Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

221

Donnerstag, 16. Januar 2014, 18:57

und Benzinfilter gibt es doch auch, oder nicht mehr? Ja Ölsorte und die Menge sind beim Diesel teurer, der Rest entbeert ja jeder Grundlage. Ich bin jahrelang Benziner gefahren und würde es gern auch wieder machen, aber bei meinen neuen jährlichen Fahrleistungen brauche ich einen Diesel. Dennoch kann ich bisher keine großartige Teurung feststellen. Steuer ist 10 euro teurer, Versicherung sogar 15 Euro billiger im halben Jahr als mein vergleichbarer 2,0 Liter IX35 Benziner. Was stimmt ist, dass es bei den Wartungspreisen heftige UNterschiede gibt. Mein Bruder hatte für einen I20 Benziner einen Kostenvoranschlag in einem Vorort von Köln machen lassen. 45.000er DUrchsicht in Köln fast 400 Euro. Das gleiche Spiel im Norden Berlins 157,20 EUro. ALso wurde bei dem regulären Besuch der Familie die Wartung hier vor Ort gemacht und damit hatte sich ein Haufen Geld gespart. Wie gesagt, hierher gefahren wären sie sowieso.


Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

222

Donnerstag, 16. Januar 2014, 20:33

Die Reparaturen von denen ich geschrieben habe (Turbolader und Diesel Partikel Filter )
Treten ja meist erst nach einigen Jahren auf.
Bei den 5 Jahren Garantie von Hyundai kann man ja beruhigt auf eben diese zeit schauen ;-)

Abgesehen von speziellen Notlösungen kostet aber eine Partikelfilter schmerzhaft viel genau wie eben der Turbolader. Wenn man diese Beträge mit in die Rechnung einbezieht muss man schon ein extremer Vielfahrer sein um aufgrund des Minderverbrauches im plus zu landen.

Aber gut, der Turbolader kann bei sorgsamer "Haltung" (warm und kalt fahren) länger halten und der Filter ist nunmal ein Verschleißteil...

Ich Wünsche jedem weniger Ärger als ich mit Dieselfahrzeugen hatte ;)

223

Donnerstag, 16. Januar 2014, 20:44

Die meisten Benziner haben doch auch Turbolader mittlerweile, das ist für mich kein Argument ;). Und klar Partikelfilter ist ne Sache, aber zum Beispiel der Tiguan von meinem Vater hat nicht mal nach 150k Kilometer nen neuen gebraucht. Weil er immer warm gefahren wurde und super wenig Kurzstrecke.

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

224

Donnerstag, 16. Januar 2014, 22:22

Bei Mazda und Hyundai (noch) nicht. Aber vermutlich kommen da auch 3 Zylinder Turbo Motörchen wie bei BMW 8o

Bei Kurzstrecken (wo öfter "abgebrannt" wird was zu dem gefürchteten befühlen mit unverbrennbarer Asche führt ) halten Dieselfilter noch nicht mal die halbe stecken :cursing:

225

Freitag, 17. Januar 2014, 12:30

Meinerfahrung mit der ersten Inspektion ( Autohaus Horsch in Herne) :
vorherige Anfrage telefonisch :250 Euro- man fragte nach welcher Motor und welches Modell.
Rechnung: 370 Euro !
Auf meine Entrüstung folgte eine Litanei, das man die Preise bei jedem Modell nicht im Kopf habe .. und das die Märchensteuer nicht eingerechnet war. Ach ja, Öl durfte ich auch nicht selbst mitbringen.
Die Tatsachen sprechen wohl für sich und das ich für 30 Euro einen i 10 Mietwagen bekam rundet das Gesamtbild - nach unten- ab.
Fazit : never again.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 907

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

226

Freitag, 17. Januar 2014, 12:42

Endverbrauchern -sprich Kunden- dürfen KEINE Nettopreise genannt werden! Zumindest nicht ohne den ausdrücklichen Hinweis: plus Mehrwertsteuer!

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

227

Samstag, 18. Januar 2014, 01:35

@gandalf -> Kostenvoranschlag machen ?! -> mehrere Händler fragen. Da erlebt man viel ;-)

badboy

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: BRD

Beruf: Techniker

Auto: Tuscon 1.6T DCT 4WD Style LED Black und I10 Baujahr 2014 White

Vorname: arni

  • Nachricht senden

228

Donnerstag, 23. Januar 2014, 22:43

1.Inspektion

Hallo,

haben eben meine erste Inspektion nach einem Jahr und 22.000km an meinem i40 1.6 GDI machen lassen. Die Gesamtkosten sind moderate 152,60€ beim Freundlichen meines vertrauens :freu: :bang:

Schönes Weekend

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

229

Donnerstag, 23. Januar 2014, 22:49

Guter Preis, selbst für den kleinen Benziner. :thumbup:

mikdo

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: QLB

Auto: Hyundai i40cw 5-Star

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 28. Januar 2014, 20:38

Hi Leute,
habe mir heute einen Kostenvoranschlag geben lassen für meinen i40 1.6gdi.


Als ich den in Händen hatte, habe ich natürlich noch gesagt das ich das Öl (Total Quartz Ineo MC3) schon habe und gefragt ob ich das mitbringen darf. Klar geht. Somit kommen die 49,90€ für das Öl noch abgezogen. Und dann wieder 24,90€ für den 5l Kanister drauf. Das nenne ich doch mal einen Kampfpreis. :freu:

Gruß Mike

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

231

Mittwoch, 29. Januar 2014, 09:21

Letzte Woche hatte ich die 30.000er für meinen Diesel.

Gut, ich habe 342 EUR (inkl. Öl) gezahlt, aber dafür weiß ich hn in guten Händen und dass alles gründlichst gemacht wird, inkl. Innenraumreinigung (natürlich kolo).
Gleichzeitg wurden die Radlager und die Hecklifter auf Garantie getauscht. Ich hatte einfach vorab per eMail geschrieben, was mir aufgefallen war und als der Termin war lagen die Teile schon bereit. Die Abwicklung mit Hyundai macht der Chef selbst da brauche ich auch keine Angst haben, dass es Probleme gibt. Ich habe ein französisches Modell, aber das ist ihm egal, er nimmt alles an ohne rumzuzicken.
Ein Mietwagen wäre bei ihm auch kostenlos, ohne Zeit- oder Kilometerbegrenzung.
Ach, den Wagen hat er meiner Frau ohne Bezahlung mitgegeben und die Rechnung kam gestern per Post nach, auch das findet man selten.

Wenn ich ein gutes Gefühl bei einer Werkstatt (oder sonstigem Handwerk) habe bezahle ich auch gerne etwas mehr.

sakulk

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: bei Augsburg

Auto: i40 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

232

Mittwoch, 29. Januar 2014, 17:24

Kostenvoranschlag

Hallo,

habe meinen Kostenvoranschlag für die 1. Inspektion erhalten.

Wartungspaket 29.01.2014 08:24:33
Paketinformation: Modell i40 Typ VF ab MJ 2012
Ausstattung 1.6 l GDi 99 kW Benziner Schaltgetriebe Grundausstattung

Wartungsintervall 30000 km
Arbeit
B16MVF30 Wartung 30.000 km 1.1 86.90 €
Teile
Nummer Bezeichnung Menge Einzelpreis Gesamtpreis
2151323001 Dichtring 1 1.00 € 1.00 €
971332E210AT Pollenfilter Tucson, i40 1 14.90 € 14.90 €
NPNENGNOIL SAE 5W40 (ACEA B4) 3.3 13.98 € 46.13 €
S2630035530 Ölfilter 1 10.20 € 10.20 €

Zusatz
Art Nummer Bezeichnung Menge/Zeit Einzelpreis Gesamtpreis
Zwischensumme 159.13 €
19% Mehrwertsteuer 30.23 €
Gesamtsumme 189.36 €

Gruß sakulk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sakulk« (29. Januar 2014, 17:29)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

233

Donnerstag, 30. Januar 2014, 01:40

Ein Mietwagen wäre bei ihm auch kostenlos, ohne Zeit- oder Kilometerbegrenzung.
Ich dachte immer, der wäre für die Zeit der Inspektion (was auch die Kilometer halbwegs einschränken würde), aber Respekt. :D

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

234

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:42

Soll heißen, auch wenn der Wagen z. B. zwei Wochen (oder noch länger) in der Werkstatt stehen sollte, würde es immer noch nichts kosten.

Bei einem anderen Hyundaihändler, der generell 25 EUR pro Tag verlangte, hätte man ab einer bestimmten km-Zahl noch was drauflegen müssen.
Neben der Arroganz des Chefs war das ein Hauptgrund, warum ich nicht mehr hingegangen bin. Bei 160km am Tag Arbeitsweg wäre das schnell teuer geworden.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

235

Donnerstag, 30. Januar 2014, 09:50

Bei einem anderen Hyundaihändler, der generell 25 EUR pro Tag verlangte, hätte man ab einer bestimmten km-Zahl noch was drauflegen müssen.
So kenne ich es eigentlich auch, nur mit einer etwas günstigeren Tagespauschale. Aber wenn machbar, warum nicht. Das nimmt man als Kunde dann doch dankend an. :thumbup:

236

Montag, 3. Februar 2014, 14:12

Woraus resultieren eigentlich die verschiedenen Angaben hinsichtlich der Service-Intervalle? Im Handbuch stehen 30Tkm oder 24 Monate, irgendwo meine ich aber 30Tkm oder 12 Monate gelesen zu haben.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

237

Montag, 3. Februar 2014, 16:24

Weil die Angaben auf der Wartungs-Checkliste nicht identisch mit den Angaben in der BDA ist. Das ist, um nicht wieder auf die Schnauze zu fallen, zumindest bei mir so.

238

Montag, 3. Februar 2014, 16:36

Was also wäre jetzt verbindlich?
Man unterschreibt ja nicht als Kunde, "hiermit erkenne ich die Verbindlichkeit folgender Wartungsintervalle zum Erhalt des Qualitätsversprechens an". Oder ist das bewußt als Verbrauchertäuschung so different gefasst?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 907

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

239

Montag, 3. Februar 2014, 16:41

Verbindlich ist nicht die Liste in der Werkstatt, sondern die jeweiligen Fahrzeugunterlagen! Was in der Bedienungsanleitung steht ist für das dazugehörige Fahrzeug vorgeschrieben.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

240

Montag, 3. Februar 2014, 21:06

Auf der Liste die mir die Werkstatt aushändigt, steht unten auch etwas von (hab sie jetzt leider nicht zur Hand) "Copyright Hyundai". Sollte dann eigentlich nicht irgendeine Excel Tabelle sein, sonder offiziell von Hyundai abgesegnet. Und selbst wenn ich dort jährlich aufschlage, (was ich die ersten Jahre nicht verkehrt finde) muss lt. Anleitung nicht soviel gewechselt werden, wie lt. Wartungs - Checkliste. Glaube ich erbitte mir da mal ne Stellungnahme von Werkstatt.

Ähnliche Themen