Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nerodom

Profi

  • »nerodom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Mai 2012, 18:13

Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Hallo,

Gestern bei 7500km ging bei mir plötzlich die orangene Ölwarnleuchte an. :mauer:
Gut nach Hause und nageschaut. Öl stand nur noch auf Minimum am Peilstab also 1 Liter Öl nachgefüllt, ein paar Minuten gewartet damit alles ablaufen kann und nachgeschaut.
Alles wieder im Grünen am Peilstab! :D

Motorhaube zu Kontakt gegeben und die Leucht war immer noch da!!!
Motor gestartet und 2-3 mal durchgetreten nach 30sec im Leerlauf und trotzdem war die Leuchte noch da!!!
Eine Runde um den Block gedreht so 5km und Leuchte ging nicht aus!!!
Nach 5 min Standzeit in der Garage nochmals kontrolliert und Öl stand an der gleichen Stelle am Peilstab als nach dem auffüllen.
Heute morgen zur Arbeit und nach 30KM!!! endlich ging Sie aus die Leuchte. :cheesy:

Ist das normal bei Hyundai dass das so lange dauert?

Bei unseren bisherigen Autos wurde das direkt gemessen und nach dem Auffüllen war die Leuchte sofort weg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nerodom« (25. Mai 2012, 18:42)



velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Mai 2012, 18:18

RE: Wann erlischt die Ölwarnstandsleuchte?

Ich kenne das auch nur so, dass die Leuchte sofort erlischt. Fänd ich auch komisch, wenn´s so lange dauert.
Andere würden sagen: "Hallo? Das ist Hyundai! Da dauert alles länger. ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Mai 2012, 19:41

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Vorsicht! Bei roter Ölstandleuchte lieber mal die Werkstatt fragen. Nur weil Öl unten in der Ölwanne ausreichend vorhanden ist, heißt das noch lange nicht, dass davon auch genug oben an der Nocke ankommt, Stichwort Ölförderpumpe. Einfach kurz checken lassen, als einen Motorschaden riskieren!

nerodom

Profi

  • »nerodom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. Mai 2012, 19:49

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

nisch rot sondern orange also ruhig Blut Kumpel :aufgeb:

Bei der Roten hätte der ADAC mich abgeschleppt, dann werd ich nie und nimmer den Motor starten!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. Mai 2012, 19:54

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Ich bin Farbenblind! Hilfe! War ich eben mal großzügig und habe Orange als Rot gelesen. (Sollte mal zu Fielmann) Danke für die korrektur!

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. Mai 2012, 20:32

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Bei 7500 km 1 Ltr Ölverbrauch, da würde ich aber sofort zu Hyundai fahren. Ist nach meiner Meinung nicht normal. Hast ja 5 Jahre Garantie.
Gruß Pinball

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Mai 2012, 20:40

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Ein Liter Öl auf 7500km = 0,134 ltr auf 1000km. Das sieht man noch als normal an. Früher hieß es -bis zu 1 ltr/1000km gilt als "normal". Obwohl mir persönlich solche vorgaben schon deutlich zu hoch wären! Über Ölverbrauch steht aber auch etwas in der Betriebsanleitung, schlag mal nach was als normal angesehen wird bei deinem Motortyp.

nerodom

Profi

  • »nerodom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

8

Samstag, 26. Mai 2012, 10:54

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Muss sowieso die Tage den Freundlichen besuchen wegen 3 kleinen und 2 grossen Mängeln!
Werd ihn auf den Ölverbrauch ansprechen!

Kann aber auch sein dass der Ölstand schon bei Auslieferung ziemlich gegen minimum stand
VW und Konsorten sind Weltmeister da drin!
Wenn man bei einer Million Autos jedesmal 200ml weniger rein schüttet na ihr könnt ech ja ausrechnen was das ausmacht!

Bei meinem neuen i30 ist es umgekehrt gewesen der hat an der maximum Stelle gekratzt!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 26. Mai 2012, 11:08

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Hast du den Ölstand beim erhalt des Fahrzeuges nicht kurz kontrolliert? Besser ist das! Ich spreche aus Erfahrung. Ich hatte einmal mit einem Subaru Legacy geradenoch die Kurve gekriegt, Öl am Meßstab nicht mehr vorhanden, Warnleuchte (noch) nicht an, zufällig nachgeschaut nach ca 2000km Fahrstrecke, 3(!) Liter nachgefüllt, Stirnschweiß abgewischt, weitergefahren, alles ok, Glück gehabt. War zwar ein Gebrauchtwagen mit 40000km vom Händler, aber angeblich mit nagelneuem Kundendienst inklusive ÖL+Filter!

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

10

Samstag, 26. Mai 2012, 14:20

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

@Jacky
Hy
Hast schon recht sollte man selber schauen.Man sollte aber dem Händler vertrauen können.(solltest du am besten wissen)Motoröl kannst selber noch nachsehen-Ok.Bei mir hat der freundliche nach dem Service das Getriebeöl vergessen aufzufüllen. Na weit bin ich nicht gekommen und der Wagen stand bis zum auskühlen wie ein Bock auf der Strasse.
LG Andy 58 :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 26. Mai 2012, 14:33

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Als Händler kannst du 1000x alles richtig machen, aber einmal wenn ein Fehler passiert spricht sich das in windeseile herum. Einmal Ölstand nicht kontrolliert, ein Schaden tritt auf - und man ist der schwarze Peter im umkreis von 50km! Als Gebrauchtwagenhändler ist man bei einem auftetenden Mangel am neu erworbenen Gebrauchten bei den Kunden ungefähr so beliebt wie ein Gerichtsvollzieher! Deshalb alles 2x checken, vor allem Ölstand und Ölwarnleuchten! :super:

12

Sonntag, 27. Mai 2012, 11:45

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Die Warnleuchte erlischt erst nach einem Reset. der geht ganz einfach. Zündung innerhalb 5 sekunden 3 mal an und ausschalten, also einfach paar mal auf den Knopf drücken oder den schlüssel drehen dann is gut :)

Die neuen hyundais kommen immer mit Ölstand genau mittig. Also wenn die Werkstatt nix aufgefüllt hat dann ist der Verbrauch bei 0.5 Liter.
Auch 1 Liter wär in Ordnung je nach Belastung. Ein Turbodiesel darf ruhig ein bissel was verbrauchen.

Trabbi

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: pfaffenrot

Auto: TBI 1.6 Cool & Sport

Vorname: Hans

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 27. Mai 2012, 13:31

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Hallo,

bzgl. Ölstandskontrolle lobe ich mir mein Renault 19 Cabrio. Der hat im Kombiinstrument neben Tacho, DZM, Tank- und Temperatur zusätzlich eine Ölstandsanzeige. Beim 16V zeigt diese bei laufendem Motor zusätzlich noch den Öldruck an.

Gruß

Hans

bewag

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Österreich

Auto: i40 CW Premium, 136 PS

Vorname: Berni

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 27. Mai 2012, 17:48

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

jeder Hyundai, Honda oder sonst ein Reiskocher ist mit 1000mal lieber als ein Renault - meine grauen Haare sind glaub ich allesamt Laguna bedingt :cheesy: einmal Renault und auf ewig geheilt!!

Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. Mai 2012, 21:31

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Hatte das mit dem lämplein auch.... der freundliche stellte fest, das der sensor kaputt ist. In 30 minuten war er gewechselt..... fertig.

nerodom

Profi

  • »nerodom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. Mai 2012, 16:07

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Wie watt sensor kaputt?
Also doch lieber in die Werkstatt?
Ach mann ich hab keine Zeit für so n Firlefanz das Auto muss laufen laufen laufen...

17

Mittwoch, 30. Mai 2012, 18:52

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Hast du gelesen, wie man die Anzeige ausschaltet? hier sonst nochmals...

Zitat

Original von Rogerio
Die Warnleuchte erlischt erst nach einem Reset. der geht ganz einfach. Zündung innerhalb 5 sekunden 3 mal an und ausschalten, also einfach paar mal auf den Knopf drücken oder den schlüssel drehen dann is gut :)

Die neuen hyundais kommen immer mit Ölstand genau mittig. Also wenn die Werkstatt nix aufgefüllt hat dann ist der Verbrauch bei 0.5 Liter.
Auch 1 Liter wär in Ordnung je nach Belastung. Ein Turbodiesel darf ruhig ein bissel was verbrauchen.

nerodom

Profi

  • »nerodom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. Mai 2012, 19:09

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Jop hatte gelesen nur mit dm Post dass der Sensor kaputt war bin ich jetzt ein kleines bisschen unsicher.
Aber bei mir war es ja richtig die lampe ging an und es hat auch Öl gefehlt!

Danke nochmal mit dem 3x Bestätigen wirds wohl nächstes Mal klappen

19

Montag, 19. November 2012, 13:32

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

Den alten Fred noch mal aufgewärmt:
Laut Anleitung gibt es zwei Typen von Warnleuchten:
a) Nur Ölkanne
b) Ölkanne mit Wellenline drunter
Ich verstehe dass so, dass bei b) bei niedrigem Füllstand (Minimum) die Lampe aufleuchtet und bei a) erst bei fehlendem Öldruck, also kurz bevor der Motor abkachelt.
In diesem Fred wird von orange und rot gesprochen? Davon steht nichts in meiner Anleitung.
Der Händler meint, bei meinem i40 wäre a) verbaut, was auch zur Kontrollleuchte passt. D.h. regelmäßig Ölstab kontrollieren.
Ich dachte, das gäbe es gar nicht mehr. Bei meinem 9 Jahre alten VW ist schon die Ölstandskontrollleuchte verbaut, und ich brauche nie kontrollieren, sondern fülle nur nach, wenn die Lampe aufleuchtet.
Was ist denn nun richtig?

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Montag, 19. November 2012, 14:00

RE: Wann erlischt die Ölstandwarnleuchte?

***Offtopic***

Lämpchen hin oder her, hab mir bei Spritmonitor eine Erinnerung alle 1.500km eingestellt die da lautet "Öl und Reifendruck checken"

Ich schau lieber einmal mehr nach als einmal zu wenig... Und das bei Öl und Reifen... :winke: