Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 141

Donnerstag, 18. August 2016, 11:00

Doch es schaltet auf Nachtmodus auch im VFl um. Aber die Displaybeleuchtung ist trotzdem noch dermaßen hell, dass es bei Fahrten auf Landstraßen/Autobahn immernoch extrem blendet.
Es gibt nur diese Taste mit dem Mond drauf, die das Display komplett ausschaltet (den Sinn dahinter vertsehe ich nicht, hätteman eine venünftige Helligeitsregelung eingebaut und nicht nur 3 Stufen, die sich in ihrer Leuchtkraft kaum unterscheiden), dann sehe ich allerdings beim Navigieren oder Musik hören nichts mehr.

Und noch immer bleibt die Frage, was ich in bezug auf die Helligkeit des Displays in der BA nachlesen soll ? :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marci_Marc85« (18. August 2016, 11:08)



pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 977

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 142

Donnerstag, 18. August 2016, 11:48

er meinte das doch bzgl. der funktionalität ... diesen punkt hast du doch auch angesprochen .. jetzt stell dich mal nicht so doof...#

// aber ja, du hast auch damit recht. fahre seit ein paar tagen den golf 7 mit navi.. ein himmelweiter unterschied in sachen funktionen und intergration ins auto.

klugscheisser

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Berlin

Auto: i40 Premium | alle pakete | eurotec

  • Nachricht senden

1 143

Freitag, 19. August 2016, 09:37

Ist das im Vorface nicht so?
Nein, aber man kann es manuell tun...

1 144

Freitag, 19. August 2016, 10:00

Es gibt nur diese Taste mit dem Mond drauf, die das Display komplett ausschaltet (den Sinn dahinter vertsehe ich nicht, hätteman eine venünftige Helligeitsregelung eingebaut und nicht nur 3 Stufen, die sich in ihrer Leuchtkraft kaum unterscheiden), dann sehe ich allerdings beim Navigieren oder Musik hören nichts mehr.
die helligkeit ist echt nervend. die mondtaste ist auch nur ein mühsamer workaround, sobald man klima etc. ändert, schaltet sich das display erst wieder an und man muss wieder mond drücken... komplett zum vergessen :auweia:

Hornochse

Schüler

Beiträge: 70

Wohnort: Haßfurt

Auto: i30 1.4 Style 2012 + i40 1.7 CRDi Style 2013

  • Nachricht senden

1 145

Freitag, 19. August 2016, 20:52

Habe mich jetzt doch gegen den Kauf des von mir genannten i40 entschieden, da ich ein - meiner Meinung nach - besseres Angebot gefunden habe. Was haltet ihr hiervon?

Beiträge: 733

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

1 146

Freitag, 19. August 2016, 21:37

Ich persönlich hatte es früher bei meinen Gebrauchtwagen immer lieber so gehalten: Lieber etwas kleinerer Motor und etwas weniger Ausstattung dafür aber jünger und weniger Kilometer.

Das Baujahr ist bei Dir ja voll in Ordnung, aber 104.000km als neue Anschaffung wären mir persönlich zu viel, wie lange willst Du den denn fahren??

Ich habe schon neue Benziner für ab 16.900€ gesehen, sind die denn so viel schlechter und kommen gar nicht in Frage?

Hornochse

Schüler

Beiträge: 70

Wohnort: Haßfurt

Auto: i30 1.4 Style 2012 + i40 1.7 CRDi Style 2013

  • Nachricht senden

1 147

Freitag, 19. August 2016, 21:46

Ich persönlich finde jetzt 100.000 km für nen Diesel nicht viel...

Beiträge: 733

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

1 148

Freitag, 19. August 2016, 21:58

Ist das heute noch so interessant ob Diesel oder Benziner, bezogen auf die Laufleistung?

Für alle Achs- und Fahrwerksteile, Kupplung usw. sowieso nicht. Ist halt schwierig und eine grundsätzliche Entscheidung, ich würde mir ja sowieso nie einen Diesel kaufen, von daher..........

1 149

Montag, 22. August 2016, 11:58

i40 kaufen oder nicht?

Moin,

auf der Suche nach einem größeren Auto sind wir u.a. auch auf den i40 gestoßen. V.a. mit den momentan angebotenen Rabatten bis zu 10k wird das Auto recht interessant für uns.

Wenn, dann würde uns der 2.0 GDI Trend mit Schaltgetriebe interessieren - dieser kostet im Moment ca.21.500. Ggf gibt es ja noch das eine oder andere Prozent.... (soll ja nächstes Jahr ein neues Modell kommen). Sind das Auto noch nicht Probe gefahren, saßen aber schon mal drin - und soweit gefällt es uns auch ganz gut - genaueres aber eben erst nach einer Probefahrt.

Zur Auswahl stünden ansonsten noch:
- Passat -> zu teuer
- Golf VII Variant - müssten wir schauen, ob der von der Größe her passt (da ich den Fahrersitz fast nach ganz hinten schiebe, bzw bei unserem 4er Golf ist er ganz hinten und die Lehne ist auch recht weit nach hinten geneigt)
- Seat Leon st
-> beide `15er Bj mit ca 30 tkm und ca 110PS - für ca. +/- 16.000€
- VW Touran - ca `13er Bj mit ca 50 tkm und auch ca +/- 16.000€

oder eben einen NAGELNEUEN i40 für +/- 20.000

Da das hier ein Hyundai- Forum ist, werden viele sagen, nimm den i40.... aber was sind denn so typische Macken beim aktuellen Modell und welche davon fallen unter die Garantie und welche nicht - habe aber auch keine Lust, jeden Monat in die Werkstatt zu fahren um dann, wenn auch alles auf Garantie, richten zu lassen. Bremsenverschleiß soll ja u.a. so ein Problem sein, was nicht in die Garantie fällt - genau so wie die unterschiedlichen Weißtöne lackmäßig betrachtet ?!?

Danke

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 150

Montag, 22. August 2016, 12:04

Und wieviele der mehreren 1000 i40 in Deutschland haben Bremsenverschleiß und Farbabweichungen bei weißer Lackierung? Das ist die Ausnahme, nicht die Regel! Wobei "Bremsenverschleiß" nicht zwingend am jeweiligen Fahrzeug liegen muss.....

1 151

Montag, 22. August 2016, 12:10

ok, ist doch schön zu hören, dass das eher die Ausnahme ist ! :super:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 857

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 152

Montag, 22. August 2016, 12:17

In Foren melden sich viele nur an, weil sie Mängel haben. Die anderen fahren ohne Forum ihren Hyundai! Im Forum sind ca 25.000 Mitglieder, in Deutschland gibt es aber fast eine Million Hyundais! Also spiegelt dieses Forum die Erfahrungen von nur 2,5% aller Hyundais wieder!

Gruß Jacky

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

1 153

Montag, 22. August 2016, 12:24

Ich denke das wichtigste ist, dir klar zu werden was du willst.
Willst du nen VW fahren weil VW dran steht oder weil er dir besser gefällt als der Hyundai.
Bei einer reinen Kopfentscheidung kann es eigentlich nur der Hyundai werden.
Du bekommst hier, fast zum selben Kurs, ein nagelneues Auto bei dem es dich 5 Jahre lang nicht interessieren muss ob was kaputt geht.
Hyundai hat viel zu VW aufgeholt und selbst der (ehemalige) Konzernchef musste fest stellen: Hey, da klappert nix.
Und ich habe hier noch von niemandem gelesen, der jede Woche oder jeden Monat in der Werkstatt steht bzw. stand. Ganz im Gegenteil habe ich viel positives gelesen.
Außerdem ist es so wie mein Vorredner es sagte. In Foren treffen oft nur die auf die ein Problem haben und das verzerrt das Gesamtbild, weil eben die vielen zu friedenen nicht zu Wort kommen. Die fahren einfach :-)

Beiträge: 144

Auto: i30 Style 136PS CRDi mit 7-Gang DCT

  • Nachricht senden

1 154

Montag, 22. August 2016, 12:32

Ich kann von VW nur abraten.
Fahre den aktuellen Golf 7 und stehe dauernd in der Werkstatt. Probleme fast alle bei VW bekannt und somit kein Einzelfall.
15 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte in 2 Jahren. Dazu klappert und knarzt das Teil an allen Ecken und Kanten.
Hyundai steht der Qualität von VW in nix nach. Technisch haben die VW eh längst überholt.

Beiträge: 733

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

1 155

Montag, 22. August 2016, 12:33

Meiner (ein i30 Turbo) ist heute nach genau einem Jahr in meinem Besitz zum 1. mal in der Werkstatt, zum 1. Service :anbet:

PC-Didi

Schüler

Beiträge: 115

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

1 156

Montag, 22. August 2016, 12:43

Ich habe jetzt ca. mein 20. Auto. Vorher hatte ich einen i30 Kombi, aber auch mehrere Fahrzeuge von VW, Opel, Mazda, Ford, Seat und Peugeot. Ich muss sagen, dass der i40 in weiß jetzt das beste Auto ist, was ich je hatte. Kein Klappern, nichts (bis jetzt) Super Ausstattung zum hammer-Preis. Passat käme nicht in Frage. Viel zu bieder und zu teuer.

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

1 157

Montag, 22. August 2016, 14:57

Also ich kann dir Hyundai nur empfehlen.
Klar Hab ich gerade bisschen Zirkus mit der Farbe (man kann ja was anderes wie Crystal White nehmen) denke aber Hyundai kommt mir da entgegen und zahlt eine Neulakierung der Stoßstange. Sonst ist der i40 Top.

Der Grand den ich noch habe , hat mich bis jetzt nur Sprit gekostet. Der wird jetzt 3 Jahre.

pitbell

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Auto: i40 Limousine "Premium" 2,0l GDI

Vorname: Pit

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 158

Montag, 22. August 2016, 15:00

Ich kann jetzt nur für mich sprechen.

Fahre den i40 BJ 2012 und das ist mein inzwischen 18. Fahrzeug. Gekauft aus Überzeugung, da mein Sonata in knapp 8 Jahren einen Defekt hatte, den ich zahlen musste.

Der 2,0 GDI läuft relativ gut, für die angegebenen 178 PS muss man jedoch kräftig schalten. Das konnte der Sonata besser. 3 Defekte hatte er: jeweils Parksensoren, auf Garantie gewechselt. Ansonsten mit inzwischen knapp über 65000 km nur zum Service und einmal Bremsbeläge vorne. Und ein Satz Sommerreifen in diesem Frühjahr.

Klare Kaufempfehlung für den i40. Würde ich auch immer wieder kaufen :-) ( wenn es noch eine Limousine gäbe )

1 159

Montag, 22. August 2016, 15:23

Unser i40 Diesel ist jetzt 4 1/2 Jahre und hat knapp 100.000km drauf. Was hatte er bis jetzt AFLS Probleme der ersten Serie (wurde ohne Probleme behoben), 2x Wasser in der Rückfahrkamera (wurde ohne Probleme behoben), Abgasrückführungsventil (ohne Probleme behoben), neues Leder am Lenkrad (ohne Probleme behoben).

Alles in Allem ist er super zuverlässig und ich finde ihn nach wie vor super.

Hornochse

Schüler

Beiträge: 70

Wohnort: Haßfurt

Auto: i30 1.4 Style 2012 + i40 1.7 CRDi Style 2013

  • Nachricht senden

1 160

Montag, 22. August 2016, 18:25

Ich habe am Donnerstag einen i40 Probe gefahren und das Bild der Rückfahrkamera war von der Qualität her fast identisch mit dem meines i30. Am Samstag habe ich einen anderen i40 Probe gefahren (und auch gekauft) jedoch war hier das Bild total unscharf bzw. farblos. Kann das auch daran liegen, dass Wasser eingetreten ist?

Ähnliche Themen