Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2 821

Dienstag, 22. September 2015, 19:03

Da wird eine Sicherung durch sein.


schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 822

Dienstag, 22. September 2015, 19:46

Im Motorsicherungskasten ist laut Handbuch keine Sicherung, die die Scheinwerfer absichert. Im Innenraum-Sicherungskasten ergibt für mich nur die Sicherung "Modul 2" sinn, da diese laut Anleitung für "Scheiwnerfer links-rechts" verantwortlich ist. Da ist aber auch die Sitzheizung hinten aufgelistet und diese funktioniert soweit (LED`s am Sitzheizungsschalter gehen an). In wie weit sie Heizt, habe ich nicht getestet.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 823

Dienstag, 22. September 2015, 20:24

So, ich durfte meinen 40er gestern abend wieder abholen. Neuer Motor und neues AGR Ventil und momentan schnurrt er wieder wie ein Kätzchen. War übrigens nach 30.000 km der erste unplanmäßige Werkstattaufenthalt. Kann den Frust aber verstehen. Habe deswegen 2013 meinen IX35 verkauft und der Marke aber noch eine Chance gegeben. Mit dem 40er bin ich happy.
Zu dem schlechten Wiederverkauf. VW hat doch im Moment diese Aktion 2000 Euro über Liste glaub ich. Wahrscheinlich wird der Wagen gleich tiefer getaxt und 2.000 rauf, so dass man dann bei 15.000 ankommt. ICh glaube auch, dass dir Händler von anderen Marken ggf. mehr geben würden. Frag doch einfach mal Spaßenshalber deinen Freundlichen, wieviel er dir für das Auto noch geben würde. Der Wagen muss ja volle Hütte sein, wenn er 35 gekostet hat. Oder ist das der Listenpreis und bezahlt hast Du tatsächlich weniger?

2 824

Mittwoch, 23. September 2015, 07:36

@Hoffi

Die Ausführung BusinessSupport die @lks fährt, war als Geschäftswagen mit 28.050 € netto eingepreist, kostete also ca. 33.400 € brutto lt. Liste (ohne Extras). Wird er ja wohl nicht bezahlt haben... :denk:

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

2 825

Mittwoch, 23. September 2015, 22:30

Irgendwie habe ich das Gefühl dass die Diesel Fahrer allgemein ehr Pech haben als die Benziner..

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 826

Mittwoch, 23. September 2015, 22:41

Ich denke das liegt daran, dass es mehr i40 mit Dieselmotor, als es Benziner gibt. Und Dieselfahrzeuge haben bekanntlicherweise auch höhere Laufleistungen. Also treten dadurch prozentual auch mehr Störungen auf. Es ist dem i40 letztlich egal, welcher Motor bei ihm als Herz werkelt. Solange es nicht den Antrieb als solchen betrifft, werden die bekannten Mängel statistisch bereinigt, alle gleichermaßen auftreten. Ich gehe daher nicht davon aus, dass in Korea eine eigene Produktionslinie für den Dieselwagen vorhanden ist. Es werden sicher alle Wagen vom selben Band laufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trias666« (23. September 2015, 22:46)


schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 827

Donnerstag, 24. September 2015, 07:58

Bei mir sind ja beide Scheiwnerfer gleichzeitig ausgefallen.
Es waren doch die Leuchtmittel die gleichzeitig durchbrannten und meine Ersatzlampe war auch noch kaputt.
Was für ein Zufall und sicher einmalig.

Im Kombi-Instrument wurde nichts angezeigt von defekten Leuchtmitteln. Ich dachte die wären überwacht oder doch nur nur das Bremslicht?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2 828

Donnerstag, 24. September 2015, 08:01

Wenn beide gleichzeitig durchgebrannt sind, lag es vermutlich an einer Spannungsspitze. Sollte das öfter vorkommen, würde ich den Einbau eines Spannungsspitzen-Killers in Erwägung ziehen, das kommt auf Dauer billiger als der ständige Leuchtmittelersatz!

Gruß Jacky

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 829

Donnerstag, 24. September 2015, 08:26

Ich hatte eh die mit recht kurzer Lebensdauer ausgestatteten Osram NightBraker. Haben genau 1 Jahr gehalten. Jetzt sind Standard Lampen von Würth eingesetzt worden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2 830

Donnerstag, 24. September 2015, 08:39

Ein Jahr ist schon wenig Leucht-Lebensdauer, hoffen wir mal, daß die neuen tatsächlich länger halten :super:

Hasenbraten

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Montabaur

Beruf: selbstständig

Auto: I40 1.7 CRDI Premium Kombi

  • Nachricht senden

2 831

Sonntag, 27. September 2015, 00:52

Hilfe!!!

Ich fahre meinen I40 wirklich gern aber es gibt drei Dinge die mich echt Nerven und die ich abstellen möchte.

1. Ich habe Windgeräusche auf der Fahrerseite ... 130 km/h Tempomat und es rauscht und zischt ... Beifahrerseite ist absolut ruhig ... Werkstatt hat Fahrertür und hintere Tür eingestellt und es tratt keine Besserung ein

2. Es klappert irgendwas im Amaturenbrett auf schlechtem Fahrbahnuntergrund ... Beifahrerseite oberhalb Handschuhfach und Fahrerseite nicht lokalisierbar ...

3. Hatte letzte Woche die 30000 km Inspektion hab das Öl von 5w30 Castrol auf 0w30 Liqui Moly gewechselt. Auto wiederbekommen und Verbrauch von 7,5 l auf 8,5 l gestiegen ... selbes Fahrprofil ( fand 7,5 schon viel und bin jetzt warum auch immer bei 8,5 l ohne Fahrstil oder Strecke zu verändern ... )

Hilfe!!!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 832

Sonntag, 27. September 2015, 09:44

Zu 3.: Wurde ein Update der Motor-Software durchgeführt? (Tageskilometer zurückgesetzt?) Wie weit bist du seither gefahren?

2 833

Sonntag, 27. September 2015, 10:02

zu 3.

Das hatte ich auch mal, als bei mir der Dieselfilter gewechselt wurde... Nach dem Wechsel verbrauch auf 5.2L. Weil dann aber etwas undicht war und er nochmal in die Werkstatt musste, wurde auch nur der Filter getauscht und als ich ihn wiederbekam, war er bei 6.0.

Laut Werkstatt wurde nichts am System in Form von Update gemacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (27. September 2015, 10:31)


Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

2 834

Sonntag, 27. September 2015, 14:57

zu 2.
bei mir hat es gereicht, dass ich auf das Amaturenbrett feste gedrückt habe im Bereich der A-Säule.
Dann ist immer eine Weile Ruhe.
Irgendwann kommt es wieder; ich drücke wieder dagegen und es ist Ruhe.
Meist dauert es in etwa so 4 Wochen, bis es wieder auftritt.
Insofern stört es mich nicht mehr, da es immer leicht und schnell zu entfernen ist.

Hasenbraten

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Montabaur

Beruf: selbstständig

Auto: I40 1.7 CRDI Premium Kombi

  • Nachricht senden

2 835

Sonntag, 27. September 2015, 19:19

Bin jetzt so 500km gefahren. Öl wurde gewechselt und die Ölsorte auf schnellere Durchölung umgestellt. Dieselfilter wurde getauscht. Hatte niemand von Euch Windgeräusche auf der Fahrerseite?

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

2 836

Sonntag, 27. September 2015, 20:28

Was soll die schnellere Durchölung bringen ?

Gibt's da Vorteile?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2 837

Sonntag, 27. September 2015, 20:37

In meinen Augen bietet für den normalen Turbodiesel ein 0er Öl keinerlei bzw kaum Vorteile gegenüber einem 5er Öl

Hasenbraten

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Montabaur

Beruf: selbstständig

Auto: I40 1.7 CRDI Premium Kombi

  • Nachricht senden

2 838

Montag, 28. September 2015, 07:34

Motoröl ist im kalten Zustand dicker als im warmen Zustand. Der höchste Motorverschleiß tritt beim Kaltstart ein.

Desto kälter das Öl ist, desto schlechter sind die Fließ-/Schmiereigenschaften.
Ein gutes Motoröl ist also im kalten Zustand schon möglichst dünn und kommt somit sehr schnell durch die teils engen Ölkanäle z.B. zum Turbolader.

Ein 0W Öl sorgt einfach dafür, dass man beim Motorstart und im Kaltlauf weniger Verschleiß hat. Nicht mehr und auch nicht weniger ... :)


Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

2 839

Montag, 28. September 2015, 08:09

Aber das nörgeln des Diesels wird beim 0W nicht leiser beim Kaltstart bez. Die ersten 10 min. ?

Hasenbraten

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Montabaur

Beruf: selbstständig

Auto: I40 1.7 CRDI Premium Kombi

  • Nachricht senden

2 840

Montag, 28. September 2015, 08:23

Das "nageln" hat nichts mit dem Öl zu tun ... Die lauteren Geräusche sind einfach Bauart bedingt.

Die meisten Benziner verdichten etwa 9,5:1 und zünden dann per
Fremdzündung mit Zündkerze. Der Diesel verdichtet etwa 17:1,durch den hohen
Druck erreicht er die Zündtemperatur.
Daher das harte Verbrennungsgeräusch. Hat aber nix mit dem Öl zu tun.

Wenn du das "nageln" reduzieren willst, musst du Aral Ultimate Diesel tanken. Dieser Premium Diesel hat eine höhere Cetanzahl, was sich positiv auf die Verbrennung auswirkt.

Ähnliche Themen