Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 681

Samstag, 19. April 2014, 00:50

Nun nach 600km ist das Kühlwasser mehr als die leer.


Genau. Kopf hat die Riss.


1 682

Samstag, 19. April 2014, 09:08

Hey,

natürlich sollte es heissen mehr als die Hälfte leer

Toni_ndh

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Wohnort: Nordhausen

Auto: Hyundai i40 CW/5 Star, Silver Edition / Hyundai Grand Santa Fe 2.2 CDRI Premium,Technik,Standheizung, abnehmbare AHK

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

1 683

Samstag, 19. April 2014, 09:16

Hi

Ich würde auch schnellstmöglich den Freundlichen aufsuche.

LG Toni :freu:

1 684

Montag, 21. April 2014, 13:12

Ich hatte auch Kühlwasserverlust! Nachdem mal bereits 2 versucht hat den Fehler zu finden, bin ich schließlich mit dem Wagen liegen geblieben. Motorschaden, Wasserablagerung im 2 Zylinder! Fahr zu Hyundai und lass das Problem überprüfen!

1 685

Mittwoch, 23. April 2014, 02:52

Habe heute ein Problem mit dem boardcomputer festgestellt, es lassen sich die verschiedenen Punkte wie tageskmzähler, verbrauch etc. nicht umschalten. Werde morgen mal zum Händler fahren und schauen lassen was dieses kleine Problem auslöst.

atze-s

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Saarland

Beruf: CNC-Dreher

Auto: i40 Limousine CRDI

  • Nachricht senden

1 686

Mittwoch, 23. April 2014, 15:16

Pino54
Ich war gerade erneut beim freundliche wegen dem gleichen Problem. Es gab schon Reparaturversuche und Druckprüfungen, alles ohne Erfolg. Eben meinte er, nun es läuft auf einen Motorwechsel hinaus. Wie er aus internen Quellen weiss, handelt es sich um Produktionsprobleme bei HMD, Fehler beim Planen (=Feinbearbeitung). Ausserdem meinte er noch, es werden die nächste Zeit wohl noch "einige" mit dem Problem kommen, er hat diese Woche schon einen Motor bei einem anderen CRDi gewechselt. Er hat nun die Anfrage an HMD geschickt wegen dem neuen Motor, die Antwort wird wohl ca. 3-4 Tage dauern.

Ich bin nicht gerade begeistert und verstehe die Produktionsabläufe und vor allem die wohl nicht vorhandene Endkontrolle bei der Motorenproduktion nun gar nicht ?! Von Beruf her bin ich selbst CNC Dreher und kenn mich mit Fertigung im µ-Bereich ganz gut aus. Hab unter anderem bei INA gearbeitet und dort Wällzlager gefertigt mit Toleranzen von 3-5µ im Durchmesser und Rundlauf, wenn ein Zulieferer wie INA oder BOSCH so einen Mist fertigen würde, gäbe es die schon nicht mehr...

Nunja solche Probleme gibts ja auch bei VAG, ich sag nur mal TSI und TFSI Motoren (Steuerketten) besonders beim 1,4 Liter TSI. Ist aber auch kein Trost für mich, meine Limo ist nun eineinhalb Jahre alt, 23000 km und steht da wie aus der Fabrik, absolut neuwertig und nun sowas, wirklich mehr als ärgerlich finde ich. Hatte auch schon die üblichen Probleme, PDC und Armaturenbrett, damit muss man wohl leben leider, aber ein fehlerhaft bearbeitete Motor ist nun doch die Krönung.

Ich denk ernsthaft drüber nach, ob mein dicker nach dem neuen Motor auch einen neuen Halter bekommt, hab offen gesagt ziemlich die Schnauze voll im Moment. Ich kann nur jedem raten, der Wasserverlust bemerkt, sofort eine Werkstatt aufzusuchen und auf das Produktionsproblem zu verweissen.

Wenn ich den neuen Motor drin habe melde ich mich mal nochmal zu Wort. MEIN TAG IST VERSAUT :(

geosnoopy

unregistriert

1 687

Mittwoch, 23. April 2014, 18:24

Ist doch gar nicht wahr, laut Hyundai sei kein Problem bekannt, und an detaillierte Gespräche erinnert man sich nicht.:banghead: Weiterhin findet es man nicht notwendig, einen Distriktleiter Aftersales
sich dies näher zu betrachten, die Werkstatt müsse schließlich wissen, was zu tun ist. Diese widerum befürchten ohne Freigabe von HMD auf den Kosten sitzen zu bleiben......usw...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geosnoopy« (23. April 2014, 19:10)


1 688

Mittwoch, 23. April 2014, 18:24

Hey,

hab grade direkt mal meinen freundlichen angerufen er weiss von diesem Problem nichts und hatte auch noch keinen so einen Fall.Hoffe mein Motor muss nicht auch getauscht werden.

lg

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

1 689

Mittwoch, 23. April 2014, 18:45

Diese Distriktleiter lassen sich echt feiern. Bei mir hat`s gute 2 Monate gedauert eher dieser sich sehen lassen hat. und dann fängt der auch noch an rumzudrucksen . Ich bin echt froh ,dass ich einen sehr guten Freundlichen erwischt habe.

woran erkennt ihr denn das mit den Kühlwasser und wo sollte dieser Wert im besten falle stehen ? Meldet der Bordcoumpter dieses eigentlich ?

Grüße

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 690

Mittwoch, 23. April 2014, 18:47

Den Kühlwasserstand erkennst du am Ausgleichsbehälter - und der BC meldet nichts, wenn der Zylinderkopf oder dessen Dichtung Wasser zieht!

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 691

Samstag, 26. April 2014, 00:40

So, jetzt hat´s meinen Panzer auch erwischt - einer der beiden mittleren Parksensoren vorne gibt ein Dauerpiepen von sich. Allerdings konnte der Fehlerspeicher nichts dazu beitragen, laut Diagnosegerät ist bei mir nämlich kein PDC verbaut bzw. es bekommt keine Verbindung zum PDC 8| War das bei jemandem ähnlich?
Hinzu kommt noch der Fahrersitz, scheint nicht richtig in der Führung zu sitzen (rutsch in kurven minimal aber spürbar nach links/rechts) und die Höhenverstellung reagiert nicht auf anhieb sondern erst beim 3.-4. Versuch.
Der Freundliche fragt jetzt bei HMD nach, "wahrscheinlich gibt´s nen neuen Sitz, wegen den Parksensoren müssen wir mal schauen was Hyundai Deutschland uns dazu sagen kann". Ich bin gespannt

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 692

Samstag, 26. April 2014, 01:20

Das mit dem Spiel vom Sitz hatte ich auch, wurde durch nachziehen abgestellt. Aber immer lass sie machen, neuer Sitz ist nie verkehrt. ;)

cundsistz

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Dennweiler-Frohnbach

Auto: i40 cw crdi 1,7

  • Nachricht senden

1 693

Samstag, 26. April 2014, 21:31

Hallo,

hatte ja bereits vor kurzem meine beiden Probleme geschildert, jetzt das Ergebnis: Hatte jetzt nochmals einen Termin gehabt und gestern das Auto vorerst wiederbekommen da ich nochmals auf diesen Mangel hingewiesen habe.

Nachdem die also den Motor kontrolliert haben, wurde festgestellt das meine Kopfdichtung kaputt ist sowie die Kolben angefressen sind. Bekomme jetzt nach 47tkm einen neuen Motor und es wird in der Garantie abgewickelt. Die Parksensoren vorne werden auch komplett getauscht. Werde in 2-3 Wochen angerufen wenn der Motor etc da ist und dann gibts neuen Termin zum Einbau.

Ich finds eine schwache Leistung vom Motor aber zum Glück steht Hyundai zu seinem Fehler und korrigiert diesen.

geosnoopy

unregistriert

1 694

Samstag, 26. April 2014, 22:08

HMD bestreitet Probleme mit Motor und Parksensoren zu haben. Auch ein von mir geführtes Telefonat mit einem Hyundaitechniker aus Frankfurt wird geleugnet.
Habe heute erfahren, dass für einen Motorwechsel oder auch Tausch von Block, Kopf und Deckel drei Tage Arbeit angesetzt sind Hyundai aber dem Händler nur einen Tag bezahlt. Bedeutet dieser legt etwa 1000 Euro drauf.
Vielleicht kann Jacky hier etwas Licht ins Dunkle bringen?
Ich habe dermaßen die Schn...... voll.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 695

Samstag, 26. April 2014, 22:21

Für solche Reparaturen gibt es eine "Fallpauschale" d.h. einen festgeschriebenen Betrag, welcher der Werkstatt erstattet wird. Kostet es mehr hat der Händler die A*schkarte gezogen :thumbdown:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 696

Samstag, 26. April 2014, 22:22

Die Frage ist, ab wann ist das Problem ein Problem. Wie viele Fahrzeuge sind denn betroffen? Mir würde es auch nicht gefallen, wenn mein Motor gewechselt werden muss, aber solange es rechtzeitig bemerkt und dann gehandelt wird... Ich meine wir haben 5 Jahre Garantie.

geosnoopy

unregistriert

1 697

Samstag, 26. April 2014, 22:30

Ich reklamiere seit 3/4 Jahr den Kühlwasserverlust. Es wurde bereits mehrmals abgedrückt und nach außen hin ists dicht. Den Motor will man ein fach nicht aufmachen. Jetzt heißt es der Händler soll sich selbst davon uberzeugen dass Wasser weggeht, der Kunde könnte ja ."manipulieren".
Hmd sagt der Händler bzw die Werkstatt entscheidet die notwendigen Arbeiten, der Händler sagt sie brauchen die Erlaubnis von Hmd.....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 698

Samstag, 26. April 2014, 22:34

Der Händler muss die vorgesehenen Arbeiten von HMD genehmigen lassen....

cundsistz

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Dennweiler-Frohnbach

Auto: i40 cw crdi 1,7

  • Nachricht senden

1 699

Samstag, 26. April 2014, 22:40

mein Händler ist Karl & Sefrin aus Pirmasens, ohne wenn und aber wird der neue Motor und die Parksensoren eingebaut

das die Probleme geleugnet werden ist doch fast normal man will sich als die Besten darstellen und nicht selbst fertig machen als Pfuscher

geosnoopy

unregistriert

1 700

Samstag, 26. April 2014, 22:40

Das leuchtet schon ein , allerdings ist es ein Witz, daß man als Kunde fast ein Jahr penetrant darauf hinweisen muß, und wenn das Thema Wandlung angesprochen wird lenkt man langsam ein?

@Christian
Danke werde mich mal mit dem in Verbindung setzen.

Ähnliche Themen