Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Juli 2012, 19:01

Inspektion

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Tagen eine Hyundai i40cw, den ich als Vorführwagen gekauft habe. Tag der Erstzulassung war der 12.08.2011, demnach steht demnächst bei mir die erste Inspektion an. Leider finde ich zu den Inspektionen vom Hyundai i40 hier im Forum noch keine genauen Angaben zum Preis. (Hab nur i30 und kleiner gefunden)

Ich überlege die Inspektion beim Vertragshändler durchführen zu lassen. Hab da irgendwie ein besseres Gefühl. Was meint Ihr was die 1. Inspektion beim Hyundaihändler kostet? Hat schon jemand die erste Inspektion hinter sich?

Gelaufen hat mein Wagen 13500 km. Also sind die 12 Monate vorher eingetreten...

Lieben Gruß
Rac


Richie4454

It's all Greek to me!

Beiträge: 66

Wohnort: Berlin

Auto: i40 cw

Vorname: Rico

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2012, 19:17

RE: Inspektion i40cw

Keine Ahnung, was eine Inspektion kostet. Da können Dir andere sicher besser weiterhelfen. Aber wenn Du den erst ein paar Tage hast, hätte ich die Inspektion ja dem Autohaus aufgebrummt. Bist Du Dir sicher, dass Du überhaupt was zahlen musst? Waren doch bei den letzjährig zugelassenen Autos im Garantiepaket drin. Oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richie4454« (2. Juli 2012, 19:18)


3

Montag, 2. Juli 2012, 19:34

RE: Inspektion i40cw

Ja, das hatte ich auch gedacht... Aber die Händler schlafen ja auch nicht auf dem Baum. Ich habe nur die schönen "Sicherheitschecks" bekommen. Leider nichts mit Inspektion oder sowas... Hat mich natürlich wirklich SEHR geärgert. Aber vielleicht frage ich hier nochmal bei Hyundai Deutschland nach :-) Vielleicht kann man da noch was machen. Danke, dass Du mich auf die Idee gebracht hast :-)

Richie4454

It's all Greek to me!

Beiträge: 66

Wohnort: Berlin

Auto: i40 cw

Vorname: Rico

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Juli 2012, 19:40

RE: Inspektion i40cw

Falls Hyundai abwinken sollte, kannst Du immer noch versuchen beim Händler einen "Freundschaftspreis" zu bekommen. Schließlich hast Du das Auto erst ein paar Tage und er hätte die Inspektion vorziehen können und vielleicht auch sollen. Aber hinterher verhandeln ist natürlich keine gute Ausgangsposition.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richie4454« (2. Juli 2012, 19:42)


5

Montag, 2. Juli 2012, 19:45

RE: Inspektion i40cw

Ich hab jetzt erst mal Hyundai angeschrieben, ob mir nicht die vollwertigen Inspektionen zustehen würden. Schließlich hat die Garantie ja auch ab dem Tag der Erstzulassung begonnen. Und wenn es diese Aktion damals gab, dann hätte man, meiner Meinung nach, natürlich auch ein Anrecht auf die Inspektionen. Mal schauen was die Herren von Hyundai Deutschland dazu sagen :-)

Trotzdem würde mich noch interessieren, ob jemand schon eine Inspektion zahlen musste und was die gekostet hat :-)

JoergE39

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Niedersachsen

Auto: I 40 1,7CRDI 85KW

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juli 2012, 12:12

RE: Inspektion i40cw

Hallo liebe Forengemeinde
Ich habe meinen i40 letzte Woche von der 1. Inspektion abgeholt. Die ersten 30.000km habe ich mängelfrei!! "überstanden". Da auch ich nur die Sicherheitschecks dazu bekommen habe, musste ich für die Inspektion natürlich bezahlen! Lt. vorheriger Anfrage bei den freundlichen, sollte diese 307€ kosten. Konnte diese dann aber auf 250€ herunterhandeln. Eine Fahrzeugwäsche und einmal Aussaugen war incl.

Da ich gut 60.000km im Jahr fahre, bleibt abzuwarten, wie sich die Inspektionspreise weiter gestalten. Werde euch informiert halten.

Gruß Jörg

byte86

Anfänger

Beiträge: 38

Wohnort: Neuhof, 36119

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Juli 2012, 15:39

RE: Inspektion i40cw

Mein Freundlicher hatte mir gesagt, dass die 30tkm beim Diesel ca 280€ und die große 60tkm ca 380€ kosten würden

8

Mittwoch, 19. September 2012, 15:45

RE: Inspektion i40cw

Heyho,

meiner war ja auch vor ca. 3 Wochen in der Inspektion. Erstmal 222,21 habe ich bezahlt für die erste Inspektion (Wäsche und Aussaugen war auch dabei :) ).

Generell ist es NICHT so, dass die Inspektion beim i40, die letztes Jahr zugelassen worden sind, AUTOMATISCH dabei sind. In 90% der Fälle schon, wenn der Händler diesen Teil nicht ausdrücklich beim Kauf bei Hyundai rausgenommen hat, um damit den Einkaufspreis des Wagens zu drücken.

Tjo, war leider bei mir so und ist wohl auch bei vielen anderen so. Im Grunde eine Schweinerie. Das Autohaus, wo ich den Wagen auch bekommen habe, hat auch schon einen netten Brief bekommen, dass darauf nicht hingewiesen wurde.

Grüße Marc

Vielfahrer32

Vielfahrer32

Beiträge: 98

Wohnort: Österreich Kärnten

Auto: I40cw 1.7Crdi Premium

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Januar 2013, 11:04

Kosten für Serviceinspektion

Hätte mal eine Frage an die Austrianer von hier: Hat schon jemand das 30000er Service machen lassen?

Hab mich vor Weihnachten mal bei Firma Denzel über die Kosten schlau gemacht, 350-400€ wären zu berappen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es bei dem Preis nicht bleiben wird. Der Werkstattleiter meinte, wenn mir das zu teuer ist, hätte er auch kein Problem damit, wenn ich das Öl selber mitbringe. Mich stört nur, dass die Werkstatt 105€ pro Meisterstunde verlangt. Leider gibt es bei uns in nächster Nähe nicht so viele Hyundai-Werkstätten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vielfahrer32« (16. Januar 2013, 11:05)


nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Januar 2013, 11:15

RE: Kosten für Serviceinspektion

Beim Öl kannste locker 100€ sparen.

Haben die goldenen Schraubschlüssel und mit Swarowski-Kristallen bestetzte Einfülltrichter?

105€ die Stunde - Scheiss die Wand an - warum bin ich kein Werkstattmeister???

JoergE39

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Niedersachsen

Auto: I 40 1,7CRDI 85KW

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Januar 2013, 11:44

RE: Kosten für Serviceinspektion

Hallo Vielfahrer
Ich habe mit meinem i40 bereits 75000km runter und habe für keine Inspektion mehr als 350€ bezahlt! (incl. Öl). Meine Hyundai Werstatt ist in Oberhausen.

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Januar 2013, 12:13

RE: Kosten für Serviceinspektion

Gut dass Hyundai Belgien und Hyundai Luxemburg Hyundai Care eingeführt haben. ;)

Wer weiss vielleicht kommts auch nach Deutschland?

Ich jedenfalls zahle lieber jeden Monat 40€ mehr und bin ruhig, oder wie bei Toyota, einmalig 1200€ dazu und du bist bis 150.000km ruhig.

Ja man zahlt es egal wie, aber mal ehrlich kommen die Inspektionen nicht genau dann, wenn man sie am liebsten aufschieben möchte. Jetzt fährt man einfach hin, gibt das Auto ab und gut ist!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nerodom« (16. Januar 2013, 12:18)


Vielfahrer32

Vielfahrer32

Beiträge: 98

Wohnort: Österreich Kärnten

Auto: I40cw 1.7Crdi Premium

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Januar 2013, 12:53

RE: Kosten für Serviceinspektion

Naja Hauptgrund wird auch der höhere Steuersatz in Österreich sein, warum es teurer als bei euch ist.
Würde doch gern in einer Hyundai-Vertragswerkstatt den Service machen lassen. Beim Volvo, den ich voher hatte, waren die ersten beiden Service auch gratis. Den großen Service habe ich bei einer Werkstattkette für 180€ machen lassen, dass hat sich beim Fahreugeintausch im Ankaufstest gerächt, der Händler hat ins Scheckheft geschaut. :mauer:

Das Autohaus vertreibt auch Luxuskarossen wie BMW, Volvo, Jaguar, Ferrari etc. das würde sicher nicht zum Image passen, wenn sie einen moderaten Preis von 75€ pro Stunde verlangen würden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vielfahrer32« (16. Januar 2013, 13:19)


ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Januar 2013, 20:02

RE: Kosten für Serviceinspektion

Also beim ersten Check, der von meiner Werkstatt gratis (Durchsicht, Ölwechsel, Ölfilterwechsel nach 2500km, Öl und Ölfilter mußte bezahlt werden, Arbeitskosten umsonst) und ausserplanmäßig von den Wartungsbedingungen von Hyundai angeboten wurde, wurden 5,3 L Motorenöl und Ölfilter berechnet.
Zusammen mit dem Ölfilter habe ich 120 EUR bezahlt.

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Januar 2013, 23:22

RE: Kosten für Serviceinspektion

also bei den sogenannten wartungspaketen werden die ersten 5 inspektionen bezahlt. vorausgesetzt man hat das wartungspaket beim kauf mit bestellt bzw gekauft. in dem wartungspaket sind ausschleißlich die ersatzteile und leistungen von dem wartungsplan enthalten. sine zb bremsbeläge verschlissen muss das der kunde selber bezahlen.

trööt

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Raum Frankfurt a.M.

Auto: i40 cw 1.7crdi Business

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Januar 2013, 16:41

Inspektionskosten 1.7CRDI

Hallo Community!
Ich wollte hier mal berichten, was bei mir die 1. Inspektion mit meinem 1.7er Diesel gekostet hat. Die Rechnung besteht aus folgenden Punkten:

30.000km Inspektion Arbeitsaufwand 67,- € mal 1,6 = 107,20 €
Staubfilter austauschen 67,- € mal 0,25 = 16,75 €
Material:
eine Dichtung 1,- €
Ölfilter 15,90 €
Kraftstoffilter 49,50 €
Pollenfilter 17,90 €
Frostschutz (Kühler) halber Liter = 3,38 €
Scheibenreiniger 2,30 €
Motoröl Solaris LSX 5,3 Liter mal 12,90 € = 68,37 €

Zusammen mit Märchensteuer = 335,94 Euro

Durchgeführt von Hyundai Winter in Mühlheim/Main. Im Moment denke ich, dass dies die erste und letzte Inspektion war, die ich dort habe durchführen lassen.

Was habt Ihr denn so für Eure 1. Inspektion bezahlt? Bitte nicht böse sein, wenn ich diese Frage hauptsächlich an die 1.7er Diesel-Fraktion richte!!

Viele Grüße
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trööt« (20. Januar 2013, 16:42)


ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Januar 2013, 16:03

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

Einen der drei Hyundai-Partner hatte ich schon mal angefragt und den Kostenvoranschlag sowohl für die kleine und große Inspektion bekommen.

Die kleine bei 30, 90 und 150 tkm liegt um 210,- € zzgl. Öl, die große bei 60, 120 und 180 tkm um 300,- € zzgl. Öl. Unbekannt ist, ob der DPF getauscht werden muss und bei welcher Lauflaufleistung. Wahrscheinlich abhängig von dem Fahrprofil, aber selbst zu den Kosten dieses Austauschs lagen dem Freundlichen keine Informationen vor.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

18

Montag, 21. Januar 2013, 23:41

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@trööt
Ich .. gar nix! Mal abgesehen vom TÜV/AU.

trööt

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Raum Frankfurt a.M.

Auto: i40 cw 1.7crdi Business

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 23. Januar 2013, 09:16

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@kesselhaus:
Ah, da hat wohl jemand noch das Glück gehabt und einen i40 mit den 5 Jahren Inspektionskostenübernahme erwischt. Oder?
Ich habe nur die Sicherheits-Checks. ;(

Gibt es denn hier keinen anderen 1,7èr Diesel-Fahrer, der bereits die erste Inspektion gemacht hat? Würde mich wirklich interessieren, ob die immer so teuer sind. Angeblich war der Hyundaihändler selber überrascht, was dessen Computer ihm vorgab alles prüfen (und dementsprechend berechnen) zu müssen. Er meinte, bei diesem Model gibt es keinen Unterschied zwischen großer und kleiner Inspektion. Ist immer eine große .... :mad:

Viele Grüße
Jens

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 23. Januar 2013, 12:45

RE: Inspektionskosten 1.7CRDI

@trööt:
Diese Aussage Deines Händlers ist falsch. Ich habe sowohl die Liste für die große und kleine Inspektion. Es gibt deutliche Unterschiede. Im Handbuch stehen die erforderlichen Arbeiten ebenfalls.

Die Kosten der Inspektion kann die Werkstatt eigentlich nicht beeinflussen, sie werden von Hyundai vorgegeben, sogar der Stundensatz, der ungewöhnlich niedrig liegt. Alleine am Motoröl kann man sparen, hier werden um die 25,- € / L angesetzt, dafür bekomme ich mein Motoröl als 5 L Kanister :D

Kleine Inspektion sollte exkl. Öl nicht mehr als 230,- € kosten, die große nicht mehr wie 330,- €.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen