Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

281

Mittwoch, 19. März 2014, 16:15

Beschwerst du dich jetzt darüber, dass die zu lange Garantie geben?


Black Pearl

unregistriert

282

Mittwoch, 19. März 2014, 16:19

Beispiel: "Lebenslange Garantie"

Ob das zulässig ist oder nicht ist sehr strittig.

Aufgrund der zivilrechtlichen Höchstverjährungsfrist von 30 Jahren würde
der Händler dem Kunden eine Leistung versprechen, die er ggf. nicht
einhalten muss.

So habe ich das damals in meiner Ausbildung gelernt.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

283

Mittwoch, 19. März 2014, 16:22

Siehe Eastpak: Lifelong guaranteed (in Germany guarantee is limited to [only] 30 years)

284

Freitag, 21. März 2014, 11:10

Ich habe gestern meinen i40cw 1,7 Style von der 2. Inspektion abgeholt und bin fast vom Glauben abgefallen:
472 Euro, für die Standard Inspektion. Also nichts weiter defekt oder getauscht.

Ich habe mit vielem gerechnet, aber 472 Euro ist der Hammer.
Blöderweise hat Bremen nur einen Hyundai Händler, alle anderen liegen ausserhalb und damit einige Kilometer weit weg :(

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

285

Freitag, 21. März 2014, 11:47

Den Preis hätte dir dein Händler aber bestimmt auch vorher verraten oder?
Er spielt seinen "Standortvorteil" hier wohl aus... :mauer:

286

Freitag, 21. März 2014, 14:21

Nächstes Jahr muss ich mir Kostenvoranschläge einholen im Umkreis.
Wie ich dann aber im Falle eines anderen Autohauses zurück und wieder hin komme weiss ich noch nicht.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 493

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

287

Freitag, 21. März 2014, 15:36

Da gibt es doch Leihwagen vom Händler, mehr als das Benzin muss man da meistens gar nicht bezahlen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

288

Freitag, 21. März 2014, 15:47

Gerade als "Neukunde" springt das schon mal raus! Autohäuser die etwas abgelegen sind, bieten oft auch einen kostenlosen Hol- und Bringservice!

McFly

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Offenbach

Auto: i40 1.7 CRDi Limousine

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

289

Montag, 31. März 2014, 22:21

1. Inspektion

Servus an alle...

...habe heute mein Auto von der 1. Inspektion geholt.

Mein Händler hat mir alles an Hand der Wartungs-Checkliste von Hyundai erklärt was geprüft, bzw. was getauscht oder gewechselt wurde.

getauscht wurden:

Kraftstofffilter, Staub- und Pollenfilter, Motoröl und Ölfilter und die Klimaanlage wurde desinfiziert.

Rechnungsbetrag mit Kleinteilen betrug 327,51 €

Preislich finde ich das einen normalen guten Preis für eine Inspektion. Werkstatt ist im Rhein-Main Gebiet.

gruß McFly

jaba5767

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Düsseldorf

Auto: I40 - 1,6 GDI - Sleek Silver - 5 Star Edition + Silber Paket

  • Nachricht senden

290

Dienstag, 1. April 2014, 00:43

Wartungskosten 1,6 GDI

Moin Moin,

seit heute hat die i40-Gemeinde mit mir ein neues Mitglied :D Bin nach 11 Jahren Toyota Avensis heute auf einen 1,6 GDI, 5 Star Silver Edition mit Tageszulassung gewechselt. Der Händler hat mir im Rahmen der Kundenbindung ein Paket zu 1.355 EUR angeboten. Für die nächsten 5 Jahre wäre folgendes enthalten:

- HU/AU
- jährliche Inspektion inkl. Werkstattwagen
- Räderwechsel 2x/Jahr
- alle anfallenden Materialien wie Öl, Ölfilter, Pollenfilter etc. ausser Verschleissteile
- Lohnkosten

Was ich bisher hier per Sufu gefunden habe ist der Preis doch ganz ok, oder?

Hut ab vor den Machern dieses Forums. Mich hier einzulesen hat mir hinsichtlich der Kaufentscheidung sehr weitergeholfen !

291

Dienstag, 1. April 2014, 00:50

Zu deiner Frage kann ich leider nichts sagen aber wollte dich trotzdem willkommen heißen. .. :)

292

Dienstag, 1. April 2014, 07:45

@jaba5767

Ja, man könnte sagen, der Preis ist in Ordnung.
Geht natürlich der Händler in den nächsten 5 Jahren pleite, nützt Dir das Paket nichts - Du zahlst das dann alles bei einem anderen Händler nochmal. Deswegen lasse ich von solchen Geschäften die Finger :stop: - und lagere auch meine Räder selbst ein, dann befinden sie sich nämlich in meiner Insolvenzmasse und nicht in der des Händlers.
Ergo: Preis ist prinzipiell okay, aber eben nicht alles - jetzt hilft nur noch, für die Überlebensfähigkeit des Händlers zu beten. :anbet:
Oder Du kaufst einfach noch ein paar Autos da - dann bist Du vielleicht auf der sicheren Seite. :cheesy:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

293

Dienstag, 1. April 2014, 07:47

Der Preis für das Wartungspaket inkl HU/AU und Ersatzwagen ist sehr günstig! :super:

@tempo-maat - An den Eingelagerten Rädern hat der Händler kein Eigentum erworben, deshalb gehören die nicht zur Insolvenzmasse - genausowenig wie ein zur Wartung gebrachtes Fahrzeug, welches zum Zeitpunkt der Insolvenz in der Werkstatt steht.

Gruß Jacky

294

Dienstag, 1. April 2014, 08:04

@Jacky

Theorie, Jacky, bloße Theorie. Und in dieser hast Du Recht. Wurden die Räder aber unterschlagen oder sonstwie verklingelt, bevor man sie abholen konnte (z.B. weil man von der Insolvenz zu spät erfuhr), bekommt man vor Gericht zwar (wahrscheinlich) recht und nachfolgend einen vollstreckbaren Titel, der nützt aber nichts, denn versuch mal, einem Nackten in die Tasche zu greifen... :dudu: Du stellst Dich dann aber gaaanz hinten an. Die Folge ist: In der Praxis sind die Räder wech... Und das ist gar nicht so selten.

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

295

Dienstag, 1. April 2014, 08:27

Willkommen, jaba.
Das Paket klingt ja erst einmal tatsächlich nicht uninteressant....

Lass und mal rechnen:
Als Anhaltswert für Dich habe ich für die erste Jahresinspektion meines 1.6 GDI Silver Edition 160 Euro bezahlt. Wenn wir mal ungefähr davon ausgehen, dass die dritte und fünfte ähnlich viel kosten, die zweite und viertr Inspektion wahrscheinlich etwa 100 Euro teurer sind...dann kommen wir in 5 Jahren auf 1000 Euro für Inspektionen nebst Filter usw.... Plus 2 x 80 = 160 Euro für HU/AU sind wir also bei 1.160 Euro. Gegebenenfalls 5x ein Ersatzwagen à 20 Euro sind 1.260,-.
Die 10x Räderwechsel (von Einlagerung habe ich nichts gelesen) zu je 20 Euro (gibt ja meistens pro Saison jeweils ein Sonderangebot) kommen mit 200 Euro dazu, sind wir bei 1.460,- Euro...

Für 105 Euro Ersparnis (oder anders ausgedrückt lediglich 21 Euro pro Jahr oder noch einmal anders nicht mal 10 Prozent Rabatt)) bindest Du Dich alsofällt fest an ein Autohaus.
Wenn Du 100 Prozentig zufrieden dort bist, kann man es überlegen. Solltest Du mal Probleme mit dem Autohaus bekommen, hast Du Deine Wahlfreiheit, auch woanders hin zu gehen allerdings verspielt. Das schon angesprochene Thema einer möglichen Insolvenz ist ebenso zu bedenken...

Ich persönlich würde es nicht machen.
Hast Du schon eine Entscheidung gefällt?

Edit(h) hat noch mal nachgerechnet... ;-)

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

296

Dienstag, 1. April 2014, 08:33

Nicht zu vergessen die Finanzierungskosten für 1.355€ über durchschnittlich 2,5 Jahre.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

297

Dienstag, 1. April 2014, 08:43

Es gibt aber auch Leute, welche für die 1. Inspektion 300€ bezahlt haben, und über 400€ für die 2.(große) Inspektion. Bei 3 kleinen und 2 großen Inspektionen kommt das dann auf 1700€ plus 2x HU 160€ plus 10x Radwechsel 250€ plus Leihwagen 100€ (5x20€).

Macht gesamt 2210€ - also würde man mit dem Paketpreis von 1355€ gut 850€ sparen......

298

Dienstag, 1. April 2014, 08:51

@Jacky

Na so viel hat aber für den 1.6er Benzin noch niemand bezahlt, oder? Das kosten nur die Diesel. Und wenn, dann hätte ich auch keine Angst - denn das Autohaus geht bei diesen Preisen nicht pleite!

@newdvsion
Gute Rechnung. Sehr gut. :super: ich hatte dazu keine Lust...
Von Einlagerung hatte er auch nichts geschrieben, das war mein Beispiel, um zu verdeutlichen, warum ich keine, also gar keine, Dinge von Wert in der Werkstatt lagere...
Zum Räderwechsel: Der kostet bei mir nie - einmal im Jahr mache ich das selbst, einmal muß ich ohnehin zur Inspektion, und da ist es bei meinem :D inklusive - da die Räder ohnehin runter müssen. Und die Inspektion ist auch seeehr günstig - wenn ich das mit den hier schon gelesenen Werten vergleiche.

nuri

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Frankfurt

Auto: i40 cw 1.7crdi

Vorname: Nuri

  • Nachricht senden

299

Dienstag, 1. April 2014, 09:00

Hallo McFly,

das interessiert mich aber sehr ... welche Werkstatt im Rhein-Main-Gebiet ist das?
Ich suche immer noch eine solche.

Danke für eine Antwort + Gruß Nuri

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

300

Dienstag, 1. April 2014, 09:31

In der Autobild wurden die Kosten für die ersten drei Inspektilnen beim Diesel mit 331/409/342 Euro gerechnet.
Achtung! Das sind die Preise für den Diesel, der in der Wartung u.a. durch eine größere Ölfüllmenge teurer ist.

Klar gibt es regional unterschiedliche Preise. In München wird es teurer sein als auf der Brandenburgischen Prärie...

Ich habe jetzt mit meinem Erfahrungswert gerechnet.
Ich denke, die 100 Euro Aufschlag für die 2/5. Inspektion sind vielleicht sogar etwas hochgegriffen, wenn man bedenkt, dass es bei der Autobild z.B. nur rund 80 Euro waren...

Ähnliche Themen