Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fred

Profi

  • »Fred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Mai 2012, 11:33

Schlechtester im Test Einparksysteme

Test Einparksysteme:
8 Fahrzeuge getestet, auch der i40 cw.
Er hat in diesem Test den 8. Platz erreicht, das heisst er ist letzter geworden.

(Quelle: AutoBild: 16.5.2012, Seiten 20 bis 26)

Getestet wurden :
1. Logik der Bedienung, Display
2. Funktionalitaet ( Erkennt System die Luecke zuverlaessig? , Wieviele Hin- und Herfahrten, Zeitbedarf, Ist Quereinparken moeglich? )
3.Platzbedarf( Abstand nach vorn/hinten/zum Bordstein)
4. Wird Hindernis ( Abfalltonne) erkannt?
5. Preis
Jeder Testkandidat erhielt eine Parkluecke, die 1,10 m laenger war als das Testauto.

Die Bewertung fuer den i40
Es gab jeweils max. 5 Sterne
Bedienbarkeit: 4 Sterne
Funktionalitaet: 2 Sterne
Platzbedarf: 2 Sterne
Hinderniserkennung: 1 Stern
Preis: 2 Sterne
Gesamtwertung: 2 Sterne

Die Bewertung ( Textform):
" Bedienungsanleitung mit wenig Infos, schickes Display. Das System erkennt Parkluecken ab etwa 1 m ueber Fahrzeuglaenge, arbeitet nicht sehr zuverlaessig- am Ende steht der i40 haeufig schraeg in der Luecke. Muelltonnen ( Hindernis) nicht erkannt.Quereinparken nicht vorgesehen. Ab Premium( im Paket), 1970€ "


bewag

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Österreich

Auto: i40 CW Premium, 136 PS

Vorname: Berni

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Mai 2012, 12:24

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Wer braucht schon diesen Topfen - einparken soll man doch selbst können :teach:

Abgesehen davon ist der i40 ein Spitzenfahrzeug !!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 807

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Mai 2012, 12:31

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Richtig, das ist auch meine Meinung: Wer ohne Hilfe nicht mehr Einparken kann, hat im öffentlichen Verkehrsraum nichts verloren!

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Mai 2012, 13:22

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Das ist mir sowas von egal!
Ich habe mir das Technik-Paket erst gar nicht dazu bestellt.
1. Ein gutes starres Kurvenlicht Im Scheinwerfer gibt es eh und das AFLS ist zu oft defekt.
2. Einparken sollte jeder selbst können (siehe J-2 Coupe)
3. Spur hallten sollte jeder selbst können
4. TFT ist schnik-schnak
5. 1970,-€ sind dafür zu viel

Alles meine Meinung! :teach:

Die Entwicklung an Spielereien, speziell in der Automobilen Welt, geht sowieso zu weit. X(

JoergE39

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Niedersachsen

Auto: I 40 1,7CRDI 85KW

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Mai 2012, 13:34

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Hallo zusammen
Gut das ich auf diesen Schnicknack direkt verzichtet habe !
Dafür gönne ich mir lieber schöne Alu Felgen :D

jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Mai 2012, 14:13

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Alufelgen braucht man ja nun schon garnicht.
Dann lieber was für die Sicherheit investieren. :rolleyes:
MfG

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 807

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Mai 2012, 14:43

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Und demnächst in der "AUTO BILD": Hyundai wieder letzter! 10. Platz im großen Hupenklang-Vergleich! Ich liebe diese Art von "Autotestjournalismus"- wer soetwas schreibt, der läßt sich bein Friseur das Gehirn schneiden!!! :mad:

JoergE39

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Niedersachsen

Auto: I 40 1,7CRDI 85KW

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Mai 2012, 14:43

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Wenn es denn auch funktioniert..... :todlach:

Beiträge: 783

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Mai 2012, 14:44

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Naja so ne Einparkhilfe (akustisch) find ich schon praktisch...

Zumindest in Autos, mit denen oft verschiedene Leute fahren...

Wenn ich mit meinem Eltern ihrem Kombi fahr, hab ich das durch den täglichen gebrauch mit dem Atos natürlich nicht ganz so unter Kontrolle, da muss der Parkplatz (verhältnismäßig gesehen) ein Stück weit größer sein...


