der er sich nimmer oder nur schwer rausquälen lässt...

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher