Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

3 081

Donnerstag, 19. Mai 2016, 11:19

So, heute vormittag war ich in der Werkstatt.
Das mit der Dachreling sei kein Problem hieß es, es gibt neue modifizierte Clips die wird er jetzt bestellen und dann wird sie festgemacht.
Als er sich dann die Roststelle angeschaut hat, hat er auch geschluckt.
Er meinte, da macht er erstmal gar nichts dran bevor sich das nicht jemand von Hyundai angeschaut hat.
Er macht jetzt einen Termin mit einem Hyundai-Distrikt Mitarbeiter der soll sich das anschauen, sowas hat er selbst noch nicht gesehen.
Ich stelle später mal ein Foto ein, es regnet gerade wie aus Tonnen.


otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

3 082

Donnerstag, 19. Mai 2016, 12:40

ich will dir nicht den Mut nehmen aber die modifizierten Clipse wurden bei mir auch genommen, hat nichts gebracht, habe beidseitig ne neue Reling bekommen.............mal sehen wie lange die hält..............

3 083

Freitag, 20. Mai 2016, 15:45

So, wie versprochen nun mal ein Bilder der Roststelle.


Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 482

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

3 084

Freitag, 20. Mai 2016, 22:06

Huch - das kommt sicher nicht vom draußen rumstehen, das sehe ich als Material- oder Lackierfehler!

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 085

Montag, 23. Mai 2016, 08:17

Ich habe bei meinem Facelift mit DCT jetzt 2 mal das Phänomen gehabt, dass bei kaltem Motor, an der ersten Ampel wo Start/Stop genutzt wird (ca 400 m Fahrstrecke), der Motor nach dem automatischen Anlassen bis 3000 u/min hochdreht und ich nur langsam vom Fleck komme.
Wie als würde er in der Kupplung hängen und nicht komplett einkuppeln. Vergleichbar mit einem Wandler.
Nach ca 3 Sekunden schaltet er dann in den zweiten Gang und alles ist wieder normal. Die weiteren Start/Stop Phasen sind ganz normal, nach dem Wiederanlassen geht die Drehzahl auf 1000 u/min und er fährt ganz normal los.

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 332

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

3 086

Montag, 23. Mai 2016, 08:51

Melde das mal deinem "Freundlichen", meinem Verständnis nach darf die Start/Stop Automatik erst greifen, wenn der Motor eine Mindesttemperatur hat. Ich glaube aber nicht, dass du die erreichst bis zur ersten Ampel.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 087

Montag, 23. Mai 2016, 09:25

Das Problem ist nicht die Start/Stop, sondern das er nach dem Erwachen aus der Start/Stop auf 3000 u/min springt und dort für 3 sek. ca bleibt und dann mit schleifender Kupplung anfährt. Er sollte dagegen auf ca 1000 u/min springen, so wie es bei allen weiteren Start/Stop Vorgängen ja ordnungsgemäß funktioniert.

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 332

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

3 088

Montag, 23. Mai 2016, 09:27

Ich halte das ja für einen "Fehler" in der Steuerung der Start/Stop. Frag doch den "Freundlichen" ruhig mal danach. Ich meine, das passiert eben, weil er zu kalt "Stopt".

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3 089

Montag, 23. Mai 2016, 12:45

Könnte das nicht auch am DTC liegen? Das wäre eher meine Vermutung.......

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 332

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

3 090

Montag, 23. Mai 2016, 13:16

Gut, aber wieso sorgt das DCT für ein aufdrehen des Motors auf 3000 UPM, wenn es kalt ist, und im warmen Zustand nicht.
Das DCT ist doch angeblich ne trockene Kuplung?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3 091

Montag, 23. Mai 2016, 13:26

Aber Start/Stop hat doch keinen Einfluß auf die Drosselklappe....

Chris-W201-Fan

Markenverirrter

Beiträge: 332

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Ing. für VT und KT (Automotive)

Auto: i30 1.6CRDI Comfortline (EZ.9/11); i40 1.7 CRDI Style mit PlusPaket, Sitzpaket und Navi (EZ.4/12)

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

3 092

Montag, 23. Mai 2016, 13:40

Nicht direkt, aber, was macht der Motor denn im Kaltlauf? Was passiert wenn du ihn dann abstellst und kruz danach wieder an lässt?
Rein von dem, was ich über Start/Stop weiß, gibt es eigentlich vernünftige Gründe, eine Start-Stop-Automatik unter 50(?)°C Wassertemp nicht laufen zu haben.

Ich sehe hier eher das Problem im Zusammenspiel Motorsteuerung und Start/Stop, als im Zusmamenhang DCT und Motor.

Aber Schakal wir uns beiden hoffentlich die Tage die Lösung seines Freundlichen nennen können ;)

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 093

Montag, 23. Mai 2016, 13:52

Ich werde das mal noch ein paar Tage beobachten. Habs ja erst seit Samstag, gestern gar nicht und heute wieder. Also genau 2 mal aufgetreten.

Ich vermute auch, dass es am DCT liegt, könnte aber auch der Motor sein.

Start Stop ist bei den zur Zeit herrschenden Außentemperaturen (um die 10°C morgens) ab Motorstart sofort verfügbar.

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

3 094

Montag, 23. Mai 2016, 22:00

DCT ruckelt sowieso leicht wenn es kälter ist. Warm keine Probleme. Und die SS Automatik sollte nach 400m nicht eingeschaltet sein da der Motor zu kalt.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 095

Dienstag, 24. Mai 2016, 08:12

Bei mir geht SS echt an der ersten Ampel an, das sind ca 400m. Habe Ihn aber erst seit 2. Mai und seitdem war es früh immer min. 10 Grad warm.
Das ruckeln beim Anfahren im ersten Gang kenne ich. Hatte der Vorführer meines Hyundai Händlers auch.

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

3 096

Dienstag, 24. Mai 2016, 08:25

Hat das VW DSG auch, aber bei etwas niedrigeren Temperaturen. Das ist für ich normal und nach 2-3 min ist es verschwunden, es passiert nicht nur im 1. Gang.

Dein SS spinnt. Es gibt nur eins - jedes mal wenn du einsteigst ausschalten. Somit ist jedes Problem behoben und die Nerven bleiben auch, du baust sogar keinen Unfall.

olo

Anfänger

Beiträge: 8

Auto: Hyundai i40 CRDI Trend 141PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 097

Samstag, 25. Juni 2016, 20:33

Heckklappe

Hallo,

könnte mir einer sagen, ob die Heckklappe eine Gummidichtung hat? Ich hab nämlich keine und das Blech ist da ziemlich scharfkantig :S . Siehe Fotos.
»olo« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20160625_194844.jpg
  • IMG_20160625_194900.jpg

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

3 098

Sonntag, 26. Juni 2016, 09:23

ich würde sagen, da fehlt die Verkleidung?? bei mir sieht das anders aus :whistling:
Hast du einen Kombi?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3 099

Sonntag, 26. Juni 2016, 11:20

Fahr in die Werkstatt, die sollen dir einen anderen i40 zeigen bei dem das genauso aussieht. :unentschlossen:

olo

Anfänger

Beiträge: 8

Auto: Hyundai i40 CRDI Trend 141PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3 100

Sonntag, 26. Juni 2016, 19:16

@otto05
Ja es ist ein Kombi Facelift Modell. Das kann doch nicht wahr sein, daß bei einem Neuwagen die Verkleidung fehlt :denk: Naja mir bleibt nichts anderes übrig, als die wieder zu besuchen. ;(

Ähnliche Themen