Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jarubo

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Hamburg

Auto: Tucson 2,0 CRDI 4 WD Intro, Micron Grey

  • Nachricht senden

901

Freitag, 28. Juni 2013, 19:40

Bei meinem Lenkrad löst sich die oberste Schicht vom Lenkradkranz !
Man hat schwarze Krümel in der Handfläche und dann sind graue matte Stellen sichtbar.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

902

Freitag, 28. Juni 2013, 20:30

Bei schwarzen Krümeln an der Handfläche auch mal die Hände waschen, bevor man ans Lenkrad greift. ;) Wird es nicht besser, zum Händler fahren und das Lenkrad auf Garantie tauschen lassen! (Mangel ist bekannt!)

Jarubo

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Hamburg

Auto: Tucson 2,0 CRDI 4 WD Intro, Micron Grey

  • Nachricht senden

903

Freitag, 28. Juni 2013, 20:54

Händewaschen hat keine Besserung gebracht ! ;-)
Mein freundlicher hat schon ein neues Lenkrad bestellt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

904

Freitag, 28. Juni 2013, 21:01

Hast du das genoppte Lederlenkrad, oder das mit glattem Leder?

Jarubo

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Hamburg

Auto: Tucson 2,0 CRDI 4 WD Intro, Micron Grey

  • Nachricht senden

905

Freitag, 28. Juni 2013, 22:07

Das glatte Lenkrad

906

Freitag, 28. Juni 2013, 23:41

Bei mir war es das genoppte wo das Leder abging habe jetzt das mit dem glatten Leder drin und alles ok

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

907

Freitag, 28. Juni 2013, 23:43

bei mir löst sich auch die oberste schicht ab... außerdem hängt die kofferraumabdeckung durch

908

Samstag, 29. Juni 2013, 16:11

Unserer bekommt jetzt auch ne neue Rückfahrkamera, nachdem sie immer wenns feucht wird nur noch blau oder schwarzes Bild zeigt. Werkstatt hats schon kontrolliert es sind die Kontakte korrodiert.

Lieferzeit der Kamera ist unbekannt.

geosnoopy

unregistriert

909

Samstag, 29. Juni 2013, 16:17

Ich denke das daher auch mein Rost an der Heckklappe herkommt. Die Feuschtigkeit zieht wol in den Hohlraum der Klappe rein!
Wenn ich meinen aus der Werkstatt hole frage ich da mal nach!

910

Dienstag, 2. Juli 2013, 09:17

Rückfahrkamera, Parksensoren und Wasser in der Heckklappe habe/hatte ich auch, sowie Rost.

Ich bin gerade dabei eine Mail an Hyundai Deutschland zu schicken um mich darüber zu beschweren, denn das sollte nicht sein.
Habe schlicht keine Lust alle Nase Lang mit dem Auto in der Werkstatt zu stehen, immer wieder mit dem gleichen Mist. Dann müssen sie eben die Heckklappe tauschen oder eben anderweitig dicht bekommen, kann ja nicht soooo schwer sein (und wenn man es innen mit Silikon abdichtet)

Mark

Schüler

  • »Mark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

911

Dienstag, 2. Juli 2013, 10:30

Bekomm jetzt endlich ein neues Sitzgestell. Im Kofferraum rostet das " Edelstahlschutzblech " "lach ... eine echte Überraschungskiste.

geosnoopy

unregistriert

912

Dienstag, 2. Juli 2013, 10:55

Hi BAfH,

schick Dein Schreiben am besten direkt an Markus Schrick, er setzt ja bekannterweise auf beste Qualität in einem der schnellst entwickelnden Autohersteller! Bin mal auf seine Antwort gespannt! :super:

913

Dienstag, 2. Juli 2013, 11:37

Ich wage zu bezweifeln, daß ein Herr Schrick sich diesem Problem annimmt. Aber die Idee ist gut. Ich glaube das mache ich per Persönlichem Einschreiben mit Rückschein :D

geosnoopy

unregistriert

914

Dienstag, 2. Juli 2013, 11:41

Ich glaube das mache ich per Persönlichem Einschreiben mit Rückschein :D
Aber so was von :super: Herr Winterkorn hätte sonst vielleicht spaß :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »geosnoopy« (2. Juli 2013, 11:47)


Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

915

Dienstag, 2. Juli 2013, 19:29

Im Kofferraum rostet das " Edelstahlschutzblech " "lach ... eine echte Überraschungskiste.
Ist da vielleicht zufällig noch eine Folie drauf? Das war bei mir an der linken Einstiegsleiste. Da wurde die Folie vergessen abzuziehen und es hat im Winter tüchtig gerostet.

916

Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:39

hi. ich habe bisher kein problem mit dem leder am lenkrad. aber ich habe jetzt gesehen das die armlehne an der beifahrertür das leder verliert. an ein paar stellen ist was abgebröckelt... hat das von euch schon jemand gehabt? egal an welcher tür?

Norbert

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Deutschland

Beruf: Projektmanager

Auto: I40

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

917

Montag, 8. Juli 2013, 09:33

Bremsscheiben und Belege nach 32000 km auswechsechl?

Nach der ersten Inspektion meines I40 2 Liter teilte mir der Freundliche mit, dass die Bremsscheiben und Belege erneuert werden müßen.
Ich hatte im Vorwege bemängelt, das der Wagen bei etwas stärkerem Bremsen ab 120 km/h stark vibriert.
Ich teilte dem Freundlichen mit, dass es ja wohl ein Garantiefall sei, dies verneinte der Freundliche mit der Aussage, sei ja ein Verschleißsteil !
Wie soll ich mich da verhalten und ist das normal?

Norbert

geosnoopy

unregistriert

918

Montag, 8. Juli 2013, 09:44

Wurden die Bremsen schon gewechselt?
Falls dies schon der Fall ist lass Dir die alten Bremsscheiben und Beläge Zeigen!
Andernfalls würde ich vorsorglich von einem Sachverständigen mal kurz drübershauen lassen!
Wurde denn nicht nachgeschaut als Du Dein Problem mit dem Vibrieren geschildert hattest? (Unwucht der Räder, Bremsscheibe Lager ect...)
Du kannst Dich bei Beschwerden auch an die Kreishandwerkerschaft wenden! ;)
Nur Mut das wird schon!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

919

Montag, 8. Juli 2013, 09:58

Das die Beläge nach gut 32000km herunter sein können, das kommt vor - die Bremsscheiben allerdings sollten den 2. Satz Bremsbeläge i.d.R. noch mit überdauern, sprich ca 65000km halten!

enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

920

Montag, 8. Juli 2013, 11:28

Meine Beläge waren bei 27000 runter. Finde es auch extrem schwach das er keine Verschleisanzeige hat.

Ähnliche Themen