Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

IanPace

Anfänger

Beiträge: 8

Beruf: Mechatroniker

Auto: i40 - 1.7 CRDi (116 PS) - Trend - EZ 02/2018

  • Nachricht senden

181

Dienstag, 13. August 2019, 21:44

Rätselhafte Argumentation bzgl. PDC-Garantie

Mir ist etwas interessantes widerfahren. Bin gespannt auf eure Erfahrungen.

Die ganze Story:
Meine Parksensoren vorn funktionierten nicht, also bin ich zur Vertragswerkstatt. Die haben den Fehlerspeicher ausgelesen -> Parksensor vorn rechts defekt.

Soweit, so normal!

Jedoch: Das zähle nicht als Garantiefall, da man auf dem Parksensor 3 leichte Lackabschürfungen sieht und die Fassung des Parksensors ebenfalls eine ganz leichte Abschürfung hat. Folglich gilt das als "äußere Einwirkung" und man möchte den Fall bei Hyundai nicht als Garantiefall einreichen.

Die Einschätzung einer 2. Werkstatt die ich aufsuchte:
Wenn die Parksensor-Anzeige VORN im Bordcomputer komplett blinkt, deutet das auf ein Problem mit dem Kabelbaum hin. Zudem kann ein Sensor kaum durch leichte Steinschläge schaden nehmen. Und: man weiß sowieso nicht woher der Defekt kommt, deswegen würde es anstandslos als Garantiefall anerkannt.

Welche Einschätzung habt ihr zu diesen konträren Aussagen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (13. August 2019, 22:20)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 148

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

182

Dienstag, 13. August 2019, 21:54

Garantieantrag stellen lassen vom Händler. Hyundai wird entscheiden - nicht der Händler.

Beiträge: 1 221

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 PDE 1.6 CRDI

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

183

Mittwoch, 14. August 2019, 06:45

Ich würde mir da ja gar keine Gedanken machen und zu der 2. Werkstatt gehen.

IanPace

Anfänger

Beiträge: 8

Beruf: Mechatroniker

Auto: i40 - 1.7 CRDi (116 PS) - Trend - EZ 02/2018

  • Nachricht senden

184

Mittwoch, 14. August 2019, 12:47

Die 2. Werkstatt ist halt 30 km weg. Außerdem hat mich die 1. Werkstatt hier im Ort dazu verdonnert, 45 Euro für das Auslesen des Fehlerspeichers zu zahlen.

Beiträge: 797

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

185

Mittwoch, 14. August 2019, 15:54

Aber dann würde ich ja erst Recht zur zweiten Werkstatt gehen...; allein schon aus Prinzip...!!
Die 30km sind doch zudem absolute PillePalle.... :D

186

Montag, 25. November 2019, 11:48

2x PDC Sensoren hinten tauschen lasse, was darf es kosten?

Hi,

zwei PDC Sensoren in meinem I40 müssen hinten getauscht werden.
Was darf sowas ungefähr kosten?

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 1 149

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI StylePlus, Hyundai i20 1.1 CRDI Passion

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

187

Montag, 25. November 2019, 12:37

Kommt drauf an, ob du es in der Hyundai Werkstatt, oder in ner Freien machen lässt, und ob Original Sensoren verbaut werden sollen.
Aktuelle Preise hab ich jetzt nicht im Kopf, hab aber etwas um 120€ pro Sensor in Erinnerung.

Stoßstange ab/anbau ist gemütlich in 1-1.5 Stunden zu erledigen.

188

Montag, 25. November 2019, 12:46

Es soll in der Hyundai Werkstatt gemacht werden, mit Original Sensoren. Also Arbeitslohn dann ca. 2h? Plus 2x 120€? Muss der Sensor noch lackiert werden? Ohne Abbau der Stossstange nicht möglich?

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 1 149

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI StylePlus, Hyundai i20 1.1 CRDI Passion

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

189

Montag, 25. November 2019, 14:16

Ja, vom Aufwand kommt es ungefähr so hin denke ich. Ich habe auch nicht länger gebraucht. :D

Ob die Sensoren hier noch Lackiert werden müssen, kann ich nicht sagen, zumindest in Korea kann man die Original Sensoren in Wagenfarbe fertig bestellen.

Mit etwas Geschick kommt man von unten an die äußere Sensoren ran, ohne die Stoßstange abbauen zu müssen, für die inneren muß die aber definitiv ab.

190

Montag, 25. November 2019, 16:54

Es gab einen Unfall, jemand ist mir beim ausparken auf das Heck gefahren. Lackschäden und ich habe schiss dass die Parksensoren eins abbekommen haben.
Ich möchte die auf Kosten der gegnerischen Versicherung tauschen lassen und frage mich ob die Summe der Sensoren+ Lackschäden reparieren noch ein Bagtellschaden ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 148

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

191

Montag, 25. November 2019, 17:08

Bagatellschaden liegt bei ca 800€ - darüber ist es ein normaler Schaden.

BlackDoc

GT-X GEN2

Beiträge: 445

Auto: Tucson 1.7 CRDI Style 117 PS 6G man.

  • Nachricht senden

192

Montag, 25. November 2019, 18:10

Die gegnerische müsste schiss haben, du hast nichts falsches gemacht. lass dir von einem Karosserieinstandsetzungsbetrieb einen meist kostenpflichtigen (bekommst später wieder) Kostenvoranschlag geben, sie bestellen und verbauen Ersatzteile nicht seit gestern, sondern seit Jahren. Ein KVA ist viel schneller, als ein Gutachten.

Und was heute noch funktioniert (Sensoren, Kontakte), kann morgen am A. sein..Viel Erfolg!

193

Freitag, 6. Dezember 2019, 16:53

Reparatur Rückfahrkamera und Parksensoren vorne

Hallo,

Die Rückfahrkamera bei meinem i40 (Limousine) ist vor einiger Zeit ausgefallen (keine Ahnung warum). Die beiden mittleren Parksensoren vorne sind anscheinend beschädigt. Der Typ in der Werkstatt vermutet, dass mir jemand irgendwann beim rückwärts Einparken auf die vordere Seite gefahren ist und die Sensoren beschädigt hat (und danach Fahrerflucht).

Was kostet die Reparatur so ungefähr?

Kann man ggf. die Teile günstiger selbst besorgen und dann einbauen lassen? Bspw. hat jemand vor einiger Zeit diesen Link gepostet:
https://www.originparts.de/index.php?cl=…m=957603Z100FFF
Gibt es die Parksensoren auch irgendwo günstig im Internet zu kaufen?

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher