Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2 741

Freitag, 24. Juli 2015, 14:08

...Laut der Werkstatt ging bei denen aber eine Fehlermeldung im Kombinstrument an und zeigte das der DPF immer voll sei...

Der springende Punkt. Da muss der Händler tätig werden.


Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2 742

Freitag, 24. Juli 2015, 21:56

Ich hoffe das hilft uns erst einmal weiter.

Ich bin nächste Woche wieder beim Händler und dann spreche ich das an.
Dann hoffe ich, du hast nächste Woche mit dem neuen Wissen einen besseren Stand bei deiner Werkstatt und man versucht dir nicht weiterhin dort einen vom Pferd zu erzählen, nur weil man da einfach zu faul zum suchen oder zu unfähig ist.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2 743

Freitag, 24. Juli 2015, 22:59

Mag ja was überlesen haben, aber bislang stand doch nur, dass die "Hyundaizentrale" gesagt hat, dass man die DPF Reinigung nicht bemerkt. Nichts mit "unfähig" und "zu faul zum suchen". :nenee:

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2 744

Samstag, 25. Juli 2015, 08:29

Na wenn dieser Umgang der Werkstatt von schakal87 nicht faul zu nennen ist, dann weiß ich auch nicht. Denn nicht die Hyundaizentrale betreibt die Fehlersuche, sondern die Werkstatt. Die Hyundaizentrale kann auch nur auf die Aussagen der Werkstatt reagieren. Klar ist dann deren Aussage, das wenn nichts gefunden wird, dass man dann auch nichts wechselt. Aber wenn die Werkstatt einfach nur ihr Diagnosegerät an das Fahrzeug hängt und dadurch gar nicht den Fehler finden kann und man dann im Anschluß zusätzlich auch noch zu faul ist, sich die Mühe zu machen in den internen Werrkstattforen sich zu belesen, nennt sich das seher wohl faul und unfähig. Reparaturdiagnose beschränkt sich eben nicht nur auf Laptop ans Fahrzeug anschließen und einige Knöpfchen drücken in der Hoffnung, das einem das Fahrzeug schon sagen wird, was defekt ist. Aber richtige Fehlersuche ist heutzutage bei vielen Werkstätten ja nicht mehr populär. Da sagt man lieber, wenn man auf Anhieb erstmal nichts findet, ist normal oder da ist nichts und dann kommt meistens die Aussage, weiterfahren und beobachten. So schiebt man das Problem meist vor sich her, mit dem Ergebnis, dass in der Folge daraus ein größerer Schaden entsteht und dann das Ursachenproblem, welches anfänglich vielleicht nur klein war, dann auch mit behebt.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 745

Mittwoch, 5. August 2015, 13:59

Fehler beim Partickelfilter wurde leider nicht gefunden. Der Abgastemperatursensor gibt ganz normale Werte heraus. Kann man nichts machen und ich muss mit den sehr kurzen Intervallen leben.

Dafür funktioniert die Klimaanlage wieder eiwandfrei. Der Temperatursensor am Verdampfer war defekt.
Für die hintere Sitzheizung bekomme ich ein neues Steuergerät, da die LED des Schalters für die hintere rechten Sitzheizung ständig leicht glimmt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schakal87« (5. August 2015, 14:22)


schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 746

Mittwoch, 5. August 2015, 17:58

Klimaanlage funktioniert immer noch nicht. So wie es aussieht ist das Steuergerät defekt. Solange es draußen kühl ist, unter 20°C, kühlt sie einwandfrei. Sobald es warm wird, kühlt sie nicht mehr.
Kompressor arbeitet und Kältemittelleitungen sind dementsprechend kalt. Irgendwas muss also im Verdampfer, der Lüftungsregelung oder Luftführung defekt sein.

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2 747

Mittwoch, 5. August 2015, 18:08

Fehler beim Partickelfilter wurde leider nicht gefunden. Der Abgastemperatursensor gibt ganz normale Werte heraus. Kann man nichts machen und ich muss mit den sehr kurzen Intervallen leben.
Tut mir natürlich leid, dass du solches Pech mit deiner Werkstatt hast. Wie gesagt, war ja bei dem Abgastemperatursensor meines Wagens auch kein direkter Fehlerwert festzustellen, aber er war ursächlich für die falschen Reinigungszyklen des Partikelfilters verantwortlich. Ist ehrlich gesagt Mist, dass deine Werkstatt so ignorant ist und noch nicht einmal auf die Erfahrungen aus dem internen Werkstattforum zurückgreift. Da bleibt dir wohl leider nichts weiter übrig, als regelmäßig den Motorölstand zu überwachen. Letztlich muss dann die Werkstatt doch handeln, wenn der Ölstand durch die unsinnigen Reinigungsintervalle steigen und das Motoröl somit verdünnen sollte.

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2 748

Mittwoch, 5. August 2015, 18:17

Klimaanlage funktioniert immer noch nicht.
Vielleicht solltest du doch einmal über einen Wechsel der Werkstatt nachdenken? So richtig kompetent kommen die mir nach deiner Beschreibung aber nicht vor. :denk:

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2 749

Mittwoch, 5. August 2015, 21:07

Ich verstehe nicht, warum manche immer so lange auf Ersatzteile warten müssen. Kann doch nicht sein, dass eine Werkstatt das Teil am nächsten Tag da hat und andere hier im Forum immer ewig warten müssen. Zum Beispiel ist das hier mit den Parksensoren so. Es gibt hier Leute, die ewig auf die Teile warten mussten. Bei meiner Werkstatt waren die am nächsten Tag immer da und es mussten schon paar gewechselt werden. Mietwagen gibt es auch immer kostenlos. Man muss nur das auftanken, was man verfahren hatte. Auch der Innenspiegel war am nächsten Tag da und wurde bei dem Wagen gewechselt, so wie auch der Abgastemperatursensor. Und wie gesagt, sind die bei der Fehlersuche echt pfiffig und auf zack! Selbst das nachtropfen der Dieseleinspritzpumpe wurde bei einem Service bemerkt und das Teil war am nächsten Tag gewechselt. Ich verstehe wirklich nicht, wie so eine starke Streuung in der Qualität und dem Service bei Hyundaiwerkstätten sein kann. Ich habe auch schon einige Automarken durch und war auch in mehreren Foren aktiv, aber solche starken Unterschiede habe ich noch bei keiner Marke feststellen können.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2 750

Mittwoch, 5. August 2015, 21:42

...Vlt. bring ich Ihn mal wegen dem DPF zu deinem Händler. Die sind da ja erfahrener in der Sache.

Vielleicht kannst du dort auch das mit der Klimaanlage ansprechen, tertius gaudens ist ja des Lobes voll, warum soll man das nicht testen?

Hast du bei deiner Werkstatt, die ja sehr bemüht ist, schon mal den enormen Aufwand angesprochen , den du bei jeder Mängelvorstellung hast? Es muss doch möglich sein, dich mobil bleiben zu lassen, ohne mehr Kosten als bei Nutzung der Bahn entstehen zu lassen. Und treten tatsächlich alle Mängel so peu à peu auf? Ich fahre gerne zu meiner Werkstatt, weil ich die Leute mag und gute Arbeit geleistet wird, aber ich versuche doch, wenn mir etwas auffällt, das in konzentrierter Form vorzubringen. Eine gemeinsame Probefahrt und vieles lässt sich ausräumen, bevor andere schreiben , und ich verallgemeinere es mal grob, "Hyundaiwerkstätten sind Sch... ".

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 751

Mittwoch, 5. August 2015, 21:59

Also wenn man Arbeitausfall + Bahnticket ehrlich rechnet kann ich mir auch kaum vorstellen, dass der Mietwagen von der Werke nicht billiger kommt.
Mein Freundlicher fährt mich bei Inspektion und Reparatur nach Hause und holt mich ab - kostenlos. Wenn es <2h dauert nehme ich meinen Laptop mit und arbeite dort im Kaffee-Wartebereich so lange. Ist für beide Seiten eine gute Lösung denke ich, aber natürlich nicht für alle möglich.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 752

Mittwoch, 5. August 2015, 22:22

Ich habe alle Mängel gesammelt am Inspektion Tag angesprochen und die werden jetzt abgearbeitet. Mein Händler ist recht groß und bekommt die Ersatzteile recht schnell. Die Parksenaoren kamen von gestern zu heute. Sie sagen, das spezielle Ersatzteile längere Lieferzeiten haben, wie der Klima Temperatursensor oder Steuergeräte.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »schakal87« (5. August 2015, 22:59)


hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 341

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 753

Mittwoch, 5. August 2015, 22:46

Du kannst doch auch nach Potsdam:
https://hyundai.org/dealer/asllichtblau/…Startseite.aspx
Und hier sind noch mehr Werkstätten:
https://www.google.de/search?q=hyundai+b…2J6PW7QaPiK34AQ

Also in Berlin und Umland gibt es keine Not an Werkstätten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hans-hansen« (5. August 2015, 22:57)


realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2 754

Mittwoch, 5. August 2015, 22:52

Sorry, aber "Bahn" implizierte bei mir Züge der DB und nicht Straßen - oder S-Bahnen innerhalb Berlins. Das ist dir durchaus zuzumuten.

Das die Teile von gestern auf heute kamen, hast du bislang nicht geschrieben, sondern: "dass jedes Problem das ich habe immer extrem ausufert und Ersatzteile
bestellt werden müssen die immmer eine Lieferzeit von mehreren Tagen
haben".

Insofern nicht sehr fair, wie du hier den Hersteller und z.T. deine Werkstatt dastehen lässt.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 755

Mittwoch, 5. August 2015, 23:05

Meine Werkstatt und Hyundai wollte ich nicht schlecht machen, ganz im Gegenteil.
Mit langen Lieferzeiten meine ich jetzt nur die "speziellen"/"selten georderten "Ersatzteile, die halt in der Region nicht ständig vorrätig sind. Was ja ganz verständlich ist. Wie oft geht auch ein bestimmtest Steuergerät oder ein kleiner Sensor kaputt?. Das sind ja seltene Ausnahmen!
Das die Reparatur der Klimaanlage komplizierter ist als gedacht, dafür kann die Werkstatt ja nichts sondern nur mein Auto. Das war mit dem Wort "ausufern" gemeint.

Meine Werkstatt versucht ja wirklich alles, die Fehler zu finden und zu beheben und dafür bin ich ja auch echt dankbar!!!
Sie können ja auch nur soweit helfen, wie die Hyundai Zentrale ihnen bei der Fehlersuche unterstützt und die Reperatur bezahlt .

Das blöde ist halt nur, dass es bei mir jetzt Ersatzteile sind, die längere Lieferzeiten besitzen und deswegen mehrmalige Werkstatttermine anfallen. Dafür kann aber der Händler nichts und das verstehe ich ja auch.

Ansonsten kann ich meinen Händler echt nur empfehlen. Sehr kompetenter und hilfsbereiter Serviceberater und Werkstattmeister bei ASL Lichtblau!!!
Mein nächstes Fahrzeug wird auf jeden Fall dort gekauft.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »schakal87« (5. August 2015, 23:46)


2 756

Donnerstag, 6. August 2015, 07:38

@schakal
Es ist ja supi, wenn Du Deine Werkstatt "in Schutz nehmen" willst (Wieso eigentlich?). Aber wenn ich so etwas lese
...Sie ist schon sehr bemüht Fehler zu finden und diese abzustellen....
:todlach: Im Arbeitszeugnis ist das eine glatte SECHS!

Ich jedenfalls stelle mir unter
...Sehr kompetenter und hilfsbereiter Serviceberater und Werkstattmeister bei ASL Lichtblau!!!...
etwas anderes als "Trial and Error" vor.

Und sowas hier
...- Dann Anruf, das der Fehler behoben wurde und alles prima ist
- wieder Auto abholen und Fehler doch noch vorhanden, also Auto wieder vorbeibringen...
nennt man im normalen Leben "Betrug". Die mögen ja kompetent sein, nur leider auf einem ganz anderen Fachgebiet als "Automobile". Aber ich find's trotzdem klasse, daß Du mit denen so zufrieden bist. 8o

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2 757

Donnerstag, 6. August 2015, 17:13

Meine Werkstatt versucht ja wirklich alles, die Fehler zu finden und zu beheben und dafür bin ich ja auch echt dankbar!!!
Sie können ja auch nur soweit helfen, wie die Hyundai Zentrale ihnen bei der Fehlersuche unterstützt und die Reperatur bezahlt .
Was ich nicht verstehe ist, dass hier immer der Hyundaizentrale der Schwarze Peter zugeschoben wird. Bei meinem Wagen war ja auch kein offensichtlicher Fehler an dem Abgastemperatursensor zu finden, dennoch hat meine Werkstatt die Freigabe bekommen, diesen auf Garantie wechseln zu dürfen. Irgendwie passt hier was nicht zusammen. Kann doch nicht sein, dass Werkstatt X eine Erlaubnis von Hyundai für solche Arbeiten bekommt und Werkstatt Y nicht.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 758

Freitag, 7. August 2015, 00:26

Laut Werkstatt wurden die Momentanwerte der Abgassensors ausgelesen und oder gab es keine Schwankungen. Somit ist dieser laut Werkstatt vollfunktionsfähig. Provisorisch austauschen kann man den nicht., da er ja nicht defekt ist.

i40Premium

.........

Beiträge: 116

Auto: i40 Premium 1,7 ltr. CRDI 136PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 759

Freitag, 7. August 2015, 06:56

PDC Sensoren mittig wohl wieder fehlerhaft. Dauerpiepsen ist angesagt, was natürlich ab 7-10km/h verschwindet. Schiebedach hat die Angewohnheit wenn ich auf "Schließen" drücke zuzufahren, aber dann sich ein kleines Stück wieder zu öffnen. Muss also immer kontrollieren ob es richtig zu ist und noch einmal den Knopf betätigen.

Vorgestern an der roten Ampel hatte der Motor kurzfristig, na wie soll ich sagen, einen Aussetzer. Ampel schlug um auf grün, ich gab Gas, aber nichts kam. Auf "P" geschaltet, dann wieder auf "D" und es ging wieder. Wird beobachtet und in den nächsten Tagen dem Freundlichen mitgeteilt. Wollte eh dorthin um mir den neuen Tuscon anzusehen.

In diesem Sinne allen einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende.

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2 760

Freitag, 7. August 2015, 08:04

Provisorisch austauschen kann man den nicht., da er ja nicht defekt ist.
Ich sagte doch auch immer wieder, dass an dem Abgastemperatursensor so, auch kein Fehler feststellbar ist. Und daher erklärt das aber nicht, warum meine Werkstatt den "offensichtlich nicht defekten" Sensor tauschen durfte und deine Werkstatt nicht. :denk:

Ähnliche Themen