Auch in der Großstadt wo Enge Parklücken genutzt werden müssen, vorallem mit einem Kombi.. Da ist das schon sehr nützlich... Weis nicht wie das bei euch ist, aber ich kann mir nicht vorstellen dass ihr bis 5cm aufs nächste Auto auffahren könnt und das auch noch einschätzen...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 807

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. Mai 2012, 14:55

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Die Nützlichkeit einer solchen Vorrichtung stelle ich nicht in frage. Aber man sollte es auch noch ohne können! Ich könnte mir gut vorstellen, wenn man ALLE elektronischen Helferlein heut aus einem Auto entfernt (Sero,ABS, ASR ESP...usw) das womöglich jeder dritte der nach 1989 geboren ist, spätestens in der zweiten Kurve von der Bahn fliegt! (Entsprechende Fahrweise vorausgesetzt)

Fred

Profi

  • »Fred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. Mai 2012, 16:36

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Echte Kerle parken ihren i40 selbst ein - und das nie im Schatten. Und sie klemmen vorher den Servo der Lenkung ab. Das spart die Mucki- Bude.
Wow, :super: bin ich stolz, hier noch ein paar echte Kerle anzutreffen. :super:

12

Donnerstag, 24. Mai 2012, 16:47

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Was haben die denn getestet? Die Einparkhilfe (die Piepserei), die Rückfahrkamera oder dieses Einparksystem, was selber einparkt? Letzteres ist in der Tat Schnickschnack, die Kamera ist ganz nett und die Piepserei wirklich eine Hilfe. Ich weiß aber nicht, was daran besonders gut oder schlecht sein soll. Entweder es piepst oder es piepst nicht.

Ich hab keine Lust, dieses "Fachmagazin" auch nur in die Hand zu nehmen.

realmaster

unregistriert

13

Donnerstag, 24. Mai 2012, 17:56

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Zitat

Original von Fred
...8 Fahrzeuge getestet, auch der i40 cw.
Er hat in diesem Test den 8. Platz erreicht, das heisst er ist letzter geworden.

Erstmal Glückwunsch das du auch mal zu einer richtigen Erkenntnis gekommen bist. :blume: Der 8.Platz bei 8 Fahrzeugen = Letzter, das nenne ich straff kombiniert! Aber mal unter uns, Hose wieder feucht? ;)

bewag

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Österreich

Auto: i40 CW Premium, 136 PS

Vorname: Berni

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Mai 2012, 21:14

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Haben jetzt alle begriffen was getestet wurde???? Also nicht die Pieper, welche durchaus nützlich sind, sondern das Einparksystem (für Autofahrer die lieber das Fahrrad nehmen sollten oder noch besser zu Fuß gehen sollten :boxen: ) und das ist nunmal Topfen wie ich bei meinem ersten Posting bereits festgestellt habe. Wohlgemerkt bei jeder Automarke!!!

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 24. Mai 2012, 21:53

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Zitat

Original von Fred
Getestet wurden :

Jeder Testkandidat erhielt eine Parkluecke, die 1,10 m laenger war als das Testauto.

Wenn ich so viel Platz habe, wende ich den Wagen! :O

bewag

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Österreich

Auto: i40 CW Premium, 136 PS

Vorname: Berni

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. Mai 2012, 22:15

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Gut und schön - und jetzt mal ehrlich - wer braucht den Scheiß???

Da gehe ich mit Velvet conform - bei derart großen Parklücken findet sogar ein Fahrschüler beim ersten mal rein =)

17

Freitag, 25. Mai 2012, 00:19

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Ob mans braucht oder nicht.. deckt sich mit meiner Erfahrung und lässt sich meiner Meinung nach auf andere Systeme übertragen.

Bin nach 20tkm alles in allem etwas enttäuscht von dem Fahrzeug.

realmaster

unregistriert

18

Freitag, 25. Mai 2012, 00:43

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

Schon seltsam, klang doch vor knapp 3 Monaten noch ganz anders!?

Zitat

Original von Trixxter
...Fazit: Ein super tolles Auto zu einem guten Preis -> Setzt dich mal rein! Es lohnt sich!


19

Freitag, 25. Mai 2012, 07:41

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

@Trixxter
Und weshalb bist Du enttäuscht von dem Fahrzeug?

Beiträge: 783

Wohnort: Stuttgart

Beruf: IT System Administrator

Auto: Tucson TL 1.6 T-GDI 4WD DCT Edition Style

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. Mai 2012, 08:46

RE: Schlechtester im Test Einparksysteme

@J-2 Coupe

Findest du das tragisch? Also die Jugend wird sich wohl schon noch ein Weilchen ohne ABS ESP und Servo gönnen können..

Sehr viele haben eine Auto ohne ABS ESP und Servo und sie leben auch noch...

Vor allem würde ich mal behaupten, niemand weis heutzutage mehr (oder viele wussten es nicht mal) wie man mit DOS auf dem PC umgeht. Die wenigsten können überhaupt entziffern, was der PC beim Start für weiße Zahlen auf schwarzem Grund anzeigt..

Das juckt aber niemand...

Ich für meinen Teil nehme diese Assistenzsysteme gerne für die Erleichterung. Ob man jetzt bei 200km/h den Tempomat / Spurhalte- und Abstandsassistenten verwenden sollte ist ein anderes Blatt...

Aber wenn ihr mit dem Lenkrad zwischen den Zähnen noch "wie echte Männer" sterben wollt ist das doch auch ganz nett ;)