Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. August 2012, 10:45

Der Wolf im Navipelz

Nachdem es im Fred bzgl. dem Sourround-Sound inzwischen mehr um das verbaute Navi und dessen Schwächen, sowie Jailbreaks geht, ist die Übersicht dahin.

Aus diesem Grund spalte ich mit diesem Thema die falsch eingeordnete Diskussion ab und hoffe, dass es nun einfacher und übersichtlicher wird für alle Interessenten.

Aufgrund des bekannten Jailbreaks mittels eines präparierten USB Sticks habe ich den Desktop freigelegt und alternative Software - WolfNCU - gestartet. Darüber hinaus habe ich die Snowball.exe gegen eine "alte" Version ausgetauscht, in der die Test-Mode-Codes funktionieren. Somit ist es mir jetzt möglich, mittels "111484" ohne USB auf den Desktop zuzugreifen.

Durch Start der Lisa.exe wird der Windows CE Desktop wieder ausgeblendet, andernfalls hat man dauerhaft die Taskleiste am unteren Bildschirmrand. Unabhängig von der alternativen Software funktionieren die Tasten wie gewohnt, man kann Radio hören, usw.

Aus der alternativen Software heraus kann man diverse Programm starten. Wer mutig ist, ersetzt die lgenavi durch eine alternative Software und benennt dessen Startdatei eben in lgenavi um - ich werde das machen.

Ein paar Fotos habe ich Euch noch angefügt, die leider nicht die erhofften Einstellungen für den Equalizer und Loudness offenbaren.

Mini-Howto:
1.) Jailbreak laden auf USB Stick mit FAT32 kopieren.
2.) Navi-Radio starten, USB Stick einstecken, warten.
2b.) Mit TaskMgr Snowball.exe beenden
2c.) Mit TC Snowball.exe in SD1/System durch eine andere ersetzen. - Danach geht 111484 im Testmode.
3.) In TC zu /system wechseln, dort explorer.exe starten.
4.) WolfNCU oder sonst etwas - MIPS! - starten.
99.) Lisa.exe in SD1/System starten - der Zauber ist vorbei. :D
»ruffy85« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20120831_100833.jpg
  • IMG_20120831_101038.jpg
  • IMG_20120831_101729.jpg
  • IMG_20120831_101108.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ruffy85« (31. August 2012, 10:49)



Runrig64

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Berlin

Auto: Santa Fe DM 2.2 CRDI AWD, Automatik, Premium, Technikpaket, Sand Beach, Panoramadach,

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. August 2012, 10:57

RE: Der Wolf im Navipelz

Hi Ruffy,

wo bekomme ich die WolfNCU MIPS her? Ist die dann nur in russisch? Diese neue Snowball.exe bekomme ich wo?

Fragen über Fragen ;) Aber Danke schon mal für deine Hilfe.

Grüße aus Berlin
Uwe

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. August 2012, 11:03

RE: Der Wolf im Navipelz

Hallo Uwe,

russisch ist es nicht wirklich, nur der Skin. Diese russischen Texte sind Grafiken. Am Wochenende baue ich mir einen Metro-Skin. :D Der Rest ist auf englisch, ich werde es dann auch übersetzen.

Aktuell tue ich mir etwas schwer damit, den Inhalt des USB Sticks als Archiv hochzuladen. Noch ist es ja viel manueller Aufwand, WolfNCU zu starten. Ich bastel aktuell an einem MortScript, dass alles automatisch erledigt, so dass man dann nur noch den USB Stick einsteckt und der alles erledigt. :D

Die ältere Snowball bekommst Du aus dem bekannten russischen kiaclub. Die entsprechenden Themen sind im Premium-Soundsystem verlinkt.

Eine funktionierende WolfNCU bekommst Du ebenfalls per google-Suche auf einer russischen Seite, ebenfalls verschiedene Skins.

byte86

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Neuhof, 36119

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

4

Freitag, 31. August 2012, 11:20

RE: Der Wolf im Navipelz

Was macht denn das Jailbreak alles? Nur eine Veränderung des Skins?

Bleibt die Navigation ect gleich? Mit der Garantie ist dann nix mehr oder?

Gruß

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. August 2012, 12:19

RE: Der Wolf im Navipelz

@byte86:
Da es vom USB Stick startet, verändert es nichts an der Original Software. Dennoch ist dann "offiziell" die Garantie weg. Wie geschrieben, in einem ersten Versuch hab ich mein Navi fast in einen Ziegelstein (brick) verwandelt. :D

WolfNCU an sich ist nur ein Menü, aus dem man andere Programme starten kann. Die Tasten des Navis starten nach wie vor die Original-Programme, also auch die Original-Navigation.

Der Jailbreak "täuscht" aktuell ein Update vor - siehe anderes Thema - und startet den TotalCommander (TC). Aus diesem heraus kann man Dateien austauschen und andere Programme starten.

Heute Abend werde ich eine Kopie des Inhalts der einzelnen Partitionen machen und mich ein wenig mit den enthaltenen Systemdateien machen. Mit dem Zugriff auf das Dateisystem benötigt man keinen USB Stick mehr zum Aktualisieren der Karten, aber aktuell gibt es keine neueren als 310E7A2 - viele i40 können nur 310E7A1.

Was ich nicht möchte ist, dass wir hier über illegale Themen sprechen. Viel mehr soll es darum gehen, was man alles legal! mit dem Navi anstellen kann, z.B. Videos abspielen, Kalender oder Taschenrechner benutzen, andere Software starten, z.B. von RoadRover China RNS.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Freitag, 31. August 2012, 12:29

RE: Der Wolf im Navipelz

Also eine Metrooberfläche kann ich mir sehr gut vorstellen, wenn die Kacheln groß genug sind.

Interessant wäre für mich, ob man die Repeat-einstellungen vom Player in der Registry vielleicht auf einen anderen Standardwert stellen kann. Wäre cool, wenn du versuchen könntest das rauszufinden. :)

7

Freitag, 31. August 2012, 12:36

RE: Der Wolf im Navipelz

@ruffy
Das es um nichts illegales geht, finde ich gut.

Eine Frage: Ist es mit dem Jailbreak möglich, das Navi vom iPhone (Navigon) auf den Bildschirm vom Navi zu streamen?

8

Freitag, 31. August 2012, 13:18

RE: Der Wolf im Navipelz

Muss man alles vom Stick starten oder kann ich Programme/WolfNCU auch auf das Navi kopieren?

Leider wird man in fast allen Bereichen mit den Mängeln des Navis weiter leben müssen oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trixxter« (31. August 2012, 13:19)


ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Freitag, 31. August 2012, 18:00

RE: Der Wolf im Navipelz

@Trixxter:
Man kann den Inhalt des USB Sticks auch auf den internen Speicher verschieben und von dort aus starten. Wie viel Platz auf den einzelnen Partionen noch frei ist, habe ich noch nicht geprüft. Viel dürfte es nicht sein, handelt es sich bei dem "Laufwerk" um eine "feste" 8 GB Speicherkarte.

Die Mängel, z.B. schlechter Sound kann nicht behoben werden. Mit etwas Glück kann man über die Registry gesperrte Einstellungen, z.B. den Equalizer aktivieren. Das sehe ich mir am Wochenende an.

Viel mehr kann das Navi um weitere Funktionen, z.B. alternative Navi-Software oder einen Videospieler oder simple Spiele, ergänzen. Für Multimedia ist es sehr gut geeignet, da der Alchemy AU1300 Prozessor H.264 & Co beschleunigen kann. Mit 256 MB Ram ist es ebenfalls gut ausgestattet. Schade, dass es ein MIPS Prozessor ist und kein ARM.

Da mich einige PNs bzgl. "Beschädigung" erreicht haben, rate ich aktuell davon ab, auf gut Glück Dateien zu ersetzen. Grundsätzlich geht auch die Garantie des Geräts verloren, auch wenn es keine nachweisbaren Spuren hinterlässt.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Freitag, 31. August 2012, 19:14

RE: Der Wolf im Navipelz

Zitat

Original von ruffy85
Da mich einige PNs bzgl. "Beschädigung" erreicht haben, rate ich aktuell davon ab, auf gut Glück Dateien zu ersetzen. Grundsätzlich geht auch die Garantie des Geräts verloren, auch wenn es keine nachweisbaren Spuren hinterlässt.

Schreib doch mal (oder lass es von nem Mod reinschreiben) noch in den ersten Post, dass es sich hier um experimentelle Dinge handelt, die man nur benutzen sollte, wenn man weiß was man macht. ;)

Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

11

Freitag, 31. August 2012, 22:22

RE: Der Wolf im Navipelz

Ach Du scheisse.... Windows......Erklärt einiges.... Wundert mich das man sich nicht für ein linux entschieden hat....

12

Samstag, 1. September 2012, 02:07

RE: Der Wolf im Navipelz

Ein paar Gedanken zu Deinen Sachen Ruffy:

Ich "behaupte" mal so einfach dreist ohne es genau zu wissen, dass Du keinen Equalizer finden wirst. Da das Navi Radio usw. ja auf das Windows CE aufbaut und Windwows CE meines Wissens keinen Equalizer standardmäsig dabei hat, wirste auch keinen finden.
Eine andere Sache wäre natürlich einen nachträglich zu installieren .. eventuell auch andere Soundtreiber, aber Standardmässig wirste da wohl nix finden. Leider.
Das ist aber alles aus alter Erinnerungen an Windows CE. Wundert mich eigentlich auch, dass es noch eingesetzt wird.

Grüße Marc

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. September 2012, 10:39

RE: Der Wolf im Navipelz

Wundert mich überhaupt nicht. Das Navi ist 4 Jahre alt und Windows CE war damals das Maß der Dinge.

Über kurz oder lang wird aber auch hier Linux zum Einsatz kommen. Eventuell Tizen oder so.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (1. September 2012, 10:39)


ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. September 2012, 13:55

RE: Der Wolf im Navipelz

Heute habe ich ein wenig am Skin gearbeitet, sieht ganz witzig aus. iGo 8.3 startet noch mit Fehlern vom USb Stick. Hier muss ich noch ein paar Einstellungen an das Navi anpassen.

Problematisch ist derzeit, dass man teilweise durch das "Betreten" des Desktops laufende Anwendungen, z.B. die Rückfahrkamera derart beendet, dass sie erst nach dem Abstellen und Neustarten des Autos wieder funktioniert.

Die snowball.exe, die ich derzeit habe, schaltet sofort auf den Desktop, egal, welche Taste man drückt. Schade, so kann ich ja nicht 90109010 ausprobieren. Dieser Code soll in früheren Versionen die Sperre des AUX-In beeinflusst haben.

WinCE 6 ist ein aktuelles System, welches für embedded Geräte, z.B. Kassen, Navis, Industrie-PCs, Geldautomaten, usw. entwickelt wurde. Dass ich keine direkten EQ Einstellungen finden werde, ist mir klar. Es muss aber eine von LG oder Hyundai geschriebene und nach einer Simpson-Figur benannte exe geben, die diese Funktion hat oder eben einen Registry-Schlüssel, der Hinweise darauf gibt.

Man kann jede Funktion durch eine der Simpson-Figuren starten und sich so auch mal ohne iPod die entsprechende Anwendung ansehen. :D Sinnvoll ist das nicht.

Gefährlich sind die mona<xx>.exe, diese führen beim Start zum Absturz des Systems.

Der coreplayer läuft halbwegs, also zumindest Videowiedergabe kann man seinem Navi derzeit beibringen. :D Okay, Taschenrechner und Kalender laufen auch, aber das ist eher sinnfrei. :D

Heute Abend ziehe ich mal per Skript ein Abbild des gesamten Speichers. :D

Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. September 2012, 11:38

RE: Der Wolf im Navipelz

Zitat

Original von Armadillo
Wundert mich überhaupt nicht. Das Navi ist 4 Jahre alt und Windows CE war damals das Maß der Dinge.

Über kurz oder lang wird aber auch hier Linux zum Einsatz kommen. Eventuell Tizen oder so.

Doch mich immer noch.... VxWorks sag ich da nur....

Aber wir sind nicht hier um über ein geeignetes OS zu diskutieren :)

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. September 2012, 23:09

RE: Der Wolf im Navipelz

Ich habe wieder ein paar gute Neuigkeiten für Euch :)

iGo 8.3 startet auf dem LG Navi, welches verbaut ist und kann navigieren. Leider aktuell nur auf englisch - engl. Stimmen und Menüs. Mit den Stimmen gibt es ein paar Probleme, man kann kein Radio hören oder keine Stimmen der Navigation haben.

WolfNCU läuft mit der angepassten Oberfläche, der CorePlayer startet ebenfalls.

Wieder zum Navi. Es ist etwas unübersichtlich gestaltet, aber es arbeitet sehr schnell. Deutlich flotter als das vorinstallierte. Es verfügt über einen Spurassistenten, jedoch nicht über diese "RealView" Bilder von Autobahnausfahrten.

iGo lässt sich über eine sys.txt Datei bis ins kleinste Detail einstellen. TMC muss dort z.B. noch ausgetüftelt werden, aktuell funktioniert es nicht. Ich bin die kommenden zwei Wochen im Urlaub.
»ruffy85« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20120906_224133.jpg
  • IMG_20120906_225250.jpg
  • IMG_20120906_225014.jpg
  • IMG_20120906_225041.jpg
  • IMG_20120906_225123.jpg

Runrig64

Schüler

Beiträge: 109

Wohnort: Berlin

Auto: Santa Fe DM 2.2 CRDI AWD, Automatik, Premium, Technikpaket, Sand Beach, Panoramadach,

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. September 2012, 08:29

RE: Der Wolf im Navipelz

WolfNCU und Coreplayer laufen bei mir auch soweit.

Aber wie bekommt man eine Audioverbindung zur Hardware? Also wenn ich über Wolf MP3 starte, sehe ich zwar, dass der Titel anfängt, aber höre ich weiter nur das normale Radio. Beim Coreplayer dasselbe, Video sehe ich, aber keinen Ton. Auch habe ich kein GPS Signal im Wolf.

Grüße aus Berlin
Uwe

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. September 2012, 08:04

RE: Der Wolf im Navipelz

Bevor WolfNCU oder andere Software gestartet wird, müssen sämtliche anderen .exe über einen TaskManager beendet werden, ansonsten sind die Audiokanäle blockiert bzw. der Zugriff auf GPS. In Wolf kriege ich auch kein GPS, in iGo 8.3 hingegem schon, dafür aktuell kein TMC.

In den passenden ini Dateien müssen die Werte für GPS korrekt sein, automatisch wird das wohl nicht erkannt. Vielleicht gibt es in den anderen Foren schon neuere Erkenntnisse.

Das große Ziel ist - für micch - nach wie vor, die Aktivierung des Video-Eingangs während der Fahrt. Alles andere ist Spielerei für nebenbei und aktuell keine Alltags-Lösung.

Kameleon

Anfänger

Beiträge: 47

Auto: nach i40cw jetzt Santa Fe 2.2 CRDi Allrad PREMIUM Automatik mit Technik-Paket

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 30. September 2012, 12:06

RE: Der Wolf im Navipelz

hi, also ich bekomme mit dem core player keinen ton auch wenn ich die exe'n mit dem taskmgr abschiese ;(

das mit dem kabel der handbremse ist noch nich paasiert, leider, habe immer wenig zeit, bin viel unterwegs, is aber in naher zukunft geplant, und werd hier auf jeden fall berichtenn

Kameleon

Anfänger

Beiträge: 47

Auto: nach i40cw jetzt Santa Fe 2.2 CRDi Allrad PREMIUM Automatik mit Technik-Paket

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 2. Oktober 2012, 07:50

RE: Der Wolf im Navipelz

:freu: coreplayer mit Ton,

Hab nen tip im Kia Forum gefunden: Einfach nen mp3 Titel von USB abspielen, bevor man ins Windows geht und schon sind die Audio Kanäle frei.

Nachteil: alle andere Funktionen wie Navi, Freisprech, Rückfahrkamera... gehen bis zum Reset (z.B. Abraham.exe) nicht :dudu:

Ähnliche Themen