Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 161

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 12:24

Ist mir klar ;-)
Die wurden auch schon getauscht und sind wieder krumm ;-)
Ich meine nur das es dann vielleicht irgendwann mal was vernünftiges gibt ;-)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 930

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 162

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 12:34

"Vernünftiges" gibt es heute schon, schau einfach mal bei ATE oder Brembo vorbei! ;-)

Black Pearl

unregistriert

1 163

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 12:41

Hi,
wie Jacky schon richtig anmerkt. Sofort in die Werkstatt. Bremsscheiben vorne überprüfen lassen und wechseln (Garantie). Wenn du Glück hast (wenige km gelaufen) brauchst du keine Bremsbeläge wechseln.

Ich habe die Bremsscheiben jetzt schon 2x wechseln lassen.
Habe keine Probleme. Mein Freundlicher hat mir erklärt, wenn die Bremsscheiben wieder Probleme machen, kommt ein Techniker vom Werk und ich bekomme andere (bessere) Bremsscheiben auf Garantie.

solarteufel

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: essen

Auto: i40 CW 1,6gdi

  • Nachricht senden

1 164

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 14:38

Hallo,

bei mir waren die scheiben auch schon nach 3000km verzogen, bei 7000km habe ich das dem Händler gezeigt, Hyundai Außendienstler hat sich das angeschaut und es sollten die Scheiben abgedreht werden!
SUPER Ergebnis, der Wagen hat der maßen vibriert :mauer: , war nicht mehr fahrbar!
Also doch neue Scheiben (ohne Klötze!), die hat der Händler bestellt und ich habe Ihm Brembo Scheiben mit gebracht die ich selber gekauft habe (100,-) , dazu noch Bremsklötze von Textar und die Hyundai Scheiben privat verkauft. Anders ist das für den Händler kaum möglich....
Ergebnis ist das der Wagen nicht mehr vibriert und auch noch deutlich bissiger bremst! Hat mich effektiv ca.50,- gekostet und nun hoffe ich das ruhe ist.

Gruß
Holger

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 930

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 165

Mittwoch, 11. Dezember 2013, 15:06

Ich würde es genau so machen! Lieber 50€ aus der eigenen Tasche investieren, als mich immer wieder über meine Serien-Bremsscheiben zu Ärgern! :grrr:

EmmJott

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Selbständig

Auto: i40

  • Nachricht senden

1 166

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 16:29

Das Thema hatte ich bei meinem Mazda 6 GH auch. Nachdem ich dann auf ATE-Scheiben bestanden habe war Ruhe. Da kommt halt Mist vom Zulieferer...

Zum Thema Mängelliste:
Ich habe meinen i40 jetzt genau 14 Tage und habe jetzt 1900km runtergespult. Bin hoch zufrieden mit dem Wagen. Bis auf die bekannte Anfahrschwäche, aber mein Mazda hatte zudem auch 500ccm und ein paar PS mehr, da muss man sich halt umgewöhnen.
Heute habe ich allerdings feststellen müssen, das meine Fahrertür absackt, wenn ich sie öffne. Genau nachdem sie das Schloss verlässt, geht´s ein wenig ab nach unten. Morgen hin zum Freundlichen und Tür einstellen und gut ist. Aber das Problem mit den schwachen Dämpfern an der Heckklappe geht mir ziemlich gegen den Strich, da ich am Tag mindestens 10 bis 15 mal den Kofferraum öffnen muss, nervt das schon sehr.
Da werde ich wohl mal aktiv nach einer Lösung suchen müssen, einen Thread dafür gibt´s hier ja schon :D
Auch dass das Navi jedes mal wieder die Spracheinstellung auf AN setzt ist nicht so glücklich, aber da dreht mal halt mal schnell am Lautstärkeregler und das Thema ist bis zum nächsten Start gegessen.

Aber alles in Allem bin ich schwer begeistert von dem i40 und bereue den Kauf keineswegs.

velvet

Profi

Beiträge: 877

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 167

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:25

Rückfahrkamera

So´n Mist! Jetzt ist bei mir die Rückfahrkamera ausgefallen. Wenn ich den Rückwärtsgang einlege flackert das Bild kurz auf und dann...nur noch blauer Bildschirm. X(
Bei meinem Hyundaihändler meinte der Techniker, es gibt da eine Info von Hyundai, bei Fehlern sofort die Kamera auszutauschen. Hat da schon einer etwas von gehört? Kann mich nicht dran erinnern, dass das hier mal Thema war, oder?

i40Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Auto: i40 Premium 1.7CRDI

  • Nachricht senden

1 168

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:27

War schon oft Thema hier. Läuft wohl Wasser rein hatte unserer auch und nun ne neue Kamera.

damci

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Maribor, Slowenien

Auto: Hyundai i40CW 1.7 CRDi Titansilber

  • Nachricht senden

1 169

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:45

bei mir wurde es auch sofort getauscht (hatte änliche Probleme wie du).

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 322

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

1 170

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:46

[Die Rückfahrkameras sind offenbar ein schwacher Punkt beim i 40. Bei mir das defekte Teil ohne Debatte als Garantieleistung ausgewechselt.

Beiträge: 744

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 171

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:21

Welche Baujahre hatten den eure 40er, bei denen die Kameras ausgefallen sind?

damci

Anfänger

Beiträge: 37

Wohnort: Maribor, Slowenien

Auto: Hyundai i40CW 1.7 CRDi Titansilber

  • Nachricht senden

1 172

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:57

meins ist 07/2012

geosnoopy

unregistriert

1 173

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:11

Habe bei der Limo bisher noch keine Probleme mit der Kamera, allerdings gab es schon etwas Rost an der Heckklappe und die Kennzeichenbeleuchtung war komplett defekt!
»geosnoopy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rost.JPG

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

1 174

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:14

krass eyy da muss ich bei mir auch gleich nachsehen ... wie lange hast du das auto schon bzw wie alt ? ?(

@ velvet ..wie alt ist dein Hyundi ? ?( ups habe schon gesehen 08.12 . naja bin mal gespannt wann bei mir der fall wird . 08.13 :flöt:

geosnoopy

unregistriert

1 175

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:20

Der ist jetzt 1 1/2 Jahre, die Heckklappe wurde im Sommer neu Lackiert, mußte allerdings erst einen Garantieantrag stellen und auf die Freigabe von Hyundai warten!
Die beiden Birnchen von der Kennzeichenbeleuchtung waren aber erst kürzlich defekt. Da dringt wohl immer noch Feuchtigkeit ein!

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

1 176

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:38

bei mir fählt nix ... und ich habe bei meinem i40cw eine schwarze plastik blende ..da kann ja nix rosten :anbet:

1 177

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 07:40

Na das ist ja dann fast garantiert, daß es rostet.
Hast Du schon mal unter/hinter die Blende geschaut? So ne Blenden verbergen den Rost und verrichten ihre Aufgabe: Sie blenden den Betrachter - wie der Name schon sagt.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 22 930

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 178

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 10:02

Genau SO ist es! Kunststoffblenden oder ähnliches schützen vor allem den Händler - und zwar vor Reklamationen! :D

Vielfahrer32

Vielfahrer32

Beiträge: 98

Wohnort: Österreich Kärnten

Auto: I40cw 1.7Crdi Premium

  • Nachricht senden

1 179

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 10:02

Hab meine Kennzeichenbeleuchtung schon 3x trockengelegt beim letzten mal hab ich Karosseriedichtmasse hineingeschmiert,jetz ist es wenigstens wasserdicht. Die Dichtungungen sind einfach zu filigran, sollten etwas breiter sein.

So hat es letzten Winter bei rund 30tsnd km ausgesehen,irgendwann werden die Schrauben komplett durch sein.
»Vielfahrer32« hat folgende Bilder angehängt:
  • Taster.jpg
  • Beleucht2.jpg

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 86

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

1 180

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 13:19

5 Jahre Garantie sag ich nur ... was dann ist schauma mal.. :D

Ähnliche Themen