Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

1 541

Donnerstag, 20. März 2014, 09:57

Motorschaden

Meiner läuft seit über 40000km mängelfrei und ist auch noch gechipt ( Eurotech). Läuft bis 210km, wird dann abgeriegelt, hat Automatik und verbraucht im Durchschnitt 6,5 Ltr. Diesel.
Ich würde mir den jeder Zeit wieder kaufen.
Gruß Pinball


1 542

Donnerstag, 20. März 2014, 10:11

Tja und meine ist 5 Monate alt hat 22000km runter und ist schon 3 abgeschleppt worden!

normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 342

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

1 543

Donnerstag, 20. März 2014, 10:14

@pino54
Wie siehts mit ner Wandlung aus? Also Montagsauto gegen Mittwochsauto tauschen? Bist Rechtsschutzversichert? Meine Mutter hat ihren t5 mal gewandelt nachdem die Werkstatt die Probleme nie richtig in den griff bekommen hat. Der neue t5 war dann i.O.

1 544

Donnerstag, 20. März 2014, 10:50

Hallo zusammen,

die sich häufenden Meldungen über den Kühlwasserverlust und der Motortod von Pino - mein Beileid - haben mich dazu bewogen, mich hier auch einmal anzumelden...

Stolzer Besitzer eines i40 cw 1,7 crdi (136PS), EZ Dez 2011, kanpp 40 TKM, bisher absolut glücklich mit der Kiste. Tolles Auto, definitiv. Jedoch seit ca. einem Jahr unter Beobachtung wegen genau diesem Kühlwasserverlust: bei Inspektionen konnte nichts festgestellt werden. Jetzt steht er schon seit zwei Wochen beim Händler zur Analyse und so wie das angegangen ist und wie da die Kommunikation gelaufen ist glaube ich, dass dieses Problem bei Hyundai mittlerweile angekommen ist: Erster Schritt war die Sichtkontrolle, die sind da glaube ich auch mit einem "Endoskop" rein um festzustellen ob es Risse oder ähnliches gibt. An einer Stelle wurden verdächtige Kristallablagerungen gefunden, kann aber nur durch Demontage des Motors genauer festgestellt werden.

Zunächst durfte die Werkstatt hier nichts machen, anscheinend gab es eine Weisung von Hyundai keine Aktion unter Garantie durchzuführen da Hyundai selbst mit Fehleranalyse bzgl. dieses Problems beschäftigt ist. Das hat bedeutet dass man das Auto grade so wieder an mich zurückgegeben hätte ohne Problemlösung. Am selben Tag dieser Nachricht kam dann anscheinend noch ein Schreiben von Hyundai an alle Werkstätten, dass die Demontage des Motors bei der geschilderten Problematik doch erlaubt ist und die Kosten somit übernommen werden... Mein Motor ist jetzt also geöffnet, da wurden Bilder gemacht und an Hyundai geschickt. Aussage bzgl. der weiteren Dauer des Prozederes kann von der Werkstatt nicht getroffen werden. Uncool. Ich fahre jetzt halt Getz, dreitürig. Man kann also weiter gespannt sein, bei Neuigkeiten poste ich das hier...

Will mein Auto wieder haben, verdammt ?(

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 545

Donnerstag, 20. März 2014, 11:06

Uff, vom i40 in den Getz... Ist der Mietwagen kostenlos?
Ich drücke die Daumen, dass eure Kühlwasser-Inkontinenz bald geheilt ist. :prost:

1 546

Donnerstag, 20. März 2014, 12:48

@normi79 Wandlung ist bestimmt ein Thema! Habe unsere Leasing Firma und die Geschäftsleitung bereits informiert! Was mir aber noch viel wichtiger ist, was Hyundai sich jetzt einfallen lässt als wieder Gutmachung! Bin schliesslich schon 3 mal abgeschleppt worden und habe so auch 3 komplette Arbeitstage verloren wo ich Kunden besucht hätte!

geosnoopy

unregistriert

1 547

Donnerstag, 20. März 2014, 12:53

@dasoz
Halt uns bitte auf dem Laufenden. Die Servicehotline ist nicht sehr kooperativ. Laut dieser entscheide das Autohaus die entsprechenden Maßnahmen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geosnoopy« (20. März 2014, 12:58)


1 548

Donnerstag, 20. März 2014, 15:59

Na das passt heute ja alles... Grade einen Anruf bekommen: der Zylinderkopf ist verzogen (wie auch immer das passiert...) Ich bekomme einen neuen Motor, der bis Ende der kommenden Woche eingebaut sein soll. Na dann sind wir mal gespannt.

Die Entscheidung, dass unser i40 einen neuen Motor bekommt, wurde von der Hyundai Technik getroffen. Zumindest geben die das nach Sichtung der Materialien und Analyse der Bestandsaufnahme als Garantiefall frei so wie ich das jetzt verstanden habe. Dann kann der Händler loslegen und das Geld für die Arbeitszeit bei Hyundai direkt einfordern. Zumindest habe ich das so interpretiert - ohne Gewähr ;-)

@iDreißig: jep, der Getz ist kostenfrei, das ist bei der Werkstatt hier immer so. Was größeres muss man bezahlen.

normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 342

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

1 549

Donnerstag, 20. März 2014, 16:39

Haja, kein Kühlwasser+viel Hitze= Kopf verzogen. Immerhin gibts nen neuen Motor. Ich hoff das wars dann mit den spinnereien an der Kiste

1 550

Freitag, 21. März 2014, 11:12

Habe meinen i40 wieder.
Armaturenbrett knarzt nicht mehr, sitzt bombenfest. Wurde aus- und wieder eingebaut. 2 Sensoren vorn wurden getauscht wegen Dauerpiepen.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 551

Freitag, 21. März 2014, 22:57

Nächste WOche ist der I40 im 100.000km Dauertest, bin mal gespannt, was sie da zum knackenden Cockpit sagen.

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

1 552

Freitag, 21. März 2014, 23:16

Welche Zeitschrift ?
In der autozeitung ist auch schon ein dauertest !

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

1 553

Samstag, 22. März 2014, 04:01

Na und erst die Autobild wieder ...

Zitat

Die eine Sensation haben wir schon auf den Titel geschrie­ben: Korea schlägt VW, und das gleich zweimal. Der neue Hyundai i10 besiegt im Test den VW Up, und der Kia Pro Ceed schlägt den VW Scirocco. Dahinter steckt eine zweite, fast noch größere Überraschung. Das Ergebnis kommt nicht allein dadurch zustande, dass die Koreaner billiger sind und bessere Garantien bieten. Zumindest der Kia gewinnt auch, weil er tatsächlich das beste Auto in dem Vergleichstest ist. Er punktet vor allem bei Kriterien wie Platz­angebot oder Praxistauglichkeit. Dies sind traditionell die Stärken von VW. Die Koreaner haben sich offenbar genau angeschaut, was diese Marke so erfolgreich gemacht hat, und schlagen sie nun mit ihren eigenen Waffen. Das mag bitter für die Leute von VW sein. Wir Kunden hingegen können von diesem knallharten Wettbewerb nur profitieren.
Und hier noch was zum Aufregen, für alle die i40 auf Langstrecke fahren:

Zitat

Verkehrsminister Dobrindt im AUTO BILD-Interview — 21.03.2014
"100 Euro ist eine gute Zahl"
Im Interview mit AUTO BILD kündigte Verkehrsminister Alexander Dobrindt die Pkw-Maut für 2015 an.
Die Jahreskosten sollen rund 100 Euro betragen.


Dann noch ein schönes Wochenende.

Beiträge: 155

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDi AT 5 Star Gold Edition

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 554

Sonntag, 23. März 2014, 08:05

Nächste WOche ist der I40 im 100.000km Dauertest, bin mal gespannt, was sie da zum knackenden Cockpit sagen.

Die Bild hat es jetzt schon ...

http://www.bild.de/auto/tests/hyundai-i4…67278.bild.html

und ausführlicher in der nächsten Autobild am kommenden Freitag

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1 555

Sonntag, 23. März 2014, 11:23

da bin ich mal gespannt, danke für den Tipp !
Also kommenden Freitag Auto Bild kaufen ! :freu:

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

1 556

Sonntag, 23. März 2014, 14:46

Heute morgen im Auto Motor Sport Magazin:
Also vor 40 Jahren der Golf auf den Markt kam, beklagten 62,2 % der Fahrer ein knarzendes Armaturenbrett :)

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1 557

Sonntag, 23. März 2014, 16:45

Steht jetzt schon in Bild +
»otto05« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt-1 Kopie.jpg

geosnoopy

unregistriert

1 558

Montag, 24. März 2014, 19:34

Bei mir sind schon wieder leichte Rostsporen an der Heckklappe. :mauer:
Am Do gehts wiedermal in die Werkstadt, zunächst wegen dem Kühlwasserverlust..........
Letztes Jahr wurde schon mal nachgebessert und zuvor einen Garantieantrag bei Hyundai gestellt.
Ich vermute Rostbildungen im Hohlraum, welche dann durch die Kennzeichenbeleuchtung an die Aßenseite der Klappe laufen.
Meiner Meinung müßte doch die Klappe erneuert werden, was meint Ihr dazu?

Black Pearl

unregistriert

1 559

Montag, 24. März 2014, 19:37

Hi Sascha,

die dürfen 2 mal nachbessern.
Danach werden sie dir wohl eine Neue einbauen.

Hast aber auch Pech mit dem Auto.

geosnoopy

unregistriert

1 560

Montag, 24. März 2014, 19:42

Ich bezweifel, daß man den Rost überhaupt wegbekommt, denke das wird immer wieder durchkommen, da man in den Hohlraum nun mal nicht reinkommt.
Nur abschleiffen und drüberlackieren....... :dudu:

Allerdings wird das am kommenden Freitag (100000km-Test) auch mal kurz erörtert mit Rost an er Heckklappe, aber beim Kombi!

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen