Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 641

Sonntag, 6. April 2014, 15:24

@SciX
Oh, meine Werkstatt ist sehr serviceorientiert, aber die wollen auch leben. Anderenfalls droht nämlich das. Da habe ich als Kunde dann nicht soviel gekonnt.


SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1 642

Montag, 7. April 2014, 09:00

Ich denke nicht, dass die nicht eingenommen 15 EUR/Tag eine Firma für der Insolvenz schützen können.
Wenn der Wagen nicht kolo wäre, würde ich ihn trotzdem nehmen, aber scheinbar rechnet es sich auch so für die Werkstatt meines Vertrauens.

Overather

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Overath

Beruf: Flughafen Köln Bonn

Auto: I 40 Cw

  • Nachricht senden

1 643

Montag, 7. April 2014, 23:17

Ich hatte jetzt einen meiner Meinung nach sehr gravierenden Mangel an meinem I 40 cw.

Zum Glück haben wir uns letztes Jahr im Mai für einen mit Tageszulassung als Mietwagen gekauft.

Da es bei Fahrzeugen die als Mietwagen zugelassen wurden aber natürlich nicht gefahren wurde beim abholen beim Händler die üblichen paar km nicht drei Jahre dauert bis man zum TÜV muss sondern schon nach einem Jahr nach Erstzulassung. Vorletzte Woche im Urlaub bei meinen Eltern in Bayern festgestellt das ich im Januar zum TÜV hätte müssen bevor ich noch wegen überziehen noch mehr zahlen muss gleich einen Termin beim TÜV gemacht geht ja ganz schnell habe jetzt 20000 km auf der Uhr. Alles lief gut ohne Probleme bis zum vorderen Linken Rad Prüfer gleich da ist das Radlager ausgeschlagen ( wenn es das nur gewesen wehre) ich gleich bei meinem Freundlichen Termin gemacht und gemeint wie das sein kann aber diesen Fall hatten Sie auch noch nicht.

Wir also meine Freundin und mein Stiefsohn wie es im Urlaub immer so ist man nimmt mehr mit nach Hause also voll beladen von Bayern nach Köln, letzten Donnerstag meinen i40 zum Freundlichen gebracht der Mechaniker wollte mir das auch nicht Glauben mit dem Radlager also ab auf die Hebebühne er zieht und rappelt am Rad das ist seiner Meinung nach nicht das Radlager sondern die Antriebswelle. Mir eigentlich egal Hauptsache es wird gemacht, am Freitag Nachmittag konnte ich ihn wieder abholen . Was mir der Mechaniker erklärt hat ist mir erst jetzt klar geworden was hätte passieren können wenn ich erst in zwei Jahren TÜV hätte das hätten wenn es dumm gelaufen wehre für uns drei Tödlich ausgehen können!

Und zwar hat sich die Sicherungsmutter gelöst weil die Sicherung nicht weit genug eingedrückt wurde ich will gar nicht erst daran denken wenn die auf der Autobahn bei 130 km/h komplett abgefallen wehre das macht dann keinen Spaß mehr!!!!!

Jetzt ist aber wieder alles gemacht neues Radlager trotzdem könnte ja was abbekommen haben und seit heute Mittag bis 2016 Zeit bis zum nächsten TÜV Termin

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 905

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 644

Montag, 7. April 2014, 23:25

Was mir der Mechaniker erklärt hat ist mir erst jetzt klar geworden was hätte passieren können wenn ich erst in zwei Jahren TÜV hätte das hätten wenn es dumm gelaufen wehre für uns drei Tödlich ausgehen können!
Und zwar hat sich die Sicherungsmutter gelöst weil die Sicherung nicht weit genug eingedrückt wurde ich will gar nicht erst daran denken wenn die auf der Autobahn bei 130 km/h komplett abgefallen wehre das macht dann keinen Spaß mehr!!!!!

Beim Autofahren kann soviel tödlich ausgehen, dass man sich direkt wundert, warum noch soviele Autofahrer leben :denk:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 645

Montag, 7. April 2014, 23:36

Selbst ohne TÜV werden doch bei der Jahresinspektion die Radlager geprüft.

Auch wenn sich einige hier beschweren, dass man bei anderen Herstellern (wo solche Mängel sicher auch auftreten) nur alle x Jahre zur Inspektion muss: um so etwas frühzeitig zu erkennen ist es schon nütze.

Sind wir mal froh, dass alles gut gegangen ist und toi toi toi für die weitere Fahrt.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 646

Dienstag, 8. April 2014, 02:55

Beruf "Flughafen Köln Bonn"
Nach dem Text fliege ich noch weniger gern als vorher.

1 647

Dienstag, 8. April 2014, 07:40

Nach dem Text fliege ich noch weniger gern als vorher.
:todlach: :todlach: :todlach: :todlach: :todlach:

Me 2. Satzzeichen sind im Internet nicht verboten! Wäret, äh, wehret den Anfängen.
Radlager, Antriebswelle... Das muß man doch gehört haben! Es sei denn, man hat als Vorfeld-Feger 'nen Hörschaden. 8|

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

1 648

Dienstag, 8. April 2014, 09:05

Hatte selbst auch schon an der Vorderachse nen Lagerschaden, den hörte man nur in der Kurve - auf der Geraden war es nicht zu hören. War wohl ein Montagefehler gewesen.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1 649

Dienstag, 8. April 2014, 11:12

Und zwar hat sich die Sicherungsmutter gelöst weil die Sicherung nicht weit genug eingedrückt wurde...
In der Werkstatt meines Vertrauens meinte der Meister auch, dass es nicht die Radlager selbst, sondern die Sicherungsmuttern sind, die die Probleme verursachen.

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

1 650

Dienstag, 8. April 2014, 11:25

Macht euch nicht ins Hemd. Die Welle kann nicht einfach so raus kommen. Vorher rappelt es so extrem, das ihr das Auto freiwillig abstellt.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 651

Dienstag, 8. April 2014, 11:57

Ich bin jetzt etwas verwirrt, was man in die offizielle einseitige Mängelliste davon aufnehmen sollte.
Kommen mir Wellen entgegen oder fliegen Sicherungsmuttern bei 130 km/h ab?

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 652

Dienstag, 8. April 2014, 13:44

Erst Geräusche, dann Muttern und zum Schluss Wellen :D

1 653

Dienstag, 8. April 2014, 13:56

So'n i40 ist schon ein richtiges Well-ness-Auto! :P

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 654

Dienstag, 8. April 2014, 14:26

Was auch Muttern gut tut. :winke:

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

1 655

Dienstag, 8. April 2014, 21:56

Hab völlig vergessen hier zu schreiben :D
Und zwar war ich am Anfang der Woche beim freundlichen. Lenkrad würde ausgetauscht (angeblich sollen diese Lenkräder von einem anderen Hersteller sein. Wollen wir mal hoffen das diese besser sind)
Anschließend würde wegen der hakelnden Schaltung nachgeschaut. Das Getriebeöl wurde schon vor ca einem Monat gewechselt, aber es hat sich nicht verbessert. Der Servicemitsrbeiter ist der Meinung das es an der Kupplung läge. da stimme ich ihm auch zu, da diese, wenn man die Kupplung kommen lässt nicht in einem Rutsch kommt sonder sozusagen hakt. Müssen jetzt auf den Außendienst von Hyundai warten um die Freigabe für eine neue Kupplung zu bekommen.

Außerdem war der seitenschweller rechts lose. Hierfür wurden neue Befestigungsclips bestellt. 2 Tage später stelle ich fest, dass diese wieder lose ist. Jetzt wird ein neuer bestellt. Es würde noch die Mittelkonsole befestigt, da diese auch nicht fest war und nur am quietschen war. Ansonsten bin ich zufrieden ^^

pittiplatsch

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Halle/Saale Zeven

Beruf: Soldat

Auto: I 40

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Pit

  • Nachricht senden

1 656

Mittwoch, 9. April 2014, 11:08

Ja ich stelle meine mängelliste auch mal rein....
1.lenkrad leder löst sich....neues lenkrad bekommen
2.heckklappe gebrochen aus unerklärlichen gründen und lackschäden dran...neue heckklappe bekommen
3.parksensoren vorne defekt... montag werkstatttermin
4. Erhöhter kühlwasserverlust...montag werkstatttermin
5.bei erhöhter geschwindigkeit zu wenig druck vim turbolader fehler 2099 motorleuchte blinkt...montag werkstatttermin...
6.schaltknauf leder löst sich...montag werkstatttermin
Bin mal gespannt was noch so kommt....
aber ansonsten bin ich zufrieden.... :S

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 657

Freitag, 11. April 2014, 07:06

Ich warte jetzt mittlerweile 6 Wochen auf neue Parksensoren vorne, kann das jemand überbieten?

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1 658

Freitag, 11. April 2014, 12:47

fast 3 Monate auf den Austausch meiner beiden gepunkteten Sonnenblendenspiegel gewartet... :prost: , ich fühle mit dir ...

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 659

Freitag, 11. April 2014, 19:36

Also das mit den Kosmetikspiegeln finde ich auch sehr schlimm, nach Insiderinformationen plant das KBA aber bereits einen Rückruf.

Black Pearl

unregistriert

1 660

Freitag, 11. April 2014, 19:56

:freu: :D :D :D

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen