Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tiefschwarz

Pampersbomber

Beiträge: 27

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Soldat

Auto: i40

  • Nachricht senden

2 481

Dienstag, 7. April 2015, 21:15

Ich glaube diese Mängel hat fast jeder.
Mein gurtschloss hat bei kalten Temperaturen immer geklemmt. Musste mich immer mit Gewalt anschnallen. Seitdem es wieder wärmer ist gehts problemlos. Ich glaube da bringt auch austauschen nicht viel.
Das knarzen der Mittelkonsole hab ich ebenfalls vor allem rechts direkt in der ecke unter der scheibe. Mein Händler meinte da kann man nix machen, womöglich macht er es nur noch schlimmer. Habe jetzt ein flummi dazwischen geklemmt. Hilft aber auch nur halbwegs.. zumindest bisschen besser als vorher...


Otto1969

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Schlitz

Beruf: Maurer

Auto: i40 crdi 136PS 5Star Silver Paket

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

2 482

Dienstag, 7. April 2015, 21:22

Hi,

Das Knarzen in der Mittelkonsole (Armlehne), ist nur bei Kurvenfahrten.
Muss sagen, knarzt schon ganz gut und denke das wird noch mehr.

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

2 483

Dienstag, 7. April 2015, 21:26

Naja so lange es knarzt isses wenigstens noch da... Sorry.... :wech:

007Lucky

wird schon werden

Beiträge: 141

Wohnort: Bayern

Auto: i40 CW 5Star Gold Edition, 1.6 GDI

Hyundaiclub: Nein

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

2 484

Dienstag, 7. April 2015, 21:32

6. Lenkrad sieht teilweise aus, als ob es eingeritzt wäre, wie lauter kleine schnitte

Hab ich auch.
Nach einem kurzen Telefonat mit meinem Händler, wird das Lenkrad nun bei der nächsten Inspektion auf Garantie getauscht.

Otto1969

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Schlitz

Beruf: Maurer

Auto: i40 crdi 136PS 5Star Silver Paket

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

2 485

Dienstag, 7. April 2015, 21:38

Naja so lange es knarzt isses wenigstens noch da... Sorry.... :wech:

Ich denke, als i40 Fahrer muss man schon ein bischen Humor mitbringen =)

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

2 486

Mittwoch, 8. April 2015, 14:19

@Tiefschwarz
Probiers mal mit ein wenig Silikonsprühfett.......

Otto1969

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Schlitz

Beruf: Maurer

Auto: i40 crdi 136PS 5Star Silver Paket

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

2 487

Mittwoch, 8. April 2015, 18:13

Hab heute in meiner freien Werkstatt das Auto von meinem Sohn geholt. Da standen 2 Autos zur Reparatur, 1 Golf 5 1,6TSI: erneuern der Steuerkette bei 130000Km (erster Wechsel war bei 60000 :D ), Skoda Octavia TDI (Pumpe-Düse) :thumbdown: ) Kraftstoffeinspritzpumpe und Düse 2x defekt (160000Km), kosten je Bauteil 900€ ohne Einbau ;( , die Reparatur übersteigt den Wert des Autos!! Wieviel kostet so ein Skoda neu???
150 000€ :flöt: ? Bei den Ersatzteilpreisen könnte man es vermuten :auweia:

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

2 488

Mittwoch, 8. April 2015, 18:39

Kollegin ihr Golf, 4,5 Jahre alt, ca. 64000 km...Werkstatt gepflegt bei VW!!!!
Kapitaler Motorschaden, keine Chance dass VW sich in irgend eiNer Art beteiligt...Auto noch nicht abbezahlt...seit 4 Wochen hat sie kEin Auto...solange zieht sich das schon...

Otto1969

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Schlitz

Beruf: Maurer

Auto: i40 crdi 136PS 5Star Silver Paket

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

2 489

Mittwoch, 8. April 2015, 19:00

Soviel zum Thema Kundenfreundlichkeit! Der Hersteller macht Bockmist, der Käufer darf's ausbaden :cursing: ! VW sitzt auf einem hohen Roß, mein Sohn hat nen Passat gekauft (2009 ~54000km 1.4l Turbo), mal sehen wie lange der hält. I40 hätte ihm auch gefallen, aber die Versicherung war für ihn zu teuer (mit Steuer ~1000€ ?( ), geht nicht.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 490

Mittwoch, 8. April 2015, 19:35


Da standen 2 Autos zur Reparatur, 1 Golf 5 1,6TSI: erneuern der Steuerkette bei 130000Km (erster Wechsel war bei 60000 :D ), Skoda Octavia TDI (Pumpe-Düse) :thumbdown: ) Kraftstoffeinspritzpumpe und Düse 2x defekt (160000Km), kosten je Bauteil 900€ ohne Einbau ;( , die Reparatur übersteigt den Wert des Autos!! Wieviel kostet so ein Skoda neu???
150 000€ :flöt: ? Bei den Ersatzteilpreisen könnte man es vermuten :auweia:
Soviel zum Thema Kundenfreundlichkeit! Der Hersteller macht Bockmist, der Käufer darf's ausbaden :cursing: !

Was erwartest Du? Der Golf 5 wurde bis 2008 gebaut und ist somit mindestens 7 Jahre alt. Meinst Du ernsthaft, dass Du von Hyundai noch irgendeine Kulanz auf Deinen i40 nach 7 Jahren erwarten kannst? Und der Preis für Hochdruckpumpe und 2 PD Elemente ist mit je 900€ völlig in Ordnung. Ein PD Element von Bosch kostet nun einmal rund 450€ in der Fachwerkstatt und für das Einspritzelement für unseren 1.7 CRDi zahlt man auch rund 320 -370€, im freien Handel. Wobei das Einspritzelement für unseren CR Motor konstruktionsbedingt nicht so aufwändig gebaut ist. Und glaube mal nicht, dass eine Dieseleinspritzpumpe für einen i40 kostengünstiger wird. Die Preise bei Hyundai sind auch nicht zu verachten. Bei der Unfallreparatur für meinen Wagen wo lediglich Lenkgetriebe, Fahrwerkteile der rechten Seite, der rechte vordere Kotflügel und der vordere Stoßfänger erneuert wurden, beliefen sich die Kosten auch auf rund 9500€. Das nenne ich auch nicht unbedingt ein Schnäppchen. Und wie alt war denn der Octavia dessen Wert angeblich durch die Reparatur überschritten wurde? Ich hatte vor 1,5 Jahren beim Verkauf meines Octavias 2.0 TDI PD Bj. 2005 mit 198000 km noch 4500€ bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Trias666« (8. April 2015, 19:59)


Otto1969

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Schlitz

Beruf: Maurer

Auto: i40 crdi 136PS 5Star Silver Paket

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

2 491

Mittwoch, 8. April 2015, 19:59

Zum alter kann ich nur sagen wird auch so dieses Bj sein. Ich sprech auch nicht von Kulanz, sondern es ist für dieses Auto nicht mehr lohnenswert es zu reparieren! Ich versteh halt nicht die Kosten für diese Bauteile! Die Ersatzteile kosten zuviel und sind kaum noch zu bezahlen. Ein Auto zusammen gebaut aus Ersatzteilen würden ca. das 3fache kosten( so wurde mir mal berichtet), ist das korrekt? Meinen Audi hab ich wegen zu hoher Reparatukosten verkauft, hat sich für mich nicht mehr gelohnt!

Ps: Heckklappe und Stoßstange hinten ausbau, einbau incl. lackieren usw ca 4500€! Ich weiß, daß auch Hyundai kein Schnäppchen für sowas ist.
Da sind sich alle Hersteller einig. Das mit VW ist nur ein Beispiel (standen halt grade in der Werkstatt), gilt aber für alle Hersteller!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Otto1969« (8. April 2015, 20:06)


Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 492

Mittwoch, 8. April 2015, 20:09

Das ist doch immer so, dass ein komplettes Produkt immer weniger kostet, als wenn man das Produkt aus Ersatzteilen zusammensetzt. Umgedreht funktioniert das ja auch so. Wenn man einen alten gebrauchten Wagen hat ist es manchmal ertragreicher, wenn man den Wagen zerlegt und die Einzelteile verkauft, als das komplette Fahrzeug. Da nimmt sich kein Hersteller einen Unterschied. Kaufe mal eine Kaffeemaschine mit Glaskanne und versuche mal eine Ertsatzkanne zu ordern. Da kannst du fast eine neue komplette Maschine kaufen. Mit Ersatzteilen verdienen die Hersteller. Daher ist man an "Dauerläufern" auch nicht mehr interessiert. Der alte Slogan wie damals beim VW Käfer "so gut wie möglich" ist längst dem Slogan "so gut wie nötig" gewichen. Und das ist mittlerweile leider bei allen Herstellern so. :(

Otto1969

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Schlitz

Beruf: Maurer

Auto: i40 crdi 136PS 5Star Silver Paket

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

2 493

Mittwoch, 8. April 2015, 20:18

Es ärgert mich halt nur, das der Verbraucher für Konstruktionsmängel derart zur Kasse gebeten wird. Ich sprech jetzt nicht von den 2en in der Werkstatt, sondern allgemein!

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 494

Mittwoch, 8. April 2015, 20:19

Zum alter kann ich nur sagen wird auch so dieses Bj sein. Ich sprech auch nicht von Kulanz, sondern es ist für dieses Auto nicht mehr lohnenswert es zu reparieren!


Ist mir schon klar, was Du meintest. Nur weil Du ja auch geschrieben hast, "Soviel zum Thema Kundenfreundlichkeit! Der Hersteller macht Bockmist, der Käufer darf's ausbaden!" muss man auch mal die Kirche im Dorf lassen. Irgendwann kann man einen Hersteller einfach nicht mehr für Mängel verantwortlich machen. Hyundai kämpft konstruktionsbedingt auch mit Rissigen Motoren. Und wenn nach 5 Jahren die Garantie weg ist und dass dann auftritt, wird sich Hyundai auch schön aus der Affäre ziehen. Nach 7 Jahren oder mehr würde ich Hyundai auch keine Vorwürfe mehr machen, dass mein 40er schwächelt.

Otto1969

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Schlitz

Beruf: Maurer

Auto: i40 crdi 136PS 5Star Silver Paket

Vorname: Ulrich

  • Nachricht senden

2 495

Mittwoch, 8. April 2015, 20:29

Kommt auch auf die Laufleistung an! Ein Fahrzeug sollte auch eine gewisse Laufleistung bringen ohne größere reparaturen.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 496

Mittwoch, 8. April 2015, 20:36

Da hast Du zwar Recht und ich sehe das ähnlich, aber leider läuft das im Garantiegeschäft so nicht. :( Und dass ist wiederum auch bei allen Herstellern so.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

2 497

Donnerstag, 9. April 2015, 09:07

Meinst Du ernsthaft, dass Du von Hyundai noch irgendeine Kulanz auf Deinen i40 nach 7 Jahren erwarten kannst?
Wäre ich mir nicht so sicher. Beim Matrix meiner Schwägerin ist nach ca. 7 Jahren der Hauptkabelbaum abgeraucht. Nachdem sie alle Inspektionen hatte machen lassen, hat die Werkstatt einen Kulanzantrag gestellt, der auch genehmigt wurde.
Kommt natürlich auch immer auf die Werkstatt an, wie gut sie das Auto und den Halter kennt und sich entsprechend für den Kunden einsetzt.
Wie James Bond schon sagte: Sag niemals nie! :winke:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2 498

Donnerstag, 9. April 2015, 09:18

Ich habe eine neue Hinterachse bekommen, auf Kulanz nach 11 Jahren :freu:

Tiefschwarz

Pampersbomber

Beiträge: 27

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beruf: Soldat

Auto: i40

  • Nachricht senden

2 499

Donnerstag, 9. April 2015, 09:58

@Tiefschwarz
Probiers mal mit ein wenig Silikonsprühfett.......


Schon probiert. Ging kurz mal besser war aber schnell wieder beschissen wie vorher :rolleyes:

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 500

Donnerstag, 9. April 2015, 17:24

Kommt natürlich auch immer auf die Werkstatt an, wie gut sie das Auto und den Halter kennt und sich entsprechend für den Kunden einsetzt.
Wie James Bond schon sagte: Sag niemals nie!:winke:
Da hast Du völlig Recht. :thumbsup: Und es soll ja auch Hyundai Werkstätten geben, welche Kunden mit Garantieansprüchen vergraulen, nur weil der Wagen da nicht gekauft wurde. Solche Negativbeispiele gibt es ja auch. Somit hält sich Positives und Negative auch bei Hyundai immer die Waage.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen