Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 441

Samstag, 8. März 2014, 23:03

Ich brauche mich hier vor dir nicht rechtfertigen.

Natürlich musst du das nicht - und niemand ist verpflichtet zu lesen was du schreibst, oder dir zu antworten. Wir tun es hier aber trotzdem, denn in einem Forum sind alle gleich! :]

Gruß Jacky


Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

1 442

Samstag, 8. März 2014, 23:06

Lars, ich kann schon irgendwie Deinen Frust verstehen...

Beste Lösung: verkauft die Karre und kauf nen anderen....

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

1 443

Sonntag, 9. März 2014, 00:02

Also ich muss sagen das bei.mir alles tip top ist. Es Knarzt nichts. Die frontscheibe ist super schnell frei. Sitze knarzen auch nicht. Mit dem Lenkrad hab ich auch null Probleme. Bin rund um super zufrieden. Habe ihn im November gekauft.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 444

Sonntag, 9. März 2014, 00:21

Lars, ich kann schon irgendwie Deinen Frust verstehen...

Du Liesl ich deinen auch. Da kaufst du dir ne glitzernde Plastetüte und machst dich zum Fasching als Häschen zurecht, und ich qualifiziere das als Latex ab. Nochmals sorry!

Ansonsten heute 200km Tour bei feinstem Wetter, Armaturenbrett wie gehabt. Hyundai SPITZE, nichts "komplett verhauen" und NUR "eine 3 bekommen". Wer hätte das erwartet. =)

Fraed is back

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

1 445

Sonntag, 9. März 2014, 04:31

Ich brauche mich hier vor dir nicht rechtfertigen. Es ist und bleibt einfach Schlamperei und halbherziges Streben nach Qualität, welche man auf diese Art nicht erreichen wird. Meine Eltern hatten mir früher schon immer beigebracht, wenn ich einmal einen Test komplett verhauen hatte und nur eine 3 dafür bekam und mich dafür rechtfertigte, dass andere auch so schlecht waren oder sogar noch schlechter, dass ich mich nicht an diesen orientieren sollte, sondern an denen, welche besser ware. Und im nachhinein hatten sie damit völlig Recht gehabt. Daher interessiert es nicht die Bohne, was VW vielleicht schlechter macht, sondern was andere Hersteller besser machen. Das ist doch das Ziel und alles andere nur eine faule Ausrede und Rechtfertigung. Und lose Dachrelings, klappernde Armaturenbretter, knartzende Sitze, Lackprobleme, schief verbaute Motorhauben, von innen vereisende Frontscheiben usw., sind kein Zuliefererproblem.
Vielleicht solltest du dich schon mal fragen, warum du einen Hyundai gekauft hast. Bestimmt nicht, weil der aus einer Handmanufaktur kommt, wo jedes Einzelteil vor und nach dem Verbauen geprüft wird. Denn das ist für den Preis gar nicht möglich. Das ist nicht mal bei Mercedes möglich. Da werden Zulieferchargen nur stichpunktartig geprüft.

Dann solltest du auch mal über Fertigungstoleranzen nachdenken.
Warum hast du denn damals nur Dreien in deinen Klausuren gehabt?

Dann kommen noch so Sachen wie Konkurrenzdruck dazu, nicht nur bei Hyundai selbst, sondern auch bei den Zulieferern.

Ich habe jetzt mittkerweile das zweite "strategisch wichtige" Kundenprojekt, wo man die normale Entwicklungszeit von 1,5..2Jahren auf 9 Monate eingedampft hat, davor das Projekt sogar auf 7 Monate. Und durch die Krise von 2009/10 haben wir nicht mal genpgend Entwickler einstellen können, die auch genpgend Erfahrung mitbringen. Das man dann hinterher Nachlieferungen deswegen hat, um die Fehler zu beseitigen, sieht vorher kein Manager. Genausowenig sieht kein Manager den Testaufwand, oder sie wollen ihn nicht sehen. Es sind ja strategische Projekte, da geht es um Wettbewerbsverdrängung. Mal nur so zur Info, von der Bestellung des OEM spezifischen Kommunikationsstacks bis zur eigentlichen Lieferung vergehen durchaus schonmal 16 Wochen!!!

Und der Kunde ist der eigentliche Auslöser, denn er will ja immer billiger haben und jedes Jahr was Neues zum Auswählen haben.
Dann kauf doch demnächst VW, BMW oder Mercedes!


----
Ich kann gar nicht mehr so viel essen, wie ich kotzen möchte.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

1 446

Sonntag, 9. März 2014, 04:55

Naja BMW is auch nich so der Hit. Ein bekannter der ne freie werkstatt besitzt hat nen m5 bj. 2009 als dauergast. V10 halt.

Zu dem Preis mit der Ausstattung und 5 Jahren Garantie ist hyundai echt top

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 447

Sonntag, 9. März 2014, 09:54

Trias, die Mängel die du hier nennst, sind doch fast alle auf das baujahr 2011 beychränkt. Ich hab nix von dem was du schreibst, ausser das cockpit. Gegen alle anderen sachen haben die händler inzwischen mittel. Mir wurst, nur meckern hilft nicht, man sollte dann handeln. Entweder beim Händler druck machen, wenn man das kann (viele die hier im Forum ne riesenklappe haben sind in der realen welt wahrschdinlich ganz anders, ich mein nicht dich trias) oder eben die kiste wieder verkaufeb. Letztendlich habe ich das Gefühl, das wir das Thema Auto in unserem Leben zu weit in den Fokus rücken. Früher hab ich mein auto jede Woche gewaschen, war sofort beim Freundlichrn wenn was war. Letztes Jahr bin ich papa geworden und hab ein haus gebaut und in der firma ist mehr zu tu , da ist das auto cür mich nur noch ein zuverlässig funktionierender Gegenstand. Wenn ich soviel Zeit habe, mich über ein Klappern seitenweise aufzuregen, dann seh ich mich vor fünf Jahren u d sage:" Da sterben jeden Tag Leute an Hunger auf der Welt und dann gibt es so Leute wie uns, die haben richtige Probleme.".

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

1 448

Sonntag, 9. März 2014, 15:12

Trias, die Mängel die du hier nennst, sind doch fast alle auf das baujahr 2011 beychränkt.
Mein Wagen ist Bj. 02.2013 und da wurde auch die Dachreling neu befestigt, habe einen neuen Fahrersitz nach 8 Wochen Ersatzteilwartezeit bekommen, wurde die Schwellerleiste rechts neu lackiert, wurden die Gasdruckfedern gewechselt und die Motorhaube nach erfolglosem Einstellversuch getauscht. Hat sich also was mir Bj. 2011. :dudu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 449

Sonntag, 9. März 2014, 16:21

Rene hat nicht geschrieben dass sich diese bedauerlichen Mängel ausschließlich auf Baujahr 2011 beziehen!

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

1 450

Sonntag, 9. März 2014, 16:26

Was soll man da falsch verstehen wenn einer schreibt, dass die aufgeführten Mängel fast alle das Baujahr 2011 betreffen. Das heißt doch, dass es bei den anderen Baujahren nicht mehr auftritt. Wenn es eine Rückrufaktion für eine bestimmte Baureihe gibt, werden andere doch auch nicht angeschrieben, da es eine zeitliche Eingrenzung gibt. Ich denke, wenn Trias sowas geschrieben hätte, würdest du das ganz anders zerreißen! :dudu: Ich bin froh, dass endlich mal einer den Mut hatte, hier die Wahrheit zu schreiben und den i40 als Maschine mit ihren Mängeln zu betrachten und daraus nicht den Heiligen Gral zu machen, welcher über jeden Zweifel erhaben ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 451

Sonntag, 9. März 2014, 16:46

Die vorhandenen "Mängel" des i40 sind eben individuelle Erfahrungen jedes einzelnen, es gibt hier auch vollkommen mangelfreie i40 und rundum zufriedene Besitzer!

Die aufgetretenen Mängel bei einigen i40 sind nicht grundsätzlich auf alle Fahrzeuge dieser Baureihe adaptierbar.

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

1 452

Sonntag, 9. März 2014, 16:53

Die aufgetretenen Mängel bei einigen i40 sind nicht grundsätzlich auf alle Fahrzeuge dieser Baureihe adaptierbar.
Ganz genau! Daher macht es keinen Sinn, diese hauptsächlich auf das Baujahr 2011 zu begrenzen. Es sind also keineswegs nur Probleme des Baujahres 2011. Und "einige i40" klingt doch auch etwas untertrieben. Sonst würden die Händler das alles als Einzelfälle abtun und nicht zugeben, dass diese Mängel durchaus bekannt sind. Und wie ich schon einmal schrieb, hatte sich mir gegenüber schon einmal der Werkstattmeister entschuldigt, dass er nicht mehr machen kann, da ihm Hyundai keine zufriedenstellenden Lösungsansätze bietet. Darüber sollte man hier auch einmal nachdenken.

oddjob

Goldfinger

Beiträge: 11

Wohnort: Detmold

Auto: i40

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

1 453

Sonntag, 9. März 2014, 17:31

Ich denke, wenn Trias sowas geschrieben hätte, würdest du das ganz anders zerreißen! :dudu: Ich bin froh, dass endlich mal einer den Mut hatte, hier die Wahrheit zu schreiben und den i40 als Maschine mit ihren Mängeln zu betrachten und daraus nicht den Heiligen Gral zu machen, welcher über jeden Zweifel erhaben ist.
Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können. :super: Ich bin ebenfalls schwer beeindruckt, dass hier einer den Mut aufgebracht hat und der andauernden Lobhudelei um den i40 versucht ein Ende zu setzen und mal wieder etwas mehr Realitätssinn in dieser Hyundaiwelt über die tatsächlich vorhandene Qualität herbeizuführen, auch wenn er damit riskiert, einem Shitstorm anheimzufallen. Sicher treffen die hier aufgeführten Mängel nicht bei allen Fahrzeugen zu und das hat hier auch keiner Behauptet, aber es ist einfach an zu vielen Fahrzeugen. :thumbdown: Und auch die Länge des Thread "Mängelliste" mit bereits 73 Seiten, spricht nicht gerade andere Bände. Es gibt schon eine merkliche Anzahl von i40 Besitzern, welche mit den so gern heruntergespielten Mängeln nicht leben möchten. Und es ist schon lustig, dass es hier den einen oder anderen User gibt welcher behauptet, dass er mit klapperndem Armaturenbrett gut leben kann, dann aber wieder bei jedem der schreibt, dass das Klapperproblem bei seinem Wagen gelöst wurde nachfragt, was es denn da für eine Lösung gab. :todlach: Wenn man so gut mit dem klappern leben könnte, würde man sich dafür gar nicht interessieren. Anderenfalls klingt das schon etwas nach Opportunismus und somit unglaubwürdig.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 454

Sonntag, 9. März 2014, 19:17

Da werden Zulieferchargen nur stichpunktartig geprüft.

Warum hast du denn damals nur Dreien in deinen Klausuren gehabt?

Ich kann gar nicht mehr so viel essen, wie ich kotzen möchte.
Und wie sieht diese stichpunktartige Prüfung bei Hyundai aus? Anscheinend ist es bei Hyundai so, wie bei der SKL. Da hat man auch eine 98%ige Gewinnchance. Nur dumm, dass man immer bei den restlichen 2% dabei ist. Und so scheint es dann wohl auch bei Hyundai zu sein. Es werden immer nur die mangelfrei verarbeiteten Fahrzeuge stichpunktartig geprüft und die mit Mängeln behafteten rutschen dann durch. Denn nur so kann man das erklären, dass immer wieder die gleichen Mängel über Jahre wieder und wieder auftreten, weil sie keiner bemerkt. :todlach:

Und wo hast du gelesen, dass ich nur Dreien in den Klausuren hatte? :denk: Lesen und auch verstehen, war wohl nicht gerade eine deiner Stärken in der Schule? ;)

Und es ist doch immer wieder schön, niveauvolle Ausführungen über die Essgewohnheiten von Leuten zu lesen. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trias666« (9. März 2014, 19:23)


Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 455

Sonntag, 9. März 2014, 19:45

auch wenn er damit riskiert, einem Shitstorm anheimzufallen

Und es ist schon lustig, dass es hier den einen oder anderen User gibt welcher behauptet, dass er mit klapperndem Armaturenbrett gut leben kann, dann aber wieder bei jedem der schreibt, dass das Klapperproblem bei seinem Wagen gelöst wurde nachfragt, was es denn da für eine Lösung gab. :todlach: Wenn man so gut mit dem klappern leben könnte, würde man sich dafür gar nicht interessieren. Anderenfalls klingt das schon etwas nach Opportunismus und somit unglaubwürdig.

Naja, warten wir es erstmal ab. Ich hab mir hier im Form ein kleines Motto zu Eigen gemacht: "Keep calm and carry on!" ;)

Das mit den unterschiedlichen Aussagen von so manchem User hier, ist mir auch schon aufgefallen. :denk: Richtet sich anscheinend danach, aus welcher Richtung gerade der Wind weht, in welchen man sein Mäntelchen hängen möchte. :teach: Es lebe der Gruppenzwang und die Angepasstheit! :freu:

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 456

Sonntag, 9. März 2014, 22:24

mein lieber schwarzer Gangsterboss. Ich habe nie gesagt, dass ich nicht an einer Lösung des Problems interessiert bin. Aber es macht mich jetzt nicht so heiß, dass ich dadurch nun nicht mehr schlafen kann oder mich hier seitenweise aufrege. Seit heute klappert es bei mir übrigens nicht mehr. Denn ich habe mich für die Keilvariante entschieden und heute 300km Fahrt ohne Klappern gehabt. Jetzt kannst Du mich natürlich dafür zerreißen, dass ich mal vor zwei oder drei Wochen geschrieben habe, die Keillösung kommt für mich nicht in Frage, aber ich lasse mich halt auch überzeugen und hab kein Problem damit meine Meinung zu wechseln und das ist ja auch mein gutes Recht. Wenn das Klappen nun nächste Woche wieder auftaucht oder was anderes kommt, dann schreibe ich das hier auch, den Vorwurf muss ich mir nach über sieben Jahren Boardaktivität in diesem und dem anderen Forum nicht machen lassen. Wenn was nicht funktioniert habe ich das immer geschrieben, aber als einer der Pioniere im Board habe ich es mir abgewöhnt immer gleich abzugehen wie ein Zäpfchen und die ganze Marke schlecht zu machen. Dann wechselt doch die Marke. 1 unzufriedener Kunde spricht sich 10 mal schneller rum als ein zufriedener. Ich sehe das wie in einer BEziehung, wenn es nicht bsolut gar nicht läuft und ich nur unzufrieden bin, gibt es nur eins, schluss machen und was neues muss her. Aber die meisten Typen,die in der Kneipe die große Fresse haben, dürfen zu Hause nicht mal Fussball gucken, wenn es die Gattin nicht will. Also zeigt Mut unzufriedene Hyundaifahrer und wechselt zur Marke eures Vertrauens und des ewigen Glücks, der Marke, in der es keine Mängel gibt und wenn doch mal einer Auftritt, haben Händler und Hersteller sofort vier verschiedene Lösungen parat, die sie auch gleich alle anbieten und ausprobieren. Zudem erhaltet ihr für diese völlig Versagen in der Produktion einen Tankgutschein um die Fahrten zur Werkstatt erstattet zu bekommen und beim nächsten Kauf in diesem Autohaus auch noch 5% Zusatzrabatt auf alles was eh schon rabattiert war. Ich fahre weiter hyundai, weil sich für mich die Mängel im Rahmen halten, ich gut mit meiner Werkstatt klar komme und mich meine Hyundais immer sicher von a nach b gebracht haben und ich noch nie stehen geblieben bin. Dass ich für den PReis keine Handmanufaktur bekomme ist mir klar.

Noch eins, die Mängel hatte ich vorhin schonmal aufgeschrieben, dann ist das Forum abgekackt, aber ich hatte 7 oder 8 Sachen die mir aufgefallen sind:

- Dachreling
- Lederlenkrad
- Armaturenbrett (hatte ich an meinem bis heute auch)
- Gasdämpfer Heckklappe
- AFLS
- Parkpiepser
- Rückfahrkamera
- Bremsscheiben

Gern darf die Liste ergänzt werden, nur damit wir das mal kompakt auf einer Seite haben. Mein Kenntnisstand ist, dass dem FHH bis auf das Armaturenbrett alles bekannt ist. Wenn der Händler sagt, er kennt da nichts von oder hat er noch keinen gehabt, dann würde ich den Händler an Eurer Stelle wechseln.
Vielleicht kommen die 73 Seiten einfach durch ein Haufen Gelabber zusammen. Wieviele Beiträge tragen denn wirklich zur PRoblemlösung bei und wieviele sind Gemecker oder Gelobe oder Streit zwischen Usern. Die Seitenzahl in Relation zur QUalität des Fahrzeugs zu stellen ist genauso abwägig, wie das was ihr Jacki immer vorwerft,wenn er sagt, dass bei so und soviel tausend produzierten Fahrzeugen so und soviel Mängel auftreten. Ich habe auch nie bestritten, dass es solche Mängel gibt, aber die Art und Weise wie das hier besprochen wird, nervt mich an und ist doch auch nicht zielführend, dann haut zu Hause in euren Boxsack oder verkauft die Schleudern wieder.

Wo ist eigentlich noby, wenn man ihn braucht, lach. (wer ihn nicht mehr kennt ist ein Forenküken und darf eh noch nicht rumblasen, lach)

Achso und mit der Kneipe und den Frauen fühlt sich bitte niemand (auch die Frauen nicht einen Tag nach dem WEltfrauentag) angesprochen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HoffisRenner« (9. März 2014, 22:29)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 457

Sonntag, 9. März 2014, 22:44

1 unzufriedener Kunde spricht sich 10 mal schneller rum als ein zufriedener.
Sehr richtig! Und so wird aus einigen Einzelfällen ein gefühlter Massenfehler...... :(

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 458

Montag, 10. März 2014, 00:31

Und es ist schon lustig, dass es hier den einen oder anderen User gibt welcher behauptet, dass er mit klapperndem Armaturenbrett gut leben kann, dann aber wieder bei jedem der schreibt, dass das Klapperproblem bei seinem Wagen gelöst wurde nachfragt, was es denn da für eine Lösung gab.

Ja wenn man das "gut leben kann" aus dem Kontext mit "über den Tellerrand lesen" reißt, macht es eventuell sogar Sinn. Den Leuten die hier sorgfältig lesen, entgeht deine plumpe Absicht indes nicht. Anfänger. :nenee:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 459

Montag, 10. März 2014, 00:36

- Dachreling
- Lederlenkrad
- Armaturenbrett (hatte ich an meinem bis heute auch) Ebenso!
- Gasdämpfer Heckklappe
- AFLS
- Parkpiepser
- Rückfahrkamera
- Bremsscheiben

Gern darf die Liste ergänzt werden, nur damit wir das mal kompakt auf einer Seite haben.
Dafür bedarf es keiner ganzen Seite.

1 460

Montag, 10. März 2014, 10:13

Ich finde den Thread nicht wieder, was ist aus den Windgeräuschen an den hinteren Fenstern geworden ab 120KM/H?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen