Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 141

Samstag, 1. November 2014, 19:37

Kein Auto hat so oft in der Werkstatt gestanden wie meine E-Klasse...
Klar, das Fahrgefühl ist unübertroffen aber ob ich 70000 oder 19000 Euro ausgebe ist ja auch ein Unterschied...

Und klapper und knisterfrei ist auch ein Stern nicht.
Das hatte ich bisher nur bei Volvo.


Marceli40cw

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: 99099

Beruf: Vertrieb

Auto: i40 cw FIFA Gold 1,6 2014 , i10 Silver Edition

  • Nachricht senden

2 142

Montag, 3. November 2014, 15:14

@newdvsion:wie zufrieden bist du mit dem 1.6 l . Motor Getriebe .

Wieviel km hast du schon weg. Was hattest du bisher für Probleme. leider sind nicht so viele Benziner Besitzer hier. Meistens Dieselfahrer.

Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: i40cw 2.0 Premium(Deutschland)

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 143

Montag, 3. November 2014, 15:17

Liegt vll. daran das die Benziner-Fahrer weniger Probleme haben... ;)

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 144

Montag, 3. November 2014, 16:00

Ich habe auch den 1.6er Benziner, bin sehr zufreiden damit lässt sich sehr sparsam fahren (3.500km -> rechnerischer durchschnitt: 6,2L/100km). Allerdings fahre ich im Eco-Mode, d.h. die Steuerung ist auf Benzinsparen ausgelegt. Das merkt man bergauf schon deutlich... Aber vom Fahrgefühl finde ich ihn super! Und wenn ich es spritziger haben möchte, muss ich das Gaspedal halt ganz durchtreten.

gruß,
astrakid

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 145

Montag, 3. November 2014, 17:40

Wegen meinem Problem mit dem defekt der linken Lenkradtasten und des klappernden Armaturenbrettes:

Leider hat mein hyundai Händler zurzeit keine Kapazitäten frei für eine Reperatur und sagte mir, ich solle wegen den Lenkradtasten die Batterie 2 min abklemmen, zum Reset des aller Steuergeräte.

Sollte ich das tuen? Weil ich was gelesen habe, dass das für den i40 nicht wirklich gesund ist und es ja extra eine Überbrückungsstromversorgung gibt.

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 146

Montag, 3. November 2014, 19:26

@Marceli40cw
Ich habe nun kurz vor 30.000km runter und habe mit dem Motor keinerlei Probleme. Am Auto waren ein paar Kleinigkeiten, aber danach hattest Du ja nicht gefragt.

Die i40-Benziner sind ja als Sauger wesentlich simpler aufgebaut als die Diesel, was sie natürlich weniger empfindlich macht.

Ich bin im Flachland mit der Leistung zufrieden, man kann in der Stadt auch sehr schaltfaul unterwegs sein.
Mein Verbrauch auf 30.000km liegt bei nachgerechneten 7,5 l/100km bei überwiegendem Kurzstreckenbetrieb in der Stadt. Auf der Autobahn sind 150/160 km/h meine übliche Reisegeschwindigkeit.
Auf Bundesstraßen sind Verbräuche von 6 Litern überhaupt kein Problem.
Der Motor ist angenehm leise und für mich subjektiv und mein Fahrprofil ausreichend kräftig (vorherige Autos hatten 185PS/400Nm sowie 231PS/300Nm, das ist natürlich nicht vergleichbar).

Im Bergigen zwingt die Motorcharakteristik zu hohen Drehzahlen, da saugertypisch das Drehmomentmaximum erst spät anliegt. Wenn man vorher Diesel gefahren ist, muss man sich da umstellen.

Wie alles, hat der Motor Vor- und Nachteile, ist aber für mich eine vernünftige Wahl gewesen.

Der 1.6er macht den i40 zu einem leisen, sparsamen, bequemen, geräumigen und komfortablen Cruiser.
Seine Sparsamkeit und die unglaublich niedrigen Wartungskosten (habe 169 Euro für die erste Wartung bezahlt, da können Dieselfahrer so vo träumen wie Saugbenzinerfahrer von Drehmoment träumen können) und das tolle Design des Autos sowie eine Prima Hyundaiqerkstatt machen die Sache für mich rund, wenngleich es einige Garantiemängel gab...

Alles in allem das perfekte Familienauto mit perfekem Preis-Wert-Verhältnis (klar, gibts auch mal was zu meckern....z.B.Regensensor unsensibel/Warum kein Bi-Xenon?)

Marceli40cw

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: 99099

Beruf: Vertrieb

Auto: i40 cw FIFA Gold 1,6 2014 , i10 Silver Edition

  • Nachricht senden

2 147

Montag, 3. November 2014, 21:21

@newdvsion: das hört sich doch nicht schlecht an. Was gab es denn schon für kleine Mängel an deinem i40.

Ich bin auch zufrieden mit dem Motor . Hatte vorher nen VW golf Variant 1.4 tsi mit 122 Turbo Ps . Ist natürlich kein Vergleich . Für den waren 180 eine gute entspannte Reisegeschwindigkeit. Jetzt wird es da schon etwas lauter im Innenraum.

Aber die 2 mal im Jahr in den Urlaub gehen da voll in Ordnung.

hatte bis jetzt nu Wasser im Rücklicht ( aber auf Garantie getauscht) und wie beschrieben seit kurzem das Geräusch bei nicht getretener Kupplung im Leerlauf. Ist so ein Klappern . Bei getretener Kupplung ist alles gut.

Muss ich mal bei gelegnheit zum freundlichen.

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 148

Dienstag, 4. November 2014, 11:08

Den 1.4 TSI mit 122 PS hatte ich mal in nem Dienstwagen (Skoda Octavia). Klar, untenrum und beim Durchzug war er deutlich kräftiger, aber ich empfand den Motor nicht als leiser....Eventuell ein Unterschied bei der Dämmung zwischen VW und Skoda.
Bei 180 (schon ab 140...)hat der TSI gesoffen wie ein Loch. Da war mein Mercedes mit 3 Liter Sauger sparsamer bei wesentlich größeren Reserven.
Ansonsten mochte ich den 1.4 TSI gerne. Leise und kräftig, leider nicht ohne Kinderkrankheiten)

Mängel, die ich mit dem i40 bisher hatte, teilweise wirklich Kleinigkeiten, der Vollständigkeit halber:

-Schminkspiegel angelaufen (neue Sonnenblenden, bekannter Mangel)
-eine Dachreling löste sich in der Mitte (neue Reling, bekannter Mangel)
-Display der Klimaautomatik zerkratzt (poliert... zu weiches Material, bekannter Mangel)
- Außenspiegel beide hatten eine hakelige Verstellung (neue E-Motoren/Stellglieder)
- Ein Parksensor vorne defekt (Bekannter Fehler, wurden gleich 2 Stück getauscht)
- Klappergeräusche Mitteltunnel (behoben)
- Leder am Lenkrad löst sich an einer kleinen Stelle (bekannter Mangel, muss ich beim nächsten Service Bescheid geben)
-sporadisches Klappern aus dem Bereich des Handschuhfachs (muss ich noch ansprechen)

Keine Mängel, sondern Eigenheiten des Autos, die mir nicht 100 %ig gefallen sind:

- Unfreiwillige Dusche beim Öffnen des Kofferraums nach Regenfällen (technisch bedingt und nicht zu ändern)
- Regensensor insbesondere im Dunklen sehr träge und unsensibel, selbst auf höchster Einstellungen (laut Händler nicht zu ändern)
- Kein Bi-Xenon, nicht mehr zeitgemäß, aber das wusste man beim Kauf und hat den Abstrich gemacht.

Marceli40cw

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: 99099

Beruf: Vertrieb

Auto: i40 cw FIFA Gold 1,6 2014 , i10 Silver Edition

  • Nachricht senden

2 149

Dienstag, 4. November 2014, 17:06

@newdvsion: Danke für Deine Antwort.

Wann bist du wieder dran mit Inspektion? Kannst mich ja auf dem laufendem Halten .

Was ich dich noch fragen wollte : wenn ich im 5 oder 6 Gang ( bei fast konstant 2000 u/min )so dahin gleite pfeift es aus dem Bereich Motor Getriebe . Hast du das auch ? Kenne ich auch vom Golf nicht.

Achja nochmal zurück zum TSI : Damals bei km 25000 Steuerkettenschaden ( 3 Tage Werkstatt) Probleme mit Rost gab es auch .

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 150

Dienstag, 4. November 2014, 19:40

@Marceli40cw: Ist das Pfeifen ein hohes Rattern, das seine Frequenz abhängig von der Motorumdrehung ändert? Ich höre das extrem im 4. Gang zwischen 1.700 und 2.000 U/min, wenn ich das Auto Rollen lasse (also Gas weg)...

Marceli40cw

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: 99099

Beruf: Vertrieb

Auto: i40 cw FIFA Gold 1,6 2014 , i10 Silver Edition

  • Nachricht senden

2 151

Mittwoch, 5. November 2014, 12:04

@astrakid: ja so ein zirpen . Ja genau bei so dahin cruisen. hattest du dich schon an eine werkstatt gewandt.

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 152

Mittwoch, 5. November 2014, 12:42

nein, bisher noch nicht. hatte erst versucht, hier im forum das problem zu beschreiben, konnte es abe rnicht gut rüberbringen und eine videoaufnahme war auch nicht wirklich weiterführend...

Marceli40cw

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: 99099

Beruf: Vertrieb

Auto: i40 cw FIFA Gold 1,6 2014 , i10 Silver Edition

  • Nachricht senden

2 153

Mittwoch, 5. November 2014, 12:46

ist ganz komisch. aber genau in diesem Drehzahlbereich fahre ich sehr gerne da spritsparend.

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 154

Mittwoch, 5. November 2014, 13:10

ja, wobei ich auch sehr viel darunter fahre (um 1500 U/min), da scheint mir der verbrauch auch nicht höher zu sein. ;-)

Marceli40cw

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: 99099

Beruf: Vertrieb

Auto: i40 cw FIFA Gold 1,6 2014 , i10 Silver Edition

  • Nachricht senden

2 155

Mittwoch, 5. November 2014, 13:45

Scheint dann ja aber normal zu sein. Ist im 6 Gang so ca. bei 85kmh. Ist aber schon nervig ,oder?

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 156

Mittwoch, 5. November 2014, 14:19

definitiv...

Marceli40cw

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: 99099

Beruf: Vertrieb

Auto: i40 cw FIFA Gold 1,6 2014 , i10 Silver Edition

  • Nachricht senden

2 157

Mittwoch, 5. November 2014, 16:16

@newdvsion: hast du auch dieses Pfeifen im 6 oder 5Gang so bei 1700 bis 2000U/min

Galileo85

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Bensheim

Beruf: Was mit Steuern

Auto: i40 cw

Vorname: Bernhard

  • Nachricht senden

2 158

Mittwoch, 5. November 2014, 21:56

Ausfall der Temperatur- und Tankanzeige

?Neues? Problem entdeckt:

Beim fahren verabschiedet sich spontan die Tank- und Temperaturanzeige. Lt. Anzeige ist der Motor kalt und die Warnleuchte vom Tank fängt an zu blinken. Das hatte ich bisher zwei mal. Das erste mal stand ich an der Ampel und konnte das Problem durch Neustart des Motors beheben. Zweiter Vorfall auf der Autobahn, nach etwa einer Minute war beides wieder von alleine da. Kennt das Problem jemand?

Hyundai i40 cw 1.6 GDI mit gemütlichen 136 PS.

2 159

Donnerstag, 6. November 2014, 11:11

Könnte das zirpen das ihr beschriebt mit der Klimaanlage zusammen hängen? Also fahrt ihr mit ausgeschalteter Klima?

Ich hatte/habe bei mir das Problem das ich durch die Lüftung ein zirpen wenn der Klima Kompressor nicht mit läuft. Laut Werkstatt liegt das an der unterschiedlichen Belastung der LiMa und konnte zwar leicht reduziert aber nicht behoben werden.

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 160

Donnerstag, 6. November 2014, 11:47

könnte hinkommen, ich fahre fast immer mit deaktivierter klimaanlage. muss ich mal im kopf halten, ob das bei eingeschalteter klimaanlage nachlässt.
was hat die werkstatt gemacht, um den effekt zu reduzieren?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen