Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 493

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

761

Mittwoch, 29. Juli 2015, 20:17

Manche Werkstätten halten ihre Kunden wohl für verblödet :auweia:


Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

762

Mittwoch, 29. Juli 2015, 21:19

ja...für saublöd halten manche Werkstätten den Kunden....mein "Ex-Freundlicher" meinte auf Reklamationen von Klappern aus dem Heckbereich (i20 meiner Frau)...."daran machen wir nichts; das ist Hyundai....dafür haben sie ja auch ein billiges Auto gekauft".

Klar, dass ich einen "Neuen-Freundlichen" habe, oder !!??

onkelraffi

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Weserbergland

Auto: Hyundai Tucson 4WD, 2.0 Diesel, Automatik, Premium, Leder, Sicherheitspaket, Moon Rock

Vorname: Raffi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

763

Mittwoch, 29. Juli 2015, 21:37

Kundenzufriedenheit ist ein hohes Gut. Ich würde auf jeden Fall mal nen Brief an Hyundai schreiben. Und natürlich die Werkstatt wechseln. Ich stelle mir dann immer vor, was die Fachleute so an meinem Auto alles vermurksen...Und bei der nächsten Vollbremsung war es das dann.... :mauer:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

764

Mittwoch, 29. Juli 2015, 22:08

Manche Werkstätten halten ihre Kunden wohl für verblödet :auweia:


Nach einigen Jahren Hyundaiboard möchte ich dazu meine Meinung kundtun: das hat in bestimmten Fällen auch seine Gründe.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

765

Mittwoch, 29. Juli 2015, 22:13

Ausnahmen.......bestätigen die Regel !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

766

Donnerstag, 30. Juli 2015, 10:32

Sicherlich hat mancher Kunde auch maßgeblich Anteil daran, wie er in einer Werkstatt behandelt wird....... :flöt:

Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 724

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführungsbeginn)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

767

Donnerstag, 30. Juli 2015, 12:38

Moins

@ruffy85: Selbst schuld wenn Du eine betrügerische Rechnung zahlst bzw. nicht reklamierst.
@samantha: die Werkstätten haben recht, hier sieht man es doch.

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

768

Donnerstag, 27. August 2015, 12:27

Hatte gestern meine 2. Inspektion und habe für alles zusammen 294,- bezahlt. Finde ich ok.
Bekommt ihr auch immer eine ausgefüllte Checkliste mit?

Andi

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

769

Donnerstag, 27. August 2015, 19:45

Bei mir lag bisher immer unaufgefordert die Checkliste mit bei meinen Unterlagen, ebenso das Protokoll vom Auslesen des Fehlerspeichers.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

770

Donnerstag, 27. August 2015, 20:14

So gehört sich das auch! Jede gute Werkstatt sollte eine Checkliste beilegen.

bitspyer

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Rhein-Main

Auto: i40cw 1,6

  • Nachricht senden

771

Montag, 31. August 2015, 16:57

So,

dann poste ich auch mal meine 2. Inspektion (also Große):

i40 1,6 Benziner mit 34500km
  • 2. Inspektion lt Hersteller 178,60
  • 1 Dichtring € 1,15
  • 1 Dichtring € 0,81
  • 1 Ölfilter € 16,22
  • 1 Luftfiltereinsatz €32,55
  • 1 Innenraumfilter €17,14
  • 1l Bremsflüssigkeit € 25,-
  • 3,3l Öl €53,72 (ok, da gibts Sparpotential)
  • 1 Montagereiniger €1,30
  • Schmierstoffe, Wartung €2,50
Macht in Summe 328,99€ zzgl. 62,51€ MwSt = 391,50€
Als Service hab ich einen kostenlosen Werkstattwagen. Das ganze ist ein größerer Hyundai Händler im Rhein-Main Gebiet, wo ich auch den Wagen gekauft habe. Vlt. kann mir jemand ja eine alternative nennen.
Des Weiteren wurde angemerkt, das die vorderen Bremsbeläge die Verschleißgrenze erreichen und nicht bis zur nächsten Inspektion halten würden. Ich könnte noch 2-3 Monate fahren. Der Wechsel wurde für ca. 240€ angeboten.

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

772

Montag, 31. August 2015, 20:41

Uff trotz gleicher Leistung 100€ Unterschied. Das ist schon krass.

Andi

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

773

Dienstag, 1. September 2015, 09:09

Keine Ahnung was mit den Bremsen bei Hyundai los ist, kauf dir ordentliche von woanders. Und lass dir die woanders für weniger Geld ranbauen, oder mache es gleich selbst ;)

bitspyer

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Rhein-Main

Auto: i40cw 1,6

  • Nachricht senden

774

Dienstag, 1. September 2015, 14:57

Selber? Ne, lieber nicht...

Hab aber wohl ne freie Werkstatt aufgetan, die mir die Beläge wechseln. Kann die Teile auch selbst mitbringen

Link, die sollten es doch tun, oder? Und brauch man noch Zubehör? Oder reichen die Bremsbeläge?

Gruss,
Bitspyer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bitspyer« (1. September 2015, 15:05)


silverbee

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Langenhagen

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi

Vorname: Phil

  • Nachricht senden

775

Freitag, 18. September 2015, 10:49

Moin,

hat jemand schon Erfahrung mit einer Inspektion in Polen gesammelt?

Ich war heute bei meinem Freundlichen und der Spaß soll für die 1.Inspektion 372 EUR incl. Ölwechsel 83 EUR !!! kosten.
Der Freundliche war nur total baff, als er den Unterbodenschutz gesehen hat. Alle Teile versiegelt?!? Haben Sie es selber nachversiegelt??
Hab Ihn dann erstmal aufegklärt, dass mein I40 aus Norwegen kommt =)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »silverbee« (18. September 2015, 11:30)


DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

776

Freitag, 18. September 2015, 11:20

Finde ich ziemlich teuer. Das hab ich noch nicht mal für die 2. bezahlt.

Andi

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

777

Freitag, 18. September 2015, 17:50

Inspektionen im Ausland vorher mit HMD abklären bezüglich Garantieerhalt!!!

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

778

Montag, 21. September 2015, 11:23

Hatte gestern meine 2. Inspektion und habe für alles zusammen 294,- bezahlt. Finde ich ok.
Bekommt ihr auch immer eine ausgefüllte Checkliste mit?
Hallo Andi,

jetzt muß ich doch fragen: die 294€, die du für die 2. Inspektion bezahlt hast, war das inkl. Material? Wurde bei dir auch Bremsflüssigkeit gewechselt und so weiter? Sprich was bei der 2. Inspektion dran ist? Ich habe jetzt ein Angebot bekommen für 410 inkl. allem.

Danke und Gruß

779

Montag, 21. September 2015, 15:59

Hat jemand schon Erfahrung mit Inspektionen ob die sicher zwingend bei einer Hyundai Vertragswerkstatt sein müssen bezüglich der 5 Jahre Garantie?

Laut Garantieregelung muss es nur eine Fachwerkstatt sein, aber keine Vertragswerkstatt. Hatte jemand schon mal ein negativen Vorfall wann das zum Verhängnis wurde bzw auch positive Vorfälle wo es keine Rolle gespielt hat?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

780

Montag, 21. September 2015, 17:00

Jede Meistergeführte KFZ-Werkstatt in Deutschland ist berechtigt, die Hyundai-Servicearbeiten nach Herstellervorgabe durchzuführen, die Garantie bleibt dabei voll erhalten!

Gruß Jacky

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen