Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

saabturbo

Fortgeschrittener

  • »saabturbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. August 2012, 09:50

Stehe kurz vorm Kauf

Hallo, ich erwäge den Kauf eines Hyundai i40 cw! Zurzeit fahre ich einen Saab 9-5 2,3t Sportkombi von Hirsch. Nun soll es aber etwas neues werden mit weniger Spritverbrauch und Garantie;-) Habe kein Lust mehr auf teure Werkstattbesuche mit nem alten Auto.;-)

Ja, dann ist uns der i40 cw aufgefallen und hat uns gleich gefallen. Ich suche einen 136PS Diesel mit Automatik und der Premium Ausstattung.
Also Leder, Xenon und Navi sollten schon verbaut sein.

Nun meine Fragen.

Sind hier Fahrer dabei mit dieser Ausstattung? Wie zufrieden seid ihr mit dem Auto? Reicht der Motor? (Probefahrt fand noch nicht statt).
Hat der Wagen ISO-Fix auch vorne? Ist bei dem Navi nur das gute Soundsystem mit Subwoofer dabei? Denn mein jetziger hat ne Harman-Kardon Anlage und die verwöhnt schon sehr ;-) Ab welchem Zeitraum wurde die elektrische Heckklappe verbaut? Wie genau funktioniert der Parklückendetector?

LG Martin


2

Mittwoch, 8. August 2012, 10:24

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

1. Viele haben hier die 136PS mit Vollausstattung.
2. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto, klar es gibt immer Sachen die einem stören, auffallen besser gemacht werden können... aber zu dem Preis?
2.a. Ob dir der Motor reicht und die 136 PS wirste nur durch die Probefahrt herausfinden.
3. ISO-Fix vorne habe ich noch nirgends gelesen und bin auch kein Fan von Kindersitzen vorne.
4. Das gute Soundsystem scheint hier scheinbar nicht so dolle zu sein. Ich bin mit meinem in der Style Version absolut zufrieden. Das Radio ist zwar nicht so gut, aber mit USB Stick und/oder iPhone/Telefon ist alles gut. Es reicht mir völlig aus.
5. Elektrisch Heckklappe gibt es nicht, zumindest noch nicht. Es gibt da so eine Sonderedition, aber da streiten sich wohl die Geister.
6. Die Rückfahrkamera ist ein MUSS, wie ich finde. Funktioniert super und noch nicht so einfach eingeparkt. Das automatische Einparken ist wohl ein Graus laut etwaigen Tests. Mit der Kamera auch nicht mehr wirklich nötig.

Am besten fährst du mal so ein Auto Testweise bei einem Händlern mit den Sachen die dir wichtig sind. Quasi die 136 PS und die Soundanlage. Den im Grunde sind das alles Fragen die du dir nur selber beantworten kannst. Tips würde ich mir hier auch holen, aber die endgültige Entscheidung ob es reicht würde ich erst fällen, wenn ich selber live dabei war :).

Grüße Marc

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. August 2012, 10:28

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Sowohl das Infinity Soundsystem als auch die elektrische heckklappe gibt es bei den deutschen i40cw bis jetzt nur in der 5-Star Gold Edition in Verbindung mit dem Gold-Paket.

Wir haben einen EU-Import mit Infinity ohne elektrische Heckklappe und sind mit dem Infinity sehr zufrieden.

Generell finden wir unseren i40 nach 4 Monaten und 5500km noch immer klasse und ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich einsteige. :)

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. August 2012, 11:33

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

@saab:
Das Soundsystem hat einige Schwächen, z.B. deaktivierten EQ, schwacher Bass, usw. Wie sehr sich der Klang vom Infinity zum Premium System unterscheidet, kann ich nicht sagen. Aufgund derselben Software wird es wohl etwas besser sein, aber an vollwertige HiFi-System ebenfalls nicht herankommen.

Das Navisystem ist eine nette Spielerei, die Rückfahrkamera lebenswichtig für den i40. Die Navisoftware ist so lala, halt ein Einbau-System wie alle anderen. Wichtig ist, dass Hyundai kein MFA+ und wie die System anderer Hersteller heißen, verbaut hat. Navi-Einheit und Bordcomputer sind voneinander unabhängig.

Die 136 PS Variante ist gut motorisiert, zieht gut an, eine kleine diesel-typische Anfahrschwäche im 1. und 2. Gang ist spürbar. Ich habe ein EU Fahrzeug mit Start&Stop, was es in Deutschland nur in kleineren Ausstattungsvarianten gibt. Es funktioniert sehr zuverlässig und spart mir trotz geringem Stadtanteil doch eine Menge.

ISO-Fix vorne habe ich nichts gelesen, zumindest der Beifahrer-Airbag kann mit dem Schlüssel deaktiviert werden. Mangels Kinder habe ich mich nicht weiter damit beschäftigt.

Ob Automatik oder Schlater solltest Du ausprobieren, der Schalter ist sehr sparsam, zum Automatik gibt es auch einige Benutzereinträge in entsprechenden Themen.

Xenon-Brenner scheinen beim i40 nicht so toll zu sein, insbesondere das häufig damit verkaufte dyn. Kurvenlicht ist ein Problemkind. Ich habe mich bewusst gegen Xenon entschieden.

Die elektr. Heckklappe gibt es in Deutschland derzeit nur in der sog. 5-Star Edition. In EU Fahrzeugen gibt es das häufiger. Vorteil ist, dass die Heckklappe eingestellt werden kann, so dass sie nicht zu weit öffnet. Benutzer berichten aaber auch, dass die Heckklappe dann überhaupt nicht mehr manuell bewegt werden kann/darf. Komfort wie bei VW darfst Du da nicht erwarten.

Die Wartung des i40 kostet bei kleinen Inspektionen ca. 230,- € zzgl. Öl, bei großen ca. 330,- € zzgl. Öl. Werden Teile ersetzt, z.B. Bremsbeläge, musst Du diese zusätzlich bezahlen.

Viele weitere Informationen stehen in diversen Beiträgen. Insgesamt ist der i40 ein preisgünstiges und schönes Auto, dass mich zuverlässig und sparsam von A nach B bringt. Der i40 ist kein Sportler und keine fahrende Disco. :D

5

Mittwoch, 8. August 2012, 12:41

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Ich pers. kann das Fahrzeug nicht empfehlen. Habe nun 30tkm mit dem i40 Premium Vollausstattung.

Preis Leistung bei dem Fahrzeug ist nicht besser als bei anderen Fahrzeugen. Nahezu alle zusätzlichen Ausstattungen sind bei anderen Herstellern besser.

Drastisches Urteil.. ja.... aber mein Urteil.

saabturbo

Fortgeschrittener

  • »saabturbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. August 2012, 12:53

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines I40cw!

Dankesehr für die vielen Antorten.

Na hier sind ja einige geteilte Meinungen;-) Ein deutsches Auto kommt für mich nicht in Frage weil diese Autos keine Emotionen in mir wecken und an jeder Ecke stehen;-) Bisher hab ich hier oben nur einen I40 CW gesehen. Leider meldet sich das Autohaus nicht, bei dem ich nach einer Probefahrt angefragt hatte. Mal schauen dann muss ich wohl mal selber vorbei schauen. Ich tendiere eh zu einen EU Fahrzeug, da dort der preis noch mehr stimmt;-) Ich habe mein Limit bei 26t euro. Je nachdem wie sich mein "Pampersbomber" verkaufen lässt. Wie gesagt der Wagen gefällt mir optisch sehr gut und mit kleinen Fehlern kann ich leben. Bin es ja vom Saab, Alfa Romeo oder MG gewöhnt;-)!

Mich würde noch die Meinung eines Automatikfahrers erfreuen. Wie sieht der Verbrauch aus? Gibs Schaltpaddels am Lenkrad?

7

Mittwoch, 8. August 2012, 13:46

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines I40cw!

Zitat

Original von saabturbo
weil diese Autos keine Emotionen in mir wecken und an jeder Ecke stehen;-)

Dann ist der i40 Dein Auto ;) Ich hab bei uns in Ostbayern bisher drei gesehen wobei einer davon meiner ist ;) War auch neulich in Italien im Urlaub und hab genau einen gesehen. Ich finde die verwunderten Blicke sind Dir mit dem Auto sicher :D Aber als Saab Fahrer bist Du das wahrscheinlich gewohnt.

Ich hab meinen jetzt seit zwei Monaten und bin jetzt bei 5500km. Ist aber die 2.0 Benzin Variante. Bis auf paar Kleinigkeiten bin ich aber auch zufrieden damit und von der Optik ist es echt mal was anderes, was frisches :)

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. August 2012, 13:49

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines I40cw!

Es gibt zwei Testberichte zum i40cw bei AutoBild einmal gegen den Passat (vom 25.11.11) und gegen den Skoda Superb (vom 2.8.12); viel positives (Ausstattung, Preis, Motor, Geraeumigkeit) aber auch negatives:
- Fahrkomfort (hintere Federung schlaegt bei 100km/h durch)
- Handling
- ruppiges ESP.

Ich hab mir darauf hin den i40 mal angesehen und fuer einen Tag Probe gefahren. Mein Kurzfazit: schnittige Form, sehr geraeumig, bessere Materialien im Innenraum im Vergleich zu meinem i30 cw. Beim Fahren finde ich ihn nicht so begeisternd fuer ein Fahrzeug der Mittelklasse, aber auch nicht schlecht.

9

Mittwoch, 8. August 2012, 14:01

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines I40cw!

@Trixxter
Dein Urteil in allen Ehren und will da auch nichts rütteln, aber Aussagen, dass alle zusätzlichen Ausstattungen bei anderen Herrstellern besser sein, entspricht einmal absolut nicht der Wahrheit und zweitens sollte man den Preisvergleich mit einbeziehen.

Das Auto ist ein keines was neue Massstäbe setzt. Es ist ein grundsolides Auto, was wie ich finde schicker ist als alles andere was sonst rumfährt. Ich un dmeine Eltern fahren seid 30 Jahre Passat, aber das Design ist einfach nur noch ausgelutscht, bieder womöglich. Beim skoda geht es mir ähnlich. Einzig der neue BMW 5er und die Audis gefallen mir sehr gut, aber die sind mir einfach zu teuer.

Man kann es immer besser haben und der eine oder andere hat auch mehr oder minder mehr Probleme mit dem Auto, aber generell ist sich auch die Presse und Fachzeitschriften einig, dass das Auto das Beste Preis/Leistungsverhältnis abgibt.

Just my 2 Cents zu deiner nicht begründeten krassen Meinung.

Grüße Marc

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. August 2012, 14:12

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines I40cw!

@ Kahley: Ich kann dir zu 100% zustimmen. Ich finde sogar auch Audi mittlerweile zumindest innen langweilig, außen gefällt mir ebenso BMW wie Audi (je nach Modell und Ausstattung natürlich).

@ saabturbo: Schaltpaddels habe ich bei einem Vorführer-Automatik bei einem Händler übrigens gesehen. Ob die Serienmäßig sind weiß ich aber nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (8. August 2012, 14:15)


Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2012, 14:34

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines I40cw!

Zitat

Original von Kahley
Man kann es immer besser haben und der eine oder andere hat auch mehr oder minder mehr Probleme mit dem Auto, aber generell ist sich auch die Presse und Fachzeitschriften einig, dass das Auto das Beste Preis/Leistungsverhältnis abgibt.

Die Tests gegen den Superb und den Passat hat der i40 jedenfalls verloren. Aber das heisst ja jetzt nicht, dass er schlecht sein muss.

12

Mittwoch, 8. August 2012, 14:42

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Wobei deutsche Autos in deutschen Test´s eigentlich immer gewinnen :flöt:

13

Mittwoch, 8. August 2012, 14:56

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Zitat

Original von Fred
Die Tests gegen den Superb und den Passat hat der i40 jedenfalls verloren. Aber das heisst ja jetzt nicht, dass er schlecht sein muss.

Hinzu kommt, dass ein Vergleich zwischen dem Superb und dem i40 jawohl auch ein bissel unfair ist. Der Octavia ist mit dem i40 vergleichbar. Superb spielt von der Ausstattungen, Varianten, Größe und Preis in einer anderen Liga.

14

Mittwoch, 8. August 2012, 14:57

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Zitat

Original von Kahley
Just my 2 Cents zu deiner nicht begründeten krassen Meinung.

Ich habe bereits in verschiedenen Themen meine Meinung und meine Erfahrung zum i40 geschildert. Muss ja hier nicht alles Wiederholen oder?

Optisch finde ich den i40 Top. Das kann für mich pers. aber nicht das kriterium sein ob ich einen Wagen empfehle oder nicht.

Viele Features des Autos sind aber nunmal mangelhaft/nicht zu ende gedacht/schlecht umgesetzt - und dann somit auch im Preis/Leistung schlecht selbst wenn man ein paar €uros spart.

Die anfänglich auch von mir als gut bewertete Verarbeitung/Qualität der Materialien konnte dem "Langzeittest" jedoch nicht standhalten.

Zu guter Letzt komt auch Hyundai (HMD) selbst nicht gut weg bei mir. Ich musste quasi mit einem Anwalt drohen, um beim Thema Kurvenlciht nicht weiter verarscht (!) zu werden.

Auch ich habe mich für den i40 entschieden, weil ich eben keinen Passat fahren wollte. Das Auto selbst hat mich nun aber enttäuscht. Hoffe für euch alle, dass ihr auch langfristig mit dem Fahrzeug/Hyundai zufrieden seid - ich bin es nunmal nicht.

Das schöne an einer Meinung ist ja, dass sie niemand teilen muss ;-)

Einwurf: Superb spielt von der Ausstattungen, Varianten, Größe und Preis in einer anderen Liga.

Das wiederum sehe ich anders. Der Superb ist ein Fahrzeug, mit dem sich der i40 messen lassen muss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trixxter« (8. August 2012, 15:02)


15

Mittwoch, 8. August 2012, 15:17

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Das stimmt natürlich mit Deiner Meinung. Ich kann nur sagen, dass der Tacho bei uns gerade die 23000km gebrochen hat. Alles ist gut Materalien nix klappert. Das Problem mit der Dachreling hatten/haben wir auch.

Dann sollte der Vergleich auch weiter gehen mit einem A6 oder dem 5er Touring. Denn in dieser Liga spielt der Superb. Aber scheinbar sind wir auch anderer Meinung :D, was ja nicht schlimm ist.

Schade, dass Du so viel negatives mit dem Auto bisher erfahren musstest.

Back to Topic:

Tolles Auto mit Kinderkrankheiten. Das haben aber alle neue Autos und vor allem neuen Modelle. Das sollte sich aber jedem bewusst sein. der i40 ist ein komplett neues Modell, welches nicht schon auf jahrelange Erfahrung zurückschauen kann. Zumal das Auto in Deutschland entworfen ist und kaum was mit den alten Hyundai Limousinen zu tun hat.

Prominentes Beispiele wäre die A-Klasse und der Elchtest.

Ich würde ihn bisher jederzeit wiederkaufen.

Grüße Marc

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. August 2012, 16:40

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Typisch Fred.

Fred, Fred, Fred, verloren hat der i40 nur knapp. Und auch nur weil die Presse die rosarote Brille auf der Nase hat.

Ich fahre zwar nur den 1.6er mit der Grundausstattung und habe auch so einiges zu meckern, aber das frische Desing (innen und außen) finde ich immer noch super. Mit einigen kleinen Mängeln kann ich leben. Bei großen Mängeln hat man ja 5 Jahre Garantie.

Wo gibt es sowas bei deutschen Autos?

V.G.Andy1

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. August 2012, 19:41

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Zitat

Original von Andi1]
Mit einigen kleinen Mängeln kann ich leben. Bei großen Mängeln hat man ja 5 Jahre Garantie

Andi,
Wieso sind die ersteren Maengel nicht gemacht worden. Hyundai wirbt doch mit einer Vollgarantie 8o. Du machst mir Angst 8o

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. August 2012, 20:58

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

@Fred
Wieso mache ich dir Angst?

Ich bin kein Pingel und habe keine Lust, für jeden Kiki zum Freundlichen zu rennen und rumzujammern. Man kann auch alles übertreiben (machst du ja ständig).

Mit kleinen Mängeln kann ich leben. Habe 25 Jahre Opel gefahren und besitze noch eine GS. Da wird man schmertzfrei.

L.G.Andy1

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. August 2012, 21:06

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Bekannte Mängel sind lockere Dachreeling, defekte Sonnenblenden, schwache Heckklappe. Hatte meiner allesamt. Dienstags zum örtlichen Händler, Freitag hatte ich den Termin. Leihwagen bekommen, hab mir den neuen i30 ausgesucht. Mittags SMS bekommen und den i40 wieder abgeholt. Die Karten werden noch auf den Stand bei Verkaufsdatum aktualisiert, kostenfrei. E-Mail Kontakt mit Hyundai Deutschland freundlich und schnell. Habe die persönliche E-Mail Adresse von einem Sachbearbeiter bekommen.

Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Service. Zu dem sind die Inspektionen günstig und der örtliche Händler ist sehr freundlich, obwohl ich den i40 nicht bei ihm gekauft habe.

Von Ford und Opel kenne ich schlechteren Service, aber das sind persönliche Erfahrungen.

Der i40 konkurriert mit Passat, Superb, Mondeo und Insignia. Nicht mit Astra, Focus, Octavia und Golf. Ich schwankte zwischen Superb und i40. 5 Jahre Garantie, besserer Motor, besseres Design und bessere Verarbeitung gaben bei mir den Ausschlag.

Zum Passat fehlen noch einige Assistenzsysteme und MFA+. Ich finde es schade, dass der i40 ein autarkes LG Navi verbaut hat mit so wenigen Funktionen und so schlechter Software. Das High Vision in den Amarturen kann daher auch nur sehr wenig, es zeigt nicht den Radiosender, keine Navi Anweisungen, keine Uhrzeit, usw. Das Navi zeigt keine Infos vom Bordcomputer, keine Parksensoren, usw.

Das ist mein einziger Kritikpunkt, wo ich ehrlich sage, dass ich froh bin, dass das Navi Serienausstattung war und nicht ca. 1.500 € Aufpreis wie in Deutschland gekostet hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ruffy85« (8. August 2012, 21:07)


ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. August 2012, 07:23

RE: Stehe kurz vorm Kauf eines i40cw!

Nein! Man muss bei einem Auto in der Preisklasse 20t€ bis 35 t€ mit keinem einzigen Mangel leben, egal, wie klein er ist. Wie geschrieben, meine Schminkspiegel waren nicht gut gearbeitet, die Dachreeling war beidseitg locker und die Heckklappe öffnete mir nicht schnell/kräftig genug. Alle Mängel wurden behoben, extrem schnell, extrem freundlich. Zu dem erhalte ich nun kostenfrei die Aktualisierung der Navi-Karten auf den derzeit aktuellen Stand.

Man ist selber Schuld und auch naiv, wenn man mit "kleinen" Mängeln lebt. Scheinbar hat Hyundai noch immer das Image des koreanischen Billigheimers, bei dem man als Käufer vorher wissen muss, dass man kein mängelfreies Fahrzeug bekommt und damit leben muss.

Sehr traurig, aber wahr. Es gibt wirklich stark mängelbelastete Fahrzeuge, wie es Trixxter erwischt hat. An seiner Stelle hätte ich den i40 schon lange wieder abgegeben und nicht erst 30 tkm gefahren. Andere haben super Efahrungen, aber diese Personen melden sich eher selten im Internet und anderswo.

Das ist eben unsere Mentalität, immer nur meckern, aber möglichst nie loben oder objektiv kritisch Anregungen mitteilen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ruffy85« (9. August 2012, 07:24)


Ähnliche Themen