Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

21

Samstag, 14. Juli 2012, 18:34

RE: Neuer Diesel mit mehr PS

In der Sportschaltung kann man die Gänge schön ausfahren :D


enrico1973

Fortgeschrittener

Beiträge: 414

Wohnort: IK

Beruf: selbstst.

Auto: i40cw Premium all incl.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

22

Samstag, 14. Juli 2012, 18:51

RE: Neuer Diesel mit mehr PS

Ich will ihn aber noch etwas schonen, wenigstens bis er 2000km auf der Uhr hat, scheuche ich ihn nicht so oft.

Auf jeden Fall liegt ihm die Autobahn, selbst bei hohen Geschwindigkeiten nimmt er nicht so viel Sprit wie im Stadt/Überlandverkehr.

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

23

Samstag, 14. Juli 2012, 18:52

RE: Neuer Diesel mit mehr PS

hast doch 5 Jahre garantie ohne km begrenzung :freu: :freu: :freu:

24

Sonntag, 4. August 2013, 18:59

Hat da wer vielleicht andere Informationen?

Hallo
ich habe den alten thread ausgegraben weil mich die Sache interressiert. ich bin von opel Diesel (150 PS/320 NM) auf 1.6GDI umgestiegen: 0 % Fahrspass... ;( ....Hintergrund: Diesel lohnt sich kaum für mein fahrprofil und der 1.7CRDi hatte mich net recht überzeugt....für nen "überdiesel"(>400NM) wäre ich bereit gewesen mehr Geld auszugeben. Bei der Fahrzeugübergabe des 1.6GDi vor 14 Tagen meinte der freundliche das nen stärker Diesel in der Pipeline währe, jedoch ohne konkretes zu nennen......


Meine Frage: weiß jemand was genaues wann nen stärkerer Diesel für i40 kommt? kann man gar mit dem 2.2 CRDI mit 197PS/421NM aus dem neuen SantaFe im i40 rechnen??

ardeche

unregistriert

25

Sonntag, 4. August 2013, 20:06

Rechnen darf man wohl mit dem großen 2l-Diesel aus dem IX35. Der 2.2-Liter wird es ziemlich sicher nicht.

26

Sonntag, 4. August 2013, 21:40

wette in einem jahr stellt jemand ganau die gleiche frage :P und wir fahren immer noch den 1,7 diesel :nenee: . Also meinem Händler ist mal nix bekannt

27

Sonntag, 4. August 2013, 22:45

wäre schade wenn der 2.2CRDI net kommt...aber der 2.0 CRDI mit 184PS/383 Nm wäre schon mal Schritt in die richtige Richtung

ich denke/hoffe in einem jahr ist zumindest der 2.0CRDI mit 184 PS im i40 verfügbar.....wenn er erst schon in anderen Model(ix35) eingebaut ist wird es hoffentlich net so lange dauern wie beim opel mit dem biturbo-Diesel. opel hatte die freunde leistungstarker Diesel arg gefoltert: 2003 den Biturbo Diesel mit ca. 190 PS vollmundig angkündigt. ca. 2010 im opelkonfigurator kurz aufgenommen und erst 2011/2012 tatsächlich mit 195 PS rausgebracht....ich hoffe Hyundai spannt uns net auch 9 Jahre auf die Folter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »elbwicht« (4. August 2013, 22:59)


28

Montag, 5. August 2013, 08:56

Oh mann,

totgesagt leben länger? oder wie ist das hier?

Wenn (was ich persönlich nicht glaube) ein stärkerer diesel kommt, dann höchstens wenn der I40 ein Facelift bekommt. Und das wiederum düfte frühestens in 2 oder 3 Jahren der Fall sein.

Mir ist wirklich nicht klar was Ihr immer mit dem Großen Diesel wollt, alles >140PS ist einfach nur unwirtschaftlich. Und wenn man "Rasen" will ist das Alltagsauto eher ungeeignet, dafür gibt es bessere Spielzeuge oder eben Motorräder :teach: :D

In der Hoffnung das KEIN großer Diesel kommt ..

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 819

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

29

Montag, 5. August 2013, 09:17

Viele PS kauft man sich doch oft gar nicht, um sie bis zum letzten auszureizen, sondern um im Büro, am Stammtisch und vor den Nachbarn damit zu protzen!

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

30

Montag, 5. August 2013, 10:18

Ich bevorzuge da lieber das "Man-könnte-Gefühl"....

Man muss nicht schnell fahren. Aber wenn jemand meint, dass er auf der Autobahn mit +1km/h mehr überholen muss, so das man gezwungen ist zu bremsen, um nicht den vorausfahrenden LKW aufzufahren, KANN man auch einfach mal drauftreten...

Eben so wie das Überholen auf Landstraßen. Klar fahren sich 80-90 auf der Landstraße bequem und sparsam. Aber wenn man es nun mal eilig hat und der schleichende LKW oder Sonntagsfahrer nicht ausm Knick kommt, überholt man einfach. Um so mehr PS, um so schneller is man dran vorbei. Am schlimmsten find ich dann noch die ängstlichen Autofahrer in ihren untermotorisierten Gurken, die sich nicht trauen nen LKW zu überholen und dann ne schicke Perlenkette auf der Landstraße zaubern... Da wünscht man sich nen Geländewagen wie zB nen Dogde Ram und dann wird stumpf übers Feld gefahren :grrr: 8)

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

31

Montag, 5. August 2013, 10:25

Mmh, mir ist klar, dass viele diese Ansicht vertreten, aber ich z.B. fahre gern Auto und Fahrspaß besteht für mich schon darin Leistungsreserven zu haben, wenn ich sie haben möchte. :) Ein 1,7l Diesel hat diese nicht und auch das Drehmoment kann das nicht retten. Daher kann ich den Wunsch nach einem stärkeren Diesel, wenn es denn unbedingt einer sein muss, sehr gut nachvollziehen. ;) Und es geht in keinster Weise um Wirtschaftlichkeit. Denn wirtschaftlich oder gar umweltfreundlich ist weder der 1,7er noch ein 2,2er.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »1220 Moppi« (5. August 2013, 10:34)


32

Montag, 5. August 2013, 10:41

@muggubuggu
Wenn ich sowas lese, könnt ich kotzen. (Ich bin mal direkt)

Du bist einer der Menschen die damals in der Schule in Mathe den Mädels auf die Brüste geschaut haben und nicht an die Tafel.

Hast du dir schon mal ausgerechnet, welchen Zeitunterschied du auf einer Arbeitsstrecke von sagen wir 40 km rausfährst, wenn du (laut StVO zu schnell) 120 km/h fährst und dasselbe noch mal mit 70 (ich setze es bewusst niedrig an (z.B. hinter einem LKW herfahren)) Na? Welcher Zeitunterschied kommt raus?

Vor nicht allzu langer Zeit fuhr ich mit 100 auf der Landstraße, bis ein Audi meinte, er müsse mich mit gefühlten 200 überholen, ich habe ihn dann knappe 2 km weiter wieder "getroffen", allerdings stand er auf der falschen Spur und hatte einen (wie ich nun weiß) 19 jährigen Motorradfahrer auf dem Dach und ein Moped auf/in der Motorhaube. Seit dem bin ich der Meinung wer sowas wissentlich erzeugt, sollte seinen Lappen auf Lebenszeit abgeben.

Wir sind hier nicht im Wilden Westen, wo man mit der Waffe/Auto Probleme aus der Welt schafft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BAfH« (5. August 2013, 10:50)


Black Pearl

unregistriert

33

Montag, 5. August 2013, 10:43

Hi miteinander,

ich möchte meine Meinung hier auch kundtun.

Als ich mich für den i40 interessiert habe, war nach einer langen Probefahrt 500 km, schnell klar das es ein Diesel sein musste.
Bis dahin hatte ich noch nie einen Diesel gefahren und war angenehm überrascht.

Das es den i40 mit nur 100 kw gab fand ich nicht schlimm.

Mit der Zeit (10.000 km) bemerkte ich ein Loch beim überholen.
Das heißt: Wenn ich auf der Landstraße (70 km/h) und Autobahn (130 km/h) mal überholen wollte, musste ich mir mangels Leistung genau überlegen wann das überholen sich lohnte oder nicht.

Habe den Wagen danach "gechipt". Bin sehr glücklich mit der extra Leistung.

Aber was soll ich sagen, überholen= sehr selten.
Wie gesagt ich könnte, habe aber keine Lust bis zur nächsten Ampel oder Autobahnausfahrt, ein paar Sekunden früher zu sein.

Wie gesagt, ein paar PS mehr sind manchmal von Nöten, aber ich nutze sie nur selten.

1220 Moppi

Sprecher

Beiträge: 384

Wohnort: Hamburg

Auto: Und die Moral von der Geschicht, Hubraum läuft, Downsizing nicht.

  • Nachricht senden

34

Montag, 5. August 2013, 10:58

@BAfH
Ich frage mich, warum man immer gleich persönlich werden muss und warum dann solche dämlichen Beispiele rausgeholt werden. Ich überhole auch auf der Landstraße, aber ich bin dabei noch nie 200 gefahren und hab schon gar keinen Motorradfahrer mitgenommen oder auch nur irgendwas anderes. Leistugnsreserven finde ich toll, wenn man sie hat und sie gehören zum Fahrspaß einfach dazu. Ich gebe zu, dass nicht jeder unbedingt geistig geeignet ist ein Fahrzeug mit vielen PS zu fahren, aber ich frage mich ernsthaft warum Du muggubuggu diese geistige Reife absprichst und so einen Müll daherschreibst.

Aber wir gleiten vom Thema ab. Derzeit weiß einfach niemand wirklich ob ein stärkerer Diesel kommt. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1220 Moppi« (5. August 2013, 11:07)


oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

35

Montag, 5. August 2013, 11:01

Am schlimmsten find ich dann noch die ängstlichen Autofahrer in ihren untermotorisierten Gurken, die sich nicht trauen nen LKW zu überholen und dann ne schicke Perlenkette auf der Landstraße zaubern... Da wünscht man sich nen Geländewagen wie zB nen Dogde Ram und dann wird stumpf übers Feld gefahren :grrr: 8)
...aber bitte immer erst nach hinten schauen, denn solche Perlenketten wie du sie nennst sind das Hohheitsgebiet für meinen 350er Roller mit 34PS :teach:

Wie die ganzen (ich entschuldige mich jetzt schonmal für meine Ausdrucksweise :thumbsup: ) Vollhonks doof glotzen wenn ein Roller mit Koffer hinten drauf den Spurt von 80 auf 120 schneller schafft als sie selbst schalten können => Unbezahlbar!!! :love: :D

Und nochmal zu dem größeren Diesel: die ganzen Vertreter fahren alle recht große Maschinen... Wenn Hyundai da ein Stück vom Kuchen abhaben möchte MUSS irgendwas kommen mit mehr Leistung... Sonst fahren die weiter Passat, A4/A6 oder C-/E-Klasse :flüster:postID=195774#post195774']Am schlimmsten find ich dann noch die ängstlichen Autofahrer in ihren untermotorisierten Gurken, die sich nicht trauen nen LKW zu überholen und dann ne schicke Perlenkette auf der Landstraße zaubern... Da wünscht man sich nen Geländewagen wie zB nen Dogde Ram und dann wird stumpf übers Feld gefahren :grrr: 8)[/quote]

...aber bitte immer erst nach hinten schauen, denn solche Perlenketten wie du sie nennst sind das Hohheitsgebiet für meinen 350er Roller mit 34PS :teach:

Wie die ganzen (ich entschuldige mich jetzt schonmal für meine Ausdrucksweise :thumbsup: ) Vollhonks doof glotzen wenn ein Roller mit Koffer hinten drauf den Spurt von 80 auf 120 schneller schafft als sie selbst schalten können =

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

36

Montag, 5. August 2013, 11:02

@BAfH
Ich denke du hast das nur falsch interpretiert.
Und im Voraus: In Mathe war ich in Schulzeiten immer gut :D

Ich sagte nur Schleicher (LKW's und Sonntagsfahrer) überholen. Nicht, dass ich mit 150 über die Landstraße brettern muss. Mein Aufbauseminar (24km/h zu schnell) hab ich grad hinter mir und es war mir ne Lehre. Und nun halte mich sehr penibel an die StVO, auch wenn ich ab und zu Angst haben muss, dass mir gleich einer im Heck sitzt, wenn ich mich schon vorm Ortseingangsschild ausrollen lasse.

Da, wo es erlaubt ist, fahr auch auch mal schneller, wenn ich denn Lust dazu hab.

37

Montag, 5. August 2013, 11:17

Nun ja, gut haben wir aneinander vorbei geredet, aber da sieht man mal was eine Nachschulung so bringt :freu:

btw.: Besagte Rechnung ergibt (gerechnet mit deiner Äusserung in Sachen StVO (also nicht 120 sondern 105 km/h))

Stecke 40 km

Geschwindigkeit 105 km/h dafür benötigt man dann knappe 23 Minuten (wenn man denn die kompletten 40 km so fährt)
Geschwindigkeit 70 km/h dafür benötigt man dann knappe 34 Minuten (wenn man denn die kompletten 40 km so fährt)

Und in Sachen LKW die dürfen auf der Landstraße eigentlich nur 60 km/h fahren :D

38

Montag, 5. August 2013, 22:58

Zitat

"Ich bevorzuge da lieber das "Man-könnte-Gefühl"...."
ja genauso denke ich auch...ich hatte den 150 PS Vectra auch nie ausgefahren ...aber es war immer gut Reserven beim LKW überholen zu haben

ich würde mich freuen wenn nen stärkerer diesel als der jetzige 1.7 er kommt. der 2.0 CRDI mit 184 PS wäre schon was...wer genauso denkt sollte Hyundai seine Minung kundtun ..also mail schreiben

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 819

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

39

Montag, 5. August 2013, 23:31

...aber bitte immer erst nach hinten schauen, denn solche Perlenketten wie du sie nennst sind das Hohheitsgebiet für meinen 350er Roller mit 34PS :teach:

Alles klar, ab schau du in diesem Fall auch mal kurz in den Rückspiegel - ich könnte mit meiner Bandit unterwegs sein.... :D

40

Dienstag, 6. August 2013, 13:27

Jacky:

Hyundai forum - Moped Treffen? ;)