Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

1 061

Samstag, 19. Oktober 2013, 10:04

Mittelkonsole bei mir geräuschfrei :freu:
Dafür knacksen links hinten im Radkasten.Beim Reifenwechsel mit Schmieröl alles mögliche eingesprüht,leider kein Erfolg.
Naja solls nicht mehr sein.
LG


realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 062

Donnerstag, 7. November 2013, 00:27

Bei beiden Originalfußmatten vorne haben sich die Metallringe um die Befestigungslöcher verabschiedet. Die leiern nun natürlich aus. Nicht schön, aber deswegen vorstellig zu werden, ist mir eigentlich zu... :rolleyes:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 063

Donnerstag, 7. November 2013, 09:52

Hehe - andere hätten sich dereinst bei ausgeleierten Fußmattenbefestigungen schon nach einem Eintütungszeugen umgesehen! =)

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 064

Donnerstag, 7. November 2013, 10:40

Ja der F. vom Bodensee, man was waren das noch Zeiten... :prost: :D

Ichwarsnich

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Wuppertal

Auto: I 40 cw

Vorname: Thorsten

  • Nachricht senden

1 065

Donnerstag, 7. November 2013, 12:45

Und wieder was kaputt

Nach nun knapp 38.000 km zurück gelegten Kilometern, wurde die Heizung nicht mehr warm. Ein Blick unter die Motorhaube verriet, das im Ausgleichsbehälter so gut wie kein Kühlwasser mehr war. Gleiches Bild beim Blick in den Kühler ( so gut wie es geht ). Mein Anruf beim Händler ergab, das ich Wasser nachfüllen solle und dann in die Werkstatt kommen soll. Gemacht, getan.

Die Werkstatt hat nun ermittelt, das die Zylinderkopfdichtung hinüber sei. Kein Problem, das werde auf Garantie repariert. Der Haken an der Sache: Vom Werkstattpersonal sind 2 Mann krank und lt. Werkstattmeister dauert die Rep. 3 Wochen, lt. Inhaber des AH 2 Wochen. Auch hier hab ich noch kein wirkliches Problem erkannt, denn im Garantiefall bekomme ich ja einen kostenlosen Leihwagen gestellt.

Glaubte ich zumindest.

Ich soll für einen ix20 nun pro Tag 50,00€ + MwSt zahlen und hab 250 km frei. :dudu: hab ich gesagt.

Lt. Autohaus und auch Hyundai Deutschland ist das richtig so, denn der Schaden sei ja nicht mind. 100 km vom Zulassungsort aufgetreten. :mauer: Auf meine Frage hin ob es nicht wesentlich sinnvoller sei direkt in die Werkstatt zu fahren und den Fehler / Schaden beheben zu lassen wurde mir mit einem selbstverständlich geantwortet. Gut, das hab ich gemacht, aber warum zum Teufel soll ich dann einen Leihwagen für einen durch die Garantie abgedeckten Schaden bezahlen? Hier verweist Hyundai auf die AGB :evil:
Mein Hinweis darauf, das ich mich dann wesentlich besser gestanden hätte wenn ich mich 105 km vom Zulassungsort entfernt hätte mit dem Schaden und das auch in Zukunft so machen werde, wurde nicht unbedingt wohlwollend aufgenommen, aber da sag ich nur :P .

Respekt an Hyundai für diese unglaublich kundenunfreundliche Behandlung. :cursing:

Man kann einfach nicht alles damit begründen das der I40 im Vergleich zu anderen günstig ist. Eine Zylinderkopfdichtung darf nicht nach einem Jahr und 38000 km kaputt sein und den Kunden auf keinen Fall noch Geld für das Leihfahrzeug abknöpfen. Diese Kombination ist eine Frechheit sondergleichen.

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 066

Donnerstag, 7. November 2013, 13:06

Dann würd ich sofort die Werkstatt wechseln. Bei meiner brauch ich den Leihwagen nur voll getankt wieder auf den Hof stellen. Ansonsten ist er kostenlos.

Andi

Black Pearl

unregistriert

1 067

Donnerstag, 7. November 2013, 13:09

Hi, bei mir genauso. Kostenloser Mietwagen und tanken brauche ich auch nicht. Bei dem Mietwagen muss ich natürlich nehmen was gerade frei ist.

Bis jetzt: ix35, i30 und ix20

geosnoopy

unregistriert

1 068

Donnerstag, 7. November 2013, 19:44

Ich bekomme auch immer einen Leihwagen, muß nur die gefahrenen km bezahlen, das ist sehr fähr! :super:

Bisher i20, i30, Mazda 3 und ein Velo!

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

1 069

Freitag, 8. November 2013, 15:43

Also bei meiner Werkstatt bekomme ich bei Garantieleistungen immer nen kostenlosen Leihwagen ohne Tanken, der feine Unterschied wenn man dort schrauben lässt wo man auch gekauft hat :)

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

1 070

Freitag, 8. November 2013, 18:42

Mich würde eher die Kopfdichtung sorgen machen. Ist ja bedenklich das die schon nach so wenig km hinüber ist.

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

1 071

Freitag, 8. November 2013, 19:20

Das ist aber nicht nur bei Hyundai so... Fährst du mit einem sich ankündigden Fehler hin, bekommst du nix. Fährst du so lange bis die Kiste hinüber ist (auch wenn dabei noch mehr kaputt geht) und du abgeschleppt werden musst, greift die Mobilitätsgarantie. Solange der i40 fährt, egal wie, greift die Mobilitätsgarantie nicht.

Aber sei froh das du keinen Ford hast.. Wenn die grad keinen Leihwagen haben, bekommst du nen Fahrrad. Damit bist du dann wieder mobil gesetzt :D

DAWA01

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Aschaffenburg

Auto: i40 1.7 Crdi Kombi

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

1 072

Samstag, 9. November 2013, 17:04

Also ich bin mit meinem i40 bisher top zufrieden. Habe ihn jetzt zwar erst knapp ein halbes Jahr und 9600 km drauf aber ich merke bisher gar nichts negatives. Das einzige negative wurde behoben und das war die Leistung 1.7 liter Diesel 136 PS sind doch bissi wenig aber durch Chiptuning geht der echt gut. Ansonsten bisher alles top und bin auch mit der Qualität der verarbeitung absolut zufrieden, Sitze, Konsole, Lenkrad, Teppiche ... alles top verarbeitet aber vlt. muss man auch einfach mal etwas aufpassen und die sachen Pfleglich behandeln, keine Ahnung was ihr so in eurem Auto treibt.
Ach ja eine Sache hatte ich schon, War im Urlaub in Italien und auf dem Weg zum Strand war das so ein klappern,klacken zu hören bei zunehmender Geschwindigkeit wurde das immer lauter, hatte mich schon geärgert und gedacht das kann doch nicht sein, ab zur nächsten Werkstatt und 30min später konnte ich wieder weiter fahren.... war nur eine schraube im reifen :-)

geosnoopy

unregistriert

1 073

Dienstag, 12. November 2013, 17:38

Nun habe ich einen Wasserverlust zu verzeichnen X(
Im kalten Zustand liegt der Wasserstand knapp unter Minimum!
Nun soll ich Wasser auffülen und wenn es weniger wird nochmal anrufen. Da frag ich mich doch wieso, Wasser geht nun mal irgendwo weg! ?(

frankk

nur mal guggn

Beiträge: 57

Wohnort: Berlin

Auto: i40 cw

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

1 074

Mittwoch, 13. November 2013, 18:21

An die Mängelliste muss ich mich leider jetzt auch anschliessen...
nach 3 Wochen habe ich nun gesehen das sich die Dachreling auf der Beifahrerseite abgehebt und lose ist...
sie hebt sich genau zwischen 2 "Kappen" an, man kann fast unten durch kucken...

Morgen mal in der Werkstatt vorstellen...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 075

Mittwoch, 13. November 2013, 18:24

Das Problem ist bekannt - dürfte keine große Sache sein!

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 993

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

1 076

Mittwoch, 13. November 2013, 19:09

...lt. Werkstattmeister dauert die Rep. 3 Wochen, lt. Inhaber des AH 2 Wochen.


Hyundaiservice??? :mauer: :mauer:

cozmo

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Essen

Auto: i40cw 5starGold 1,6l

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 077

Mittwoch, 13. November 2013, 20:44

An die Mängelliste muss ich mich leider jetzt auch anschliessen...
nach 3 Wochen habe ich nun gesehen das sich die Dachreling auf der Beifahrerseite abgehebt und lose ist...
sie hebt sich genau zwischen 2 "Kappen" an, man kann fast unten durch kucken...

Morgen mal in der Werkstatt vorstellen...

... war bei meinen auch. Hab mehrmals mit der Faust feste draufgehauen und hab seit einen Jahr Ruhe.
Gruß aus Essen

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

1 078

Donnerstag, 14. November 2013, 00:03

:'D das ist dann wohl die osteuropäische Lösung ^^

cozmo

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Essen

Auto: i40cw 5starGold 1,6l

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

1 079

Donnerstag, 14. November 2013, 18:27

genau, passt ja dann zum Herstellerland ;)

1 080

Freitag, 15. November 2013, 07:36

:?: :?: :?: :?: :?:

Herstellerland?
Korea? Osteuropa?

Hab ich was verpasst?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen