Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

21

Montag, 4. März 2013, 14:22

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Hallo Leute Heute war meiner zur 30000er Inspektion im Autohaus.

Um 9 Uhr klingelte das Telefon - es war ddie Werkstatt, Sie müssten Vorne und Hinten die Bremsklötze erneuern, da auf beiden Achsen nichts mehr drauf wäre.

Ich geantwortet dass das ja nicht sein könne, ob bei Hyundai neuerdings Schokobremsbeläge eingebaut würden die bei Hitze dahinschmelzen würden.

Gut der Meister hat mir versichert dass Sie wirklich runtergeritten sind und diese unbedingt gewechselt gehören, er würde mir die alten auch beilegen damit ich mich selber davon überzeugen könne.

Also hab ich zugestimmt und was soll ich sagen die Scheissdinger kosten 170€ Vorne und 140€ Hinten.

Alles im Ganzen mit dem Arbeitslohn lieg ich jetzt bei 640€!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer: :mauer:


Wie siehts mit euren Bremsen aus?
Sind die Dinger wirklich so teuer?

Danke für Antworten hab jetzt schon richtig Schiss vor der 60000er!

MFG


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

22

Montag, 4. März 2013, 14:42

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Ein Satz Bremsbeläge für den i40 kosten im Zubehörhandel zwischen 30€ und 70€ pro Achse, je nach Hersteller bzw Qualität. Dazu kommen noch die Ein- und Ausbaukosten.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. März 2013, 15:23

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Jetzt wäre noch interessant was Sie im Autohaus kosten?

Wie kann man ein PDF Dokument hier hochladen?

Toxic89

Schüler

Beiträge: 60

Auto: I 40 1,6 GDi Limousine

  • Nachricht senden

24

Montag, 4. März 2013, 16:06

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

es gibt seit irgendwann 2012 keine Wartung inklusive mehr bei Hyundai, diese musst du für 1500 € zu deinem Auto hinzukaufen, wenn du das getan hast stellst du dein auto 5 mal zu deinem Händler und die machen die Inspektion, mein Freundlicher sagte kosten wären pro Inspektion ca 350-400€

Gruß Toxic

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

25

Montag, 4. März 2013, 16:34

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@nerodom
Ich war zwar noch nicht zur Inspektion, aber macht Hyundai keinen Vorabcheck?
Bei meiner letzten Mitsubishi-Werkstatt kam das Auto bei Abgabe zur Inspektion auf die Hebebühne, dann hat der Meister mit mir alles abgecheckt und mir einen Kostenvoranschlag gemacht, der auch immer gestimmt hat. Da fallen doch solche Sachen wie verschlissene Bremsbeläge sofort auf.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

26

Montag, 4. März 2013, 17:07

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Nee für einen Vorabcheck ist die Zeit bei mir wie immer zu knapp.

Ich hab auch nicht die Zeit bei jedem Scheiss die Werkstatt anzusteuern um mich eine halbe Stunde mit irgendwelchen Leuten um eine Garantieabwicklung zu streiten.

Die Autos müssen laufen und laifen.

Deswegen kauf ich ja immer Fabrikneue Autos damit mir sowas erspart bleibt.

Ist auch bis jetzt immer gut gegangen, hab noch nie vor 60000km etwas von Bremsen gehört.

Find 30000 arg früh und bin jetzt definitiv von der Qualität enttäuscht.

Werde an Hyundai Belgien schreiben hoffentlich meldet sich einer.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

27

Montag, 4. März 2013, 17:37

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Ach ja und wegen den 10 Liter Öl die ich zwischendurch reingekippt hab, muss ich jetzt alle 1000km zum Händler um den Ölverbrauch zu messen.

Ich freu mich wahnsinnig :freu: :mad: :freu:

Mal schauen was sich ergibt.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

28

Montag, 4. März 2013, 18:40

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

So hab die Rechnung mal beigefügt wenn ich das hinbekommen hab.
»nerodom« hat folgende Bilder angehängt:
  • xxx.png
  • xxx1.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nerodom« (4. März 2013, 18:41)


nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

29

Montag, 4. März 2013, 18:45

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Nochmal sorry werds bestimmt noch lernen :D
»nerodom« hat folgende Bilder angehängt:
  • aaa.png
  • aaa1.png

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

30

Montag, 11. März 2013, 11:41

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Gestern ölstand kontrolliert und was soll ich sagen die Deppen haben über MAX reingefüllt
»nerodom« hat folgende Bilder angehängt:
  • huile 10.03 (3) (720x478).jpg
  • huile 10.03 (2) (640x425).jpg

Hele333

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Leimen/Baden Wtb.

Beruf: Instandhaltungstechniker/Großbäckerei

Auto: I40 Crdi 136Ps Cw Comfor

Vorname: Helmut

  • Nachricht senden

31

Montag, 11. März 2013, 17:24

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Hi
Also das mit den Bremsen ist ne absolute Abzocke. Wenn meiner 30000 hat, schau ich mir selbst die Beläge an. Habe bei meine andere Autos diese selbst gewechselt. Bin mir fast sicher, dass diese Werkstatt Teile ersetzt, nur um Kohle zu machen.
Im Buch steht prüfen und nicht tauschen. Kann doch nicht sein bei 30000....HALLO!!!..die müssen mind. 50-60000 halten. Alles nur Drecksäcke echt... Ich fahr auch net immer zur Werkstatt für jeden Scheiß allein schon wenn ich diese ICH HABE RECHT UND WEIß BESSER Modus höre könnte ich kotzten.
Als ich meiner beim Kauf abgeholt habe wollte ich wissen weil nebenbei die Hyundaiwerkstatt war ob der i40 Steuerriemen oder Kette hat... unglaublich... da waren 5 Mechaniker und keiner wusste es!!! Ansonsten bin ich mit dem Auto zufrieden und ja mir regnets auch in den Nacken wenn ich die Klappe hinten aufmache......und? was soll ich jetzt machen??Neue Klappe entwickeln lassen...?
mfg HM.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 12. März 2013, 08:04

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@Bremsbelege:
Habt ihr irgendwas bemerkt kurz vor der Inspektion? Ich meine bei meinem i40 eine Art Schleifgeräusch seit ca. km 20.000 beim Bremsen wahrzunehmen, dass vorher nicht so prägnant war. Nicht, dass bei mir mit km 22.500 schon Metall auf Metall reibt und die Bremsscheibe bei der 1. Inspektion hinüber ist.

Bremswirkung ist nicht schlechter geworden, aufgrund der geschlossenen Stahlfelgen kann ich die Scheiben aktuell nicht sehen/anfassen. :(

Nach euren Aussagen, dass die Belege bei 30.000 km runter sind und getauscht werden mussten, mache ich mir etwas Sorgen, da das ja sehr früh ist.

Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: i40cw 2.0 Premium(Deutschland)

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 12. März 2013, 08:16

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@ ruffy

Wenn das Schelifgeräusch nur nach kurzer Standzeit (Nacht oder 1/2 Tag) dann liegt das an der "Rostbildung" auf den Scheiben. Hab ich jeden Früh das ich deutliche Schleifgeräusche höre. Diese verschwinden aber nach einigen Bremsmanövern wieder.

34

Dienstag, 12. März 2013, 08:18

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Das kann auch die verschleisanzeige der Beläge sein, dann hörst du so ein quietschen.

Aber gut ist quietschen bei Bremsen nie, einfach mal ansehen.

Warstel

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Dortmund

Auto: I 40 CW

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 12. März 2013, 09:50

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Hallo

das mit dem Schleifen habe ich auch wenn der Wagen über Nacht stand. 2-3 mal Bremsen und weg ist es.... so zumindest bei mir.

Aber ich kann mir sehr gut vorstellen das die Bremsbelege schnell runter sind, wenn ich mir den Bremsstaub immer auf meinen Flegen ansehen....
Das ist doch schon sehr auffällig ist mir bei meinen vorgänger Autos so nie aufgefallen.

Jetzt aber mal zur Inspektion:
Ich muß im April zur 1. Inspektion (1 Jahr bei 19.000km)
habe mir mal Angebote von 4 Hyundai Händlern rund um Dortmund eingeholt.
Die Preise liegen zwischen 345€ und 390€ + Mietwagen...
Ich finde das sind echt saupreise... Das zahle ich weder bei VW noch Mercedes noch BMW ... und das bei der ersten Inspektion. Was soll dann erst die zweite kosten ???

Wie sind da eure erfahrungen ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 12. März 2013, 10:23

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Zitat

Original von ruffy85
@Bremsbelege:
Ich meine bei meinem i40 eine Art Schleifgeräusch seit ca. km 20.000 beim Bremsen wahrzunehmen, dass vorher nicht so prägnant war. Nicht, dass bei mir mit km 22.500 schon Metall auf Metall reibt und die Bremsscheibe bei der 1. Inspektion hinüber ist.
Bremswirkung ist nicht schlechter geworden, aufgrund der geschlossenen Stahlfelgen kann ich die Scheiben aktuell nicht sehen/anfassen. :(

Du fährst seit 2500km(!) mit einem unerklärlichen Geräusch, welches von deinen Bremsen kommt, durch die Gegend OHNE einmal kurz in irgendeiner x-beliebigen Werkstatt die Bremsen überprüfen zu lassen?
Wie sicher fühlst du dich in deinem Fahrzeug, wenn die Bremsen aufgrund eines verschleppten Mangels komplett ausfallen würden?
Wenn der Motor klappert oder der Auspuff trötet, damit kann man meinetwegen weiterfahren bis zum St. Nimmerleinstag - aber wenn ich den geringsten Zweifel an der uneingeschränkten Funktionsfähigkeit meiner Bremsanlage habe wurde ich unverzüglich eine Werkstatt aufsuchen!
Zu deiner eigenen Sicherheit, und der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.

Frasa

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bodensee

Auto: I40 + Peugeot 508SW

Vorname: Francesco

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 12. März 2013, 10:25

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Hallo also Preise > 300€ sind ein Witz für die 1. Inspektion!

Ich habe 145€ bezahlt, es geht also auch günstiger hatte aber auch Angebote in dem Preislevel wie du.

Grüße,

Francesco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frasa« (12. März 2013, 10:26)


ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 12. März 2013, 11:10

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@J2:
Bei der Reparatur des Marderschadens sprach ich die Bremsen an. Antwort. Sieht ordentlich aus, reicht bei der 1. Inspektion. Fahrzeug steht tagsüber in der Tiefgarage, bei den ersten Bremsen nehme ich das Schleifen wahr, es quietscht nichts. Daher habe ich es bis zu den ersten Verbrauchsmeldungen hier eher in die Schublade, wird bei der 1. Inspektion gemacht, geschoben.

Meine 1. Inspektiuon wird irgendwo zwischen 200 und 240 € zzgl. Öl - ich nehme Quartz Ineos MC3 - liegen. Termin muss ich noch machen. Preise bekam ich bereits letztes Jahr auf Anfrage, als meine Heckklappe zum ersten Mal rapariert wurde.

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

39

Freitag, 15. März 2013, 19:21

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Ich habe bei 43000 km noch die ersten drin. Schauen wir mal, bis jetzt ist noch alles i.o. :D

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »driver91« (15. März 2013, 19:22)


saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

40

Samstag, 16. März 2013, 13:23

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@Frasa
Was? Haben sie bei dir das alte Öl wieder reingefüllt? Nen Ölwechsel liegt ja schon bei ca 100 euro!

Ähnliche Themen