Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

shingouki

Anfänger

Beiträge: 44

Auto: i40 5Star Gold (136ps-CRDI)

  • Nachricht senden

61

Freitag, 15. März 2013, 16:59

RE: Erster Ölwechsel

@ruffy85: Habe gerade ins Cerviceheft reingeschaut und dort steht tatsächlich 30000km oder 12Monate. Ist schon ein wenig irreführend, denn bei meinem i40 handelt es sich um ein "deutsches" Fahrzeug und da erwarte ich, dass der Inhalt des Benutzerhanbuchs auch für das Fahrzeug bestimmt ist. Sonst kann es ja auch sein, dass eventuell die Informationen bezüglich des Inspektionumfangs u. a. nicht den Tatsachen entsprechen, da in anderen Ländern vielleicht andere Richtlinien diesbezüglich vorliegen!


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

62

Freitag, 15. März 2013, 17:09

RE: Erster Ölwechsel

Ein Hyundai EU-Modell, welches in Deutschland zugelassen und auch hier zur Garantie angemeldet wurde, unterliegt den Garantiebestimmungen von Hyundai Motors Deutschland - egal welche abweichenden Serviceintervalle im Scheckheft stehen.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

63

Montag, 25. März 2013, 19:57

RE: Erster Ölwechsel

Hallo, habe eine Frage, die sich auf den ersten Blick ziemlich blöde anhört. Nach mehreren Tipps hier im Forum wollte ich meinem i 40, der jetzt knapp 1500 Kilometer auf der Uhr hat einen ersten Ölwechsel spendieren, Bin also zu meiner Tankstelle, wo ich seit Jahren so Saschen wie Öl- und Reifenwechsel machen lasse. Der Meister war nicht da, aber einer seiner Fuzzis sagte mit, ich solle mich lieber mal vorsichtshalber bei Hyundai erkundigen, ob das mit einem außerplanmäßigen Ölwechsel ok ist, nicht ass ich Probleme mit der Garantie kirege.

Ich habe sowas noch nie gehört, bin bisher davon ausgegangen, dass man so vele Ölwechsel machen kann, wie man lustig ist und wie man seinem Auto gönnen möchte. Ist das wirklich so, dass man da Garantieprobleme kriegen kann. Oder hat mich da einer belabert, der keine Ahnung hat?

Wäre für Aufklärung dankbar.

Gruß aus München :winke:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

64

Montag, 25. März 2013, 20:28

RE: Erster Ölwechsel

Da gibt es keinerlei probleme wegen der Garantie solange du ein Öl verwendest das vom Hersteller freigegeben ist.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

65

Montag, 25. März 2013, 21:12

RE: Erster Ölwechsel

Bezieht sich das nur auf die richtige Viskosität, oder bin ich auch an eine der Marken gebunden, die Hyundai empfiehlt?

Gruß aus München :winke:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

66

Montag, 25. März 2013, 22:09

RE: Erster Ölwechsel

Es dreht sich dabei um ACEA-Freigabe und Viskosität. Ob du dir dann ein Premium-Markenöl einfüllst, oder eine Brühe von ATU - ganz egal.
Aber am Öl würde ich nicht sparen, 1x im Jahr 5€ mehr pro Liter sind bezahlbar - und dein Motor wird dich lieben :kuss:

edit: Eine Öl-Empfehlung von Hyundai ist, wie der Name schon sagt, nur eine EMPFEHLUNG - aber KEINE Vorschrift!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (25. März 2013, 22:11)


cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 26. März 2013, 09:13

RE: Erster Ölwechsel

@J-2 Coupe

Thx! :super:

Ein Billig-Öl kommt für mich sowieso nicht in Frage. Das ist das gleiche wie bei den Reifen: Man darf nicht am falschen Ende sparen. Da ich meinen Ölwechsel an einer Shell-Tankstelle machen werde, werde ich Shell Helix Ultra 5W-30 einfüllen lassen


Gruß aus München :winke:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 26. März 2013, 09:37

RE: Erster Ölwechsel

Shell Helix 5W30 - eine feine Sache für deinen i40 Diesel! :]

crs999

Anfänger

Beiträge: 13

Auto: I40 CW 1.7 CRDI Premium

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 21. Mai 2013, 17:32

Die ersten 1000Km + 2 Fragen

So liebe Freunde, die Ersten 1000Km sind geschafft. Ich muss schon sagen, dass ist bisher das beste Auto, welches ich gefahren habe. :thumbsup: Keine Zicken oder Fehler. Wie es halt so ist, lernt man ja den Wagen und die ganzen Funktionen Stück für Stück und vergleicht mit dem alten Auto. Mir ist aufgefallen, das wenn der Motor aus ist (komplett ohne Zündung) und die Fenster noch offen sind, sich diese nicht schließen lassen. Auch nicht über die Schlüsselfernbedienung (Smartkey). Bei meinem alten Auto, einem Peugeot 307, ging das über die Schlüsselvernbedienung. Ist das so gewollt oder muss ich da noch was einstellen? Meine 2. Frage ist: ich soll erst nach 30000Tsd Km oder 1Jahr zum ersten Check kommen. Check ok aber sollte nicht doch vorher mal das Öl gewechselt werden??? Mein Freundlicher sagte zu mir, nein ist nicht notwendig bei den neuen Motoren. Ich trau der Sache halt nicht ganz. Ich weiss 5Jahre Garantie, falls etwas kaputt geht aber muss ja nicht sein.
Grüße Christoph. Ach ja, nach den ersten 1000Km lag mein Verbrauch bei 6,4L

I40cw Premium 1,7l CRDI 100KW alle Pakete ausser Technik, Titansilver

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 21. Mai 2013, 17:47

Ich bin für den 1000km Ölwechsel, aber es gibt hier viele die mir da wiedersprechen - das dürfen die gerne tun, und ich mach trotzdem meinen 1000km Ölwechsel! :D

stihl260

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Pfalz

Auto: ix20, 1,6 Style Automatik

Hyundaiclub: kein

Vorname: Wilfried

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 21. Mai 2013, 17:57

Mein ix20 hat jetzt auch 1400 km drauf, habe am Freitag einen Termin beim Freundlichen zwecks Ölwechsel.
Er meinte zwar, nicht nötig, aber wenn sie wollen, ich sagte, ja ich will.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 21. Mai 2013, 18:02

Ich habe auch nach ca 1500 km einen Ölwechsel machen lassen, obwohl mein Händler mir ebenfalls die auskunft gegeben hatte, es sei nicht notwendig. Ich denke, schaden kann es in keinem Fall, dem Motor nach dem ersten Einfahren nochmal frische Öl zu gönnen.

Gruß aus München :winke:

crs999

Anfänger

Beiträge: 13

Auto: I40 CW 1.7 CRDI Premium

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 21. Mai 2013, 18:02

also ich werde auch auf jedenfall ein Ölwechsel machen lassen, ich kenn das nur so. Macht ja auch Sinn.

RedLady

Schüler

Beiträge: 79

Wohnort: Raum Celle

Auto: Tuscani

Vorname: Jennifer

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 21. Mai 2013, 19:09

Mein Freund hat seine Ausbildung beim Opel/Hyundai Händler gemacht, dort gingen auch alle Neuwagen mit der Info raus, dass nach 1000km Ölwechsel gemacht werden soll.

Hobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 21. Mai 2013, 19:16

Hallo,
Mir ist aufgefallen, das wenn der Motor aus ist (komplett ohne Zündung) und die Fenster noch offen sind, sich diese nicht schließen lassen. Auch nicht über die Schlüsselfernbedienung (Smartkey). Bei meinem alten Auto, einem Peugeot 307, ging das über die Schlüsselvernbedienung. Ist das so gewollt oder muss ich da noch was einstellen?
lies dir das mal durch - das beantwortet deine Frage wahrscheinlich: Komfort Module von IGBooster

Beiträge: 1 754

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:17

Also ich hab auch nach 1000 km Ölwechsel machen lassen. Mir Wurst, ob es notwendig war oder nicht.

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 21. Mai 2013, 21:29

Man kann auch alles übertreiben. Erster Ölwechsel nach einem Jahr oder 30000 km und gut is.

Mein Astra hat nur alle 2 Jahre frisches Öl bekommen und ist top gelaufen.

G.Andy1

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 21. Mai 2013, 21:50

Und mit welchem Öl fährst du denn 1 Jahr oder 30.000km? Was haben die dir denn für eine plörre ab Werk eingefüllt? Wenn man das nicht genau weiß, sollte man nach 1000km vorsichtshalber wechseln.

Profeus

Schüler

Beiträge: 153

Wohnort: Linz am Rhein

Beruf: Elektroniker

Auto: Veloster in Arbeit...

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 21. Mai 2013, 22:03

wenn die 5Jahre Garantie ohne km Begrenzung geben, füllen die sicherlich keine Baggerplörre ein, die zu frühen Motorschäden führen könnte.

dennoch wer sein Auto liebt, wechselt es eben...

ist ja freiwillig, wie Auto putzen usw...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 21. Mai 2013, 22:06

Sicher hast du recht damit daß der Motor mit dem Werksöl zumindest die Garantiezeit überleben wird! ;)

Ähnliche Themen