Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 361

Sonntag, 2. März 2014, 10:38

Wenn auf einem Autobahn-Rastplatz eine Autowerkstatt wäre - was glaubst du, wieviel dort ein Ölwechsel oder ein Reifen kosten würde? 8o 8o 8o


geosnoopy

unregistriert

1 362

Sonntag, 2. März 2014, 11:00

@Kevinkuensken
Bestellt man zum Mitnehmen zahlt MC nur 7% Umsatzsteuer, isst man vor Ort zahlt MC 19% ;)

geosnoopy

unregistriert

1 363

Sonntag, 2. März 2014, 13:03

@yoshy
Bei meinem mußten die vorderen Sensoren auch schon mehrmals getauscht werden. Hatte jedesmal einen Leihwagen, (km Abrechnung). Service war immer super allerdings bin ich verwundert daß die hiesigen Mängel als Einzelfall abgetan werden.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1 364

Montag, 3. März 2014, 08:26

Bei mir wurden alle vier vorderen getauscht, als der Wagen wegen der AHK in der Werkstatt war. Alles zusammen ca. ein halber Tag.
Der Leihwagen ist hier kolo. Der Händler bei dem ich unsere ersten Hyundai gekauft hatte, verlangt 25,- pro Tag.

1 365

Montag, 3. März 2014, 08:31

So da mein kleiner Donnerstag in Werkstatt zwecks Achsvermessung war und man mich fragte ob sonst noch was sei,
erklärte ich dem Serviceberater das ich das empfinden habe, das nach längeren fahrten der Wagen stellenweise sporadisch unruhig wird.
Also mal kurz hoch und runter tourt.

Naja man fand wohl sogar etwas und bestellte ein Teil, was genau kann ich aktuell noch nicht sagen da er darauf nicht genauer einging.

Aber kennt jemand das Problem?

Jörn

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Altefähr

Beruf: Nachrichtentechniker

Auto: Hyunda i 40 cw 1,7 cdti Automatik Style mit Plus Paket

Vorname: Jörn

  • Nachricht senden

1 366

Montag, 3. März 2014, 17:29

Bis jetzt nur geringe Mängel

Mus mich nun endlich auch mal zu Wort melden.
Ich habe mir im September 2013 einen Jahreswagen i40 cw 1.7 cdti Automatik Style inkl. Navi mit knapp 20 Tkm auf der Uhr zugelegt.
Nach Hyndai S-Coupe, Mazda 626, VW Passat 3B, Opel Astra H Caravan ist das nun mein zweiter Hyndai. Also bis jetzt nach knapp 20Tkm mus ich ehrlich sagen, es ist der beste Wagen den ich bis jetzt hatte.
Letzte Woche war ich nur wegen ein paar geringfügiger Mängel beim Händler:
- Lederbezug vom Lenkrad löste sich ab (gab ein neues)
- 4 x Parksensoren vorn (haben gesponnen)
- Touchscreen vom Navi war teilweise wie eingefroren (Update)
Ja das waren sie die "Mängel". Wenn man sie als Mängel bezeichnen darf. Da hab ich bei Opel und ganz besonders bei VW viel mehr erlebt und die Reparatur durfte man dann auch noch selbst bezahlen. Nix mit Kulanz.
Also wenn es beim i 40 nicht mehr wird kann ich ihn nur wärmstens eiterempfehlen.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 367

Montag, 3. März 2014, 18:03

Wie kann ich mir das Auflösen des Lenkrades vorstellen? Lösen sich die Nähte oder was passiert?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 368

Montag, 3. März 2014, 18:13

Das Leder fängt an "abzublättern".......

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 369

Montag, 3. März 2014, 18:23

Ok... tritt das nur bei bestimmter Baureihe auf?
Oder sind es die Schweißhände? :D

Spaß beiseite, meiner hat jetzt 22tkm runter, da sollte das doch auch schon passiert sein, wenn es so wäre oder?

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 370

Montag, 3. März 2014, 18:43

Mir war so, dass zum Ende des Jahres 2012 der Zulieferer für die Lenkräder gewechselt wurde. :denk:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Trias666« (3. März 2014, 19:22)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 371

Montag, 3. März 2014, 19:38

Ok... tritt das nur bei bestimmter Baureihe auf?
Oder sind es die Schweißhände? :D...

Das liest man auch immer wieder beim i30. Da hatte sogar jemand Probleme mit dem "normalen" Lenkrad. Hat aber sein Anwalt mit Hilfe eines Eintütungszeugen geklärt. Am besten immer beobachten und weiterfahren. Oder reklamieren.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1 372

Montag, 3. März 2014, 19:46

Vielleicht habe ich Glück, meiner ist 12/2012.
Spüre nur ne kleine Luftblase mittig auf der Rückseite des Lenkrades. Finde ich aber überhaupt nicht schlimm :)

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

1 373

Montag, 3. März 2014, 19:47

...Ende des Jahres 2012 der Zulieferer für die Lenkräder gewechselt wurde...
Das stimmt. So etwas in der Art hatte mir mein Werkstattmeister auch gesagt, als ich ihn auf bekannte Probleme mit dem i40 angesprochen hatte. Aber anscheinend haben auch einige Kosmetika an den Händen, keine gute Wirkung auf das Material der Lenkräder. Zumindest soll es da Probleme mit manchen Rasierwassern und Handcremes geben.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 374

Montag, 3. März 2014, 19:51

Vielleicht sollten die mit Problemen am Lenkrad ja hier veröffentlichen, womit sie sich die Hände cremen und welches Rasierwasser sie benutzen? Das könnte andere vor Schaden bewahren.

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

1 375

Montag, 3. März 2014, 19:54

Wäre wirklich eine gute Idee. :super: Somit könnte man wenigstens diesem Ärger vielleicht vorbeugen.

1 376

Montag, 3. März 2014, 21:58

@Yoshy
Hatte ich auch. Wird schlimmer mit der Zeit. Habe ein neues "glattes" bekommen

1 377

Dienstag, 4. März 2014, 08:40

Mein i40cw Style Automatik 06/12 geht im März zu seiner zweiten Inspektion.
Zeitlgiech werden folgende Mängel behoben:
- vordere Parksensoren getauscht (zum zweiten Mal)
- Armaturenbrett wird ausgebaut wegen dem Knartzen. Lässt sich bei mir klar feststellen, wenn man leicht genau in der Mitte über dem Navi das Brett etwas nach hinten drückt, knarzt es. Einmal beim drücken, einmal beim los lassen. Der Serviceleiter war entsetzt und meinte sofort, das wird ausgebaut.
- hintere Querlenker werden getauscht (Serviceaktion von Hyundai)

Alles soll 2 Tage dauern, ich bekomme einen Leihwagen.
Ich bin gespannt was der Spaß kosten wird.

1 378

Dienstag, 4. März 2014, 08:46

Ich bin gespannt was der Spaß kosten wird.
Laß mich raten: Die Inspektionskosten?
Warum sollte alles andere etwas kosten? Geht bei 5 Jahren Garantie zu Lasten des Herstellers. Bei einem VolksburgerWagen wäre das nach zwei jahren etwas anderes... :todlach:

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 493

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

1 379

Dienstag, 4. März 2014, 09:50

VOLKSBURGER =) =) :super: mit Käse und Bacon :todlach:

1 380

Dienstag, 4. März 2014, 10:28

Nee, nur Käse! ?(

Ähnliche Themen