Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

881

Donnerstag, 28. Januar 2016, 08:13

Und dazu noch ne hässliche Kopie, denn rund geht anders. :rolleyes:


pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 978

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

882

Donnerstag, 28. Januar 2016, 09:27

ja naja.. ist schon auffällig...

der alte a4 hatte es geschwungen, der neue gerade...
so wie beim i40 :)

aber sei es drum.. ich find das neue tfl schöner, obwohl ich am anfang nicht überzeugt war.. es dauert halt manchmal, bis sich der geschmack entwickelt :)) (ausser beim sportage... der ist auch noch 2 jahren fies)

HeinzG

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Heinsberg

Auto: I40 cw 1,7l crdi 136PS Fifa Silver

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

883

Freitag, 29. Januar 2016, 15:47

Design ist ja zum Glück eine Geschmacksfrage.

LEDs in den Scheinwerfern sind ja generell eine Audi -Erfindung, also kopieren so gesehen alle, so wie die Spiegelblinker von Mercedes kommen (und enorm viel Anderes).

Was mich an dem Facelift einfach stört, ist die Aufbrechung der Formensprache. Das Fluid Sculpture Design ist schon aufregend, die Rundungen bis in die Armaturenbrettgestaltung konsequent umzusetzen. Da passten die LEDs für mich einfach dazu.

Beim Facelift sehe ich nun ein Brechen mit der Designsprache, Hexagonal geht mit Fluid nicht für mich, die gerade Linie der LEDs an der Oberkante der Scheinwerfer sind keine neue Formensprache sondern eine Notlösung, eine Anpassung.

Der Grill geht an sich, er erinnert mich aber leider sofort an Audi, die als erste einen Grill brachten, der sich nach unten fortsetzt (unter das Nummernschild), was mir einfach nicht gefällt (wie mir auch Audis generell nicht gefallen, aber das ist was Anderes).

Insgesamt bin ich eher erleichtert, dass so wenig geändert worden ist, so dass für mich nicht unbedingt ein Sinn im Facelift besteht. Das Navi habe ich nicht (nachgerüstet), LED-Nebelscheinwerfer sind nett, LED-Hauptscheinwerfer wären sinniger gewesen, Grill und LED-Leiste sind letztlich Kosmetika.

Neuere schadstoffärmere (und verbrauchsärmere) Motoren wären da eher ein Argument.

Ich finde den ursprünglichen i40 einfach sehr gelungen. Und er wird tatsächlich (wie mein i30) von Unkundigen bewundert... nicht selten kommt ein Oha, ein Hyundai?

Das ist doch was!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. Januar 2016, 16:06)


Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

884

Freitag, 29. Januar 2016, 16:03

Zitat: "die gerade Linie der LEDs an der Oberkante der Scheinwerfer sind keine neue Formensprache...."

...mich erinnert diese LED-Leiste an Verpackungen von Pralinen.....sieht einfach total billig aus !

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

885

Freitag, 29. Januar 2016, 17:08

Lichtschlauch aus dem Baumarkt ans Auto gefrickelt...

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

886

Freitag, 29. Januar 2016, 17:26

genau so !

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

887

Freitag, 29. Januar 2016, 21:55

...Der Grill geht an sich, er erinnert mich aber leider sofort an Audi, die als erste einen Grill brachten, der sich nach unten fortsetzt (unter das Nummernschild)...

Mitsubishi brachte das beim Lancer und nannte es "Jet Fighter Design". Sollte um 2009 gewesen sein. Hatte es Audi zu dem Zeitpunkt schon? Aber egal, ohne diesen Grill scheint es nicht zu gehen. Da kann wohl auch Hyundai keine Ausnahme machen. :(

HeinzG

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Heinsberg

Auto: I40 cw 1,7l crdi 136PS Fifa Silver

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

888

Freitag, 29. Januar 2016, 22:23

Audi A6 C6 von 2004 bis 2011

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 978

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

889

Montag, 1. Februar 2016, 11:01

finde jedenfalls erstaunlich, dass der i40 von vorne so deutlich verändert wurde, aber hinten noch den gleichen popo hat? oder habe ich da was übersehen?

Khazar

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Poing

Beruf: ITler

Auto: i40 Premium 2014/15

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

890

Montag, 1. Februar 2016, 14:16

@pfann
Jap und das ist ja genau das Grundproblem der ganzen Sache. ;) Bei der Limousine noch ein wenig schlimmer als beim Kombi glaube ich.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 978

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

891

Montag, 1. Februar 2016, 14:34

wieso das? der kombi sieht von hinter, meiner meinung nach, nicht schön aus!

toyota avensis kombi ... iwie..

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

892

Montag, 1. Februar 2016, 17:59

....nur von hinten ist er schön.
So sind die Geschmäcker verschieden !

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

894

Samstag, 6. Februar 2016, 20:56

Danke für die PDF! :thumbsup: Sehr Interessant! :thumbup:

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

895

Samstag, 6. Februar 2016, 21:08

Seit ich das Auto gekauft habe bin ich fast täglich auf HyundaiSuisse-Seite. Ist sehr interessant was so läuft. Bin mit dem Auto immer noch sehr sehr zufrieden. Habe seit anfangs Jahr geschäftlich über 5000km mit dem Passat gemacht, also müsste eigentlich genug von den Autos haben, ist beim i40 nicht so. Macht richtig Spass das Auto zu fahren, auch wenn es zur Zeit wenig ist. Morgen 3 Monate alt, Km-Stand 2010km.

Wie ich schon geschrieben habe, DriveMode beeinflusst die Lenkung, den Motor, das DCT und die Hinterachse. Ich selber merke nur das DCT.
Im Artikel steht was über die gefühllose Lenkung. Könnte einwenig schwergängiger sein und mehr Feedback geben, ist aber im Rahmen.
Die Übersicht war am Anfang ein Problem, es war mehr Angst ein neues Auto und eine andere Marke zu fahren. Klar gibt es weniger oder mehr übersichtliche Fahrzeuge, finde das i40 nicht so schlimm ist. Dafür ist die Figur sportlich.
Ich habe nach 3 Monaten immer noch kein Auto gefunden das ein besseres Preis-Leistungsverhältnis hat.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

896

Samstag, 6. Februar 2016, 21:22

Mir gefällt das Facelift auch recht gut. Besonders der Motor hat mir gegenüber meinem 136 PS Modell gefallen. Der Motor des Facelift läuft um einiges ruhiger. Besonders ist das im kalten Zustand zu bemerken. Und die Anfahrschwäche ist auch nicht so ausgeprägt, wie bei meinem 40er. Das Getriebe ist mit den Schaltpunkten ebenfalls besser abgestimmt und das Navi macht auch einen moderneren Eindruck. Grundsätzlich hat sich zum Vorfacelift viel verbessert. Aber eine Sache hatte mich doch sehr verwundert. Ich hatte, wie so viele hier, Probleme mit der Dachreling an meinem 40er. Ich habe das 2013er Modell. Und als ich das neue Facelift gefahren bin ist mir aufgefallen, dass die Dachreling sich an der selben Stelle löst, wie damals bei meinem Wagen. Ich hätte von Hyundai erwartet, dass das nun endlich kein Thema mehr sein dürfte. Das finde ich dann doch eine etwas schwache Leistung. :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trias666« (6. Februar 2016, 21:35)


Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

897

Samstag, 6. Februar 2016, 21:37

Klar kann die Navi mit dem des Audi, Mercedes oder ähnlichen nicht mithalten, ist aber für mich persöhnlich eine sehr gute Navi. Gute und einfache Bedienung, übersichtliche Kartendarstellung, Spur-und Kreuzungsassistent sind einfach genial. Das Soundsystem reicht völlig aus.

Der Motor? Reicht von der Leistung her wenn das Fahrzeug leer ist. Voll beladen kommt er an seine Grenzen. Was ich toll finde ist das er sehr schnell warm wird und die Heizung heizt sehr früh. Die Anfahrschwäche fühle ich keine, Passat mit 170PS und DSG hat aber eine daher für mich vermutlich nicht so feststellbar. Der Verbrauch bei Kurzstrecken ca. 8l, bei längeren Fahrten 5-6l/100km.

Wegen dem Dachreling habe ich noch nichts gesehen.

Der i40 ist ein sportlicher, ruhiger und komfortabler Familienkombi für den vernüftigen Preis. Wenn der Hyundai so weiter macht und immer mehr neue Kunden gewinnt wird leider auch der Preis steigen.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

898

Samstag, 6. Februar 2016, 21:48

Klar kann die Navi mit dem des Audi, Mercedes oder ähnlichen nicht mithalten, ist aber für mich persöhnlich eine sehr gute Navi. Gute und einfache Bedienung,
Also da Navi hat mir von der Bedienung und der Optik sehr gut gefallen. Ich fand es sehr modern und schnell war die Berechnung auch. Daher denke ich nicht, dass es bei anderen Herstellern um so vieles besser sein sollte.
Wegen dem Dachreling habe ich noch nichts gesehen.
Schau mal nach deiner rechten Dachreling in der Höhe der Beifahrertür. Dort hatte sich die Dachreling gelöst. Das kann man von der Fahrerseite gut sehen. Da bemerkt man einen deutlich sichtbaren Spalt zwischen Reling und Dach. Und wenn man an der Stelle an der Reling zieht merkt man, dass sie lose ist.

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

899

Samstag, 6. Februar 2016, 21:56

Premiumhersteller oder VW haben in der Mittelklasse grössere Bildschirme, Annäherungssensor für die Menüleiste, Googlekarte (oder ähnliches), bessere Grafik, Kameradarstellung hochwertiger....

Wie geschrieben, bin mit der Navi sehr zufrieden, für diese Preisklasse sicher TOP. Auch die Xenonscheinwerfer sind prefekt, das Heiligste an ganzem Auto. :thumbsup:

Wenn ich was entdecke dann melde ich das beim nächsten Werkstattbesuch. Bis jetzt wurde die Rücksitzbank wegen 3mm Loch im Leder ersetzt (das Auto wurde so geliefert), bei der Heckklappe wurde das Spaltmass eingestellt, die Gurtenschlösser für die Gurte links und Mitte werde ich beim Radwechsel zeigen. Ausserdem mache ich noch ein Update der Navikarte.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

900

Samstag, 6. Februar 2016, 22:05

Naja, im ersten Jahr war ich auch oft wegen kleinerer Mängel in der Werkstatt. Nur eine größere Sache hatte ich mit dem Getriebe. Das musste auf Garantie gewechselt werden, da es im Werk verspannt eingebaut wurde und es sich nicht richtig schalten ließ. Aber nachdem alles gemacht worden war, läuft mein 40er jetzt ohne Probleme und das mittlerweile mit ca. 80000 km. :thumbsup:

Ähnliche Themen